1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Galaxy Note 8.0: 8-Zoll…

"höherer Pixeldichte als Apples iPad Mini"

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "höherer Pixeldichte als Apples iPad Mini"

    Autor: HerrMannelig 18.01.13 - 00:17

    welch grandiose Schlagzeile bei ner 1024er Auflösung :D

    So ziemlich jedes qualitativ einigermaßen brauchbare, aktuellere 7 Zoll Tablet bietet mindestens die gleiche Auflösung, wohingegen ich 1024 Pixel schon verdammt wenig finde.

    Selbst mein Huawei MediaPad hat schon ne 1280er Auflösung bei 7 Zoll, also eine höhere Pixeldichte als das Note 8.0 und das ist schon n Jahr alt :>

    Gebts zu, ihr wolltet das iPad erwähnen wegen der Klicks :P

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: "höherer Pixeldichte als Apples iPad Mini"

    Autor: chriz.koch 18.01.13 - 02:37

    HerrMannelig schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > welch grandiose Schlagzeile bei ner 1024er Auflösung :D
    >
    > So ziemlich jedes qualitativ einigermaßen brauchbare, aktuellere 7 Zoll
    > Tablet bietet mindestens die gleiche Auflösung, wohingegen ich 1024 Pixel
    > schon verdammt wenig finde.
    >
    > Selbst mein Huawei MediaPad hat schon ne 1280er Auflösung bei 7 Zoll, also
    > eine höhere Pixeldichte als das Note 8.0 und das ist schon n Jahr alt :>
    >
    > Gebts zu, ihr wolltet das iPad erwähnen wegen der Klicks :P

    Denk ich mir auch grad...
    als ich die Headline überflog dachte ich das IPad 4 war gemeint, also ne Pixeldichte über 300 PPI.

    Der Vergleich mit dem IPad Mini ist echt n Witz.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: "höherer Pixeldichte als Apples iPad Mini"

    Autor: medium_quelle 18.01.13 - 15:08

    HerrMannelig schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    >
    > Gebts zu, ihr wolltet das iPad erwähnen wegen der Klicks :P

    Es ist eher anzunehmen, dass das ipad genannt wird, weil es das meistverkaufte Gerät in dieser Geräteklasse ist. Viele Leute vergleichen auch die Aldi-Taschentücher mit denen von Tempo.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: "höherer Pixeldichte als Apples iPad Mini"

    Autor: Freiheit 19.01.13 - 01:28

    Ipad Mini das meistverkaufte Gerät? ;-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: "höherer Pixeldichte als Apples iPad Mini"

    Autor: wasabi 19.01.13 - 07:58

    > Es ist eher anzunehmen, dass das ipad genannt wird, weil es das
    > meistverkaufte Gerät in dieser Geräteklasse ist.

    Ist das beim Mini wirklich auch so? An sich kann ich durchaus verstehen, dass man generell das (große) iPad als Referenz nimmt, weil es das erste seiner Art war und das große ja auch mit Abstand am erfolgreichsten ist. Aber nun ausgerechnet die Pixeldichte in der Überschrift des Artikels herzunehmen finde ich ziemlich unverständlich - denn gerade die Pixeldichte ist ein Merkmal, bei dem das iPad Mini NICHT gut ist. Selbst das letztens vorgestellte Billig-Tablet von Acer für 120¤ hat eine minimal höhere Pixeldichte als das iPad Mini, und da hat man keine solche Überschrift gewählt. Es ist somit eigentlich nicht erwähnenstwert, wenn ein Tablet eines Markenherstellers eine höhere Pixeldichte hat als das iPad Mini.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: "höherer Pixeldichte als Apples iPad Mini"

    Autor: Endwickler 19.01.13 - 15:02

    wasabi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Es ist eher anzunehmen, dass das ipad genannt wird, weil es das
    > > meistverkaufte Gerät in dieser Geräteklasse ist.
    >
    > Ist das beim Mini wirklich auch so? An sich kann ich durchaus verstehen,
    > dass man generell das (große) iPad als Referenz nimmt, weil es das erste
    > seiner Art war und das große ja auch mit Abstand am erfolgreichsten ist.
    > Aber nun ausgerechnet die Pixeldichte in der Überschrift des Artikels
    > herzunehmen finde ich ziemlich unverständlich - denn gerade die
    > Pixeldichte ist ein Merkmal, bei dem das iPad Mini NICHT gut ist. Selbst
    > das letztens vorgestellte Billig-Tablet von Acer für 120¤ hat eine minimal
    > höhere Pixeldichte als das iPad Mini, und da hat man keine solche
    > Überschrift gewählt. Es ist somit eigentlich nicht erwähnenstwert, wenn ein
    > Tablet eines Markenherstellers eine höhere Pixeldichte hat als das iPad
    > Mini.

    Tja, daher drängt sich auch die Vermutung auf, dass einfach nur Apple genannt werden sollte, damit man Klicks generiert. Mit Journalismus oder Fachwissen hat in diesem Fall die Pixeldichte irgendwie keinen sichtbaren Zusammenhang.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Openstack: Viele brauchen es, keiner versteht es - wir erklären es
Openstack
Viele brauchen es, keiner versteht es - wir erklären es
  1. Dach Tag 2015 Openstack-Verein lädt zu deutschem Jahrestreffen
  2. Cebit 2015 Das Open Source Forum debattiert über Limux

Hummingboard angetestet: Heiß und anschlussfreudig
Hummingboard angetestet
Heiß und anschlussfreudig
  1. Raspberry Pi 2 Fotografieren nur ohne Blitz
  2. Raspberry Pi 2 ausprobiert Schnell rechnen, langsam speichern
  3. Internet der Dinge Windows 10 läuft kostenlos auf dem Raspberry Pi 2

Fire TV mit neuer Firmware im Test: Streaming-Box wird vielfältiger
Fire TV mit neuer Firmware im Test
Streaming-Box wird vielfältiger
  1. Amazons X-Ray im Hands On Fire TV zeigt direkt Zusatzinformationen zu Filmen
  2. Update Amazon wertet Fire TV auf

  1. Internetballons: Start von Project Loon rückt näher
    Internetballons
    Start von Project Loon rückt näher

    Google steht offenbar kurz davor, über Project Loon einen Internetzugang per Ballon anbieten zu können. Mittlerweile können die riesigen Ballons in Serie gefertigt und über einen Kran automatisch gestartet werden - über sie sollen unerschlossene Regionen einen Internetzugang per LTE erhalten.

  2. Digitale Audio Workstation: Ardour 4.0 läuft unter Windows
    Digitale Audio Workstation
    Ardour 4.0 läuft unter Windows

    Die aktuelle Version 4.0 der digitalen Audio-Workstation Ardour gibt es jetzt für Windows, auch wenn diese noch nicht offiziell unterstützt wird. Ardour ist mit dem Update zudem nicht mehr von der Schnittstelle Jack abhängig.

  3. Hydradock: Elf Ports für das Macbook 12
    Hydradock
    Elf Ports für das Macbook 12

    Das neue Macbook 12 hat eine einzige USB-C-Schnittstelle, was manchen Nutzern zu wenig sein könnte. Mit dem Kickshark Hydradock soll eine praktikable Lösung für Schreibtischnutzer entwickelt werden, die als Dockingstation 11 Anschlüsse bietet.


  1. 17:54

  2. 16:33

  3. 15:56

  4. 13:37

  5. 12:00

  6. 11:05

  7. 22:59

  8. 15:13