1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Dell Ophelia: Android-Cloud…

Anwendungsgebiet?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Anwendungsgebiet?

    Autor trapperjohn 26.02.13 - 12:33

    Mir ist auch nach mehrmaligem Lesen nicht klar, was man mit dem Stick machen soll..

    In einen Fernseher stecken, Maus und Tastatur koppeln und dann? Dann hab ich ein Android System am TV und kann damit meine Daten in der Cloud angucken, oder wie?

    D.h. Käufer sind Leute ohne Notebook, Tablet und Smartphone, die trotzdem Omi am heimischen TV die Bilder der Enkel zeigen möchten? Oder was hab ich falsch verstanden?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Anwendungsgebiet?

    Autor ichbinhierzumflamen 26.02.13 - 12:42

    naja, so nicht, für untwegs um in ein display zu stecken, egal ob fernseher oder monitor, aber der zusatz das man auf spiele zugreifen kann versteh ich nicht, auf die installaionsdateien zuzugreifen würde ja keinen sinn machen, weils ja nicht windows sondern android ist und die spiele werden ja wohl nicht in der cloud installiert und man startet von dort aus ne exe, was auch nicht richtig funzen würde, oder ka, alles voll komisch ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Anwendungsgebiet?

    Autor trapperjohn 26.02.13 - 13:04

    ichbinhierzumflamen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > naja, so nicht, für untwegs um in ein display zu stecken, egal ob fernseher
    > oder monitor

    Aber wozu? Falls der Akku vom Smartphone hinüber ist?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Anwendungsgebiet?

    Autor ichbinhierzumflamen 26.02.13 - 13:21

    trapperjohn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ichbinhierzumflamen schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > naja, so nicht, für untwegs um in ein display zu stecken, egal ob
    > fernseher
    > > oder monitor
    >
    > Aber wozu? Falls der Akku vom Smartphone hinüber ist?

    vielleicht hat nicht jeder ein smartphone oder notebook?!? aber nen desktop pc und auf die daten möchte man zugreifen, die man mit seinem desktop pc in eine cloud abgelegt hat, also die umsetzung da ist mir schon klar, bloss nicht wie das mit den "spielen" gemeint ist

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Anwendungsgebiet?

    Autor dernurbs 26.02.13 - 16:21

    Gibt ja auch Android Games die z.B. Mit nem Controller oder Keyboard funken (siehe Android Spielkonsole)..

    steckste an deinen Fernseher .. schon haste ne Spielkonsole.. mehr oder weniger

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Anwendungsgebiet?

    Autor JOKe1980 04.04.13 - 16:37

    Wie im anderen Thread erwähnt sehe ich das eher als Nobel-Variante der MK808 und Klone, die sich als SmartTV-Ersatz perfekt einsetzen lassen und das zu einem schmalen Kurs. Für das übliche Gelumpe, dass man mit Tablet & Co macht langt das allemal, also Youtube, Musik, Video, Fotos, etc. Sofern die Videodaten per USB bereitgestellt werden und nicht über WLAN kann man sogar FullHD-Videos als MKV abspielen, falls das jemand braucht.

    http://www.jenskahl.net/

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Risen 3 im Test: Altbacken, aber richtig schön rotzig
Risen 3 im Test
Altbacken, aber richtig schön rotzig
  1. Risen 3 Die Magier der Donnerinsel

Frauen und IT: "Frauen sind Naturtalente im Programmieren"
Frauen und IT
"Frauen sind Naturtalente im Programmieren"
  1. Payfriendz Geld kostenlos per App überweisen
  2. Kreditech Deutsches Startup bekommt 40 Millionen US-Dollar
  3. Internetunternehmen Startup-Zentrum Factory in Berlin eröffnet

Golem pur: Golem.de startet werbefreies Abomodell
Golem pur
Golem.de startet werbefreies Abomodell
  1. In eigener Sache Golem.de definiert sich selbst

  1. Age of Wonders 3: Erweiterung Golden Realms mit Halblingen
    Age of Wonders 3
    Erweiterung Golden Realms mit Halblingen

    Neue Upgrades für Städte, das Volk der Halblinge, über 20 neue Einheiten und mehr kündigen Triumph Studios in Golden Realms an, der ersten Erweiterung für Age of Wonders 3.

  2. Programmierschnittstelle: Nvidias Cuda 6.5 für mehr Tempo und ARM64
    Programmierschnittstelle
    Nvidias Cuda 6.5 für mehr Tempo und ARM64

    Nur vier Monate nach Cuda 6.0 hat Nvidia Version 6.5 veröffentlicht. Die Schnittstelle läuft nun auch in Entwicklungsumgebungen für 64-bittige ARM-SoCs wie dem Tegra K1 Denver und soll auf allen Plattformen mehr Leistung bei doppelter Genauigkeit bringen.

  3. Laufzeitumgebung: Teile von Unity werden quelloffen
    Laufzeitumgebung
    Teile von Unity werden quelloffen

    Neue Shader, ein überarbeitetes UI-System und offengelegte Komponenten kündigt der Hersteller der Entwicklungsumgebung Unity an. Außerdem gibt es Kooperationen mit Intel, Google und Samsung.


  1. 17:51

  2. 17:02

  3. 16:51

  4. 16:44

  5. 16:02

  6. 15:33

  7. 14:47

  8. 13:19