Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Dell Ophelia: Android-Cloud…

Anwendungsgebiet?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Anwendungsgebiet?

    Autor: trapperjohn 26.02.13 - 12:33

    Mir ist auch nach mehrmaligem Lesen nicht klar, was man mit dem Stick machen soll..

    In einen Fernseher stecken, Maus und Tastatur koppeln und dann? Dann hab ich ein Android System am TV und kann damit meine Daten in der Cloud angucken, oder wie?

    D.h. Käufer sind Leute ohne Notebook, Tablet und Smartphone, die trotzdem Omi am heimischen TV die Bilder der Enkel zeigen möchten? Oder was hab ich falsch verstanden?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Anwendungsgebiet?

    Autor: ichbinhierzumflamen 26.02.13 - 12:42

    naja, so nicht, für untwegs um in ein display zu stecken, egal ob fernseher oder monitor, aber der zusatz das man auf spiele zugreifen kann versteh ich nicht, auf die installaionsdateien zuzugreifen würde ja keinen sinn machen, weils ja nicht windows sondern android ist und die spiele werden ja wohl nicht in der cloud installiert und man startet von dort aus ne exe, was auch nicht richtig funzen würde, oder ka, alles voll komisch ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Anwendungsgebiet?

    Autor: trapperjohn 26.02.13 - 13:04

    ichbinhierzumflamen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > naja, so nicht, für untwegs um in ein display zu stecken, egal ob fernseher
    > oder monitor

    Aber wozu? Falls der Akku vom Smartphone hinüber ist?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Anwendungsgebiet?

    Autor: ichbinhierzumflamen 26.02.13 - 13:21

    trapperjohn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ichbinhierzumflamen schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > naja, so nicht, für untwegs um in ein display zu stecken, egal ob
    > fernseher
    > > oder monitor
    >
    > Aber wozu? Falls der Akku vom Smartphone hinüber ist?

    vielleicht hat nicht jeder ein smartphone oder notebook?!? aber nen desktop pc und auf die daten möchte man zugreifen, die man mit seinem desktop pc in eine cloud abgelegt hat, also die umsetzung da ist mir schon klar, bloss nicht wie das mit den "spielen" gemeint ist

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Anwendungsgebiet?

    Autor: dernurbs 26.02.13 - 16:21

    Gibt ja auch Android Games die z.B. Mit nem Controller oder Keyboard funken (siehe Android Spielkonsole)..

    steckste an deinen Fernseher .. schon haste ne Spielkonsole.. mehr oder weniger

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Anwendungsgebiet?

    Autor: JOKe1980 04.04.13 - 16:37

    Wie im anderen Thread erwähnt sehe ich das eher als Nobel-Variante der MK808 und Klone, die sich als SmartTV-Ersatz perfekt einsetzen lassen und das zu einem schmalen Kurs. Für das übliche Gelumpe, dass man mit Tablet & Co macht langt das allemal, also Youtube, Musik, Video, Fotos, etc. Sofern die Videodaten per USB bereitgestellt werden und nicht über WLAN kann man sogar FullHD-Videos als MKV abspielen, falls das jemand braucht.

    http://www.jenskahl.net/

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, München
  2. MAHLE Behr GmbH & Co. KG, Stuttgart
  3. Continental AG, Hannover
  4. Media-Saturn Electronic Online Services GmbH, München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Asus GTX 1070 Strix OC, MSI GTX 1070 Gaming X 8G und Aero 8G OC)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elementary OS Loki im Test: Hübsch und einfach kann auch kompliziert sein
Elementary OS Loki im Test
Hübsch und einfach kann auch kompliziert sein
  1. Linux-Distribution Ubuntu diskutiert Ende der 32-Bit-Unterstützung
  2. Dells XPS 13 mit Ubuntu im Test Endlich ein Top-Notebook mit Linux!
  3. Aquaris M10 Ubuntu Edition im Test Ubuntu versaut noch jedes Tablet

Wolkenkratzer: Wer will schon 2.900 Stufen steigen?
Wolkenkratzer
Wer will schon 2.900 Stufen steigen?
  1. Hafen Die Schauerleute von heute sind riesig und automatisch
  2. Bahn Siemens verbessert Internet im Zug mit Funklochfenstern
  3. Fraunhofer-Institut Rekord mit Multi-Gigabit-Funk über 37 Kilometer

Festplatten mit Flash-Cache: Das Konzept der SSHD ist gescheitert
Festplatten mit Flash-Cache
Das Konzept der SSHD ist gescheitert
  1. Ironwolf, Skyhawk und Barracuda Drei neue 10-TByte-Modelle von Seagate
  2. 3PAR-Systeme HPE kündigt 7,68- und 15,36-TByte-SSDs an
  3. NVM Express und U.2 Supermicro gibt SATA- und SAS-SSDs bald auf

  1. Innovation Train: Deutsche Bahn kooperiert mit Hyperloop
    Innovation Train
    Deutsche Bahn kooperiert mit Hyperloop

    Mehr sehen, als draußen zu sehen ist: Die Deutsche Bahn will in einem Zug transparente Bildschirme ins Fenster einbauen, auf denen sich der Fahrgast digitale Informationen anzeigen lassen kann. Partner in dem Projekt ist Hyperloop Transportation Technologies.

  2. International E-Sport Federation: Alibaba steckt 150 Millionen US-Dollar in E-Sport
    International E-Sport Federation
    Alibaba steckt 150 Millionen US-Dollar in E-Sport

    Teilnahme an den Olympischen Spielen, spezielle Stadien und neue Turniere: Der chinesische Handelskonzern Alibaba investiert mehr als 150 Millionen US-Dollar in den E-Sport.

  3. Kartendienst: Daimler-Entwickler Herrtwich übernimmt Auto-Bereich von Here
    Kartendienst
    Daimler-Entwickler Herrtwich übernimmt Auto-Bereich von Here

    Der Kartendienst Here hat für seinen Automotive-Bereich einen renommierten Chef gefunden. Dieser will "das vollständigste virtuelle Abbild unserer Welt in Echtzeit erschaffen".


  1. 18:45

  2. 17:23

  3. 15:58

  4. 15:42

  5. 15:31

  6. 14:42

  7. 14:00

  8. 12:37