1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › iFixit: Surface Pro…

Das ist mir als Kunde sowas von Wurst.

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das ist mir als Kunde sowas von Wurst.

    Autor: DY 14.02.13 - 09:24

    Denn was habe ich mit einer Reparatur eines Gerätes tun.

    Ebenso das ipad mini. Das wurde ja auch aufgemacht und als schlecht angeordnet empfunden. Ja und?

    Ist diese News einfach MS Gebashe bzw. Apple-PR?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Das ist mir als Kunde sowas von Wurst.

    Autor: Endwickler 14.02.13 - 09:28

    DY schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Denn was habe ich mit einer Reparatur eines Gerätes tun.
    >
    > Ebenso das ipad mini. Das wurde ja auch aufgemacht und als schlecht
    > angeordnet empfunden. Ja und?
    >
    > Ist diese News einfach MS Gebashe bzw. Apple-PR?

    Wenn du mal ein Gerät selbe reparieren willst, also zum Beispiel beim Surface selber eine größere SSD oder einen anderen Akku einsetzen willst, dann schaust du dort einfach mal nach.
    Wenn du nichts öffnen willst, kann dir das natürlich egal sein, was die da alles zum Auseinandernehmen eines Gerätes anstellen.
    Es gibt dort übrigens mehr als die Teardowns und sie haben eine recht gute Kompetenz darin, technische Fragen zu einzelnen Geräten zu beantworten, auch wenn es sich nur darum drehen mag, wie man ein Display oder einen Sensor reinigen kann.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Das ist mir als Kunde sowas von Wurst.

    Autor: cappuccino 14.02.13 - 09:33

    Stell mir grad vor wie die Oma nebenab mit dem Heißluftföhn das Display zum SSD Wechsel heraus nimmt :D

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Das ist mir als Kunde sowas von Wurst.

    Autor: Endwickler 14.02.13 - 09:36

    cappuccino schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Stell mir grad vor wie die Oma nebenab mit dem Heißluftföhn das Display zum
    > SSD Wechsel heraus nimmt :D

    Diese hier war damals 85 Jahre alt:
    http://www.ifixit.com/Answers/View/84323/I+applaud+your+initiative!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Das ist mir als Kunde sowas von Wurst.

    Autor: cappuccino 14.02.13 - 09:38

    Dieses entspricht aber nicht der Regel :-)
    Ich behaupte, dass 99,8% der Käufer kein Interesse daran haben dieses Gerät in irgendwelcher Weise zu öffnen / customizen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Das ist mir als Kunde sowas von Wurst.

    Autor: Endwickler 14.02.13 - 09:42

    cappuccino schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dieses entspricht aber nicht der Regel :-)
    > Ich behaupte, dass 99,8% der Käufer kein Interesse daran haben dieses Gerät
    > in irgendwelcher Weise zu öffnen / customizen.

    Das sehe ich ebenfalls so, aber vielleicht interessiert sich die Hinterhofwerkstatt dafür.
    Auch ich habe schon mal geschaut, wie ich bei meinem alten Tablet Display/SSD/Memory wechseln kann und bei iFixIt sieht man dann noch gleich, welche Werkzeuge man da gut gebrauchen kann. Die Gerätereinigungstipps für Normals sind in der Regel auch recht gut.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Das ist mir als Kunde sowas von Wurst.

    Autor: diedmatrix 14.02.13 - 09:48

    Stimmt - "was interessiert es mich wie das ding zu reparieren ist, wir leben ja in einer Wegwerfgesellschaft und ich bekomm für 100¤ ein NEUES, BESSERES, NOCH SCHNELLERES...."

    Gott geht mir der Egoismus der Menschen auf die Eier!!!! -_-

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Das ist mir als Kunde sowas von Wurst.

    Autor: Sowasaberauch 14.02.13 - 09:48

    Naja - wenn nach frühzeitigem Ablauf von Garantie und Gewährleistung ein Teil getauscht werden muss oder durch Unachtsamtkeit etwas in die Brüche geht, bist auch du froh, wenn dein gerät leicht zu reparieren ist. Und die, die eine Egal-Haltung vor sich her tragen, sind auch erfahrungsgemäß die, die über die Ersatzteilpreise und Aufwendungen im Raparaturladen am meisten schimpfen. Wie hier schon jemand geschrieben hat - Wartbarkeit ist ein primäres Zeichen für Qualitätsbewusstsein.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Das ist mir als Kunde sowas von Wurst.

