Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Google: Android 4.2 für das…

4.2 auf Galaxy Nexus

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 4.2 auf Galaxy Nexus

    Autor: Thrasher 14.11.12 - 09:35

    Also ich habs seit gestern Abend auf meinem GN installiert. Bei XDA war es schon seit den Mittagsstunden verfügbar und kann einfach über ADB aufs Smartphone geschoben werden.

    Fazit: Ganz nett, vor allem die neue Tastatur :-) Habe Swype immer gemieden, weil ich keine Lust auf ne Drittanbietertastatur hatte. Mal schauen was die Firma die hinter Swype steckt zu dem Update zu sagen hat *Elende Google-Bande*

    Habe aber wieder zu Cyanogenmod10 gewechselt weil es im großen und ganzen wesentlich mehr Funktionen zu bieten hat, bzw. die Funktionen ausgereifter wirken als in 4.2 (ich sag nur Toggles in der Statusbar)... Allein die Tastatur vermisse ich ein wenig.

    Konnte noch jemand schon Erfahrungen mit 4.2 sammeln?

    ach, BTW: Es gab gestern etliche Verzweifelte die hastig geflasht haben und dann über fehlende Entwickleroptionen schimpften *lol*

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: 4.2 auf Galaxy Nexus

    Autor: rabatz 14.11.12 - 12:05

    Tastatur kannst du auch so von 4.2 nachinstallieren. Ist ja nur eine App ;-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: 4.2 auf Galaxy Nexus

    Autor: RazorHail 15.11.12 - 16:14

    ich würde gerne die 4.2 tastatur verwenden, allerdings ist keine tastatur so gut wie Swiftkey - das teil ist einfach unschlagbar - vor allem weil man nicht nur an eine sprache gebunden ist wie bei allen anderen tastaturen.

    ich kenne niemanden der nur "reines deutsch" schreibt - mittlerweile verwende ich einfach so viele englische begriffe die das deutsche dictionary nicht drauf hat.
    und das nevt sowohl bei swype, stock-keyboard, oder allen anderen

    deswegen warte ich lieber bis das swiftkey-flow update rauskommt, womit man auch endlich swypen kann

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, München
  2. NSCON Network Services & Consulting GmbH, verschiedene Standorte
  3. Multitest elektronische Systeme GmbH, Rosenheim
  4. Geberit Verwaltungs GmbH, Ratingen, Pfullendorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 9,99€
  3. (u. a. Jurassic World, Fast & Furious 7, Die Unfassbaren, Interstellar, Terminator 5)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobilfunk: Eine Woche in Deutschland im Funkloch
Mobilfunk
Eine Woche in Deutschland im Funkloch
  1. Netzwerk Mehrere regionale Mobilfunkausfälle bei Vodafone
  2. Hutchison 3 Google-Mobilfunk Project Fi soll zwanzigmal schneller werden
  3. RWTH Ericsson startet 5G-Machbarkeitsnetz in Aachen

No Man's Sky im Test: Interstellare Emotionen durch schwarze Löcher
No Man's Sky im Test
Interstellare Emotionen durch schwarze Löcher
  1. No Man's Sky für PC Läuft nicht, stottert, nervt
  2. No Man's Sky Onlinedienste wegen Überlastung offline
  3. Hello Games No Man's Sky bekommt Raumstationsbau

Analog in Rio: Die Technik hinter den Olympia-Kulissen
Analog in Rio
Die Technik hinter den Olympia-Kulissen
  1. Technik bei Rio 2016 Per Stromschlag zu Gold
  2. Rio 2016 Twitter soll Nutzerkonto wegen IOC-Beschwerde gelöscht haben
  3. Rio 2016 Keine Gifs und Vines von den Olympischen Spielen

  1. Für Werbezwecke: Whatsapp teilt alle Telefonnummern mit Facebook
    Für Werbezwecke
    Whatsapp teilt alle Telefonnummern mit Facebook

    Es war wohl nicht anders zu erwarten: Zwei Jahre nach der Übernahme durch Facebook muss Whatsapp alle Telefonnummern an den Mutterkonzern weiterreichen. Die Verknüpfung mit einem Nutzer funktioniert aber nicht immer.

  2. Domino's: Die Pizza kommt per Lieferdrohne
    Domino's
    Die Pizza kommt per Lieferdrohne

    Luftbrücke zum Kunden: Die Schnellrestaurantkette Domino's Pizza will in Neuseeland künftig Pizzas mit unbemannten Lufttransportern zum Kunden bringen. Ein Feldversuch soll in Kürze starten.

  3. IT-Support: Nasa verzichtet auf Tausende Updates durch HP Enterprise
    IT-Support
    Nasa verzichtet auf Tausende Updates durch HP Enterprise

    Eigentlich sollte HP Enterprise sämtliche Endnutzergeräte der Nasa verwalten. Der Support ist aber offenbar so schlecht, dass die IT-Chefin der US-Raumfahrtbehörde mit einer beispiellosen Verzweiflungstat reagiert.


  1. 15:54

  2. 15:34

  3. 15:08

  4. 14:26

  5. 13:31

  6. 13:22

  7. 13:00

  8. 12:45