Abo Login
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Google: Android 4.2 für das…

Fehler beim Nexus 7 Update

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Fehler beim Nexus 7 Update

    Autor: Duxon 14.11.12 - 12:27

    Bei mir gibt es leider beim Flashen einen checksumerror, da die Beats Audio App die /system/etc/audio_effects.conf verändert hat. Hat es bei Euch problemlos geklappt? Wenn jemand ebendiese /system/etc/audio_effects.conf parat hat und hochladen könnte, wäre ich sehr dankbar. Oder kriegt man solche config files auch irgendwie von der offiziellen Android Website? Ich konnte bisher nichts finden.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.11.12 12:32 durch Duxon.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Fehler beim Nexus 7 Update

    Autor: EisenSheng 14.11.12 - 15:50

    Wenn du genug Plan von dem Zeug hast, kannst du ja mal versuchen aus Eclipse heraus mit einem kleinen Hallo Welt Projekt den Emulator mit der richtigen Android Version zu starten und von dort die Datei zu kopieren. Für den Ratschlag gelten natürlich die Standard Disclaimer: Du bist selbst für das verantwortlich was du tust ;D.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Fehler beim Nexus 7 Update

    Autor: Duxon 15.11.12 - 08:57

    Ließ sich sauber lösen, indem ich von Google das Factory Image von 4.1.2 geladen habe und dann die system.img (und boot.img) mit fastboot geflasht habe.

    https://developers.google.com/android/nexus/images
    http://wiki.cyanogenmod.org/wiki/fastboot

    Der Vorgang erhält auf diese Weise alle Nutzerdaten und Apps und überschreibt (in meinem Falle repariert) die Systemdaten. Danach updatet das Nexus über OTA schmerzfrei.
    Muss man wissen.

    EDIT: Ach ja, 4.2 ist geil. Fast vergleichbar großes Update wie 4.0 ICS zu 4.1 JB.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.11.12 08:59 durch Duxon.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. PHP-Entwickler (m/w)
    arboro GmbH, Schwaigern bei Heilbronn
  2. Informatiker / Application-Manager EAI/BI (m/w)
    TransnetBW GmbH, Wendlingen bei Stuttgart
  3. Software-Projektleiter/in Connected Gateway
    Robert Bosch GmbH, Leonberg
  4. IT-Administrator und IT-Supporter (m/w)
    AOK-Bundesverband, Berlin

 

Detailsuche



Spiele-Angebote
  1. NEU: The Elder Scrolls Online: Tamriel Unlimited - Xbox One
    39,00€
  2. Aktion: The Witcher 3: Wild Hunt + Comicbuch
  3. NEU: GTA 5 (Xbox One)
    19,00€

 

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


SIOD: Wenn die Anzeige auch in der Zeitung blinkt
SIOD
Wenn die Anzeige auch in der Zeitung blinkt
  1. Electric Skin Nanoforscher entwickeln hautähnliches Farbdisplay
  2. Panasonic FZ300 Superzoom-Kamera arbeitet mit f/2,8-Objektiv und 4K-Auflösung
  3. Panasonic Lumix GX8 Systemkamera ermöglicht Scharfstellung nach der Aufnahme

New Horizons: Pluto wird immer faszinierender
New Horizons
Pluto wird immer faszinierender
  1. Die Woche im Video Trauer, Tests und Windows 10
  2. New Horizons Gruß aus den Pluto-Bergen
  3. Raumfahrt New Horizons wirft einen kurzen Blick auf den Pluto

In eigener Sache: Preisvergleich bei Golem.de
In eigener Sache
Preisvergleich bei Golem.de
  1. In eigener Sache News von Golem.de bei Xing lesen
  2. In eigener Sache Golem.de erweitert sein Abo um eine Schnupper-Version

  1. Galaxy J5: Samsungs Moto-G-Konkurrent kommt für 220 Euro
    Galaxy J5
    Samsungs Moto-G-Konkurrent kommt für 220 Euro

    In Kürze wird Samsung das Smartphone Galaxy J5 ankündigen. Es hat eine etwas bessere Ausstattung als Motorolas neues Moto G, kostet aber weniger.

  2. Galliumnitrid: Bisher kleinstes Notebook-Netzteil entwickelt
    Galliumnitrid
    Bisher kleinstes Notebook-Netzteil entwickelt

    Bessere Halbleiter für Leistungselektronik: Immer mehr Transistoren nutzen Galliumnitrid statt Silizium. Das ermöglicht kompaktere und effizientere Netzteile für Smartphones oder Elektroautos bis hin zu Supercomputern. Das kleinste Notebook-Netzteil stammt vom MIT.

  3. Luftschiff: Zeppeline für die Zukunft
    Luftschiff
    Zeppeline für die Zukunft

    Die Ära der Zeppeline liegt fast 80 Jahre zurück. Ihre Zeit schien vorbei, doch jetzt werden sie wieder gebaut. Und zwar keine Retrofluggeräte, sondern moderne Maschinen, die sogar in der Raumfahrt eingesetzt werden sollen.


  1. 13:14

  2. 13:07

  3. 12:03

  4. 11:42

  5. 11:38

  6. 11:15

  7. 10:47

  8. 10:35