    Autor: LH 14.02.13 - 09:50

    diedmatrix schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gott geht mir der Egoismus der Menschen auf die Eier!!!! -_-

    Wieso Egoismus, das ist schon fast Altruismus, schließlich gibt man sein Geld weg und fördert die Wirtschaft.
    Sei etwas dankbarer.

    Sofort. Los.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Das ist mir als Kunde sowas von Wurst.

    Autor: vanBroesel 14.02.13 - 09:55

    Als Beispiel überlege dir mal folgendes:
    Du hast ein Tablet für 800 EUR gekauft, 12 Monate Garantie.
    Im 13. Monat bricht das Display.
    Garantie vorbei, Händler beruft sich auf Beweislastumkehr.
    Folge: keine kostenlose Reparatur.
    Gerät ist ordentlich zusammengeklebt, Display würde so 150 EUR kosten (+ ca. 100 EUR Umbau rechnest du dir im Kopf aus).
    Da Gerät sich scheiße (oder garnicht ?) reparieren lässt, findest du keinen, der das macht, auch nicht für Geld.
    Bingo. 800 Euro-Schrott bei ebay reinstellen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: Das ist mir als Kunde sowas von Wurst.

    Autor: Sowasaberauch 14.02.13 - 10:03

    vanBroesel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Als Beispiel überlege dir mal folgendes:
    > Du hast ein Tablet für 800 EUR gekauft, 12 Monate Garantie.
    > Im 13. Monat bricht das Display.
    Displayschaden=!=Garantiefall - es sei dann, man hat eine entsprechende Zusatzgarantie. Und da so etwas - neben Wasserschaden und defekten Akkus - der häufigste Hardwareschaden bei Tablets ist, wird die Sache dadurch nicht besser, sondern sogar schlimmer...:-D
    BTW: Wie lange gibt MS denn garantie auf den Akku?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Re: Das ist mir als Kunde sowas von Wurst.

    Autor: nmSteven 14.02.13 - 10:46

    Auf das Tablet ist in Deutschland 25 Monate Garantie. Man kann im Hardware Service folgende Sachen auswählen:

    AKKU oder Aufladeproblem, Gesprungenes Display, Physische Beschädigung, Sicherheitsbedenken oder Probleme, Systemleistung, Audio Problem, Lässt sich einschalten startet aber nicht, Lässt sich nicht einschalten, Netzwerkverbindung, Touchscreen Problem, Display Problem.

    Diese 25 Monate sind wohl nur Puffer eigentlich sollen es 24 sein. Trotzdem sind die Seriennummern immer mit etwas längerer Garantie ausgestatet.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  13. Re: Das ist mir als Kunde sowas von Wurst.

    Autor: Flying Circus 14.02.13 - 12:01

    nmSteven schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Auf das Tablet ist in Deutschland 25 Monate Garantie. Man kann im Hardware
    > Service folgende Sachen auswählen [snip]

    Erfaßt die Garantie tatsächlich ein gesprungenes Display? Und physische Beschädigung? Oder geht es darum, daß man bei MS das Dingens auf eigene Rechnung (!) reparieren lassen kann? (Ernstgemeinte Frage)

    So oder so: nach dann eben 24 statt 12 Monaten hat man ein Problem, denn je aufwendiger die Reparatur, desto teurer. Man muß Geräte nicht nach 24 Monaten wegwerfen. Das Notebook, das ich mir gerade gebraucht gekauft habe, wurde 2008 hergestellt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  14. Re: Das ist mir als Kunde sowas von Wurst.

    Autor: ranzassel 14.02.13 - 12:16

    Tja, willkommen in der wahren Welt.
    Gerade der Bereich Smartphone und Tablet ist doch derart schnelllebig, dass die Dinger sowieso selten länger als die 2 Jahre (die die Garantiezeit ohnehin abdeckt) in Gebrauch sind.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  15. Re: Das ist mir als Kunde sowas von Wurst.

