1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Hands on Samsung Ativ Q…

Glaskugelbesitzer anwesend? Erwartete Preisregion?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Glaskugelbesitzer anwesend? Erwartete Preisregion?

    Autor: delurked 21.06.13 - 08:39

    Hallo!

    Bin schon etwas länger raus aus dem Hardwarepreisüberblick. In welcher Größenordnung dürfte sich das Teil einpendeln? 1500-2000 vielleicht?

    Glaskugel 2: RAM wird sich doch aufrüsten lassen, oder?

    LG delurked

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Glaskugelbesitzer anwesend? Erwartete Preisregion?

    Autor: Tamashii 21.06.13 - 08:43

    delurked schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Glaskugel 2: RAM wird sich doch aufrüsten lassen, oder?

    Auch, wenn ich es toll finden würde - das wäre das erste Tablet, bei dem das gehen würde...
    Kann man den Akku wechseln? Wenn das ginge, hätte ich Hoffnung.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Glaskugelbesitzer anwesend? Erwartete Preisregion?

    Autor: scr1tch 21.06.13 - 09:03

    Tamashii schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > delurked schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Glaskugel 2: RAM wird sich doch aufrüsten lassen, oder?
    >
    > das wäre das erste Tablet, bei dem
    > das gehen würde...
    Ist ja kein Tablet, sondern ein Convertible ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Glaskugelbesitzer anwesend? Erwartete Preisregion?

    Autor: trkiller 21.06.13 - 09:03

    Wenn man bedenkt das das Ativ tab mit Atom knapp 1000¤ gekostet hat, denke ich das der Preis für das Tab zwischen 1300¤ und 1600¤ liegen wird
    Sony hat ja auch so ein Hybrid und der fängt auch bei 1300¤ an

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Glaskugelbesitzer anwesend? Erwartete Preisregion?

    Autor: Tzven 21.06.13 - 09:15

    Nur aus reiner Neugierde, für was brauchst du bei einem System mit Onboard Grafik einer Mittelklasse CPU mehr als 4GB Arbeitsspeicher?

    Die HD4000 ist nicht schlecht aber mMn eher Flaschenhals als der Ram. Bei 8GB Ram macht ein System ohne Grafikkarte aus meiner Sicht eigentlich in den seltensten fällen Sinn.
    Alles was du zb an Spielen mit der HD4000 realisieren kannst dürfte am Ram nicht scheitern.


    Edit: HD4400 soll es im Q wohl werden. Ändert meine Aussage aber nicht.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.06.13 09:22 durch Tzven.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Glaskugelbesitzer anwesend? Erwartete Preisregion?

    Autor: zendar 21.06.13 - 09:59

    Tzven schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nur aus reiner Neugierde, für was brauchst du bei einem System mit Onboard
    > Grafik einer Mittelklasse CPU mehr als 4GB Arbeitsspeicher?
    >
    > Die HD4000 ist nicht schlecht aber mMn eher Flaschenhals als der Ram. Bei
    > 8GB Ram macht ein System ohne Grafikkarte aus meiner Sicht eigentlich in
    > den seltensten fällen Sinn.
    > Alles was du zb an Spielen mit der HD4000 realisieren kannst dürfte am Ram
    > nicht scheitern.
    >
    > Edit: HD4400 soll es im Q wohl werden. Ändert meine Aussage aber nicht.

    RAM ist nicht nur für Spiele zu gebrauchen!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Glaskugelbesitzer anwesend? Erwartete Preisregion?

    Autor: Tzven 21.06.13 - 10:35

    zendar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tzven schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Nur aus reiner Neugierde, für was brauchst du bei einem System mit
    > Onboard
    > > Grafik einer Mittelklasse CPU mehr als 4GB Arbeitsspeicher?
    > >
    > > Die HD4000 ist nicht schlecht aber mMn eher Flaschenhals als der Ram.
    > Bei
    > > 8GB Ram macht ein System ohne Grafikkarte aus meiner Sicht eigentlich in
    > > den seltensten fällen Sinn.
    > > Alles was du zb an Spielen mit der HD4000 realisieren kannst dürfte am
    > Ram
    > > nicht scheitern.
    > >
    > >
    > > Edit: HD4400 soll es im Q wohl werden. Ändert meine Aussage aber nicht.
    >
    > RAM ist nicht nur für Spiele zu gebrauchen!

    Ach sach bloß.
    Ich hab irgendwie in Erinnerung das ich ziemlich konkret gefragt habe für was bei diesem System mehr als 4GB benötigt werden könnten? Konkret ausgeschlossen habe ich Spiele. Es geht um einen Anwendungsbereich bei dem mehr Speicher benötigt wird bevor die Onboard-Grafik am Limit ist. Frage verstanden?

