Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Huawei Ascend G615 im Test…

Huawei macht sich so langsam

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Huawei macht sich so langsam

    Autor: kendobaronQ 21.01.13 - 13:23

    Ich finde es hier immer wieder sehr sehr witzig wenn Fanboys von verschiedenen Lagern und Herstellern sich beefen.

    Dabei vergisst man hier schnell das es Weltweit mehr Hersteller gibt. Bin mal gespannt ob Huawei sich gut etablieren kann.

  2. Re: Huawei macht sich so langsam

    Autor: caso 21.01.13 - 13:30

    Huawei ist echt gut: Die Qualität ist Spitze und der Preis ist immer ein Schnäppchen. Wenn ich ein Android-Smartphone haben wollte wäre es sofort ein Huawei.

  3. Re: Huawei macht sich so langsam

    Autor: saddrak 21.01.13 - 13:36

    Jou.

    Wenn sie jetzt auch noch im Gegensatz zu Google in Stückzahl liefern können - wäre das ne echte Option. Custom ROM wird aber sicherlich früher oder später nötig werden.

  4. Re: Huawei macht sich so langsam

    Autor: Schiwi 21.01.13 - 13:39

    saddrak schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Custom ROM wird aber sicherlich früher oder
    > später nötig werden.


    Ja, wenn es zudem noch von CM unterstützt oder gar Ubuntuphone drauf läuft, ist es.eine echte Alternative zum Nexus4

  5. Re: Huawei macht sich so langsam

    Autor: janpi3 21.01.13 - 13:40

    saddrak schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jou.
    >
    > Custom ROM wird aber sicherlich früher oder
    > später nötig werden.

    Warum?

    "Ich bin ein Wutoholic, ich kann nicht leben ohne Wutohol"
    Homer J. Simpson.

  6. Re: Huawei macht sich so langsam

    Autor: George99 21.01.13 - 13:41

    Wird wird der Firmenname denn nun richtig ausgesprochen?
    Einfach HU-A-WÄY?

  7. Re: Huawei macht sich so langsam

    Autor: DrWurst 21.01.13 - 13:48

    Da ich bereits seit über einem Jahr recht zufriedener Huaweinutzer (Mediapad 7) bin, bringt die Nachricht über dieses Smartphone viel Freude.
    Das Gerät bügelt zwei essentielle Nachteile des Nexus 4 aus, nämlich der fehlende (große) Wechselakku und die microSD Schnittstelle.

    Einziger Wehrmutstropfen ist Huaweis Update-/Firmwarepolitik, beim Mediapad musste man sich sehr schnell auf Custom Roms verlassen, da die Updates von Huawei nur sehr langsam und mit vielen Bugs kamen. Mittlerweile ein top Tablet.

    Bei dem Einstiegspreis kann man aber auf eine große Userbasis hoffen und somit auch auf gute Custom Roms.

  8. Re: Huawei macht sich so langsam

    Autor: saddrak 21.01.13 - 13:49

    Na ich schätze einfach mal daß Update-mäßig dann bei Jelly Bean Schluß ist.

    Finde ich auch garnicht schlimm bei dem Preis! Ich persönlich werde mir dann halt mit Custom Firmware behelfen (falls die nächste Android Version lohnende neue Features bietet).

    Das ändert aber nicht am Super Preis-Leistungs-Verhältnis des Gerätes.

  9. Re: Huawei macht sich so langsam

    Autor: klaronetta 21.01.13 - 13:59

    Huawei ist meiner Meinung nach leider überhaupt nicht vergleichbar mit dem iPhone oder der Nexus-Reihe. Ich hoffe, dass sich die Qualität des neuen Huawei Smartphones extrem gesteigert hat.
    Im Freundeskreis hatten zwei Personen ältere Huawei Gerät und es war bei beiden schlichtweg eine Katastrophe. Ständige Abstürze und ungewollte Anrufe sowie jede Menge weitere komischer Erlebnisse.
    Im Ergebnis haben sich beide mittlerweile andere Smartphones zugelegt und die Huaweis entsprechend reklamiert. Weiterempfehlen würde ich dieses Smartphone leider niemandem.

