Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Google und Asus: Nexus 7 für…

Mein Gott. Wie billig wollen die es denn noch machen...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mein Gott. Wie billig wollen die es denn noch machen...

    Autor: zettifour 21.12.12 - 15:37

    ...daß irgendjemand diese Sehschlitze kauft? Bei der extremen Preisspirale nach unten, kann ja am Ende nur Pofel rauskommen. Das tut der Android Plattform sicher nicht gut und schnell assoiziert man: Billig im wahrsten Sinne des Wortes, unsicher und frickelig. Die Reise geht dann zu simplen Appliances, die man sich als Kochbuch über den Herd hängt, oder als remote Client für eine Wetterstation an die Wand.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Mein Gott. Wie billig wollen die es denn noch machen...

    Autor: derkirsche 21.12.12 - 16:05

    man sollte vllt sowas wie leistungsklassen einführen.
    dieses wäre dann ganz unten einzuordnen. mag ja durchaus für den einen oder anderen reichen, dürfte aber bei einigen zu ernüchterung führen, wenn er etwas vollwertiges erwartet.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Mein Gott. Wie billig wollen die es denn noch machen...

    Autor: lalale 21.12.12 - 19:02

    je nach anwendungsbereich kann es sehr wichtig sein, dass die preisspirale weiter nach unten geht...
    zum einen wird ja im artikel darauf verwiesen, dass die zielmärkte märkte mit geringerer kaufkraft sind... die wollen halt auch irgendwas haben... und lieber selber was produzieren wo noch gewisse qualitätsstandards da sind als das ganze von spielzeugbauern machen zu lassen...
    tablets für android gibt's jetzt auch schon für unter 100¤...
    aber auch für deutschland wäre das in meinen augen interessant, die schulen statten sich zumindest so langsam schon mal flächendenkend mit PCs aus... tablets wären allerdings für den unterricht in meinen augen deutlich besser geeignet, da mobiler...
    von den möglichkeiten für trainingssoftware bei kindern die probleme mit feinmotorik und/oder hand-augen-koordination haben gar nicht zu reden...
    aber dazu müssen die geräte gewissen qulitätsstandards entsprechen und dürfen dabei nicht zu teuer sein...
    zumindest war bei uns die schulleitung von der qualität und verlässlichkeit der bezahlbaren tablets nicht überzeugt (ich im prinzip auch nicht)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Mein Gott. Wie billig wollen die es denn noch machen...

    Autor: Anonymer Nutzer 21.12.12 - 21:03

    zettifour schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...daß irgendjemand diese Sehschlitze kauft?

    Ich finde 7" genauso gut wie 10".

    > Bei der extremen Preisspirale
    > nach unten, kann ja am Ende nur Pofel rauskommen.

    Das ist Unsinn. Man muss bei den günstigen Tablets zwar Abstriche machen, aber wer ohnehin nur surfen will, dem kann das egal sein.

    > Das tut der Android
    > Plattform sicher nicht gut und schnell assoiziert man: Billig im wahrsten
    > Sinne des Wortes,

    Ich sehe jetzt schon seit mindestens einem Jahr solch günstige Tablets um die 100¤. Geschadet hat es Android bisher nicht. Eher das Gegenteil ist der Fall.

    > unsicher und frickelig.

    Hast du keine weiteren polemischen Superlative anzubieten?

    > Die Reise geht dann zu simplen
    > Appliances, die man sich als Kochbuch über den Herd hängt, oder als remote
    > Client für eine Wetterstation an die Wand.

    Was wäre daran schlimm?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Methodenexperte (m/w) EAM
    Anovio AG, München, Ingolstadt, Erlangen
  2. Junior PLM Development Ingenieur (m/w)
    MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Großraum Stuttgart
  3. IT-Architekt im internationalen Umfeld
    Daimler AG, Sindelfingen
  4. Linux-Administrator (m/w) mit Schwerpunkt Automation
    BG-Phoenics GmbH, München

Detailsuche



Top-Angebote
  1. NEU: San Andreas [3D Blu-ray]
    12,90€
  2. NEU: GOG-EA-Sale
    (u. a. Dungeon Keeper 2 für 2,19€, Simcity 4 Deluxe 7,39€, Theme Park 2,19€ oder alle 41...
  3. NEU: Homeworld Remastered Collection - [PC]
    9,99€

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Asteroidenbergbau: Verblendet vom Platinrausch
Asteroidenbergbau
Verblendet vom Platinrausch
  1. Raumfahrt SpaceX und Orbital bauen Triebwerke für das US-Militär
  2. Dream Chaser Mini-Shuttle darf zur ISS fliegen
  3. Raumfahrt Raumsonde Dawn findet Wasser auf Zwergplaneten Ceres

Künstliche Intelligenz: Alpha Go spielt wie ein Japaner
Künstliche Intelligenz
Alpha Go spielt wie ein Japaner
  1. Nachruf KI-Pionier Marvin Minsky mit 88 Jahren gestorben
  2. CNTK Microsoft gibt Deep-Learning-Toolkit frei
  3. OpenAI Elon Musk unterstützt Forschung an gemeinnütziger KI

Tails 2.0 angeschaut: Die Linux-Distribution zum sicheren Surfen neu aufgelegt
Tails 2.0 angeschaut
Die Linux-Distribution zum sicheren Surfen neu aufgelegt

  1. Daybreak Game Company: Zombiespiel H1Z1 wird aufgeteilt
    Daybreak Game Company
    Zombiespiel H1Z1 wird aufgeteilt

    Noch gibt es nur ein H1Z1, ab Mitte Februar sind es zwei: Das Entwicklerstudio Daybreak Game Company will dann ein Überlebens- und ein Actionspiel anbieten. Die Community hat es offenbar so gewollt.

  2. Twitter: Neue Sortierung der Timeline kommt
    Twitter
    Neue Sortierung der Timeline kommt

    Twitter folgt bei der Sortierung der Timeline wohl dem großen Konkurrenten Facebook: Bereits in den kommenden Tagen soll die Timeline nicht mehr grundsätzlich chronologisch sortiert werden - sondern zumindest auf Wunsch auch so, wie Algorithmen es richtig finden.

  3. Error 53: Unautorisierte Ersatzteile sperren iPhone
    Error 53
    Unautorisierte Ersatzteile sperren iPhone

    Eine ältere Fehlermeldung von Apple sorgt für neue Diskussionen: Ab iOS 9 sorgen unautorisierte Komponenten - etwa für den Touch-ID-Fingerabdrucksensor - in einem iPhone für die Fehlermeldung "Error 53". Der Hersteller verteidigt dieses Vorgehen.


  1. 14:45

  2. 13:25

  3. 12:43

  4. 11:52

  5. 11:28

  6. 09:01

  7. 21:49

  8. 16:04