Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Galaxy Note 8.0: 8-Zoll…

Nur blöd ...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nur blöd ...

    Autor: Chevarez 17.01.13 - 15:27

    ... dass bis dahin oder zumindest kurz danach das iPad Mini Retina in den Startlöchern steht, welches Samsung dann, zumindest im Bezug auf die Pixeldichte, düpieren dürfte.

    Sich an einem bereits seit einem halben Jahr auf dem Markt befindlichen Gerät zu orientieren bringt im Wettlauf um immer schneller, besser, größer, kleiner, hochauflösender, usw. nicht wirklich viel. Das sollte Samsung doch langsam mal begriffen haben.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Nur blöd ...

    Autor: tunnelblick 17.01.13 - 15:57

    wieso sollte samsung sich an dem ipad mini orientieren? den vergleich bzw. das konkurrenzdenken legt der autor des artikels an den tag, nicht samsung.
    die ios-geräte laufen doch eh mittlerweile außer konkurrenz. ich denke, samsung wird sich an dem orientieren, was der android-markt so bietet, denn dies sind die direkten konkurrenten, nicht apple.

    "we have computers, which can beat your computers"

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Nur blöd ...

    Autor: 0xDEADC0DE 17.01.13 - 16:08

    Wie lange dauert es, vom Konzept über Test bis hin zum Endprodukt? 2 Wochen? Ja, dann ist das natürlich blöd. Falls nicht, hat einer von uns beiden keine Ahnung... ^^

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Nur blöd ...

    Autor: sav 17.01.13 - 16:23

    Ich bitte dich, es ist ja nicht das erste Handy und Tablet von Samsung... So oder so ähnliche Geräte gab es schon einige male von Samsung, sogar eins mit 7.7 Zoll. Es mag zwar sein dass der vielleicht neue Prozessor getestet werden muss und die eigenen Anwendungen auf die Auflösung abgestimmt werden müssen, aber ein halbes Jahr nach dem iPad Mini mit einer relativ ähnlichen Auflösung zu kommen, wo die Auflösung beim iPad Mini schon der größte Kritikpunkt war ist irgendwie traurig und kann auch nicht mit "von Konzept über Test zum fertigen Produkt" entschuldigt werden.

    Für mich wird es wohl aber so oder so nichts sein, mir gefällt das 16:9 bzw 16:10 Format der Androiden nicht, weshalb ich wohl auch weiterhin beim HP TouchPad mit CM10 bleiben werde, bis endlich mal ein 8 Zoll Gerät mit 4:3 Display, einer ordentlichen Auflösung und vielleicht ja sogar Android rauskommt. Von mir aus auch von irgend ner Chinaklitsche.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.01.13 16:27 durch sav.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Nur blöd ...

    Autor: Stereo 17.01.13 - 16:37

    tunnelblick schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wieso sollte samsung sich an dem ipad mini orientieren? den vergleich bzw.
    > das konkurrenzdenken legt der autor des artikels an den tag, nicht
    > samsung.
    > die ios-geräte laufen doch eh mittlerweile außer konkurrenz. ich denke,
    > samsung wird sich an dem orientieren, was der android-markt so bietet, denn
    > dies sind die direkten konkurrenten, nicht apple.

    Stimmt, Samsung bedient eindeutig den Discouter-Bereich, nach dem Motto: Hauptsache viel, Hauptsache billig und möglichst schnell den Markt mit sinnfreien Produkten fluten.
    Von daher sind Android-Produkte tatsächlich keine Konkurrenz mehr für Apple.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Nur blöd ...

    Autor: tunnelblick 17.01.13 - 16:39

    Stereo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > tunnelblick schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > wieso sollte samsung sich an dem ipad mini orientieren? den vergleich
    > bzw.
    > > das konkurrenzdenken legt der autor des artikels an den tag, nicht
    > > samsung.
    > > die ios-geräte laufen doch eh mittlerweile außer konkurrenz. ich denke,
    > > samsung wird sich an dem orientieren, was der android-markt so bietet,
    > denn
    > > dies sind die direkten konkurrenten, nicht apple.
    >
    > Stimmt, Samsung bedient eindeutig den Discouter-Bereich, nach dem Motto:
    > Hauptsache viel, Hauptsache billig und möglichst schnell den Markt mit
    > sinnfreien Produkten fluten.
    > Von daher sind Android-Produkte tatsächlich keine Konkurrenz mehr für
    > Apple.

    komisch, dafür kosten die geräte aber teils ne ganze stange geld... egal.

    "we have computers, which can beat your computers"

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Nur blöd ...

    Autor: Stereo 17.01.13 - 17:21

    tunnelblick schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > komisch, dafür kosten die geräte aber teils ne ganze stange geld... egal.

    Richtig, mein Galaxy Y hat satte 98 ¤ gekostet.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Nur blöd ...

    Autor: tunnelblick 17.01.13 - 20:08

    Stereo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > tunnelblick schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > komisch, dafür kosten die geräte aber teils ne ganze stange geld...
    > egal.
    >
    > Richtig, mein Galaxy Y hat satte 98 ¤ gekostet.

    zum einen ist das für viele leute auch eine stange geld, zum anderen enthielt mein satz das wörtchen "teils", welches, oh wunder, auch eine bedeutung trägt.

    "we have computers, which can beat your computers"

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Nur blöd ...

