1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Interview: Ubuntu Phones sollen den…

Smart-TV zeigen den "Spaß" den man haben kann

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Smart-TV zeigen den "Spaß" den man haben kann

    Autor: HansiHinterseher 08.01.13 - 16:10

    ALwso ich habe letztens mal so einen Samsung Smart-TV ausprobiert, der ja mind. die Leistung eines Hi-End-Smartphones haben sollte. Ich finde nicht, das es Spaß gemacht hat, ihn zu benutzen. Der war so elend laaangsam, das ich nicht weiß, wie die Desktop-PCs von irgendeinem Konkurrenten ersetzt werden können.

    Smartphones benutzen im UI einige Tricks um die fehlende Rechenleistung ggü. einem Desktop-PC zu verschleiern. Da wird die Spracherkennung nicht vom Smartphone sondern von einem Server abgewickelt. usw.

    Schon alleine Laptop-PCs haben konstruktionsbedingt weniger Leistung. Ich benutze meistens zu Hause lieber meinen Desktop-PC, obwohl ich auch ein Thinkpad habe. Das Thinkpad muss herhalten, wo ich meinen Desktop nicht mitnehmen kann.

    "The right Tool for the job!" sage ich da nur...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Smart-TV zeigen den "Spaß" den man haben kann

    Autor: LH 08.01.13 - 16:50

    HansiHinterseher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ALwso ich habe letztens mal so einen Samsung Smart-TV ausprobiert, der ja
    > mind. die Leistung eines Hi-End-Smartphones haben sollte. Ich finde nicht,
    > das es Spaß gemacht hat, ihn zu benutzen. Der war so elend laaangsam, das
    > ich nicht weiß, wie die Desktop-PCs von irgendeinem Konkurrenten ersetzt
    > werden können.

    Die Smart-TV-Apps sind oft mittels HTML(-Abkömmling) und JS umgesetzt. Die meisten Smartphones nutzen hingegen native Apps- und Libs.
    Zudem sind die TV Hersteller nicht dafür bekannt schnelle GUIs zu bauen.
    Nebenher reicht Rechenleistung leider nicht aus. Siehe die Playstation 3. Der aktuelle Store ist ebenfalls schnarchlangsam. Trotzt relativ Leistungsstarker Hardware. Man kann leider viel falsch machen, wenn man den nur will...

    > Smartphones benutzen im UI einige Tricks um die fehlende Rechenleistung
    > ggü. einem Desktop-PC zu verschleiern. Da wird die Spracherkennung nicht
    > vom Smartphone sondern von einem Server abgewickelt. usw.

    Spracherkennung wird auf Desktops aber eher selten verwendet. Wohingegen große und aufwendige Animationen eher auf Smartphones zu finden sind, inzwischen sogar in Full-HD Auflösung.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Smart-TV zeigen den "Spaß" den man haben kann

    Autor: Lala Satalin Deviluke 08.01.13 - 16:51

    Nun, da kaufst du die falschen Notebooks. Es gibt welche, die sind durchaus schnell.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Smart-TV zeigen den "Spaß" den man haben kann

    Autor: XHess 08.01.13 - 17:45

    Übersetze Bitte Notebook und du weisst was es machen soll. Wir wollen einen Schreibblock! ;-)

    X.

    --
    Always look on the bright side of life!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Fehlender Cache verursacht Ruckler: Nvidias beschnittene Geforce GTX 970 stottert messbar
Fehlender Cache verursacht Ruckler
Nvidias beschnittene Geforce GTX 970 stottert messbar
  1. IMHO Juhu, DirectX 12 gibt's auch für Windows-7-Besitzer
  2. Geforce GTX 965M Sparsamere Alternative zur GTX 870M
  3. MFAA Nvidias temporale Kantenglättung kann mehr

Glibc: Ein Geist gefährdet Linux-Systeme
Glibc
Ein Geist gefährdet Linux-Systeme
  1. Tamil Driver Freier Treiber für ARMs Mali-T-GPUs entsteht
  2. Red Star ausprobiert Das Linux aus Nordkorea
  3. Linux-Jahresrückblick 2014 Umbauarbeiten, Gezanke und Container

Onlinehandel: Welche Versand-Flatrates sich nicht lohnen
Onlinehandel
Welche Versand-Flatrates sich nicht lohnen
  1. Quartalsbericht Amazons Ausgaben steigen auf 28,7 Milliarden US-Dollar
  2. Amazon Original Movies Amazon will eigene Kinofilme kurz nach der Premiere streamen
  3. Ultra-HD Amazons 4K-Videos vorerst nur für Smart-TVs

  1. Project Tango: Googles 3D-Sensor-Konzept verlässt Experimentierstatus
    Project Tango
    Googles 3D-Sensor-Konzept verlässt Experimentierstatus

    Das Team von Project Tango wechselt von der Experimentierabteilung ATAP zum Google-Hauptkonzern: Damit dürfte die weitere Entwicklung von Smartphones und Tablets, die aktiv ihre Umgebung scannen und in Echtzeit darstellen, gesichert sein.

  2. Messenger: Telefoniefunktion für Whatsapp erreicht erste Nutzer
    Messenger
    Telefoniefunktion für Whatsapp erreicht erste Nutzer

    Erst der Web-Client, jetzt die Möglichkeit zu telefonieren: Offenbar erreicht die neue Telefoniefunktion von Whatsapp erste Nutzer. Das Feature wird allerdings nicht flächendeckend freigeschaltet, sondern wie Android-Updates schrittweise.

  3. iTunes Connect: Hallo, fremdes Benutzerkonto
    iTunes Connect
    Hallo, fremdes Benutzerkonto

    Zahlreiche Nutzer von Apples Entwickler-Portal iTunes Connect landeten am Donnerstagabend nach dem Einloggen in völlig fremden Konten. Anschließende Aktionen konnten offenbar nicht vorgenommen werden, dennoch stellt der Fehler einen groben Sicherheitsverstoß dar.


  1. 15:28

  2. 13:52

  3. 12:47

  4. 12:42

  5. 12:22

  6. 10:05

  7. 09:01

  8. 18:53