Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › iFixit: Surface Pro…

Ein typisches Wegwerfprodukt eben.

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ein typisches Wegwerfprodukt eben.

    Autor: Charles Marlow 14.02.13 - 16:47

    Also lieber das Geld für was Besseres sparen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Ein typisches Wegwerfprodukt eben.

    Autor: Tuxianer 14.02.13 - 16:54

    Charles Marlow schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also lieber das Geld für was Besseres sparen.

    Schade; die Beiträge von Ihnen, die ich bislang gelesen habe, hatten etwas mehr Tiefgang. Schraube statt Klick-und-nie-wieder-auf ist eher ein Zeichen für das Gegenteil: Schraube ist robuster, und man kann sie mehrfach öffnen und schließen. Heißleim ebenso. Warum sollte das Teil mehr Wegwerfcharakter haben als Geräte, die man zwar vielleicht einfach aufbekommt, die aber von der Leistung her jetzt schon unterdimensioniert sind?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Ein typisches Wegwerfprodukt eben.

    Autor: Charles Marlow 14.02.13 - 17:31

    > Schade; die Beiträge von Ihnen, die ich bislang gelesen habe, hatten etwas
    > mehr Tiefgang.

    Und ich betreibe hier keine Gesinnungs- oder Schönschreiberei.

    > Heißleim ebenso.

    Soso. Das ist mir neu.

    > Warum sollte das Teil mehr Wegwerfcharakter haben als Geräte, die man
    > zwar vielleicht einfach aufbekommt, die aber von der Leistung her jetzt schon
    > unterdimensioniert sind?

    Die Leistung - die sich bei solchen Produkten ja quasi jeden Monat ändert - kommt also vor der Wartungsfreundlichkeit? Hm, also bei Autos beispielsweise habe ich so eine Ansicht noch nie gehört. Aber vielleicht gelten dort ja auch andere Masstäbe...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Ein typisches Wegwerfprodukt eben? Eben nicht.

    Autor: Tuxianer 14.02.13 - 18:26

    Charles Marlow schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Schade; die Beiträge von Ihnen, die ich bislang gelesen habe,
    > > hatten etwas mehr Tiefgang.
    >
    > Und ich betreibe hier keine Gesinnungs- oder Schönschreiberei.

    Und diese G.- & S.-Schreiberei hat Ihnen bitte wer attestiert? Ich lese hier nicht jede Antwort in jedem Forum, da ist mir diese Aussage vielleicht nicht aufgefallen. Zumal sie in diesem Kontext eigentlich irrelevant ist.


    > > Heißleim ebenso.
    >
    > Soso. Das ist mir neu.

    Produkteigenschaften lesen. Kann man warm machen, dann wird er wieder weich. Geht mit Sekunden- oder Acrylkleber nicht, jedenfalls nicht in Temperaturbereichen, in denen Computer dabei nicht kaputt gehen.


    > > Warum sollte das Teil mehr Wegwerfcharakter haben als Geräte, die man
    > > zwar vielleicht einfach aufbekommt, die aber von der Leistung her
    > > jetzt schon unterdimensioniert sind?
    >
    > Die Leistung - die sich bei solchen Produkten ja quasi jeden Monat ändert -
    > kommt also vor der Wartungsfreundlichkeit? Hm, also bei Autos
    > beispielsweise habe ich so eine Ansicht noch nie gehört. Aber vielleicht
    > gelten dort ja auch andere Masstäbe...

    1. Der Vergleich von Automobilen und Computern ist ebenso naheliegend wie der von Raumschiffen einer Alienrasse und Zeitreiseschiffen einer anderen... Erinnern Sie sich an den kindischen Streit zwischen Microsoft und General Motors?

    2. Die Leistung eines bestehenden Geräts ändert sich nicht mehr.

    3. Nicht die Leistung, sondern die Robustheit eines Geräts habe ich dem scheinbaren Vorteil von Einmalklemmbauteilen gegenübergestellt. Die Leistung wurde unter dem Gesichtspunkt genannt, dass sie ein robustes Gerät rechtfgertigt, weil man es lange nutzen kann und daher wohl auch will.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. PHP-Entwickler (m/w)
    Lufthansa Global Tele Sales GmbH, Berlin
  2. Senior Designer (m/w)
    Klickrent GmbH, Berlin
  3. Mitarbeiter (m/w) 1st Level Support
    Kplus Gruppe GmbH, Solingen
  4. Webentwickler PHP (m/w)
    Designarena GmbH & Co. KG, Paderborn

Detailsuche



Anzeige
Top-Angebote
  1. NEU: Zotac Geforce GTX970
    259,00€ (Vergleichspreis: 290,04€)
  2. NEU: Geforce GTX 1080 Info-Seite
    ab 27.05. verfügbar
  3. GELISTET: Asus GeForce GTX 1080 Founders Edition
    789,00€

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Formel E: Monaco-Feeling beim E-Prix in Berlin-Mitte
Formel E
Monaco-Feeling beim E-Prix in Berlin-Mitte
  1. Roborace Roboterrennwagen fahren mit Nvidia-Computer
  2. Elektromobilität BMW und Nissan wollen in die Formel E
  3. Elektroautos Tesla Model S erhält eigene Rennserie

Moto G4 Plus im Hands On: Lenovos sonderbare Entscheidung
Moto G4 Plus im Hands On
Lenovos sonderbare Entscheidung
  1. Android-Smartphone Lenovos neues Moto G gibt es gleich zweimal
  2. Motorola Aktionspreise für aktuelle Moto-Smartphones

Business-Notebooks im Überblick: Voll ausgestattet, dockingtauglich und trotzdem klein
Business-Notebooks im Überblick
Voll ausgestattet, dockingtauglich und trotzdem klein
  1. Elitebook 1030 G1 HPs Core-M-Notebook soll 13 Stunden durchhalten
  2. Windows 7 und 8.1 Microsoft verlängert den Skylake-Support
  3. Intel Authenticate Fingerabdruck und Bluetooth-Smartphone entsperren PC

  1. Apple: Beta von iOS 9.3.3 und OS X 10.11.6 veröffentlicht
    Apple
    Beta von iOS 9.3.3 und OS X 10.11.6 veröffentlicht

    Apple hat von iOS 9.3.3, OS X 10.11.6 sowie TV OS 9.2.2 erste Betaversionen für zahlende Entwickler veröffentlicht. Die neuen Versionen dürften die letzten geplanten Ausgaben vor iOS 10 und OS X 10.12 sein.

  2. Regulierbare Farbtemperatur: Philips Hue White Ambiance jetzt im Handel
    Regulierbare Farbtemperatur
    Philips Hue White Ambiance jetzt im Handel

    Die Philips Hue White Ambiance ist ein LED-Leuchtmittel, dessen Farbtemperatur vom Anwender per App eingestellt werden kann. Die Hue-Leuchten lassen sich zudem dimmen und sind jetzt im Handel erhältlich.

  3. Spotify Family: Musikstreamingdienst wird günstiger
    Spotify Family
    Musikstreamingdienst wird günstiger

    Spotify hat die Preise für das Familienpaket gesenkt. Der Preis für bis zu sechs Personen beträgt nur noch knapp 15 statt rund 30 Euro im Monat. Die Preissenkung könnte eine Reaktion auf Apple Music sein.


  1. 07:51

  2. 07:39

  3. 07:20

  4. 19:04

  5. 19:00

  6. 18:59

  7. 18:09

  8. 17:23