Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Flacher und schmaler Rahmen…

Wurfmesser...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wurfmesser...

    Autor: derdiedas 27.12.12 - 14:16

    ... oder wohin läuft der Trend bei Smartphones und Tabletts?

    Es ist schön das wir nicht mehr mit den Briketts der 90er telefonieren, aber von mir aus ist mit den aktuellen Geräten (ob iOS oder Android) eigentlich alles erreicht was sein muss. Bei den Tabletts ist auch die Akkulaufzeit ausreichend, bei den Smartphones immer noch DER Schwachpunkt.

    Gruss DDD

  2. Re: Wurfmesser...

    Autor: HerrHerger 27.12.12 - 15:33

    Richtig! Mein Lumia dürfte gerne dicker und (noch) schwerer sein wenn ich dafür Akkulaufzeit kriegen würde.

  3. Re: Wurfmesser...

    Autor: linuxuser1 27.12.12 - 16:26

    Ich bin zwar auch der Meinung das die Akkulaufzeit das größte Problem bei modernen Smartphones ist aber dicker und schwerer sollen die Geräte bitte nicht mehr werden.

  4. Re: Wurfmesser...

    Autor: mav1 27.12.12 - 16:34

    3 Tage bei intensiver Nutzung würde schon langen.

  5. Re: Wurfmesser...

    Autor: Hasler 27.12.12 - 17:00

    mav1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 3 Tage bei intensiver Nutzung würde schon langen.

    Ich weiß ja nicht was ich falsch mache oder ob so manche App einfach nicht optimiert ist, aber mir würde schon ein Tag sehr intensiver Nutzung reichen.

  6. Re: Wurfmesser...

    Autor: Luke321 27.12.12 - 17:09

    Dem kann man vorbehaltlos zustimmen, finde ich.
    Ist ja ganz nett, dass das neue iPhone das dünnste Smartphone ist, das es gibt und dass es sehr leicht ist, aber wenn es eine version gäbe, die dicker und schwerer ist, dafür aber die doppelte Laufzeit hätte, würde ich sofort zu der greifen.

    Gruß

  7. Re: Wurfmesser...

    Autor: flow77 27.12.12 - 18:59

    Die breite Masse interessiert sich leider nicht für Dinge wie Laufzeit, bzw. nur nebenbei.
    Für den Normalverbraucher sind die Eigenschaften wie Gewicht, Dicke und Geschwindigkeit wohl entscheidend. Wenn das wirklich anders wäre gäbe es schon lange viele Geräte mit langer Laufzeit auf dem Markt.

    Mal wieder ein Beweis dafür dass nicht die Industrie nach unseren Bedürfnissen produziert, sondern dass wir das kaufen was uns die Industrie vorlegt.
    Wer da nicht mitmachen möchte, hat leider nur die Alternative sich die wenigen, meist nicht so tollen Alternativen zu suchen...

    Ich persönlich habe mich damit abgefunden dass ich mein iphone täglich an die Steckdose halten muss. Es wäre aber ein Traum wenn ich das nicht mehr jeden Tag machen müsste.

    derdiedas schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... oder wohin läuft der Trend bei Smartphones und Tabletts?
    >
    > Es ist schön das wir nicht mehr mit den Briketts der 90er telefonieren,
    > aber von mir aus ist mit den aktuellen Geräten (ob iOS oder Android)
    > eigentlich alles erreicht was sein muss. Bei den Tabletts ist auch die
    > Akkulaufzeit ausreichend, bei den Smartphones immer noch DER Schwachpunkt.
    >
    > Gruss DDD

  8. Re: Wurfmesser...

    Autor: Bujin 28.12.12 - 00:18

    Luke321 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist ja ganz nett, dass das neue iPhone das dünnste Smartphone ist, das es
    > gibt und dass es sehr leicht ist,

    Oppo Find 5 ist das dünnste *klugscheiss*

    edit: zumindest das ursprüngliche Modell, scheint so als ist es doch um einiges dicker als die angekündigten 6,xx mm.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.12.12 00:23 durch Bujin.

