Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Geschmacksmuster: Apple lässt…

Gibt es doch schon

Anzeige
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gibt es doch schon

    Autor: ibsi 14.11.12 - 09:03

    Wie viele Flashkataloge gibt es denn, wo man diese Blätterfunktion schon seit Jahren hat?
    Oder bezieht sich das nur auf eine Touchversion?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Gibt es doch schon

    Autor: draco2111 14.11.12 - 09:09

    Bei der Kindle-App auf meinem Touchpad gibts das auch schon.
    Ist also nichts neues.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Gibt es doch schon

    Autor: tomate.salat.inc 14.11.12 - 09:13

    Ja und Apple fährt weiter die Schiene: "Wir habens zwar nicht erfunden, aber tun mal so als ob und schreiben es uns auf die Fahne".

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Gibt es doch schon

    Autor: autores09 14.11.12 - 09:13

    draco2111 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei der Kindle-App auf meinem Touchpad gibts das auch schon.
    > Ist also nichts neues.


    ähm das Touchpad und die Kindle App dafür kamen aber nach dem iPad und iBooks auf dem Markt?

    UND wer den Artikel mal gelesen hat, unterscheidet sich diese Anwendung erheblich von anderen Umblätter tools... es geht darum, dass man die Seite beliebig anfassen kann - oben und unten - und sich die Animation danach und der Geschwindigkeit dazu ändert.

    Wer Samsungs Präsentation damals gelesen hat und dort gesehen hat, dass ein wesentlicher Unterschied zwischen iOS und Android die Animationen waren, die eine hochwertigere UI erzeugen, kann ich das durchaus verstehen.

    Ihr nehmt immer alles als gegeben hin und sowieso klar. Aber Apple hat sich bei iOS einige Gedanken gemacht, wie das UI netter aussehen kann und somit stylisher wirkt. Das gab es so vorher insbesondere auf mobilen Geräten nicht und selbst Google hat erst in der Android Version 4.0 plötzlich mal erkannt, dass Design nicht unerheblich für den Look&Feel ist.

    Einzig PalmOS hatte ganz nette ähnliche Designelemente...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.11.12 09:20 durch autores09.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Gibt es doch schon

    Autor: TTX 14.11.12 - 09:14

    Gabs bei Windows Mobile 6.x auch schon, aber wen interessiert das :)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Gibt es doch schon

    Autor: AndyMt 14.11.12 - 09:16

    tomate.salat.inc schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja und Apple fährt weiter die Schiene: "Wir habens zwar nicht erfunden,
    > aber tun mal so als ob und schreiben es uns auf die Fahne".
    Genau - inzwischen ist mir Apple weit unsympathischer als Microsoft es jemals war...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Gibt es doch schon

    Autor: Schnarchnase 14.11.12 - 09:20

    Jo, gibts schon ewig PageFlip gibt es mindestens seit 2004.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Gibt es doch schon

    Autor: tomate.salat.inc 14.11.12 - 09:22

    Dito. Anfangs mochte ich den Konzern. Dann habe ich mich immer mehr mit Apple auseinander gesetzt ... naja, mittlerweile ist er zum Patenttroll geworden und ich würde keinem einzigen Patenttroll nachtrauern, wenn er verschwinden würde.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Gibt es doch schon

    Autor: denoe 14.11.12 - 09:23

    Ihr solltet mehr als nur die Überschrift lesen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Gibt es doch schon

    Autor: tomate.salat.inc 14.11.12 - 09:24

    haben wir

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: Gibt es doch schon

    Autor: Schnarchnase 14.11.12 - 09:28

    Und? Nur weil mit dem Finger statt der Maus geblättert wird ist das was Neues? Das ist doch nur durch den Touchscreen und die dortige Art der Bedienung bedingt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Re: Gibt es doch schon

    Autor: denoe 14.11.12 - 09:34

    Offensichtlich nicht.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  13. Re: Gibt es doch schon

    Autor: denoe 14.11.12 - 09:34

    Gratuliere. Du hast es nicht verstanden.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  14. Re: Gibt es doch schon

    Autor: Uschi12 14.11.12 - 09:42

    Gratuliere, du hast uns Unwissende immernoch nicht aufgeklärt. Aber das würde ja auch dein elitäres Gehabe zerstören. Das wollen wir natürlich nicht.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  15. Re: Gibt es doch schon

    Autor: Trollfeeder 14.11.12 - 09:50

    TTX schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gabs bei Windows Mobile 6.x auch schon, aber wen interessiert das :)

    Ich fürchte das viele gar nicht wissen das es schon PDAs gegeben hat als Apple nur überteuerte Computer verkauft hat.^^

    --------------------------------------------------------------------------------
    Meine Erziehung mag nicht vollständig sein. Dennoch betrachte ich sie als abgeschlossen.
    ----------------------------------------

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  16. Re: Gibt es doch schon

    Autor: Sander Cohen 14.11.12 - 09:51

    Du meinst PDA's wie den Apple Newton? :D

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  17. Re: Gibt es doch schon

    Autor: denoe 14.11.12 - 09:56

    Ihr könntet auch einfach mal den Artikel lesen.

