Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Cyanogenmod 10.1: Erste…

Ohne CM kaufe ich niemals ein NICHT-Nexus Gerät !

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ohne CM kaufe ich niemals ein NICHT-Nexus Gerät !

    Autor: plantoschka 21.01.13 - 20:28

    Ich hab letztens meinem Vater ein S3 gekauft (kein Smartphone/Computer Experte). Davor besass er ein Nexus S. Nach dem ersten Einschalten kam dann auch gleich die Frage ob man den die Oberfläche wie so einstellen könne wie es früher war (Android 4.1).

    Das hatte nicht mit Gewöhnung zu tun, sondern einfach das Samsung ein Buntes, Feature-Überladenes UI bietet (HTC und co. auch), während man beim purem Android eine echte Experience geliefert bekommt.

    Daher Danke an die CyanogenMod Entwickler denn mit CM10.1 (Nightly) läuft nun ein pures Android 4.2 auf dem S3 (relatives stabil).

    Leider ist Stock-Android eine extreme Minderheit :(

    Ich nutze aus diesem Grund übrigens ein iPhone da ich eine Stock-Experience mit regelmässigen Updates genießen will. (Davor das Galaxy Nexus. Das Nexus 4 gefällt mir vom Design nicht).

    Hoffe es kommt wirklich ein Motorola GooglePhone.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Ohne CM kaufe ich niemals ein NICHT-Nexus Gerät !

    Autor: HenryMilleville 22.01.13 - 08:51

    Na da wird dein Vater aber keine große Freude daran haben. Ich hatte selber ein S3 und
    wie auch auf XDA nachzulesen ist funktionieren die Internationalen S3 versionen eher verdammt schlecht mit "allen" AOSP ROMS solange Samsung nicht die benötigten Exynos Dokumentationen herausrückt wird CM10 /10.1 für das S3 auch nicht wirklich weiter entwickelt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Ohne CM kaufe ich niemals ein NICHT-Nexus Gerät !

    Autor: chrism2k 22.01.13 - 14:48

    plantoschka schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Daher Danke an die CyanogenMod Entwickler denn mit CM10.1 (Nightly) läuft
    > nun ein pures Android 4.2 auf dem S3 (relatives stabil).

    Mal eine erstgemeinte Frage: Warum tust du dir (oder deinem Vater) das an? Also den Installationsaufwand, Bugs aus einer Nightly-Version, nur „relative“ Stabilität? Warum nicht gleich ein Gerät, das ab Werk stabil läuft und deinen „puren“ Vorstellungen genügt?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 22.01.13 14:49 durch chrism2k.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Ohne CM kaufe ich niemals ein NICHT-Nexus Gerät !

    Autor: humpfor 22.01.13 - 15:35

    plantoschka schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich nutze aus diesem Grund übrigens ein iPhone da ich eine Stock-Experience
    > mit regelmässigen Updates genießen will. (Davor das Galaxy Nexus. Das Nexus
    > 4 gefällt mir vom Design nicht).

    Also diese Logik muss man verstehen.. Unterschied zwischen Nexus4 und Galaxy Nexus ist die Glasrückseite, welche das iPhone hat und das hast du ja auch :D


    Aber: Einmal CM, dann immer CM oder CustomROMs. Android selbst bietet mir zuwenig (von iOS - habe einen iPod Touch - will ich gar nicht anfangen..) und bei vielen nützlichen Schnelleinstellungen verstehe ich nicht, warum Android/Google diese nicht übernimmt..

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Ohne CM kaufe ich niemals ein NICHT-Nexus Gerät !

    Autor: S-Talker 22.01.13 - 15:37

    plantoschka schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hab letztens meinem Vater ein S3 gekauft (kein Smartphone/Computer
    > Experte). Davor besass er ein Nexus S. Nach dem ersten Einschalten kam dann
    > auch gleich die Frage ob man den die Oberfläche wie so einstellen könne wie
    > es früher war (Android 4.1).
    >
    > Das hatte nicht mit Gewöhnung zu tun, sondern einfach das Samsung ein
    > Buntes, Feature-Überladenes UI bietet (HTC und co. auch), während man beim
    > purem Android eine echte Experience geliefert bekommt.
    >
    > Daher Danke an die CyanogenMod Entwickler denn mit CM10.1 (Nightly) läuft
    > nun ein pures Android 4.2 auf dem S3 (relatives stabil).
    >
    > Leider ist Stock-Android eine extreme Minderheit :(
    >
    > Ich nutze aus diesem Grund übrigens ein iPhone da ich eine Stock-Experience
    > mit regelmässigen Updates genießen will. (Davor das Galaxy Nexus. Das Nexus
    > 4 gefällt mir vom Design nicht).
    >
    > Hoffe es kommt wirklich ein Motorola GooglePhone.

