1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Cyanogenmod 10.1: Erste…

Ohne CM kaufe ich niemals ein NICHT-Nexus Gerät !

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ohne CM kaufe ich niemals ein NICHT-Nexus Gerät !

    Autor: plantoschka 21.01.13 - 20:28

    Ich hab letztens meinem Vater ein S3 gekauft (kein Smartphone/Computer Experte). Davor besass er ein Nexus S. Nach dem ersten Einschalten kam dann auch gleich die Frage ob man den die Oberfläche wie so einstellen könne wie es früher war (Android 4.1).

    Das hatte nicht mit Gewöhnung zu tun, sondern einfach das Samsung ein Buntes, Feature-Überladenes UI bietet (HTC und co. auch), während man beim purem Android eine echte Experience geliefert bekommt.

    Daher Danke an die CyanogenMod Entwickler denn mit CM10.1 (Nightly) läuft nun ein pures Android 4.2 auf dem S3 (relatives stabil).

    Leider ist Stock-Android eine extreme Minderheit :(

    Ich nutze aus diesem Grund übrigens ein iPhone da ich eine Stock-Experience mit regelmässigen Updates genießen will. (Davor das Galaxy Nexus. Das Nexus 4 gefällt mir vom Design nicht).

    Hoffe es kommt wirklich ein Motorola GooglePhone.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Ohne CM kaufe ich niemals ein NICHT-Nexus Gerät !

    Autor: HenryMilleville 22.01.13 - 08:51

    Na da wird dein Vater aber keine große Freude daran haben. Ich hatte selber ein S3 und
    wie auch auf XDA nachzulesen ist funktionieren die Internationalen S3 versionen eher verdammt schlecht mit "allen" AOSP ROMS solange Samsung nicht die benötigten Exynos Dokumentationen herausrückt wird CM10 /10.1 für das S3 auch nicht wirklich weiter entwickelt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Ohne CM kaufe ich niemals ein NICHT-Nexus Gerät !

    Autor: chrism2k 22.01.13 - 14:48

    plantoschka schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Daher Danke an die CyanogenMod Entwickler denn mit CM10.1 (Nightly) läuft
    > nun ein pures Android 4.2 auf dem S3 (relatives stabil).

    Mal eine erstgemeinte Frage: Warum tust du dir (oder deinem Vater) das an? Also den Installationsaufwand, Bugs aus einer Nightly-Version, nur „relative“ Stabilität? Warum nicht gleich ein Gerät, das ab Werk stabil läuft und deinen „puren“ Vorstellungen genügt?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 22.01.13 14:49 durch chrism2k.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Ohne CM kaufe ich niemals ein NICHT-Nexus Gerät !

    Autor: humpfor 22.01.13 - 15:35

    plantoschka schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich nutze aus diesem Grund übrigens ein iPhone da ich eine Stock-Experience
    > mit regelmässigen Updates genießen will. (Davor das Galaxy Nexus. Das Nexus
    > 4 gefällt mir vom Design nicht).

    Also diese Logik muss man verstehen.. Unterschied zwischen Nexus4 und Galaxy Nexus ist die Glasrückseite, welche das iPhone hat und das hast du ja auch :D


    Aber: Einmal CM, dann immer CM oder CustomROMs. Android selbst bietet mir zuwenig (von iOS - habe einen iPod Touch - will ich gar nicht anfangen..) und bei vielen nützlichen Schnelleinstellungen verstehe ich nicht, warum Android/Google diese nicht übernimmt..

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Ohne CM kaufe ich niemals ein NICHT-Nexus Gerät !

    Autor: S-Talker 22.01.13 - 15:37

    plantoschka schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hab letztens meinem Vater ein S3 gekauft (kein Smartphone/Computer
    > Experte). Davor besass er ein Nexus S. Nach dem ersten Einschalten kam dann
    > auch gleich die Frage ob man den die Oberfläche wie so einstellen könne wie
    > es früher war (Android 4.1).
    >
    > Das hatte nicht mit Gewöhnung zu tun, sondern einfach das Samsung ein
    > Buntes, Feature-Überladenes UI bietet (HTC und co. auch), während man beim
    > purem Android eine echte Experience geliefert bekommt.
    >
    > Daher Danke an die CyanogenMod Entwickler denn mit CM10.1 (Nightly) läuft
    > nun ein pures Android 4.2 auf dem S3 (relatives stabil).
    >
    > Leider ist Stock-Android eine extreme Minderheit :(
    >
    > Ich nutze aus diesem Grund übrigens ein iPhone da ich eine Stock-Experience
    > mit regelmässigen Updates genießen will. (Davor das Galaxy Nexus. Das Nexus
    > 4 gefällt mir vom Design nicht).
    >
    > Hoffe es kommt wirklich ein Motorola GooglePhone.

