1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Hochauflösend: Samsung zeigt…

Aha Samsung stellt sich selbst in den Schatten

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Aha Samsung stellt sich selbst in den Schatten

    Autor: Das_B 21.05.13 - 12:25

    Die Displays für das Macbook Pro sind zu 80% von Samsung der Rest von LG. Also wieso sollte sich Samsung selbst in den Schatten stellen.....

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Aha Samsung stellt sich selbst in den Schatten

    Autor: nykiel.marek 21.05.13 - 12:27

    Das_B schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Displays für das Macbook Pro sind zu 80% von Samsung der Rest von LG.
    > Also wieso sollte sich Samsung selbst in den Schatten stellen.....

    Damit man in dem Artikel Apple erwähnen kann? Ist ein sehr wichtiges "Qualitätskriterium" bei Golem :)
    LG, MN

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Aha Samsung stellt sich selbst in den Schatten

    Autor: DrWatson 21.05.13 - 12:29

    Weil die Verwendung des Wortes Apple Klicks bringt.

    Fast alles an den MacBooks ist übrigens von Samsung.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Aha Samsung stellt sich selbst in den Schatten

    Autor: holminger 21.05.13 - 13:32

    DrWatson schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Fast alles an den MacBooks ist übrigens von Samsung.
    Käse, in einem Computer gibt es mehr als nur Display und RAM, wobei beim MBP die Displays und der RAM nicht ausschließlich von Samsung kommen.
    Bei den Retinas mag der Flashspeicher auch von Samsung kommen. Mag, nicht muss! Die CPU, Chipsatz, GPU, HDDs, Thunderbolt usw. kommen definitiv nicht von Samsung.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Aha Samsung stellt sich selbst in den Schatten

    Autor: flasher395 21.05.13 - 13:40

    Äh, ja genau, nur eben auch nicht von Apple, solltest du das damit angedeutet haben wollen...
    Die CPU? Von Intel. Die GPU? Von Intel oder AMD oder NVIDIA. Der Thunderbolt Chipsatz? Von Intel. Das Mainboard? Von Foxconn, Samsung, Gigabyte, Intel, Nvidia, Asus, LG oder oder oder.

    Dein Post fügt ganz genau gar nichts zur Diskussion hinzu, denn tatsächlich kommt gar keine Hardware von Apple...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Aha Samsung stellt sich selbst in den Schatten

    Autor: Luke321 21.05.13 - 13:52

    Ja und das Silizium und die Flüssigkristalle für die Bildschirme kommen auch nicht von Samsung sondern von Zulieferern...
    Diese Diskussion ist so sinnlos wie sonst nichts. Jede Firma kauft irgendwelche Produkte, verarbeitet sie weiter und verkauft sie wieder.
    Dass da nun vereinzelt Teile von Samsung in den Apple Produkten sind mag ja sein, aber das spricht weder für Samsung noch gegen Apple.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Aha Samsung stellt sich selbst in den Schatten

    Autor: nykiel.marek 21.05.13 - 14:01

    Luke321 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja und das Silizium und die Flüssigkristalle für die Bildschirme kommen
    > auch nicht von Samsung sondern von Zulieferern...
    > Diese Diskussion ist so sinnlos wie sonst nichts. Jede Firma kauft
    > irgendwelche Produkte, verarbeitet sie weiter und verkauft sie wieder.
    > Dass da nun vereinzelt Teile von Samsung in den Apple Produkten sind mag ja
    > sein, aber das spricht weder für Samsung noch gegen Apple.

    Wow, also mit vereinzelt übertreibst jetzt du aber auch maßlos.
    LG, MN

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Aha Samsung stellt sich selbst in den Schatten

    Autor: Luke321 21.05.13 - 20:58

    Das kann ich nicht beurteilen.
    Ich weiß nur, dass Apple die bestellungen von Samsung wohl zurückfährt (z.b. iPad Bildschirm).
    Wie viel tatsächlich an Samsung teilen in den Apple Produkten steckt weiß vermutlich nur Apple selbst...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Aha Samsung stellt sich selbst in den Schatten

    Autor: rj.45 22.05.13 - 01:14

    Demnach ist kein Samsung Notebook von Samsung, vom Google Zeugs ganz zu schweigen und Toshiba ist eigentlich Intel....

    Bekloppte Scheindiskussion.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Aha Samsung stellt sich selbst in den Schatten

    Autor: Moe479 22.05.13 - 05:29

    apple ist _auch_ nur ein oem der seine zusammenstellungen weitestgehend inkompatibel zu anderen oems halten möchte um eine künstliche abgrenzung zu erzeugen. dafür werden überwiegend gehäuse, komponenten und software in auftrag gegeben die zwar eine sehr ähnliche funktion, wie andere am markt erhältliche produkte ausüben, aber ein anderes design erhalten.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 22.05.13 05:30 durch Moe479.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: Aha Samsung stellt sich selbst in den Schatten

    Autor: Luke321 22.05.13 - 10:05

    rj.45 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bekloppte Scheindiskussion.

    +1

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Netzverschlüsselung: Mythen über HTTPS
Netzverschlüsselung
Mythen über HTTPS
  1. Websicherheit Chrome will vor HTTP-Verbindungen warnen
  2. SSLv3 Kaspersky-Software hebelt Schutz vor Poodle-Lücke aus
  3. TLS-Verschlüsselung Poodle kann auch TLS betreffen

ROM-Ecke: Pac Man ROM - Android gibt alles
ROM-Ecke
Pac Man ROM - Android gibt alles
  1. ROM-Ecke Slimkat - viele Einstellungen und viel Schwarz

Security: Smarthomes, offen wie Scheunentore
Security
Smarthomes, offen wie Scheunentore
  1. Software-Plattform Bosch und Cisco gründen Joint Venture für Smart Home
  2. Pantelligent Die funkende Bratpfanne
  3. Smarthome Das intelligente Haus wird nie fertig

  1. Directory Authorities: Tor-Projekt befürchtet baldigen Angriff auf seine Systeme
    Directory Authorities
    Tor-Projekt befürchtet baldigen Angriff auf seine Systeme

    Noch im Dezember 2014 könnte das Tor-Netzwerk vielleicht nicht mehr nutzbar sein. Die Macher des Projekts haben einen anonymen Tipp erhalten, der auf einen Angriff auf zentrale Komponenten des Netzes hindeutet.

  2. Zeitserver: Sicherheitslücken in NTP
    Zeitserver
    Sicherheitslücken in NTP

    In der Referenzimplementierung des Network Time Protocol (NTP) wurden mehrere Buffer Overflows gefunden, die die Ausführung von Code auf NTP-Servern erlauben.

  3. Core M-5Y10 im Test: Kleiner Core M fast wie ein Großer
    Core M-5Y10 im Test
    Kleiner Core M fast wie ein Großer

    Kurz langsamer und danach fast genauso flott: Intels Core M-5Y10 leistet trotz Passivkühlung und offiziell weniger Takt ähnlich viel wie der Core M-5Y70. Manchmal dürfte weniger sogar mehr sein.


  1. 11:50

  2. 11:06

  3. 09:01

  4. 20:17

  5. 18:56

  6. 18:12

  7. 16:54

  8. 13:29