1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Experimentelle Firmware…

Noch immer zu ruckelig...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Noch immer zu ruckelig...

    Autor Lala Satalin Deviluke 27.02.13 - 19:06

    ...hoffendlich ändert sich das noch.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Noch immer zu ruckelig...

    Autor mav1 27.02.13 - 19:36

    Stimmt, aber schau die mal die Hardware des Xperia E an, da ruckelt Android noch mehr.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Noch immer zu ruckelig...

    Autor Lala Satalin Deviluke 27.02.13 - 19:51

    Warum zeigt Sony das dann auf so einem alten Gerät?
    Zumal mir auffällt, dass Mobilfunk scheinbar noch nicht bei Firefox OS implementiert zu sein scheint.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Noch immer zu ruckelig...

    Autor michi5579 27.02.13 - 20:21

    Es auf einem alten Gerät zu zeigen macht durchaus Sinn. Schließlich ist Firefox OS ja auch füs Low-End Segment gedacht und da wird die Hardware nicht viel besser sein. Es geht vielmehr darum auf so billiger Hardware ein System zu schaffen das darauf halbwegs flüssig und komfortabel laufen kann, ganz im Gegensatz etwa zu Android, das selbiges ganz und gar nicht beherrscht.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Noch immer zu ruckelig...

    Autor Bujin 27.02.13 - 21:35

    Firefox OS ist für Low-End Geräte in Afrika gemacht. Deshalb.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Noch immer zu ruckelig...

    Autor Themenzersetzer 27.02.13 - 21:50

    Kein Wunder, dass es für Low-End-Geräte ist, so schlecht wie das OS ist.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Noch immer zu ruckelig...

    Autor MarioWario 27.02.13 - 22:36

    na, immerhin sind die schon schlauer als die Jungs von Ubuntu (ausgerechnet die beiden Nexus Phones auszuwählen - vielleicht nur um Android-Core-Entwickler zu interessieren, jedenfalls bestimmt nicht mangels Software-Updates für Nexus-Geräte).

    Die SONY guys mit ihren Smartphones gefallen mir neben HTC und Huawei in der Android-Welt am Besten - Samsung ist offenbar nur rund (bei der Software) mit Google's Hlfe (finde es schon merkwürdig Top-Hardware mit inkonsistenter Software !?!). Bei Sony ist die ANT+-Unterstützung und das wetterfeste Design was mich anturnt - da könnte Apple mal ein wenig in Richtung praxisrelevanter Features nachrüsten.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Noch immer zu ruckelig...

    Autor Schnarchnase 27.02.13 - 23:25

    Oh, ein Zeitreisender. Kannst du mir bitte die Lottozahlen von Samstag verraten?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Noch immer zu ruckelig...

    Autor Sirence 28.02.13 - 10:08

    Das Gerät ist nicht alt sondern nagelneu. Es ist nur ein Low-End Gerät.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Noch immer zu ruckelig...

    Autor Themenzersetzer 28.02.13 - 11:56

    Schnarchnase schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Oh, ein Zeitreisender. Kannst du mir bitte die Lottozahlen von Samstag
    > verraten?

    Dazu reicht sich das Video anzuschauen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Windows on Devices: Großes Betriebssystem auf kleinem Rechner
Windows on Devices
Großes Betriebssystem auf kleinem Rechner
  1. Entwicklerboard Microsoft verteilt kostenloses Windows für Intels Galileo
  2. Intel Galileo Generation 2 im August
  3. Intel Galileo Gen 2 Verbesserte Version für die Maker-Szene

Test Bioshock für iOS: Unterwasserstadt für die Hosentasche
Test Bioshock für iOS
Unterwasserstadt für die Hosentasche
  1. Unter Wasser Bioshock auf iOS-Geräten

Überschall-U-Boot: Von Schanghai nach San Francisco in 100 Minuten
Überschall-U-Boot
Von Schanghai nach San Francisco in 100 Minuten

  1. Verbraucherzentrale: Auf Schreiben wegen Rundfunkbeitrag reagieren
    Verbraucherzentrale
    Auf Schreiben wegen Rundfunkbeitrag reagieren

    Der Beitragsservice von ARD und ZDF wird alle Bürger anschreiben. Wer nicht reagiert, wird zwangsangemeldet. Verbraucherschützer raten, zu reagieren. Doppelt gezahlte Rundfunkbeiträge können nur noch bis 31. Dezember 2014 zurückgeholt werden.

  2. Filmstreaming: Erste Preise für Netflix Deutschland sichtbar
    Filmstreaming
    Erste Preise für Netflix Deutschland sichtbar

    Erste Netflix-Nutzer in Deutschland mit US-Account können auf ihr Abo nun ohne VPN zugreifen. Der Preis ist bereits sichtbar, Netflix will die Angaben trotzdem erst am 16. September öffentlich machen.

  3. Alone in the Dark: Atari setzt auf doppelten Horror
    Alone in the Dark
    Atari setzt auf doppelten Horror

    Noch vor Ende 2014 will Atari zwei Survival-Horror-Spiele mit bekanntem Namen veröffentlichen. Alone in the Dark und Haunted House entstehen bei kleinen Entwicklerteams und erscheinen für Windows-PC.


  1. 20:28

  2. 17:25

  3. 17:02

  4. 16:56

  5. 16:20

  6. 15:51

  7. 15:36

  8. 15:35