Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Hands on: Txtr Beagle für…

Verstehe ich das richtig?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Verstehe ich das richtig?

    Autor: MrReset 25.10.12 - 17:53

    Ich kann nur E-Books von txtr auf den Reader laden?
    Die sind natürlich mit DRM geschützt?
    Damit kann ich sie auf keinen anderen Reader kopieren?
    Trotz 4 Gb Speicher passen nur 5 (in Worten: fünf!) E-Books auf den Reader?

    Welcher kranker BWLer denkt sich sowas aus?
    Wer kauft sowas?
    Da fehlen mir ehrlich gesagt die Worte für sowas ...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Verstehe ich das richtig?

    Autor: Husten 25.10.12 - 18:23

    ja liest sich total dämlich aber das ist wirklich bwl. 4gb speicher sind einfach billiger als ein prozessor der text rendern kann. und wenn der prozessor keinen text rendert sondern nur ein vorgerendertes bild anzeigt, verbraucht der bestimmt auch weniger und man spart noch 3 cent am akku.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Verstehe ich das richtig?

    Autor: CJ 25.10.12 - 18:27

    Ja genau... wo ist das Problem? Die ganze Verwaltung läuft über dein Handy, auf dem du ja ganz viele E-Books speichern kannst und jeder zeit von Handy auf Reader übertragen kannst. Im Grunde ist der Reader "nur" ein Display um "Bilder" anzuzeigen. Darum ja auch echt günstig.

    Ich finde die Idee super! Und ich würde mir sowas auch als Reader für unterwegs kaufen...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Verstehe ich das richtig?

    Autor: Little_Green_Bot 25.10.12 - 19:40

    MrReset schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich kann nur E-Books von txtr auf den Reader laden?

    Nein, lies mal Seite Zwo des Golem-Beitrags. Ich zitiere:
    "Laut Txtr werden dabei E-Books im ePub- oder PDF-Format akzeptiert."

    EU bedeutet für D: mehr Kriminalität, weniger Rente, keine Mitbestimmung der Bürger.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Verstehe ich das richtig?

    Autor: androidfanboy1882 25.10.12 - 22:02

    Keine Ahnung wieviel Bücher ihr alle lest, bei mir reichen 5 Bücher für eine Weile. Und selbst wenn mal was ist, in 98% der Fälle hab ich mein Handy dabei.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Verstehe ich das richtig?

    Autor: Lord Gamma 14.12.12 - 09:10

    Little_Green_Bot schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > MrReset schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich kann nur E-Books von txtr auf den Reader laden?
    >
    > Nein, lies mal Seite Zwo des Golem-Beitrags. Ich zitiere:
    > "Laut Txtr werden dabei E-Books im ePub- oder PDF-Format akzeptiert."

    Die Erklärung des Wortes "dabei" sollte aber bitte das nächste Mal auch mitzitiert werden:

    "Über den Txtr-E-Book-Store sollen sich aber auch eigene E-Books in verschiedenen Formaten hochladen lassen. Danach erscheinen sie in der App und lassen sich auf den Txtr Beagle übertragen."

    Das heißt, man muss seine PDFs erst irgendwo hochladen, obwohl die werweißwann den Betrieb einstellen? Hmmm...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login


Anzeige
  1. Ingenieur, Informatiker, Mathematiker (m/w)
    DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Neustrelitz
  2. IT-Consultant (m/w) Neue Technologien
    Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  3. Prozess- und Systemgestalter im Bereich IT AfterSales (m/w)
    Daimler AG, Neu-Ulm
  4. Systemberater/in EAI Plattformen
    Robert Bosch GmbH, Stuttgart

Detailsuche



Anzeige


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mikko Hypponen: "Microsoft ist nicht mehr scheiße"
Mikko Hypponen
"Microsoft ist nicht mehr scheiße"

Zelda Breath of the Wild angespielt: Das Versprechen von 1986 wird eingelöst
Zelda Breath of the Wild angespielt
Das Versprechen von 1986 wird eingelöst

Schulunterricht: "Wir zocken die ganze Zeit Minecraft"
Schulunterricht
"Wir zocken die ganze Zeit Minecraft"
  1. MCreator für Arduino Mit Klötzchen LEDs steuern
  2. Lifeboat-Community Minecraft-Spieler müssen sich neues Passwort craften
  3. Minecraft Befehlsblöcke und Mods für die Pocket Edition

  1. Battlefield 1 angespielt: Zeppeline, Sperrfeuer und die Wiedergeburts-Spritze
    Battlefield 1 angespielt
    Zeppeline, Sperrfeuer und die Wiedergeburts-Spritze

    E3 2016 Electronic Arts hatte neben der im Stream gezeigten Fassung von Battlefield 1 für ausgewählte Journalisten noch eine weitere Version auf der E3 im Gepäck: die Closed Alpha. In einem dunklen Konferenzraum durften wir abseits vom Messetrubel Gameplay aufzeichnen und erste Eindrücke des kommenden Multiplayer-Shooters im ersten Weltkrieg sammeln.

  2. Förderung: Telekom räumt ein, dass Fiber-To-The-Home billiger sein kann
    Förderung
    Telekom räumt ein, dass Fiber-To-The-Home billiger sein kann

    Fiber-To-The-Home (FTTH) kann billiger sein, räumt die Deutsche Telekom ein. Dies gelte für abgelegene Ortsteile, Weiler und Gehöfte. Vectoring wird zudem nicht staatlich gefördert.

  3. Procter & Gamble: Windel meldet dem Smartphone, wenn sie voll ist
    Procter & Gamble
    Windel meldet dem Smartphone, wenn sie voll ist

    Pampers mit Sensoren sind für den Procter & Gamble-Konzern eine Option. Zahnbürsten melden bereits, wenn der Nutzer zu stark drückt oder zu kurz putzt.


  1. 15:00

  2. 10:36

  3. 09:50

  4. 09:15

  5. 09:01

  6. 14:45

  7. 13:59

  8. 13:32