    Liest sich fast so, als ob es mit dem Austausch des Launcher und der einen oder anderen App auch getan wäre. Spätestens mit Root-Rechten hätte man fast alles selbst anpassen können (Status-Leiste und solche Sachen) - außerdem kann man das ganz schnell den ganzen Samsung-Balast über Bord werfen. Danach wieder De-Rooten und es ist wieder "Vater-täuglich".

    Ich würde niemals jemanden, der wegen Launcher Präferenzen ein Nightly oder sonstiges Unstable installieren. Ich habe bisher viel mit CM "rumgefrickelt" - Nightly, das ich einem unerfahrenen Nutzer anvertrauen würde, ist mir bisher nicht untergekommen.

    p.s.
    > während man beim purem Android eine echte Experience

    "Echte Experience"? Was ist das? Gibt es auch etwas wie "unechte Experience"?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

The Ocean Cleanup: Ein Müllfänger für die Meere
The Ocean Cleanup
Ein Müllfänger für die Meere
  1. Maglev Magnetschwebebahn erreicht in Japan 590 km/h
  2. NailO Künstlicher Fingernagel als Maussteuerung
  3. 3D-Scanner Mini-Bildsensor erzeugt 3D-Bilder mit Lidar

Trine 3 angespielt: Die dritte Dimension macht's charmant chaotischer
Trine 3 angespielt
Die dritte Dimension macht's charmant chaotischer
  1. Spielebranche Markt für Spiele-Apps wächst auf 263 Millionen Euro
  2. Cities Skylines Mit Pixelhäusern den Studentenkredit abzahlen
  3. Daedalic Entertainment Caravan schickt Strategie- und Rollenspieler in den Orient

Plextor M6e Black Edition im Kurztest: Auch eine günstige SSD kann teuer erkauft sein
Plextor M6e Black Edition im Kurztest
Auch eine günstige SSD kann teuer erkauft sein
  1. SSD 840 Evo Samsung limitiert Download zur Leistungswiederherstellung
  2. Macbook 12 Apple hat einen eigenen SSD-NVMe-Controller entwickelt
  3. SM951 Samsung produziert NVM-Express-Variante seiner schnellen M.2-SSD

  1. Politik: Wie wir das Misstrauen lieben lernen
    Politik
    Wie wir das Misstrauen lieben lernen

    Re:publica 2012 Politiker lügen, die Wahlbeteiligung sinkt, Proteste versanden. Zum Auftakt der Re:publica geht es um Misstrauen ins politische System und darum, wieso darin eine Chance liegt.

  2. Microsoft Office 2016: Der Mac profitiert von reduzierten Office-Code-Basen
    Microsoft Office 2016
    Der Mac profitiert von reduzierten Office-Code-Basen

    Ignite 2015 Microsofts Office 2016 für Windows-Desktops teilt sich eine Code-Basis mit der Mac-Version des Büroprogrammpakets. Einzig die mobilen Apps sind noch eine stark getrennte Entwicklung. Doch auch mit diesen soll geräteübergreifendes Arbeiten ohne Nachteile möglichen sein.

  3. VR im Journalismus: So nah, dass es fast wehtut
    VR im Journalismus
    So nah, dass es fast wehtut

    Re:publica 2015 Journalismus verschmilzt mit virtueller Realität: Die Emblematic Group versucht, den Zuschauer so nah an das Geschehen wie möglich zu führen - und schafft dafür eigens virtuelle Umgebungen.


  1. 17:40

  2. 17:34

  3. 17:19

  4. 16:51

  5. 15:56

  6. 15:00

  7. 14:47

  8. 13:55