1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Imangi Studios: Temple Run 2…

Extrafunktion selbst aktivieren

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Extrafunktion selbst aktivieren

    Autor: NERO 24.01.13 - 12:41

    das wäre vielleicht eine gute Möglichkeit, um selbst das vermeintliche Ende hinauszuzögern. Ich habe es gern gespielt - als kleines Zwischendurch ganz gut. Aber irgendwann war es gar nicht mehr wirklich möglich, sich selbst goßartig zu verbessern und dann hat man keinen Bock mehr, weil der eine sehr gute Run die nächsten zwanzig Mal nicht zu schlagen ist.

    Und die Extras, die man mal braucht, kommen immer dann, wenn man sie nicht braucht ;)

    »The sky above the port was the color of television, tuned to a dead channel.«

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Extrafunktion selbst aktivieren

    Autor: Sicaine 24.01.13 - 12:47

    Die Halbwertszeit von solchen Spielchen ist halt extrem Kurz. Da brauch ich auch keine Version 2 davon oder 5 andere Sppiele mit fast dem gleichen Spielprinzip

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Extrafunktion selbst aktivieren

    Autor: ThommyWausE 24.01.13 - 15:33

    Das wohl ja. Ich hab solche Endlosrunner immer gemieden, muss aber sagen, dass Temple Run 2 mir die letzte Woche über viel Spaß gemacht hat...wenn die Achievements aber langsam rar werden und das nächste Ziel 1 Mio gerannte Meter lautet lässt die Motivation auch schnell wieder nach.
    Kann mir jemand sagen ob die zusätzlichen Läufer noch nen anderen Mehrwert haben außer die Boni die durch sie freigeschaltet werden? 25000 Münzen nur damit man nen Frauenschrei hört wenn man über ne Klippe stürzt statt dem normalen Runner find ich dann bissl happig... :)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kazam Tornado 348 ausprobiert: Das dünnste Smartphone der Welt hat ein versichertes Display
Kazam Tornado 348 ausprobiert
Das dünnste Smartphone der Welt hat ein versichertes Display

Nanotechnologie: Die unbekannten Teilchen
Nanotechnologie
Die unbekannten Teilchen
  1. Anode aus Titandioxid Neuer Akku lädt in wenigen Minuten
  2. Nanotechnologie Mit Nanoröhrchen gegen Produktfälschungen

Data Management: Wie Hauptspeicherdatenbanken arbeiten
Data Management
Wie Hauptspeicherdatenbanken arbeiten

  1. Galaxy Note 4: 4,5 Millionen verkaufte Geräte in einem Monat
    Galaxy Note 4
    4,5 Millionen verkaufte Geräte in einem Monat

    Samsung soll von seinem neuen Galaxy Note 4 innerhalb eines Monats 4,5 Millionen Geräte verkauft haben. Das sind 500.000 Smartphones weniger als noch beim Galaxy Note 3, allerdings ist das neue Modell bisher auch nur in Südkorea und China erhältlich gewesen.

  2. Archos 50 Diamond: LTE-Smartphone mit Full-HD-Display für 200 Euro
    Archos 50 Diamond
    LTE-Smartphone mit Full-HD-Display für 200 Euro

    Archos hat mit dem 50 Diamond ein sehr günstiges neues Android-Smartphone vorgestellt, das technisch interessanter als die meisten Geräte des Unternehmens ist: Das 50 Diamond hat ein Full-HD-Display, einen 64-Bit-Prozessor von Snapdragon und LTE-Unterstützung.

  3. Test Dreamfall Chapters Book One: Neue Episode von The Longest Journey
    Test Dreamfall Chapters Book One
    Neue Episode von The Longest Journey

    Zoë Castillo ist wieder da: Acht Jahre nach dem Cliffhanger bei ihrem letzten PC-Auftritt wird ihre Geschichte in fünf Episoden weitererzählt. Fans von The Longest Journey und Dreamfall haben sich die Fortsetzung nicht nur seit langem gewünscht, sondern sie durch Crowdsourcing auch aktiv unterstützt.


  1. 13:47

  2. 13:08

  3. 12:11

  4. 01:52

  5. 17:43

  6. 17:36

  7. 17:03

  8. 16:58