Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Flacher und schmaler Rahmen…

Wurfmesser...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wurfmesser...

    Autor: derdiedas 27.12.12 - 14:16

    ... oder wohin läuft der Trend bei Smartphones und Tabletts?

    Es ist schön das wir nicht mehr mit den Briketts der 90er telefonieren, aber von mir aus ist mit den aktuellen Geräten (ob iOS oder Android) eigentlich alles erreicht was sein muss. Bei den Tabletts ist auch die Akkulaufzeit ausreichend, bei den Smartphones immer noch DER Schwachpunkt.

    Gruss DDD

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Wurfmesser...

    Autor: HerrHerger 27.12.12 - 15:33

    Richtig! Mein Lumia dürfte gerne dicker und (noch) schwerer sein wenn ich dafür Akkulaufzeit kriegen würde.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Wurfmesser...

    Autor: linuxuser1 27.12.12 - 16:26

    Ich bin zwar auch der Meinung das die Akkulaufzeit das größte Problem bei modernen Smartphones ist aber dicker und schwerer sollen die Geräte bitte nicht mehr werden.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Wurfmesser...

    Autor: mav1 27.12.12 - 16:34

    3 Tage bei intensiver Nutzung würde schon langen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Wurfmesser...

    Autor: Hasler 27.12.12 - 17:00

    mav1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 3 Tage bei intensiver Nutzung würde schon langen.

    Ich weiß ja nicht was ich falsch mache oder ob so manche App einfach nicht optimiert ist, aber mir würde schon ein Tag sehr intensiver Nutzung reichen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Wurfmesser...

    Autor: Luke321 27.12.12 - 17:09

    Dem kann man vorbehaltlos zustimmen, finde ich.
    Ist ja ganz nett, dass das neue iPhone das dünnste Smartphone ist, das es gibt und dass es sehr leicht ist, aber wenn es eine version gäbe, die dicker und schwerer ist, dafür aber die doppelte Laufzeit hätte, würde ich sofort zu der greifen.

    Gruß

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Wurfmesser...

    Autor: flow77 27.12.12 - 18:59

    Die breite Masse interessiert sich leider nicht für Dinge wie Laufzeit, bzw. nur nebenbei.
    Für den Normalverbraucher sind die Eigenschaften wie Gewicht, Dicke und Geschwindigkeit wohl entscheidend. Wenn das wirklich anders wäre gäbe es schon lange viele Geräte mit langer Laufzeit auf dem Markt.

    Mal wieder ein Beweis dafür dass nicht die Industrie nach unseren Bedürfnissen produziert, sondern dass wir das kaufen was uns die Industrie vorlegt.
    Wer da nicht mitmachen möchte, hat leider nur die Alternative sich die wenigen, meist nicht so tollen Alternativen zu suchen...

    Ich persönlich habe mich damit abgefunden dass ich mein iphone täglich an die Steckdose halten muss. Es wäre aber ein Traum wenn ich das nicht mehr jeden Tag machen müsste.

    derdiedas schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... oder wohin läuft der Trend bei Smartphones und Tabletts?
    >
    > Es ist schön das wir nicht mehr mit den Briketts der 90er telefonieren,
    > aber von mir aus ist mit den aktuellen Geräten (ob iOS oder Android)
    > eigentlich alles erreicht was sein muss. Bei den Tabletts ist auch die
    > Akkulaufzeit ausreichend, bei den Smartphones immer noch DER Schwachpunkt.
    >
    > Gruss DDD

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Wurfmesser...

    Autor: Bujin 28.12.12 - 00:18

    Luke321 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist ja ganz nett, dass das neue iPhone das dünnste Smartphone ist, das es
    > gibt und dass es sehr leicht ist,

    Oppo Find 5 ist das dünnste *klugscheiss*

    edit: zumindest das ursprüngliche Modell, scheint so als ist es doch um einiges dicker als die angekündigten 6,xx mm.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.12.12 00:23 durch Bujin.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Wurfmesser...

    Autor: stiGGG 28.12.12 - 09:40

    flow77 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die breite Masse interessiert sich leider nicht für Dinge wie Laufzeit,
    > bzw. nur nebenbei.
    > Für den Normalverbraucher sind die Eigenschaften wie Gewicht, Dicke und
    > Geschwindigkeit wohl entscheidend. Wenn das wirklich anders wäre gäbe es
    > schon lange viele Geräte mit langer Laufzeit auf dem Markt.
    >
    > Mal wieder ein Beweis dafür dass nicht die Industrie nach unseren
    > Bedürfnissen produziert, sondern dass wir das kaufen was uns die Industrie
    > vorlegt.