  10. Re: Huawei macht sich so langsam

    Autor: flasherle 21.01.13 - 14:15

    also ich würd eher sagen wie Hawaii bloß halt mit u dazwischen

  11. Re: Huawei macht sich so langsam

    Autor: asic 21.01.13 - 14:27

    'Langsam' ist hier wohl das wichtigste Wort.

    Mir gefallen die Geräte von Huawei besser als die meisten anderen, aber sie müssen schneller auf den Markt gebracht werden (sprich: tatsächlich verfügbar sein) - sonst ist das einst gute Handy mit dem eigentlichen Marktstart wieder veraltet.

  12. Re: Huawei macht sich so langsam

    Autor: ronlol 21.01.13 - 16:09

    Bin selbst mit nem 10" Mediapad unterwegs und finde es ist ne verdammt gute Ausstattung für einen fairen Preis. Huawei Geräte sind in meinen Augen definitiv noch nicht die Spitze, aber man kriegt viel fürs Geld.

    Es ist halt viel Technik, zum Einsteigerpreis. Daher dürfte es sich für den ein oder anderen, der normalerweise zu nem Einsteigergerät greifen würde, wirklich lohnen hier einen Blick drauf zu werfen. Es ist halt ne ordentliche Ausstattung zu fairen Konditionen.

  13. Re: Huawei macht sich so langsam

    Autor: Sebbi 21.01.13 - 16:22

    kendobaronQ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich finde es hier immer wieder sehr sehr witzig wenn Fanboys von
    > verschiedenen Lagern und Herstellern sich beefen.
    >

    "sich beefen" ???

  14. Re: Huawei macht sich so langsam

    Autor: saddrak 21.01.13 - 16:24

    Sebbi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > kendobaronQ schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich finde es hier immer wieder sehr sehr witzig wenn Fanboys von
    > > verschiedenen Lagern und Herstellern sich beefen.
    > >
    >
    > "sich beefen" ???


    http://de.wikipedia.org/wiki/Beef

    :P

  15. Re: Huawei macht sich so langsam

    Autor: ronlol 21.01.13 - 16:44

    kendobaronQ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dabei vergisst man hier schnell das es Weltweit mehr Hersteller gibt. Bin
    > mal gespannt ob Huawei sich gut etablieren kann.

    Nunja HTC hatte genau das gleiche Spielchen. Lange Zeit völlig unbekannt gewesen, aber in dieser Zeit viele Geräte für TCom und O2 gebaut. Sobald die Geräte eine gewisse Qualität erreicht haben, hat man den eigenen Markennamen mit ungebrandeten Geräten bekannt gemacht.

    Huawei macht es im Prinzip nicht anders. Das ganze süddeutsche Mobilfunknetz ist fast ausschließlich auf Huawei Technik (Mobilfunkstationen von Huawei, Richtfunk von Ericsson) aufgebaut. Nahezu alle Surfsticks bei O2, Vodafone etc. sind von Huawei und der ein oder andere hat auch bestimmt einen Router oder ein DSL Modem dieses Herstellers. Ebenso wie auch einige TCom Smartphones mit TCom Branding von Huawei hergesstellt werden.
    Nun hat der Hersteller in seinen Augen eine Größe und Qualität erreicht, um sich die eigene Marke nicht mit billiger Ware zu versauen und macht daher dein Debut mit guter (nicht ausgezeichneter) Hardware zu fairen Preisen.

    Im Übrigen hat der Laden fast zweitausend Mitarbeiter an 18 Standorten in Deutschland und das schon seit geraumer Zeit ;)

  16. Re: Huawei macht sich so langsam

    Autor: Olfduh 22.01.13 - 02:47

    Der Firmenname heisst 华为 (transliteration huawei) und wird ausgesprochen "chuaa wey". Das ch wird gesprochen wie in kochen, wey wie das englische Wort way.
    Wenn du es ganz genau wissen willst, "hua" und "wei" werden jeweils mit einem ansteigenden ton ausgesprochen, wie eine Frage.
    Schoene Gruesse aus China,
    Olf

  17. Re: Huawei macht sich so langsam

    Autor: paulipaul 22.01.13 - 07:07

    Das finde ich jetzt aber verwirrend. Huawei hat doch mal auf dieses Video verwiesen, was die Aussprache betrifft:
    http://www.youtube.com/watch?v=KGAqvpYLiGw