    Autor: silentburn 18.01.13 - 07:17

    Stereo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > tunnelblick schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > wieso sollte samsung sich an dem ipad mini orientieren? den vergleich
    > bzw.
    > > das konkurrenzdenken legt der autor des artikels an den tag, nicht
    > > samsung.
    > > die ios-geräte laufen doch eh mittlerweile außer konkurrenz. ich denke,
    > > samsung wird sich an dem orientieren, was der android-markt so bietet,
    > denn
    > > dies sind die direkten konkurrenten, nicht apple.
    >
    > Stimmt, Samsung bedient eindeutig den Discouter-Bereich, nach dem Motto:
    > Hauptsache viel, Hauptsache billig und möglichst schnell den Markt mit
    > sinnfreien Produkten fluten.
    > Von daher sind Android-Produkte tatsächlich keine Konkurrenz mehr für
    > Apple.
    Z

    Zum Glück gibt es nur einen androidhersteller ironietags darf man sich dazu denken

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Nur blöd ...

    Autor: rabatz 18.01.13 - 10:27

    Dürfen sie auch, da sie weit mehr bieten als irgend so ein iGerät.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: Nur blöd ...

    Autor: nykiel.marek 18.01.13 - 12:12

    Du vergisst aber dabei, dass sich bei dem Mini Apple an der Konkurrenz orientieren musste und nicht umgekehrt.
    Gruß

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Re: Nur blöd ...

    Autor: denoe 18.01.13 - 13:23

    sav schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Für mich wird es wohl aber so oder so nichts sein, mir gefällt das 16:9 bzw
    > 16:10 Format der Androiden nicht, weshalb ich wohl auch weiterhin beim HP
    > TouchPad mit CM10 bleiben werde, bis endlich mal ein 8 Zoll Gerät mit 4:3
    > Display, einer ordentlichen Auflösung und vielleicht ja sogar Android
    > rauskommt. Von mir aus auch von irgend ner Chinaklitsche.

    Das ist für mich der Grund warum ich kein Tablet habe. Mein iPad 2 war mir zu groß und die 7" Android Dinger haben ein, für mich, unbrauchbares Format.

    Wäre das iPad Mini nicht stetig ausverkauft, hätte ich da wahrscheinlich schon längst zugeschlagen. Habe mir das Gerät mal im Saturn angeschaut. Gefällt mir gut.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Anwendungsentwickler (m/w)
    KNIPEX-Werk C. Gustav Putsch KG, Wuppertal
  2. Senior Consultant ICT Communications (m/w)
    operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg, Berlin
  3. Senior JavaEE-Softwareentwickler (m/w)
    SEEBURGER AG, Bretten bei Karlsruhe
  4. Softwareentwickler Automotive (m/w)
    Bertrandt Services GmbH, Karlsruhe

Detailsuche



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. Star Wars: Trilogie I-III [Blu-ray]
    33,00€
  2. Angebote der Woche
    (u. a. The Dressmaker 11,97€, The Trust 11,97€, Barca 11,97€)
  3. Star Wars: Trilogie IV-VI [Blu-ray]
    33,00€

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Cybertruppe: Die Bundeswehr sucht händeringend Nerds
Cybertruppe
Die Bundeswehr sucht händeringend Nerds
  1. Mit Raketenantrieb Magnetschwebeschlitten stellt Geschwindigkeitsrekord auf
  2. Sweep US-Startup Scanse entwickelt günstigen Lidar-Sensor
  3. Sensoren Künstliche Haut besteht aus Papier

Cloudready im Test: Ein altes Gerät günstig zum Chromebook machen
Cloudready im Test
Ein altes Gerät günstig zum Chromebook machen
  1. Acer-Portfolio 2016 Vom 200-Hz-Curved-Display bis zum 15-Watt-passiv-Detachable

Das Flüstern der Alten Götter im Test: Düstere Evolution
Das Flüstern der Alten Götter im Test
Düstere Evolution
  1. E-Sports ESL schließt Team Youporn aus
  2. Blizzard Hearthstone-Cheat-Tools verteilen Malware

  1. USA: Furcht vor Popcorn Time auf Set-Top-Boxen
    USA
    Furcht vor Popcorn Time auf Set-Top-Boxen

    Die US-Filmindustrie will verhindern, dass der Zwang zur Nutzung bestimmter Set-Top-Boxen im TV-Kabelnetz aufgehoben wird. Denn das führe zum Einsatz von Popcorn Time auf künftigen Geräten, glaubt Bob Goodlatte, Chairman eines Ausschusses des US-Repräsentantenhauses.

  2. Unplugged: Youtube will Fernsehprogramm anbieten
    Unplugged
    Youtube will Fernsehprogramm anbieten

    Youtube verhandelt mit großen US-Fernsehsendern über ein eigenes Fernsehangebot als Streamingdienst. Unplugged könnte über VPN auch aus Deutschland abrufbar sein.

  3. Festnetz: Telekom-Chef verspricht 500 MBit/s im Kupfernetz
    Festnetz
    Telekom-Chef verspricht 500 MBit/s im Kupfernetz

    Telekom-Chef Timotheus Höttges kündigt für 2018 mit Super-Vectoring Bandbreiten bis zu 250 MBit/s im Kupfernetz an. Mit der nächsten Technologie, G.fast, seien bis zu 500 MBit/s möglich.


  1. 13:08

  2. 11:31

  3. 09:32

  4. 09:01

  5. 19:01

  6. 16:52

  7. 16:07

  8. 15:26