Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Huawei Ascend G615 im Test…

Super! Finde ich besser als das Nexus 4...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Super! Finde ich besser als das Nexus 4...

    Autor: it5000 21.01.13 - 20:56

    Ja, ja jetzt kommen gleich wieder stimmen dass das Nexus 4 ja viel viel besser sei. Ja Updates sind bei einem Nexus-Gerät besser gelöst. Und das Nexus 4 mag auch schneller sein etc. Was ich an am Huawei besser finde:

    - SD-Slot, mit ner 32-GB-Karte hat man weit mehr Speicher als beim großen Nexus 4
    - Gehäuse aus Plastik (Ja, ja angeblich nicht wertig) viel bruchfester
    - Akku ist wesentlich besser

    Dazu ein Preis (UVP!) von 300 Euro! TOP! Man denke das Gerät kann gut im Preis noch fallen.. echt super. Bin zwar bis jetzt mit meinen SGS II noch sehr zufrieden, sollte es mal aufgeben wird es wohl ein Huawei werden..

  2. Re: Super! Finde ich besser als das Nexus 4...

    Autor: DerNamenlose01 21.01.13 - 22:15

    ich habe das nexus 4. aber du hast recht, der preis des G615 wird wohl auch noch leicht sinken und für ~280¤ gibt es dann wohl kaum ein besseres gerät.
    ich hätte gerne noch ein wenig mehr ram in dem gerät gesehen, 1,5gb oder so

    man muss nur abwarten wie huawei mit den updates umgeht und ob die community es gut annimmt.

  3. Re: Super! Finde ich besser als das Nexus 4...

    Autor: tschnz 26.01.13 - 14:44

    Das Gerät ist auf dem asiatischen Markt unter dem Namen Huawei Honor 2 (u9508) bekannt. Dort gibts das optional mit 2 oder 1GB RAM, zudem mit leichter Abweichung von Display und Akku. Ansonsten ist es 1zu1 Baugleich - und kostet dort umgerechnet 225¤.
    Ich finde es schade, dass so etwas dem deutschen Markt vorenthalten wird und dann eine abgespeckte Version, teurere Version des Geräts hier erscheint. Das Honor 1 gabs bei uns ja auch schon.

    Klar, dass die Kaufkraft hier höher ist, finde es einfach nur schade, dass das Honor 2 nicht hier erscheint...

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. SYNLAB Holding Deutschland GmbH, Augsburg
  2. Pilz GmbH & Co. KG, Ostfildern bei Stuttgart
  3. GILDEMEISTER Beteiligungen GmbH, Pfronten oder Bielefeld
  4. time:matters GmbH, Neu-Isenburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Jurassic World, Fast & Furious 7, Die Unfassbaren, Interstellar, Terminator 5)
  2. (u. a. Minions 11,97€, Game of Thrones, The Dark Knight Trilogy)
  3. 149,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Galaxy Note 7 im Test: Schaut dir in die Augen, Kleine/r/s!
Galaxy Note 7 im Test
Schaut dir in die Augen, Kleine/r/s!
  1. Samsung Display des Galaxy Note 7 ist offenbar nicht kratzfest
  2. PM1643 & PM1735 Samsung zeigt V-NAND v4 und drei Rekord-SSDs
  3. Gear IconX im Test Anderthalb Stunden Trainingsspaß

Xfel: Riesenkamera nimmt Filme von Atomen auf
Xfel
Riesenkamera nimmt Filme von Atomen auf
  1. US Air Force Modifikation der Ionosphäre soll Funk verbessern
  2. Teilchenbeschleuniger Mögliches neues Boson weist auf fünfte Fundamentalkraft hin
  3. Materialforschung Glas wechselt zwischen durchsichtig und schwarz

Deus Ex Mankind Divided im Test: Der Agent aus dem Hardwarelabor
Deus Ex Mankind Divided im Test
Der Agent aus dem Hardwarelabor
  1. Summit Ridge AMDs Zen-Chip ist so schnell wie Intels 1.000-Euro-Core-i7
  2. Doom Denuvo schützt offenbar nicht mehr
  3. Deus Ex angespielt Eine Steuerung für fast jeden Agenten

  1. Autonomes Fahren: Suchmaschinenkonzern Yandex baut fahrerlosen Bus
    Autonomes Fahren
    Suchmaschinenkonzern Yandex baut fahrerlosen Bus

    Noch ein Suchmaschinenbetreiber, der sich mit autonomem Fahren beschäftigt: Das russische Unternehmen Yandex entwickelt zusammen mit mehreren Partnern einen fahrerlosen Bus. Bei dem Projekt ist auch ein deutscher Konzern dabei.

  2. No Man's Sky: Steam wehrt sich gegen Erstattungen
    No Man's Sky
    Steam wehrt sich gegen Erstattungen

    In Foren machen Berichte die Runde, wonach auch nach vielen Spielstunden eine Rückgabe von No Man's Sky auf Steam möglich sei. Nun macht Valve deutlich, dass die regulären Erstattungsrichtlinien gelten.

  3. Electronic Arts: Battlefield 1 setzt Gold, aber nicht Plus voraus
    Electronic Arts
    Battlefield 1 setzt Gold, aber nicht Plus voraus

    Derzeit startet die offene Beta von Battlefield 1 - mit unterschiedlichen Bedingungen für Nutzer der Playstation 4 und Xbox Live: Nur auf einem der beiden Systeme ist keine kostenpflichtige Mitgliedschaft nötig.


  1. 17:39

  2. 17:19

  3. 15:32

  4. 15:01

  5. 14:57

  6. 14:24

  7. 14:00

  8. 12:59