1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › iFixit: Surface Pro…

Ein typisches Wegwerfprodukt eben.

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ein typisches Wegwerfprodukt eben.

    Autor: Charles Marlow 14.02.13 - 16:47

    Also lieber das Geld für was Besseres sparen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Ein typisches Wegwerfprodukt eben.

    Autor: Tuxianer 14.02.13 - 16:54

    Charles Marlow schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also lieber das Geld für was Besseres sparen.

    Schade; die Beiträge von Ihnen, die ich bislang gelesen habe, hatten etwas mehr Tiefgang. Schraube statt Klick-und-nie-wieder-auf ist eher ein Zeichen für das Gegenteil: Schraube ist robuster, und man kann sie mehrfach öffnen und schließen. Heißleim ebenso. Warum sollte das Teil mehr Wegwerfcharakter haben als Geräte, die man zwar vielleicht einfach aufbekommt, die aber von der Leistung her jetzt schon unterdimensioniert sind?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Ein typisches Wegwerfprodukt eben.

    Autor: Charles Marlow 14.02.13 - 17:31

    > Schade; die Beiträge von Ihnen, die ich bislang gelesen habe, hatten etwas
    > mehr Tiefgang.

    Und ich betreibe hier keine Gesinnungs- oder Schönschreiberei.

    > Heißleim ebenso.

    Soso. Das ist mir neu.

    > Warum sollte das Teil mehr Wegwerfcharakter haben als Geräte, die man
    > zwar vielleicht einfach aufbekommt, die aber von der Leistung her jetzt schon
    > unterdimensioniert sind?

    Die Leistung - die sich bei solchen Produkten ja quasi jeden Monat ändert - kommt also vor der Wartungsfreundlichkeit? Hm, also bei Autos beispielsweise habe ich so eine Ansicht noch nie gehört. Aber vielleicht gelten dort ja auch andere Masstäbe...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Ein typisches Wegwerfprodukt eben? Eben nicht.

    Autor: Tuxianer 14.02.13 - 18:26

    Charles Marlow schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Schade; die Beiträge von Ihnen, die ich bislang gelesen habe,
    > > hatten etwas mehr Tiefgang.
    >
    > Und ich betreibe hier keine Gesinnungs- oder Schönschreiberei.

    Und diese G.- & S.-Schreiberei hat Ihnen bitte wer attestiert? Ich lese hier nicht jede Antwort in jedem Forum, da ist mir diese Aussage vielleicht nicht aufgefallen. Zumal sie in diesem Kontext eigentlich irrelevant ist.


    > > Heißleim ebenso.
    >
    > Soso. Das ist mir neu.

    Produkteigenschaften lesen. Kann man warm machen, dann wird er wieder weich. Geht mit Sekunden- oder Acrylkleber nicht, jedenfalls nicht in Temperaturbereichen, in denen Computer dabei nicht kaputt gehen.


    > > Warum sollte das Teil mehr Wegwerfcharakter haben als Geräte, die man
    > > zwar vielleicht einfach aufbekommt, die aber von der Leistung her
    > > jetzt schon unterdimensioniert sind?
    >
    > Die Leistung - die sich bei solchen Produkten ja quasi jeden Monat ändert -
    > kommt also vor der Wartungsfreundlichkeit? Hm, also bei Autos
    > beispielsweise habe ich so eine Ansicht noch nie gehört. Aber vielleicht
    > gelten dort ja auch andere Masstäbe...

    1. Der Vergleich von Automobilen und Computern ist ebenso naheliegend wie der von Raumschiffen einer Alienrasse und Zeitreiseschiffen einer anderen... Erinnern Sie sich an den kindischen Streit zwischen Microsoft und General Motors?

    2. Die Leistung eines bestehenden Geräts ändert sich nicht mehr.

    3. Nicht die Leistung, sondern die Robustheit eines Geräts habe ich dem scheinbaren Vorteil von Einmalklemmbauteilen gegenübergestellt. Die Leistung wurde unter dem Gesichtspunkt genannt, dass sie ein robustes Gerät rechtfgertigt, weil man es lange nutzen kann und daher wohl auch will.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Intel Compute Stick im Test: Der mit dem Lüfter streamt
Intel Compute Stick im Test
Der mit dem Lüfter streamt
  1. Management Intel-Präsidentin tritt zurück und Mobile-Chef muss gehen
  2. FPGAs Intel wird Kauf von Altera heute ankündigen
  3. FPGAs Intel will FPGA-Experten Altera doch noch kaufen

Hanson Robotics: Technik, die dir zuzwinkert
Hanson Robotics
Technik, die dir zuzwinkert
  1. VW Tödlicher Arbeitsunfall mit einem Roboter
  2. Biomimetik Gepanzerter Roboter kriecht durch Ritzen wie eine Kakerlake
  3. Darpa Robotics Challenge Hubo ist der beste Roboter für den Katastrophenfall

Batman Arkham Knight im Test: Es ist kompliziert ...
Batman Arkham Knight im Test
Es ist kompliziert ...
  1. Arkham Knight Erster PC-Patch für Batman
  2. Technische Probleme Batman Arkham Knight nicht mehr auf Steam erhältlich

  1. Internet.org: Mark Zuckerberg will Daten per Laser auf die Erde übertragen
    Internet.org
    Mark Zuckerberg will Daten per Laser auf die Erde übertragen

    Drohnen, die um die Erde kreisen und Datenkommunikation über Laser ermöglichen: Facebook-Chef Mark Zuckerberg will entlegene Regionen der Welt aus der Luft mit schnellem Internet versorgen. Derzeit arbeiten die Entwickler an der Übertragungstechnik.

  2. TLC-Flash: Samsung plant SSDs mit 2 und 4 TByte
    TLC-Flash
    Samsung plant SSDs mit 2 und 4 TByte

    Es wären die erste Consumer-SSDs mit zwei TByte Speicherplatz: Die 850 Evo und die 850 Pro dürften bald mit 2 TByte Kapazität erscheinen. Zudem plant Samsung eine 3,84-TByte-SSD mit geringer Bauhöhe.

  3. Liske: Bitkom schließt Vorstandsmitglied im Streit aus
    Liske
    Bitkom schließt Vorstandsmitglied im Streit aus

    Der IT-Branchenverband Bitkom hat den Unternehmer Bernd Liske ausgeschlossen, der auch im Hauptvorstand war. Liske will Cyberaufrüstung in Deutschland gegen die NSA. Er fürchte, dass ein Update auf eine große Anzahl deutscher PCs und Server gespielt werde, das an Tag X alles löscht.


  1. 16:52

  2. 16:29

  3. 16:25

  4. 15:52

  5. 14:39

  6. 14:35

  7. 14:25

  8. 14:24