Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Huawei Mediapad 7 Lite: Nexus…

Äpfel-Birnen-Vergleich

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Äpfel-Birnen-Vergleich

    Autor: HerrMannelig 10.11.12 - 17:06

    Quad-Core vs. Single-Core
    1280 vs. 1024
    32gb vs. 8gb (gut, dafür speicherkartenleser...)

    also kaum vergleichbar. Natürlich kann es wesentlich günstiger angeboten werden. Das ding wird ja wohl nicht mal annähernd an die Leistung des Nexus7 mit Tegra 3 reichen.

    Ich vergleich doch auch nicht den Preis von nem i7 mit dem eines Pentium 3....

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Äpfel-Birnen-Vergleich

    Autor: irgendwersonst 11.11.12 - 09:39

    HerrMannelig schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Quad-Core vs. Single-Core
    > 1280 vs. 1024
    > 32gb vs. 8gb (gut, dafür speicherkartenleser...)
    >
    > also kaum vergleichbar. Natürlich kann es wesentlich günstiger angeboten
    > werden. Das ding wird ja wohl nicht mal annähernd an die Leistung des
    > Nexus7 mit Tegra 3 reichen.
    >
    > Ich vergleich doch auch nicht den Preis von nem i7 mit dem eines Pentium
    > 3....

    Naja, es handelt sich um die selbe Geräteklasse mit dem selben Anwendungsfeld.
    Preislich auch ähnlich, von daher schon vergleichbar.
    In den meisten Anwendungsfällen dürfte es grundsätzlich wohl kaum einen Unterschied machen ob Quad- oder SingleCore. Wichtig ist hier eher der verbaute Arbeitsspeicher. Bei Spielen ist dann schon eher die Grafikeinheit entscheidend.
    Wenn es ums Multitasking geht ... nun Android sollte das lieber mal einschränken, denn wenn man ehrlich ist, was soll da denn alles gleichzeitig laufen? 2-3 Spiele + Torrent Client, Webserver und animiertes Hintergrundbild? Wenn Android das Taskswitching ordentlich macht, dann schlafen die anderen Apps im Hintergrund und verbrauchen Speicher aber kaum CPU Zeit. Mehr als 1 App kann der Anwender meist eh nicht gleichzeitig bedienen.

    Um das Beispiel mit dem i7 aufzugreifen, die meisten Anwender werden keinen Unterschied zu einem ähnlich getakteten i3 bemerken.

    Bei diesem Gerät sollte man allerdings im Klaren darüber sein, daß Huawei günstigere Komponenten verbaut, wobei ein IPS Panel da schon beachtlich ist.

    Unterm Strich ist es halt eine Alternative, nicht mehr und nicht weniger. Ob besser oder schlechter muss jeder für sich selbst entscheiden.

    https://ssl.facebook.com/help/contact.php?show_form=delete_account

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Äpfel-Birnen-Vergleich

    Autor: HerrMannelig 17.11.12 - 23:16

    das Gerät ist technisch wesentlich schlechter als das normale Media Pad, das man schon für 250 Euro bekommt. Jede App, die einigermaßen mit Threads arbeitet, und das dürfte fast jede sein, profitiert von mehreren Kernen. Hier gehts nicht drum, dass mehrere Anwendungen gleichzeitig laufen. Es geht hier immerhin um den Faktor 4. Selbst der fast ein Jahr alte Vorgänger hatte schon ein bessers Display...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. IT-Security Engineer (m/w)
    Haufe Gruppe, Freiburg im Breisgau
  2. HR Experte (m/w) Prozessmanagement
    MBDA Deutschland, Schrobenhausen
  3. Software Application Engineer (m/w) Safety Software BU HEV
    Continental AG, Nürnberg
  4. Projektmanager/in Digitale Medien
    GRÄFE UND UNZER VERLAG GmbH, München

Detailsuche



Anzeige


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ubuntu on Windows im Test: Eine neue Hassliebe auf der Kommandozeile
Ubuntu on Windows im Test
Eine neue Hassliebe auf der Kommandozeile
  1. Subsystem für Linux Microsoft entschlackt den Kernel für Ubuntu on Windows
  2. Windows 10 Neue Insider-Preview verbessert Stift-Unterstützung
  3. Windows 10 Insider Build Vorschau mit dem Windows Subsystem for Linux ist da

850 Evo v2 im Test: Samsungs neue SSDs sind kleiner und doch gleich groß
850 Evo v2 im Test
Samsungs neue SSDs sind kleiner und doch gleich groß
  1. Z410 Sandisk packt planaren TLC-Flash in seine Client-SSDs
  2. PNY CS2211 XLR8 im Test Überarbeiteter Controller trifft 15-nm-MLC-Flash
  3. MX300 Crucial bringt erste 3D-Flash-basierte SSDs noch im April

Industrie 4.0: Wenn die Fracht dem Frachter Vertrauliches erzählt
Industrie 4.0
Wenn die Fracht dem Frachter Vertrauliches erzählt
  1. Industrie 4.0 Datendesigner dringend gesucht
  2. Studie zu Digitalisierung Das Milliardenpotenzial von Industrie 4.0
  3. Alpha-Go-Schock Südkorea investiert 760 Millionen Euro in KI-Förderung

  1. Hitman: Patch behindert Spielstart im Direct3D-12-Modus
    Hitman
    Patch behindert Spielstart im Direct3D-12-Modus

    Parallel zur Sapienza-Episode wurde Hitman kaputt gepatcht: Bei vielen Spielern startet der Titel im D3D12-Modus nicht mehr. Zudem gibt es immer noch Probleme mit der Videospeicherverwaltung.

  2. Peter Molyneux: Lionhead-Studio ist Geschichte
    Peter Molyneux
    Lionhead-Studio ist Geschichte

    Eine Dekade mit und ohne Peter Molyneux: Microsoft hat das Lionhead-Studio geschlossen. Durch Black & White bekannt geworden, wurde zuletzt Fable Legends noch in der Alpha-Phase eingestellt.

  3. Deskmini: Asrock zeigt Rechner mit Intels Mini-STX-Formfaktor
    Deskmini
    Asrock zeigt Rechner mit Intels Mini-STX-Formfaktor

    Früher 5x5, heute Mini-STX: In Asrocks Deskmini genanntem System steckt ein extrem kleines Mainboard mit gesockeltem Skylake-Chip. Es soll daher einer der schnellsten Mini-PCs am Markt sein.


  1. 13:13

  2. 12:26

  3. 11:03

  4. 09:01

  5. 00:05

  6. 19:51

  7. 18:59

  8. 17:43