    He? Du redest wirr! Die Industrie legt doch nach deinen Aussagen genau das vor was die Masse interessiert.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Wurfmesser...

    Autor: Youssarian 28.12.12 - 12:40

    stiGGG schrieb:

    >> Die breite Masse interessiert sich leider nicht für Dinge wie Laufzeit,
    >> bzw. nur nebenbei.
    >> Für den Normalverbraucher sind die Eigenschaften wie Gewicht, Dicke und
    >> Geschwindigkeit wohl entscheidend. Wenn das wirklich anders wäre gäbe es
    >> schon lange viele Geräte mit langer Laufzeit auf dem Markt.

    >> Mal wieder ein Beweis dafür dass nicht die Industrie nach unseren
    >> Bedürfnissen produziert, sondern dass wir das kaufen was uns die
    >> Industrie vorlegt.

    > He? Du redest wirr!

    Nicht wirklich. Vielmehr hat er nur verraten, was er "von der breiten Masse" bzw. vom angeblichen "Normalverbraucher" wirklich hält:

    > Die Industrie legt doch nach deinen Aussagen genau das
    > vor was die Masse interessiert.

    Die wollen nicht, was sie zu wollen scheinen. Sie sind fremdgesteuert und verfügen über keinen eigenen Willen. Den haben nur er und wenige Ausgewählte.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login


Anzeige
Stellenmarkt
  1. HALLHUBER GmbH, München
  2. über 3C - Career Consulting Company GmbH, Stuttgart
  3. BavariaDirekt, München
  4. Cochlear Deutschland GmbH & Co. KG, Hannover


Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Neue Windows Server: Nano bedeutet viel mehr als nur klein
Neue Windows Server
Nano bedeutet viel mehr als nur klein
  1. Windows 10 Microsoft zahlt Entschädigung für nicht gewolltes Upgrade
  2. Betriebssystem Noch einen Monat Gratis-Upgrade auf Windows 10
  3. Microsoft Patchday Das Download-Center wird nicht mehr alle Patches bieten

Geforce GTX 1080/1070 im Test: Zotac kann Geforce besser als Nvidia
Geforce GTX 1080/1070 im Test
Zotac kann Geforce besser als Nvidia
  1. Die Woche im Video Superschnelle Rechner, smarte Zähler und sicherer Spam
  2. Geforce GTX 1080/1070 Asus und MSI schummeln mit Golden Samples
  3. Geforce GTX 1070 Nvidia nennt Spezifikationen der kleinen Pascal-Karte

IT und Energiewende: Fragen und Antworten zu intelligenten Stromzählern
IT und Energiewende
Fragen und Antworten zu intelligenten Stromzählern
  1. Smart Meter Bundestag verordnet allen Haushalten moderne Stromzähler
  2. Intelligente Stromzähler Besitzern von Solaranlagen droht ebenfalls Zwangsanschluss
  3. Smart-Meter-Gateway-Anhörung Stromsparen geht auch anders

  1. Layer-2-Bitstrom: Bundesagentur fordert 100-MBit/s-Zugang für 19 Euro
    Layer-2-Bitstrom
    Bundesagentur fordert 100-MBit/s-Zugang für 19 Euro

    Beim Layer-2-Bitstromzugang soll die Telekom ihren Konkurrenten einen 100-MBit/s-Zugang für 19 Euro anbieten, schlägt die Bundesnetzagentur vor. Die Anbindung eines Kabelverzweigers mit unbeschalteter Glasfaser kostet künftig 46,76 Euro.

  2. Thomson Reuters: Terrordatenbank World-Check im Netz zu finden
    Thomson Reuters
    Terrordatenbank World-Check im Netz zu finden

    Eine umstrittene Datenbank mit Informationen über die Geldgeschäfte terrorverdächtiger Personen ist offenbar im Netz zugänglich. Der Betreiber, eine Nachrichtenagentur, hat das mittlerweile bestätigt. Auf der Liste sollen zahlreiche unschuldige Personen stehen.

  3. Linux-Distribution: Ubuntu diskutiert Ende der 32-Bit-Unterstützung
    Linux-Distribution
    Ubuntu diskutiert Ende der 32-Bit-Unterstützung

    Dass die Linux-Distribution die Unterstützung des 32-Bit-Befehlssatzes für x86-Chips einstellt, ist aus Sicht der Ubuntu-Entwickler nur noch eine Frage der Zeit. Um den richtigen Zeitpunkt zu wählen, werden nun auch die Nutzer befragt.


  1. 18:14

  2. 18:02

  3. 16:05

  4. 15:12

  5. 15:00

  6. 14:45

  7. 14:18

  8. 12:11