  9. Re: Wurfmesser...

    Autor: stiGGG 28.12.12 - 09:40

    flow77 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die breite Masse interessiert sich leider nicht für Dinge wie Laufzeit,
    > bzw. nur nebenbei.
    > Für den Normalverbraucher sind die Eigenschaften wie Gewicht, Dicke und
    > Geschwindigkeit wohl entscheidend. Wenn das wirklich anders wäre gäbe es
    > schon lange viele Geräte mit langer Laufzeit auf dem Markt.
    >
    > Mal wieder ein Beweis dafür dass nicht die Industrie nach unseren
    > Bedürfnissen produziert, sondern dass wir das kaufen was uns die Industrie
    > vorlegt.

    He? Du redest wirr! Die Industrie legt doch nach deinen Aussagen genau das vor was die Masse interessiert.

  10. Re: Wurfmesser...

    Autor: Youssarian 28.12.12 - 12:40

    stiGGG schrieb:

    >> Die breite Masse interessiert sich leider nicht für Dinge wie Laufzeit,
    >> bzw. nur nebenbei.
    >> Für den Normalverbraucher sind die Eigenschaften wie Gewicht, Dicke und
    >> Geschwindigkeit wohl entscheidend. Wenn das wirklich anders wäre gäbe es
    >> schon lange viele Geräte mit langer Laufzeit auf dem Markt.

    >> Mal wieder ein Beweis dafür dass nicht die Industrie nach unseren
    >> Bedürfnissen produziert, sondern dass wir das kaufen was uns die
    >> Industrie vorlegt.

    > He? Du redest wirr!

    Nicht wirklich. Vielmehr hat er nur verraten, was er "von der breiten Masse" bzw. vom angeblichen "Normalverbraucher" wirklich hält:

    > Die Industrie legt doch nach deinen Aussagen genau das
    > vor was die Masse interessiert.

    Die wollen nicht, was sie zu wollen scheinen. Sie sind fremdgesteuert und verfügen über keinen eigenen Willen. Den haben nur er und wenige Ausgewählte.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH Geschäftsbereich Power Tools (PT), Leinfelden-Echterdingen
  2. cbb-Software GmbH, Braunschweig, Wolfsburg
  3. Haufe Gruppe, Freiburg im Breisgau
  4. DR. JOHANNES HEIDENHAIN GmbH, Traunreut (Raum Rosenheim)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Die Goonies, John Mick, Auf der Flucht, Last Man Standing)
  2. (u. a. Die Unfassbaren, Ghostbusters I & II, Jurassic World, Fast & Furious 7 Extended Version)
  3. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Nintendo Switch im Hands on: Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter
Nintendo Switch im Hands on
Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter
  1. Nintendo Switch Eltern bekommen totale Kontrolle per App
  2. Nintendo Switch erscheint am 3. März
  3. Nintendo Switch Drei Stunden Mobilnutzung und 32 GByte interner Speicher

Autonomes Fahren: Laserscanner für den Massenmarkt kommen
Autonomes Fahren
Laserscanner für den Massenmarkt kommen
  1. BMW Autonome Autos sollen mehr miteinander quatschen
  2. Nissan Leaf Autonome Elektroautos rollen ab Februar auf Londons Straßen
  3. Autonomes Fahren Neodriven fährt autonom wie Geohot

Reverse Engineering: Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button
Reverse Engineering
Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button

  1. Delid Die Mate 2: Prozessoren köpfen leichter gemacht
    Delid Die Mate 2
    Prozessoren köpfen leichter gemacht

    Wer übertaktet oder eine bessere Kühlung wünscht, muss auch bei Intels aktuellen Kaby-Lake-Chips den Heatspreader entfernen und die Wärmeleitpaste tauschen. Der Delid Die Mate 2 ist hierfür das richtige Werkzeug - und günstiger als sein Vorgänger.

  2. Rückzieher: Assange will nun doch nicht in die USA
    Rückzieher
    Assange will nun doch nicht in die USA

    Wikileaks-Gründer Julian Assange hat einen Weg gefunden, seine versprochene Auslieferung in die USA doch nicht antreten zu müssen.

  3. Oracle: Critical-Patch-Update schließt 270 Sicherheitslücken
    Oracle
    Critical-Patch-Update schließt 270 Sicherheitslücken

    Oracle hat ein neues Patch-Paket freigegeben, mit dem mehrere Hundert Sicherheitslücken geschlossen werden. Zu den betroffenen Systemen gehören MySQL und Java.


  1. 18:28

  2. 18:07

  3. 17:51

  4. 16:55

  5. 16:19

  6. 15:57

  7. 15:31

  8. 15:21