    Weiterhin bringt es doch nichts irgendwem hier etwas zu erklären. Entweder wird man als Fanboy beschimpft oder als Lügner bezeichnet. Dabei steht doch alles in dem Artikel. Die Leute bekommen ihren Beissreflex wenn eine Apple Meldung auftaucht nicht unter Kontrolle. Nichts wird hier mehr objektiv betrachtet.

    Apple könnte ein Heilmittel für Krebs oder HIV entwickelt haben; der gemeine Golem-Leser würde trotzdem etwas Negatives daran finden.

    Solange sich das nicht ändert, verschwende ich meine Zeit lieber anderweitig.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  18. Re: Gibt es doch schon

    Autor: tomate.salat.inc 14.11.12 - 09:58

    Ich kürz das hier ab:

    while(deno.hasAnswered()) {
    doAnswerTo(denoe, "haben wir doch");
    waitForAnswer();
    }

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  19. Re: Gibt es doch schon

    Autor: Trollfeeder 14.11.12 - 09:59

    Sander Cohen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du meinst PDA's wie den Apple Newton? :D

    Nein in Farbe, der Newton war schlecht designed. :D

    --------------------------------------------------------------------------------
    Meine Erziehung mag nicht vollständig sein. Dennoch betrachte ich sie als abgeschlossen.
    ----------------------------------------

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  20. Re: Gibt es doch schon

    Autor: tomate.salat.inc 14.11.12 - 10:00

    denoe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Apple könnte ein Heilmittel für Krebs oder HIV entwickelt haben; der
    > gemeine Golem-Leser würde trotzdem etwas Negatives daran finden.
    Ich sehe nix positives an runden Ecken oder daran: etwas bestehendes zu patentieren (vor allem, wenn mans nicht erfunden hat). klär uns doch auf: was ist daran bitte positiv

    > Solange sich das nicht ändert, verschwende ich meine Zeit lieber
    > anderweitig.
    sieht man.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Spezialist Business Relationship Management (m/w) - IT-Fertigungssysteme und -programme
    Ford-Werke GmbH, Köln
  2. Automotive Testingenieur / Techniker (m/w)
    GIGATRONIK Stuttgart GmbH, Stuttgart
  3. Experiment Control Scientist / Engineer (m/w)
    European X-Ray Free-Electron Laser Facility GmbH, Hamburg
  4. Technical Merchant Support Engineer (m/w) Division Payment & Risk
    Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München

Detailsuche



Top-Angebote
  1. NEU: Ghostbusters I & II (2 Discs) (4K Mastered) [Blu-ray]
    8,99€
  2. NEU: Odys Aktion: Odys Connect 7 Pro Tablet kaufen und Lautsprecher gratis bekommen
  3. VORBESTELLBAR: The Walking Dead - Die komplette fünfte Staffel - uncut / mit 3er Postcard Edition (exklusiv bei Amazon.de) [Blu-ray] [
    34,99€

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mad Max im Test: Sandbox voll mit schönem Schrott
Mad Max im Test
Sandbox voll mit schönem Schrott

Smart-TV-Betriebssysteme im Test: Wenn sich Streaming wie Fernsehen anfühlt
Smart-TV-Betriebssysteme im Test
Wenn sich Streaming wie Fernsehen anfühlt
  1. Not so smart Aktuelle Fernseher im Sicherheitscheck
  2. Update für Smart-TVs Neue Netflix-App streamt immer sofort
  3. Medienaufsicht Kabel Deutschland begrüßt Recht auf HbbTV-Ausfilterung

In eigener Sache: Golem pur jetzt auch im Gruppenabo
In eigener Sache
Golem pur jetzt auch im Gruppenabo
  1. In eigener Sache Golem.de-Artikel mit Whatsapp-Kontakten teilen
  2. In eigener Sache Preisvergleich bei Golem.de
  3. In eigener Sache News von Golem.de bei Xing lesen

  1. Ron Gilbert: Monkey-Island-Miterfinder bittet Disney um Fortsetzung
    Ron Gilbert
    Monkey-Island-Miterfinder bittet Disney um Fortsetzung

    Zum 25. Geburtstag von Monkey Island erinnert sich Ron Gilbert, einer der Schöpfer, an die Entwicklungszeit - und bittet Disney um die Erlaubnis, eine echte Fortsetzung produzieren zu dürfen.

  2. Firefox-Sicherheitslücken: Angreifer hatte Zugriff auf Mozilla-Bugtracker
    Firefox-Sicherheitslücken
    Angreifer hatte Zugriff auf Mozilla-Bugtracker

    Ein priviligierter Account für den Mozilla-Bugtracker ist unter der Kontrolle eines Angreifers gewesen. Dadurch gelang es diesem, Informationen über noch nicht behobene Sicherheitslücken in Firefox zu erhalten.

  3. Good Technology: Blackberry kauft Konkurrenten für 425 Millionen US-Dollar
    Good Technology
    Blackberry kauft Konkurrenten für 425 Millionen US-Dollar

    Lange haben sie sich mit Patentklagen überzogen, nun wollen sie gemeinsam Unternehmenslösungen anbieten: Blackberry kauft seinen Konkurrenten Good Technology für rund 425 Millionen US-Dollar. Der Deal könnte Auswirkungen auf den ganzen Markt für mobile Endgeräte haben.


  1. 14:35

  2. 13:32

  3. 13:26

  4. 12:30

  5. 11:29

  6. 09:04

  7. 19:42

  8. 18:31