    Autor: nmSteven 14.02.13 - 14:22

    genau kann ich dir das leider nicht sagen. Es ist aufjedenfall keine Rede von Kosten und so wie bei anderen Herstellern eine Zusatzgarantie gibt es nicht. Der Service Auftrag unterscheidet sich auch nicht von anderen Aufträgen wo man sagt ganz klar Garantie. Ich hab das ganze soweit durchgeklickt bis ich letzten Endes den Auftrag hätte abschicken müssen.

    Auch habe ich etwas von einem "Ersatz-Surface" gelesen. Oft liest man sogar, dass Microsoft Surface rausschickt und wenn man dann das Surface hat muss man seins erst wegschicken.. Aufjedenfall ist von sehr schnellen und guten Support die rede. Ich persönlich und die überwiegende Zahl der Käufer brauchte aber wohl noch kein Support sodass dort die berichte recht mau sind.

    Naja nach 2 Jahren kann man ein ARM Tablet generell in die Tonne schmeißen. Da lohnt sich dann auch das reparieren nicht. Wie wertstabil die Surface sind wissen wir noch nicht aber gehen wir mal davon aus wie vergleichbare Android Tablets so sind die nach 2 Jahren von knapp 500¤ nur noch um die 200¤ wert und ein neues Display kostet um die 180¤... somit ist dort eine Reperatur unwirtschaftlich. Herzlich Willkommen in der wegwerfgesellschaft aber da kann man nichts ändern.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Lenovo Thinkpad X1 Carbon im Test: Zurück zu den Wurzeln
Lenovo Thinkpad X1 Carbon im Test
Zurück zu den Wurzeln
  1. HyperX-Serie Kingstons Predator ist die vorerst schnellste Consumer-SSD
  2. Dell XPS 13 Ultrabook im Test Bis zur Unendlichkeit und noch viel weiter!
  3. Ultrabook Lenovo zeigt neues Thinkpad X1 Carbon

Test USB 3.1 mit Stecker Typ C: Die Alleskönner-Schnittstelle
Test USB 3.1 mit Stecker Typ C
Die Alleskönner-Schnittstelle
  1. MSI 970A SLI Krait Edition Erstes AMD-Mainboard mit USB 3.1 vorgestellt
  2. Mit Stecker Typ C Asrock stattet Intel-Mainboards mit USB-3.1-Karte aus
  3. USB 3.1 Richtig schnelle Mangelware

AMD Freesync im Test: Kostenlos im gleichen Takt
AMD Freesync im Test
Kostenlos im gleichen Takt
  1. eDP 1.4a Displayport-Standard für 8K-Bildschirme ist fertig
  2. Adaptive Sync für Notebooks Nvidia arbeitet an G-Sync ohne Zusatzmodul
  3. LG 34UM67 Erster Ultra-Widescreen-Monitor mit Freesync vorgestellt

  1. E-Mail-App: Gmail für Android mit gemeinsamer Inbox
    E-Mail-App
    Gmail für Android mit gemeinsamer Inbox

    Google hat die App Gmail für Android-Geräte aktualisiert und zeigt nun die E-Mails mehrerer Konten in einer einzelnen Inbox an. Das soll den Posteingang übersichtlicher machen. Außerdem wird die Konversationsansicht für alle Konten eingeführt.

  2. Windows 10: Project Spartan kann ab sofort ausprobiert werden
    Windows 10
    Project Spartan kann ab sofort ausprobiert werden

    Microsoft hat mit Build 10049 eine neue Vorabversion von Windows 10 veröffentlicht, in der erstmals der Browser Projekt Spartan enthalten ist. Einige der neuen Funktionen wie das Beschriften von Webseiten oder der Lesemodus können bereits ausprobiert werden.

  3. Phase One iXU 180: 80 Megapixel für die Drohnenfotografie
    Phase One iXU 180
    80 Megapixel für die Drohnenfotografie

    Phase One Industrial hat mit der iXU 180 eine vergleichsweise kleine Kamera für Drohnen vorgestellt, die mit einem Mittelformatsensor ausgerüstet ist und Fotos mit 80 Megapixeln aufnehmen kann. Mit kleinen Hobbydrohnen wird sie - einmal abgesehen vom Preis - allerdings nicht abheben.


  1. 07:25

  2. 07:17

  3. 22:59

  4. 19:05

  5. 16:54

  6. 16:22

  7. 14:50

  8. 13:48