1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Galaxy Note 8.0: 8-Zoll…

Verarbeitung?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Verarbeitung?

    Autor: iDroide 18.01.13 - 08:25

    Das Manko bei den meisten "HighEnd"-Tablets wie auch Notebooks und Smartphones ist doch im Vergleich zu Apple vor allem die Verarbeitung. Für mich ist es unverständlich wie man bei den Flaggschiffen sich da noch so große Patzer leisten kann. Das trifft nicht nur auf Samsung zu, sondern auch Asus, LG, Acer, HP, ...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Verarbeitung?

    Autor: genussge 18.01.13 - 09:37

    Es ist günstiger und funktioniert ja trotzdem - wie die Verkaufszahlen zeigen.
    Ehrlich gesagt, würde ich dann auch nicht anders handeln.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Verarbeitung?

    Autor: rabatz 18.01.13 - 10:25

    Komisch, dass es gerade bei Apple nahezu bei jedem neuen Produkt irgendwelche Probleme gibt. Man denke nur an die zerkratzten iPhones bei der aktuellen Generation. Das Problem hat Apple leider immer noch nicht im Griff. Eine Freundin von mir hat ihres schon zwei mal umgetauscht und jetzt aufgegeben.
    Bei meinen bisherigen Smartphones HTC Desire, HTC Evo 3D und aktuelle Samsung Galaxy Nexus und meinem Tablet von Asus (EeePad Transformer TF101) hatte lediglich das HTC Desire ganz leichte Verarbeitungsmängel (Staub unterm Displayglas). Abseits der Geräte, die ich selbst besitze, habe ich ebenfalls relativ wenig über Verarbeitungsmängel gehört.

    Ich kann also mit Fug und Recht behaupten, dass die von dir genannten Hersteller allesamt eine nicht mindestens genauso gute Verarbeitungsqualität an den Tag legen wie der angebissene Apfel.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Verarbeitung?

    Autor: iDroide 18.01.13 - 11:51

    Ich habe mich nicht ausschließlich auf mögliche Verarbeitungsmängel bezogen, sondern vielmehr auf die verbauten Materialien und Konstruktionsfehler.
    Ich wollte mir vor ein paar Monaten noch das 15"-Topmodell der Zenbook-Reihe von Asus für 1700¤ (!!!) anstatt eines Macbooks kaufen, habe es dann doch nicht getan, weil sich die Lüfter selbst im Ruhezustand ständig drehten und niemals still standen. Das geht beim verhassten Apfel, neben der besseren Verarbeitung des Gehäuses, deutlich besser. Mir wäre es auch lieber gewesen mit dem Zenbook DIE Alternative gefunden zu haben, zumal ich mich weder an das abgeschlossene Apple-System binden möchte, noch 1000¤ mehr für den Namen zahlen will, allerdings scheint es keine wirklichen Alternativen im HighEnd-Bereich zu geben...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Verarbeitung?

    Autor: nykiel.marek 18.01.13 - 12:05

    Also ich verwende für mein S3 eine Hülle, was würde es mir dann nützen wenn das Gehäuse aus Metall wäre? Es würde mein Smartphone nur schwerer, teurer und dicker machen, sowie eventuell den Empfang verschlechtern. Ansonsten ist das S3 top verarbeitet und verrichtet seinen dienst flott und ohne jegliche Probleme. Ich verstehe ehrlich gesagt nicht was so toll an einem Metall- oder Glasgehäuse sein soll.
    Gruß

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Verarbeitung?

    Autor: rabatz 18.01.13 - 12:16

    Eines der Samsung Series Modelle oder ein Lenovo wären gute und hochwertige Alternativen gewesen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Verarbeitung?

    Autor: iDroide 18.01.13 - 14:03

    nykiel.marek schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also ich verwende für mein S3 eine Hülle, was würde es mir dann nützen wenn
    > das Gehäuse aus Metall wäre? Es würde mein Smartphone nur schwerer, teurer
    > und dicker machen, sowie eventuell den Empfang verschlechtern. Ansonsten
    > ist das S3 top verarbeitet und verrichtet seinen dienst flott und ohne
    > jegliche Probleme. Ich verstehe ehrlich gesagt nicht was so toll an einem
    > Metall- oder Glasgehäuse sein soll.
    > Gruß

    Das sehe ich anders. Wäre die Rückseite und der Rahmen des S3 komplett aus gebürstetem Alu und wären die Rundungen nicht ganz so ausgeprägt, dann hätte ich mir schon längst eines geholt. Aber diese billige Plastikverarbeitung hat mich vom Kauf bislang abgehalten, da es nicht nur billig aussieht, sondern sich auch so anfühlt als wäre es ein Kinderhandy. Dass es auch ohne Apfel anders geht, sieht man z.B. am Nexus4 oder RazrHD.
    Und auch wenn so viele über das iPhone5 lästern: es ist mit Abstand eines der besten Smartphones auf dem Markt - und das in ALLEN Belangen, vor allem der Verarbeitung und Haptik. Lediglich der iTunes-Zwang ist ein No-Go.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Verarbeitung?

