1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Hands on: Txtr Beagle für…

Verstehe ich das richtig?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Verstehe ich das richtig?

    Autor: MrReset 25.10.12 - 17:53

    Ich kann nur E-Books von txtr auf den Reader laden?
    Die sind natürlich mit DRM geschützt?
    Damit kann ich sie auf keinen anderen Reader kopieren?
    Trotz 4 Gb Speicher passen nur 5 (in Worten: fünf!) E-Books auf den Reader?

    Welcher kranker BWLer denkt sich sowas aus?
    Wer kauft sowas?
    Da fehlen mir ehrlich gesagt die Worte für sowas ...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Verstehe ich das richtig?

    Autor: Husten 25.10.12 - 18:23

    ja liest sich total dämlich aber das ist wirklich bwl. 4gb speicher sind einfach billiger als ein prozessor der text rendern kann. und wenn der prozessor keinen text rendert sondern nur ein vorgerendertes bild anzeigt, verbraucht der bestimmt auch weniger und man spart noch 3 cent am akku.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Verstehe ich das richtig?

    Autor: CJ 25.10.12 - 18:27

    Ja genau... wo ist das Problem? Die ganze Verwaltung läuft über dein Handy, auf dem du ja ganz viele E-Books speichern kannst und jeder zeit von Handy auf Reader übertragen kannst. Im Grunde ist der Reader "nur" ein Display um "Bilder" anzuzeigen. Darum ja auch echt günstig.

    Ich finde die Idee super! Und ich würde mir sowas auch als Reader für unterwegs kaufen...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Verstehe ich das richtig?

    Autor: Little_Green_Bot 25.10.12 - 19:40

    MrReset schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich kann nur E-Books von txtr auf den Reader laden?

    Nein, lies mal Seite Zwo des Golem-Beitrags. Ich zitiere:
    "Laut Txtr werden dabei E-Books im ePub- oder PDF-Format akzeptiert."

    ◕‿◕

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Verstehe ich das richtig?

    Autor: androidfanboy1882 25.10.12 - 22:02

    Keine Ahnung wieviel Bücher ihr alle lest, bei mir reichen 5 Bücher für eine Weile. Und selbst wenn mal was ist, in 98% der Fälle hab ich mein Handy dabei.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Verstehe ich das richtig?

    Autor: Lord Gamma 14.12.12 - 09:10

    Little_Green_Bot schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > MrReset schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich kann nur E-Books von txtr auf den Reader laden?
    >
    > Nein, lies mal Seite Zwo des Golem-Beitrags. Ich zitiere:
    > "Laut Txtr werden dabei E-Books im ePub- oder PDF-Format akzeptiert."

    Die Erklärung des Wortes "dabei" sollte aber bitte das nächste Mal auch mitzitiert werden:

    "Über den Txtr-E-Book-Store sollen sich aber auch eigene E-Books in verschiedenen Formaten hochladen lassen. Danach erscheinen sie in der App und lassen sich auf den Txtr Beagle übertragen."

    Das heißt, man muss seine PDFs erst irgendwo hochladen, obwohl die werweißwann den Betrieb einstellen? Hmmm...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

IMHO: Mars One wird scheitern
IMHO
Mars One wird scheitern
  1. Raumfahrt Raumsonde New Horizons knipst Pluto-Monde
  2. Saturnmond Titan Nasa baut ein U-Boot für die Raumfahrt
  3. Kamera der Apollo-11-Mission Neil Armstrongs Souvenirs von der Mondreise

Filmkritik Citizenfour: Edward Snowden, ganz nah
Filmkritik Citizenfour
Edward Snowden, ganz nah
  1. NSA-Ausschuss BND streitet Mithilfe bei US-Drohnenkrieg ab
  2. Operation Glotaic BND griff Daten offenbar über Tarnfirma ab
  3. Laura Poitras Citizenfour erhält einen Oscar

Invisible Internet Project: Das alternative Tor ins Darknet
Invisible Internet Project
Das alternative Tor ins Darknet
  1. Blackphone Schwerwiegender Fehler in der Messaging-App Silenttext
  2. Private Schlüssel Gitrob sucht sensible Daten bei Github
  3. Nachrichtenagentur Nordkoreanische Webseite bietet Malware zum Download

  1. MotionX: Schweizer Uhrenhersteller gegen Apple
    MotionX
    Schweizer Uhrenhersteller gegen Apple

    Schweizer Uhrenhersteller wollen nicht tatenlos zusehen, wie der Smartwatch-Markt ohne sie wächst: Mit der Plattform MotionX lassen sich ihre klassischen Uhrengehäuse nutzen. Drei Hersteller haben bereits Modelle angekündigt, doch Displays sucht man vergebens.

  2. Grafikfehler: Macbook-Reparaturprogramm jetzt auch in Deutschland
    Grafikfehler
    Macbook-Reparaturprogramm jetzt auch in Deutschland

    Apple hat nun auch in Deutschland sein kostenloses Reparaturprogramm für Besitzer des Macbook Pro mit Grafikproblemen gestartet. Wer sein Notebook schon früher auf eigene Rechnung reparieren ließ, wird entschädigt.

  3. Uber: Taxi-Dienst wächst in Deutschland nicht weiter
    Uber
    Taxi-Dienst wächst in Deutschland nicht weiter

    Uber will seine Mitfahrdienste nicht in weiteren deutschen Städten anbieten. Der Taxikonkurrent zieht auch andere Konsequenzen aus dem Streit mit Behörden und Taxiunternehmen.


  1. 15:24

  2. 14:40

  3. 14:33

  4. 13:41

  5. 11:03

  6. 10:47

  7. 09:01

  8. 19:46