    Liest sich fast so, als ob es mit dem Austausch des Launcher und der einen oder anderen App auch getan wäre. Spätestens mit Root-Rechten hätte man fast alles selbst anpassen können (Status-Leiste und solche Sachen) - außerdem kann man das ganz schnell den ganzen Samsung-Balast über Bord werfen. Danach wieder De-Rooten und es ist wieder "Vater-täuglich".

    Ich würde niemals jemanden, der wegen Launcher Präferenzen ein Nightly oder sonstiges Unstable installieren. Ich habe bisher viel mit CM "rumgefrickelt" - Nightly, das ich einem unerfahrenen Nutzer anvertrauen würde, ist mir bisher nicht untergekommen.

    p.s.
    > während man beim purem Android eine echte Experience

    "Echte Experience"? Was ist das? Gibt es auch etwas wie "unechte Experience"?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Algorithmenentwickler/-in Smart Headline Control
    Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. Embedded Softwareentwickler/-in
    Bosch Thermotechnik GmbH, Lollar
  3. Controller International SAP Solutions (m/w)
    Alfred Kärcher GmbH & Co. KG, Winnenden
  4. Software Application Engineer (m/w) Safety Software BU HEV
    Continental AG, Nürnberg

Detailsuche



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. TIPP: Alternate Schnäppchen Outlet
    (täglich neue Deals)
  2. HyperX 16 GB DDR4-2666-Kit PCGH-Edition
    nur 84,90€ + 5,99€ Versand
  3. Sandisk Ultra II SSD 2,5" 480-GB-SSD
    nur 127,90€

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Weltraumbahnhöfe: Die Raketen vom Schwarzen Drachenfluss und anderswo
Weltraumbahnhöfe
Die Raketen vom Schwarzen Drachenfluss und anderswo
  1. Raumfahrt Erste Rakete in Wostotschny gestartet
  2. Raumfahrt Embryonen wachsen im All
  3. Raumfahrt Erdrutsch auf Ceres

LG Minibeam im Test: Wie ein Beamer mein Begleiter wurde
LG Minibeam im Test
Wie ein Beamer mein Begleiter wurde
  1. Huawei P9 im Test Das Schwarz-Weiß-Smartphone
  2. HTC Vive im Test Zwei mal zwei Meter sind mehr, als man denkt
  3. Panono im Test Eine runde Sache mit ein paar Dellen

HTC 10 im Test: Seht her, ich bin ein gutes Smartphone!
HTC 10 im Test
Seht her, ich bin ein gutes Smartphone!
  1. HTC 10 im Hands on HTCs neues Topmodell erhält wieder eine Ultrapixel-Kamera

  1. Kabelnetzbetreiber: Angeblicher 300-Millionen-Deal zwischen Telekom und Kabel BW
    Kabelnetzbetreiber
    Angeblicher 300-Millionen-Deal zwischen Telekom und Kabel BW

    Ein Verband kleiner Kabelnetzbetreiber wehrt sich gegen die Rücknahme einer Kartellbeschwerde der Telekom gegen den Kauf von Kabel Baden-Württemberg durch Liberty Global. Angeblich sollen 300 Millionen Euro geflossen sein, damit die Beschwerde zurückgezogen wird. Das Kartellamt soll von allem wissen.

  2. Fathom Neural Compute Stick: Movidius packt Deep Learning in einen USB-Stick
    Fathom Neural Compute Stick
    Movidius packt Deep Learning in einen USB-Stick

    Man nehme ein bereits trainiertes neuronales Netz, einen aus den DJI-Multicoptern bekannten VLIW-Chip und packe beides in ein USB-Gerät: Fertig ist Movidius' Fathom Neural Compute Stick.

  3. Das Flüstern der Alten Götter im Test: Düstere Evolution
    Das Flüstern der Alten Götter im Test
    Düstere Evolution

    Mit der sechsten Erweiterung für Hearthstone transformiert Blizzard sein Sammelkartenspiel teilweise grundlegend. Im Kurztest erklären wir die größten Änderungen und ziehen ein erstes Fazit.


  1. 19:51

  2. 18:59

  3. 17:43

  4. 17:11

  5. 16:22

  6. 16:15

  7. 15:03

  8. 14:00