    Autor: nykiel.marek 18.01.13 - 14:52

    Dir gefällt also Metallgehäuse besser, darüber kann man nicht streiten. Beim S3 verwendet Samsung durchaus hochwertigen Kunststoff und keinen "billigen Plastik", wie du polemisch angemerkt hast. An der Haptik gibt es, meiner Meinung nach, auch nichts auszusetzen. Das Smartphone liegt gut in der Hand und ist angenehm leicht, was bei Metallgehäuse wohl nicht der Fall gewesen wäre. Was ich in deinem Beitrag übrigens vermisse sind objektive Gründe warum ein Metallgehäuse besser seien soll. Auch die Begründung, warum iPhone 5 eines der besten Smartphones auf dem Markt seien soll, fehlt vollständig.
    LG

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Verarbeitung?

    Autor: genussge 18.01.13 - 15:06

    Also das iPhone hat schon einen berechtigten Platz in den Top 10 der aktuellen Smartphones aber vom ersten Platz ist es schon ein Stück weit entfernt.

    Zum präsentieren im Schaufenster oder Messen macht ein Metallgehäuse im ersten Moment schon einen guten Eindruck aber in der alltäglichen Praxis ist es mir egal bzw. tendiere ich sogar eher zu Kunststoff. Zumal ich wie viele andere auch eh eine Schutzhülle verwende und da fällt denn auch der rein optische Effekt weg.

    Aber wem es gefällt - why not.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Stacked Memory: Lecker, Stapelchips!
Stacked Memory
Lecker, Stapelchips!

Netzverschlüsselung: Mythen über HTTPS
Netzverschlüsselung
Mythen über HTTPS
  1. Websicherheit Chrome will vor HTTP-Verbindungen warnen
  2. SSLv3 Kaspersky-Software hebelt Schutz vor Poodle-Lücke aus
  3. TLS-Verschlüsselung Poodle kann auch TLS betreffen

Jahresrückblick: Was 2014 bei Golem.de los war
Jahresrückblick
Was 2014 bei Golem.de los war
  1. In eigener Sache Golem.de sucht (Junior) Concepter/-in für Onlinewerbung
  2. In eigener Sache Golem.de offline und unplugged
  3. In eigener Sache Golem.de sucht Videoredakteur/-in

  1. Verzögerte Android-Entwicklung: X-Plane 10 Mobile vorerst nur für iPhone und iPad
    Verzögerte Android-Entwicklung
    X-Plane 10 Mobile vorerst nur für iPhone und iPad

    Die neue Mobilvariante des Flugsimulators X-Plane 10 wird es erst einmal nur für iOS-Geräte geben. Eine Android-Umsetzung befindet sich aber schon in der Entwicklung. Jedoch ist der Aufwand für die Android-Plattform so hoch, dass sich die beiden Entwickler zunächst auf iOS konzentrierten.

  2. International Space Station: Nasa schickt 3D-Druckauftrag ins All
    International Space Station
    Nasa schickt 3D-Druckauftrag ins All

    Die ISS-Crew muss ihre Ersatzteile und fehlendes Werkzeug nun selbst auf der Raumstation drucken. Statt eine Ratsche mit der nächsten Lieferung eines Raumschiffs entgegenzunehmen, schickte die Nasa der Besatzung nur eine Datei für den 3D-Drucker der Raumstation.

  3. Malware in Staples-Kette: Über 100 Filialen für Kreditkartenbetrug manipuliert
    Malware in Staples-Kette
    Über 100 Filialen für Kreditkartenbetrug manipuliert

    Es war einer der größten Einbrüche in einer Firma im Jahr 2014. In der US-Kette Staples wurde Schadsoftware gefunden, die Kreditkartendaten von Kunden im Laden stahl. In einer Stellungnahme versucht Staples nun, den Schaden kleinzureden. Der Prozentsatz betroffener Geschäfte ist hoch.


  1. 14:04

  2. 12:54

  3. 12:39

  4. 12:04

  5. 16:02

  6. 13:11

  7. 11:50

  8. 11:06