  18. Re: Huawei macht sich so langsam

    Autor: Olfduh 23.01.13 - 02:20

    Naja, ist halt schwer eine Aussprache zu erklaeren, die es im Deutschen nicht gibt.
    In chinesisch wird das h, genauer gesagt als vorher wird es wie das h in deutsch mit einer prise 'ch' ausgesprochen.
    Aber wahrscheinlich haben sie sich auf eine anglisierte Aussprache geeinigt, weil es sonst keiner richtig sagen koennte ;)
    Das geht anders rum genauso: 'Freiburg' wird in chinesisch "fu lai bao" ausgesprochen, weil sie sich ansonsten die Zunge brechen wuerden...

  19. Re: Huawei macht sich so langsam

    Autor: katzenpisse 24.01.13 - 01:10

    paulipaul schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das finde ich jetzt aber verwirrend. Huawei hat doch mal auf dieses Video
    > verwiesen, was die Aussprache betrifft:
    > www.youtube.com


    http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=z8SWGQiEWrw

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. BASF Services Europe GmbH, Berlin
  2. INEOS Styrolution Group GmbH, Frankfurt am Main
  3. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  4. über Robert Half Technology, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 349,97€
  2. 189,00€ (Vergleichspreis ab ca. 235€)
  3. 99,00€ (Vergleichspreis ab ca. 129€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Oliver Stones Film Snowden: Schneewittchen und die nationale Sicherheit
Oliver Stones Film Snowden
Schneewittchen und die nationale Sicherheit
  1. US-Experten im Bundestag Gegen Überwachung helfen keine Gesetze
  2. Neues BND-Gesetz Eco warnt vor unkontrolliertem Zugriff auf deutschen Traffic
  3. Datenschützerin Voßhoff Geheimbericht wirft BND schwere Gesetzesverstöße vor

Fitbit Charge 2 im Test: Fitness mit Herzschlag und Klopfgehäuse
Fitbit Charge 2 im Test
Fitness mit Herzschlag und Klopfgehäuse
  1. Fitbit Ausatmen mit dem Charge 2
  2. Polar M600 Sechs LEDs für eine Pulsmessung
  3. Xiaomi Mi Band 2 im Hands on Fitness-Preisbrecher mit Hack-App

Osmo Mobile im Test: Hollywood fürs Smartphone
Osmo Mobile im Test
Hollywood fürs Smartphone
  1. Osmo Mobile DJI präsentiert Gimbal fürs Smartphone
  2. Hasselblad DJI hebt mit 50-Megapixel-Luftbildkamera ab
  3. DJI Flugverbotszonen in Drohnensoftware lassen sich ausschalten

  1. Up- und Download: Breites Bündnis ruft nach flächendeckender Gbit-Versorgung
    Up- und Download
    Breites Bündnis ruft nach flächendeckender Gbit-Versorgung

    Ein Bündnis, in dem das Wirtschaftsministerium sitzt, fordert hohe Datenraten überall im Land. Die Breitbandversorgung von Unternehmen im ländlichen Raum genüge nicht den Ansprüchen.

  2. Kurznachrichtendienst: Twitter bewertet sich mit 30 Milliarden US-Dollar
    Kurznachrichtendienst
    Twitter bewertet sich mit 30 Milliarden US-Dollar

    Die Eigner von Twitter fordern einen hohen Preis für den Kurznachrichtendienst - für eine Plattform, die nicht mehr wachsen kann.

  3. Microsoft: Besucher können die Hololens im Kennedy Space Center nutzen
    Microsoft
    Besucher können die Hololens im Kennedy Space Center nutzen

    Das von Nasas JPL mit Microsoft für die Hololens entwickelte Destination Mars ist für Besucher des Kennedy Space Center Visitor Complex in Florida nutzbar. Bis Ende des Jahres 2016 kann die recht beeindruckende Anwendung dort selbst erlebt werden.


  1. 15:10

  2. 13:15

  3. 12:51

  4. 11:50

  5. 11:30

  6. 11:13

  7. 11:03

  8. 09:00