1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Interview: Ubuntu Phones sollen den…

*seufz*

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. *seufz*

    Autor der_wahre_hannes 08.01.13 - 19:15

    Der wievielte Versuch, den "Desktop-PC zu ersetzen" ist das jetzt?

    Ein mobiles Gerät wird nie und nimmer den Desktop-PC ersetzen können. Es sei denn, es bietet genau so viel Rechenleistung und eine genau so bequeme Bedienung über einen längeren Zeitraum.

    Man stelle sich mal vor, ein Softwareentwickler soll mit einem Smartphone Software entwickeln...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: *seufz*

    Autor Acid 303 08.01.13 - 19:55

    der_wahre_hannes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ein mobiles Gerät wird nie und nimmer den Desktop-PC ersetzen können.

    Aber einen Thin-Client kann ein mobiles Gerät mit Leichtigkeit ersetzen. Also im Geschäftsumfeld könnte das durchaus interessant sein (so eine Lösung kann ja auch von MS kommen). Und wenn ich mir die Fortschritt bei den Smartphones in den letzten Jahren anschaue, was die Leistungssteigerung anbelangt, und dazu die Anforderungen von einen Großteil der Anwender, dann können Smartphones von der Leistung her bald auch den Desktop-PC im privaten Umfeld ersetzen.

    Wenn das mit passender Docking-Station so gut funktioniert, wie zB. in folgendem Video zu sehen ist, dann entspricht es dem, wie ich mir einen Arbeitsplatz (auch privat) in Zukunft vorstelle.
    http://www.youtube.com/watch?v=66S8is1E9MI

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: *seufz*

    Autor ubuntu_user 08.01.13 - 20:58

    der_wahre_hannes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der wievielte Versuch, den "Desktop-PC zu ersetzen" ist das jetzt?
    >
    > Ein mobiles Gerät wird nie und nimmer den Desktop-PC ersetzen können. Es
    > sei denn, es bietet genau so viel Rechenleistung und eine genau so bequeme
    > Bedienung über einen längeren Zeitraum.

    was haben denn die meisten laptops an leistung? alten coreduo, celeron und ne onboardgrafikkarte. dazu nen total verkonfiguriertes windows xp.
    warum soll da ein optimiertes ubuntu mit nem armquadcore so weit weg sein?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: *seufz*

    Autor Kasoki 08.01.13 - 21:08

    der_wahre_hannes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der wievielte Versuch, den "Desktop-PC zu ersetzen" ist das jetzt?

    PC Verkäufe brechen doch langsam zusammen oder nicht :P?

    > Ein mobiles Gerät wird nie und nimmer den Desktop-PC ersetzen können. Es
    > sei denn, es bietet genau so viel Rechenleistung und eine genau so bequeme
    > Bedienung über einen längeren Zeitraum.

    Für uns bestimmt nicht^^, Vielen DAUs reicht es meistens schon einen Webbrowser zu haben und Ubuntu Phone bietet dann auch noch ein sehr Desktop artiges Umfeld (an nen Monitor hängen und los legen)

    > Man stelle sich mal vor, ein Softwareentwickler soll mit einem Smartphone
    > Software entwickeln...

    Der Witz ist auf Ubuntu Phone kannst du Software entwickeln, du merkst da vermutlich nicht viel Unterschied im Vergleich zu dem "Desktop Ubuntu". Ist prinzipiell ja das gleiche nur auf nem ARM Prozessor :P.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: *seufz*

    Autor blackout23 08.01.13 - 21:10

    ubuntu_user schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > der_wahre_hannes schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Der wievielte Versuch, den "Desktop-PC zu ersetzen" ist das jetzt?
    > >
    > > Ein mobiles Gerät wird nie und nimmer den Desktop-PC ersetzen können. Es
    > > sei denn, es bietet genau so viel Rechenleistung und eine genau so
    > bequeme
    > > Bedienung über einen längeren Zeitraum.
    >
    > was haben denn die meisten laptops an leistung? alten coreduo, celeron und
    > ne onboardgrafikkarte. dazu nen total verkonfiguriertes windows xp.
    > warum soll da ein optimiertes ubuntu mit nem armquadcore so weit weg sein?

    Quatsch also meine Mama hat ein Schenker Notebook mit eingebautem Desktop Core i7 Extrem und SSD RAID und Windows 7 Ultimate!

    Manche Leute haben wirklich komische Vorstellungen davon, was der normale Bürger für Hardware braucht und was er darauf macht.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sony RX100 Mark III im Test: Klein, super, teuer
Sony RX100 Mark III im Test
Klein, super, teuer
  1. Custom ROM Sonys Bootloader einfacher zu entsperren
  2. Sony Xperia T3 kommt als Xperia Style für 350 Euro
  3. Auge als Vorbild Sony entwickelt gekrümmte Kamerasensoren

Türen geöffnet: Studenten "hacken" Tesla Model S
Türen geöffnet
Studenten "hacken" Tesla Model S
  1. Model III Tesla kündigt günstigeres Elektroauto an
  2. IMHO Kampfansage an das Patentsystem
  3. Elektroautos Tesla gibt seine Patente zur Nutzung durch andere frei

Programmcode: Ist das Kunst?
Programmcode
Ist das Kunst?
  1. Google Apps for Business Sprint steigt bei Googles App-Programm ein
  2. Suchmaschinen Deutsche IT-Branche hofft auf Ende von Googles Vorherrschaft
  3. Quartalsbericht Google steigert Umsatz um 22 Prozent

  1. Spielevideos: Google soll 1 Milliarde Dollar für Twitch.tv zahlen
    Spielevideos
    Google soll 1 Milliarde Dollar für Twitch.tv zahlen

    Erneut gibt es einen Bericht über die Übernahme von Twitch.tv durch Youtube. Diesmal soll bereits der Vertrag unterzeichnet sein. Twitch ist auf Mitschnitte und Inhalte aus Computerspielen spezialisiert und hat 50 Millionen aktive Nutzer im Monat.

  2. Gear VR: Software für Samsungs VR-Brille entdeckt
    Gear VR
    Software für Samsungs VR-Brille entdeckt

    Die VR-Brille von Samsung ist zwar noch nicht offiziell angekündigt worden, doch schon jetzt wurde die Software entdeckt, mit der sich das Gerät einrichten lässt. Die Brille lässt sich an Smartphones anschließen und ist vor allem zum Spielen und Filmschauen gedacht.

  3. Hamburg: Uber legt Widerspruch gegen Verbot ein
    Hamburg
    Uber legt Widerspruch gegen Verbot ein

    Uber hat Widerspruch gegen das Verbot der Hamburger Verkehrsbehörde eingelegt. Das Unternehmen will seine Fahrten weiter anbieten. In Berlin prüfen die Behörden noch, wie sie vorgehen wollen.


  1. 10:54

  2. 10:05

  3. 09:19

  4. 09:06

  5. 07:59

  6. 07:40

  7. 22:31

  8. 21:17