1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › iFixit: Surface Pro…

Lüfter?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Lüfter?

    Autor: rbugar 14.02.13 - 12:18

    Was, Lüfter sind da drin? Ich dachte das Thema hätte sich inzwischen definitiv erledigt. Das Angenehme an iPad und Co. ist doch, dass es keine mechanischen Bauteile und keine Bootzeiten mehr gibt und im Vergleich zum herkömmlichen PC der geradezu lächerliche Stromverbrauch. Keine Chips die derart ineffizient sind, dass die entstehende Wärme gleich mit Lüftern aus dem Gerät geblasen werden muss.

    Ernsthaft, ein Tablet mit Lüftern klingt für mich nach gewollt aber nicht gekonnt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Lüfter?

    Autor: Kampfmelone 14.02.13 - 12:22

    Wie oft denn noch? Im Surface pro steckt ganz normale PC bzw ultrabook Hardware. Auch wenn es die Form eines Tablets hat - technisch ist es eher ein ultrabook und da meckert auch niemand über lüfter...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Lüfter?

    Autor: volkerswelt 14.02.13 - 12:26

    ach, ohne Lüfter gibt es das Surface RT (ab heute übrigens bei MediaMarkt etc. erhältlich, http://www.heise.de/newsticker/meldung/Microsoft-Tablet-Surface-RT-kommt-zum-Valentinstag-in-den-deutschen-Handel-1802868.html).

    Zudem gibt es einige Windows 8-(Atom) Tablets, deren Prozessor ein wenig zu schluff ist, um performant zu arbeiten.

    Und es gibt eben dieses i5(!) Surface Pro (mit Lüfter, und ja, Microsoft hat es schon bei der ersten Präsentation der Surface Geräte gesagt, dass das Pro Lüfter haben wird).

    Und Bootzeiten (speziell jetzt auf Surface) sind irrelevant, da hier der Schnellstart von Windows 8 verwendet wird (auch auf RT). Einschalten und gut ist, nur das erste mal dauert es ein wenig länger, aber damit kann man doch leben.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Lüfter?

    Autor: hypron 14.02.13 - 13:40

    rbugar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ernsthaft, ein Tablet mit Lüftern klingt für mich nach gewollt aber nicht
    > gekonnt.

    Da steckt nunmal richtige PC-Hardware drin und keine Smartphonebauteile.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.02.13 13:41 durch hypron.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Lüfter?

    Autor: HansiHinterseher 15.02.13 - 00:02

    rbugar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was, Lüfter sind da drin? Ich dachte das Thema hätte sich inzwischen
    > definitiv erledigt. Das Angenehme an iPad und Co. ist doch, dass es keine
    > mechanischen Bauteile und keine Bootzeiten mehr gibt und im Vergleich zum
    > herkömmlichen PC der geradezu lächerliche Stromverbrauch.

    Ehm, aber ein iPad & Co. kann nicht mit einer x64-PC-Hardware mithalten.

    Jetzt mag eine Welt für dich zusammen brechen, ist aber die Wahrheit. Die kann manchmal weh tun.

    Im ernst: wer wenig Leistung benötigt, kommt mit iPad und anderen ARM-Tablets zurecht. Aber das Surface Pro ist, wie das Pro schon andeutet, eine andere Leistungsklasse.

    Und Leistung gibt es nunmal nur mit mehr an Energieverbrauch und somit Lüftern.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Lüfter?

    Autor: ichbert 16.02.13 - 18:58

    rbugar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was, Lüfter sind da drin? Ich dachte das Thema hätte sich inzwischen
    > definitiv erledigt. Das Angenehme an iPad und Co. ist doch, dass es keine
    > mechanischen Bauteile und keine Bootzeiten mehr gibt und im Vergleich zum
    > herkömmlichen PC der geradezu lächerliche Stromverbrauch. Keine Chips die
    > derart ineffizient sind, dass die entstehende Wärme gleich mit Lüftern aus
    > dem Gerät geblasen werden muss.
    >
    > Ernsthaft, ein Tablet mit Lüftern klingt für mich nach gewollt aber nicht
    > gekonnt.

    Geiles getrolle. Du willst nicht ernsthaft ein ARM basiertes iPad mit iOS Betriebssstem und einen vollwertigen Windows PC im Tabformat miteinander vergleichen?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Lüfter?

    Autor: Hu5eL 19.02.13 - 13:02

    Bootzeiten?
    Mein Nexus 4 oder die mir bekannten iPhone 5 booten alle in etwa der gleichen Zeit wie mein Computer... ~15Sekunden.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Microsofts Konferenzsystem: Was Entwickler beim Surface Hub beachten müssen
Microsofts Konferenzsystem
Was Entwickler beim Surface Hub beachten müssen
  1. Windows 10 als gestaffelter Release Erst die PCs, dann die Smartphones
  2. Microsoft DX12 ist fertig und schafft Arbeit für integrierte GPUs
  3. Microsoft Visual Studio Code kostenlos für Mac und Linux

Hololens im Hands On: Anders und noch nicht perfekt
Hololens im Hands On
Anders und noch nicht perfekt
  1. Windows Update for Business Gestaffelte Verteilung von Sicherheitsupdates für Windows 10
  2. Edge für Windows 10 Microsofts neuer Browser unterstützt Spielecontroller
  3. Oneget Microsoft nennt Details zu seiner Paketverwaltung

Debian 8 angeschaut: Das unsanfte Upgrade auf Systemd
Debian 8 angeschaut
Das unsanfte Upgrade auf Systemd
  1. Linux Chrome benötigt aktuelle Kernel-Features

  1. Stundensatz: Was Programmierer mit Java, C++ und C# verdienen
    Stundensatz
    Was Programmierer mit Java, C++ und C# verdienen

    Die Nachfrage nach Java-Fähigkeiten ist in den vergangenen drei Jahren zurückgegangen. Dennoch lässt sich mit der Programmiersprache immer noch am meisten verdienen.

  2. Kabel Deutschland: 54 weitere Orte bekommen 200 MBit/s
    Kabel Deutschland
    54 weitere Orte bekommen 200 MBit/s

    Weitere Städten und Gemeinden bekommen schnelles Internet über das TV-Kabel von Vodafone. Kabel Deutschland bietet den Netzausbau unter anderem in Bremen, Cuxhaven, Oldenburg und Osnabrück an.

  3. Pypyjs: Python-Interpreter auf Javascript portiert
    Pypyjs
    Python-Interpreter auf Javascript portiert

    Es ist nur ein Experiment und soll es wahrscheinlich auch bleiben - dennoch zeigt die Javascript-Portierung des Python-Interpreters Pypy, was mit aktuellen Webtechniken möglich ist.


  1. 17:20

  2. 16:06

  3. 15:58

  4. 15:41

  5. 15:00

  6. 14:54

  7. 14:47

  8. 14:00