1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Cyanogenmod 10.1: Erste…

Project Butter

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Project Butter

    Autor: Cyrano_B 21.01.13 - 13:04

    Funktioniert denn nun endlich Project Butter?
    Das wäre für mich der einzige Grund von CM 9.1 auf 10 zu wechseln. :)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Project Butter

    Autor: g0r3 22.01.13 - 10:12

    Project Butter ist Teil von Android 4.1, das schon lange als Stable in Form der Cyanogenmod 10 zu haben ist. Cyanogenmod 10.1 basiert auf Android 4.2.

    Dann stellt sich noch die Frage, warum Project Butter nicht funktionieren sollte. Es ist ja kein einzelnes Feature sondern beinhaltet eine Reihe von Verbesserungen an diversen Stellen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Project Butter

    Autor: k.dummann 22.01.13 - 10:25

    g0r3 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Project Butter ist Teil von Android 4.1, das schon lange als Stable in Form
    > der Cyanogenmod 10 zu haben ist. Cyanogenmod 10.1 basiert auf Android 4.2.
    >
    > Dann stellt sich noch die Frage, warum Project Butter nicht funktionieren
    > sollte. Es ist ja kein einzelnes Feature sondern beinhaltet eine Reihe von
    > Verbesserungen an diversen Stellen.

    Die eben auf Unterstützung der Trieber angewiesen sind, insbesondere der Grafikkarte. Und die sind sogut wie immer closed source, man kann zwar mit einem wrapper so manches als stub implementieren und ins leere laufenlassen, aber deshalb hat man dann immer noch kein "Project Butter" ... Wobei das ganze als Project Butter zu bezeichnen auch selten dämlich ist, im grunde ist es eine feste framerate mehr nicht. Und wenn der Treiber diese Framerate nicht grantieren kann bringt auch alles oben drüber nix.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Project Butter

    Autor: humpfor 22.01.13 - 15:36

    Zusätzlich wird die CPU auch immer hoch getaktet gelassen, wenn man zB zwischen den Homescreen wechselt..

    Mein Nexus4 hat nur dann 384MHZ, wenn man wirklich nichts tut.. Sonst hat das 1052MHZ..

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


3D-Druck ausprobiert: Internetausdrucker 4.0
3D-Druck ausprobiert
Internetausdrucker 4.0
  1. Sicherheit Der Arduino-Safeknacker aus dem 3D-Drucker
  2. Arduino Neue Details zum 3D-Drucker Materia 101
  3. Niedriger Schmelzpunkt 3D-Drucken mit metallischer Tinte

Qubes OS angeschaut: Abschottung bringt mehr Sicherheit
Qubes OS angeschaut
Abschottung bringt mehr Sicherheit

Schenker XMG P505 im Test: Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
Schenker XMG P505 im Test
Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
  1. Getac S400-S3 Das Ruggedized-Notebook mit SSD-Heizung
  2. Geforce GTX 980M und 970M Maxwell verdoppelt Spielgeschwindigkeit von Notebooks
  3. Toughbook CF-LX3 Panasonics leichtes Notebook mit der Lizenz zum Runterfallen

  1. Android-Smartphone: Huaweis Ascend Mate 7 für 500 Euro zu haben
    Android-Smartphone
    Huaweis Ascend Mate 7 für 500 Euro zu haben

    Huawei beginnt mit dem Verkauf des Ascend Mate 7. Das Top-Smartphone hat ein großes Full-HD-Display, einen schnellen Octa-Core-Prozessor, einen vielseitigen Fingerabdrucksensor und eine lange Akkulaufzeit.

  2. Crescent Bay: Oculus Rift und die Sache mit dem T-Rex
    Crescent Bay
    Oculus Rift und die Sache mit dem T-Rex

    Game Connection 2014 Crescent Bay, die neue Version von Oculus Rift, ist deutlich besser als Development Kit 2. Golem.de konnte die VR-Brille ausprobieren. Das Imposante dabei war die Qualität der Demos - und die Zahl der Menschen, die Oculus in zehn Jahren erreichen will.

  3. Foto-App: Instagram jetzt auch mit Werbefilmen
    Foto-App
    Instagram jetzt auch mit Werbefilmen

    Instagram hat nach Werbebildern nun auch Spots eingeführt. In den Feed kommt weiterhin nur, was zum Stil der Anwendung passt.


  1. 08:30

  2. 08:06

  3. 07:34

  4. 07:21

  5. 00:15

  6. 19:39

  7. 19:19

  8. 18:20