Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › iPad 3: Fotos sollen…

Gedanken mein MBP durch ein iPad 3 zu ersetzen hatte ich schon...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gedanken mein MBP durch ein iPad 3 zu ersetzen hatte ich schon...

    Autor: ozelot012 20.02.12 - 23:56

    nur... es gibt gewisse Dinge, da ist ein vollwertiges OSX einfach ein Muss.

    Wie kann ich z.B. legal gekaufte .mp3`s von anderen Stores in den iPod importieren, ohne anderen PC?
    Es gibt Musik, die wird es niemals in iTunes Musikstore geben.

    Der Safari müsste Erweiterungen bekommen, etwa wie AdBlock oder Ghostery.
    Auch gibt es keine Firewall Optionen. Ihr lacht jetzt, aber was macht man im Mobilnetz?

    Meine Test haben ergeben, das einfacher Konsum am iPad mehr Spass macht, langes ausdauerndes Surfen und Schreiben aber zwingend ein Notebook erfordern.

    Also Medien wie .mp3`s müssten downloadbar sein, von jeder Webseite. Das mit den Anwendungen (Apps) verstehe ich ja, wegen maximaler Sicherheit.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.02.12 23:57 durch ozelot012.

  2. Re: Gedanken mein MBP durch ein iPad 3 zu ersetzen hatte ich schon...

    Autor: nomnomnom 21.02.12 - 00:34

    Meiner Meinung nach wird man z.B. wegen dem von dir genannten MP3 Problem nicht mit einer iPad-Only Lösung glücklich. Für einige Leute die eh nur Surfen und E-Mails schreiben (meine Mutter z.B.) würde das völlig reichen. Ich will nicht auf meinen Mac verzichten. Das iPad ist bei mir ein reines Entertainment-Gerät.

  3. Re: Gedanken mein MBP durch ein iPad 3 zu ersetzen hatte ich schon...

    Autor: AndyGER 21.02.12 - 01:00

    Wenn es denn etwas kleines, leichtes sein soll, dann wäre doch für Dich das MacBook Air genau das richtige. Da hast Du mit Mac OS X alle Freiheiten und bist doch extrem mobil.

    Allerdings kann man schon sehr schön auf einem ipad schreiben. Immerhin gibt es ja auch BT-Tastaturen für das Gerät.

    Was den Umgang mit MP3 Files angeht oder aber Browservielfalt, ein paar alternative Browser gibts auch für das iPad, ist man mit einem vollwertigen Notebook mit einem offenen OS noch immer am Besten bedient. Mit dem MBA sehe ich aber keine Probleme. Soll ja bald ein neues kommen ... ;-))

    ===============================================================
    Its Time to think. More Different ...

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Bühl
  2. über JobLeads GmbH, Wuppertal
  3. Hauni Maschinenbau GmbH, Hamburg
  4. Mobile Trend GmbH, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (alle Angebote versandkostenfrei, u. a. Xbox One Special Edition Controller je 37,00€, Game of...
  2. für je 11,99€
  3. 22,46€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Swift Playgrounds im Test: Apple infiziert Kinder mit Programmiertalent
Swift Playgrounds im Test
Apple infiziert Kinder mit Programmiertalent
  1. Asus PG248Q im Test 180 Hertz erkannt, 180 Hertz gebannt

MacOS 10.12 im Test: Sierra - Schreck mit System
MacOS 10.12 im Test
Sierra - Schreck mit System
  1. MacOS 10.12 Sierra fungiert als alleiniges Sicherheitsupdate für OS X
  2. MacOS Sierra und iOS 10 Apple schmeißt unsichere Krypto raus
  3. Kaspersky Neue Malware installiert Hintertüren auf Macs

Android 7.0 im Test: Zwei Fenster für mehr Durchblick
Android 7.0 im Test
Zwei Fenster für mehr Durchblick
  1. Android-X86 Desktop-Port von Android 7.0 vorgestellt
  2. Android 7.0 Erste Nougat-Portierung für Nexus 4 verfügbar
  3. Android 7.0 Erste Nougat-Portierungen für Nexus 5 und Nexus 7 verfügbar

  1. Smartphones und Tablets: Bundestrojaner soll mehr können können
    Smartphones und Tablets
    Bundestrojaner soll mehr können können

    Das BKA will künftig auch Smartphones und Tablets mit einem Trojaner infizieren können. Die aktuelle Version des Bundestrojaners kommt nur mit Windows zurecht.

  2. Internetsicherheit: Die CDU will Cybersouverän werden
    Internetsicherheit
    Die CDU will Cybersouverän werden

    Die Internetsicherheit ist ein hohes Gut - die CDU will diese mit einer Reihe von Maßnahmen verbessern. Wieso das Knacken von Verschlüsselung dazu gehört, bleibt ihr Geheimnis.

  3. 3D-Flash-Speicher: Micron stellt erweiterte Fab 10X fertig
    3D-Flash-Speicher
    Micron stellt erweiterte Fab 10X fertig

    Knapp 24.000 Quadratmeter mehr Reinraumfläche: In der Fab 10 in Singapur möchte Micron verstärkt 3D-Flash-Speicher produzieren. Das lässt sich der Hersteller einige Milliarden US-Dollar kosten.


  1. 19:24

  2. 19:05

  3. 18:25

  4. 17:29

  5. 14:07

  6. 13:45

  7. 13:18

  8. 12:42