    Bildbearbeitung und Office ist bei dem System auch unproblematisch.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.06.13 10:36 durch Tzven.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Glaskugelbesitzer anwesend? Erwartete Preisregion?

    Autor: virtual 21.06.13 - 12:43

    delurked schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >1500-2000 vielleicht?

    pocketpc.ch hat die Information, dass es für 1600 ¤ in den Handel kommen soll.

    > Glaskugel 2: RAM wird sich doch aufrüsten lassen, oder?

    Höchst unwahrscheinlich. Der gesamte "Computer" sitzt in dem kleinen Verbindungsstück zwischen Basiseinheit und Display, incl. PCIe-SSD (max. 256GB). Da ist wohl alles fest eingelötet und für Erweiterungssteckplätze dürfte da kein Raum sein.

    Gut möglich, dass Samsung da z.B. schon seine neuen PCIe im M2-Formfaktor verbaut:

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Glaskugelbesitzer anwesend? Erwartete Preisregion?

    Autor: demon driver 24.06.13 - 13:10

    Tzven schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nur aus reiner Neugierde, für was brauchst du bei einem System mit Onboard
    > Grafik einer Mittelklasse CPU mehr als 4GB Arbeitsspeicher?

    Ich nutze unterwegs ernsthaft ein Netbook für Office-Anwendungen, für Bildbearbeitung einschließlich Raw-Entwicklung und für ein bisschen Softwareentwicklung in Java und Scala mit Eclipse. Während die CPU dafür gerade so ausreicht, werden da die 4 GB (bzw. unter 32-Bit-Windows sogar nur 3,2) schon zum entscheidenden Flaschenhals.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. 42

    Autor: HerrMannelig 25.06.13 - 08:23

    42 wird er kosten sagt Kugel

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Erneuerbare Energie: Gigantische Kraftwerke sollen Ebbe und Flut zu Strom machen
Erneuerbare Energie
Gigantische Kraftwerke sollen Ebbe und Flut zu Strom machen
  1. Abenteuer erneuerbare Energie Solar Impulse startet zum Weltflug mit Sonnenenergie
  2. Erneuerbare Energie Brennstoffzelle aus dem 3D-Drucker

Galaxy S6 und S6 Edge im Hands on: Rund, schnell, teuer
Galaxy S6 und S6 Edge im Hands on
Rund, schnell, teuer
  1. Galaxy S6 und Edge-Variante Samsungs neue Top-Smartphones im Glaskleid
  2. Exynos 7 Octa Schneller Prozessor des Galaxy S6 wird in 14 nm gefertigt
  3. Qualcomm-Prozessor LG widerspricht Hitzeproblemen beim Snapdragon 810

Star Citizen: Grafiktricks und galaktisch zerstörte Toiletten
Star Citizen
Grafiktricks und galaktisch zerstörte Toiletten
  1. Squadron 42 Kampagne von Star Citizen startet im Herbst 2015
  2. Star Citizen Galaktisches Update mit Lobby, Raketen und Cockpits

  1. Fujitsu Laboratories: Software wertet Bewegungen auf schlechten Videos aus
    Fujitsu Laboratories
    Software wertet Bewegungen auf schlechten Videos aus

    Erkennen, ohne zu identifizieren: Der japanische Technologiekonzern Fujitsu hat eine Technik entwickelt, um die Bewegungen von Menschen auszuwerten. Sie ermöglicht, Menschen zu erkennen, ohne ihre Privatsphäre zu verletzen.

  2. Spionage: Auf der Jagd nach einem Gespenst
    Spionage
    Auf der Jagd nach einem Gespenst

    Forscher haben ein komplexes Spionageprogramm entdeckt, das sie Casper nennen. Der Fall taugt als Lehrstück über die immens schwierige Enttarnung von Malware-Entwicklern.

  3. Bundesnetzagentur: Telefónica klagt gegen Mobilfunkauktion
    Bundesnetzagentur
    Telefónica klagt gegen Mobilfunkauktion

    Die Telefónica will nicht, dass ein Teil der erwarteten Einnahmen aus der Mobilfunkauktion als Förderung in den Glasfaserausbau auf dem Land gehen. Damit werde die Deutsche Telekom bevorzugt, so der spanische Konzern.


  1. 11:55

  2. 11:36

  3. 11:27

  4. 10:30

  5. 10:06

  6. 09:07

  7. 08:16

  8. 07:58