Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › iPad 4 mit Retina Display im…

iPad 4 wegen Lightning Connector?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. iPad 4 wegen Lightning Connector?

    Autor: anhpod 06.11.12 - 23:40

    Ich denke, dass das iPad 4 nur veröffentlicht wurde, um den Lightning Connector zu etablieren.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: iPad 4 wegen Lightning Connector?

    Autor: Private Paula 07.11.12 - 02:02

    anhpod schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich denke, dass das iPad 4 nur veröffentlicht wurde, um den Lightning
    > Connector zu etablieren.

    Ich denke der Hauptgrund war, dass man bei der Vorstellung eines iPad mini eine entsprechende Distanz zwischen dem iPad und dem iPad mini haben wollte was die Hardware angeht.

    --
    Warum UNIX/Linux schaedlich ist:
    'kill' macht Menschen zu brutalen, blutruenstigen Bestien,
    'killall' zuechtet regelrecht Massenmoerder,
    'whoami' loest bei psychisch labilen Personen Existenzkrisen aus!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: iPad 4 wegen Lightning Connector?

    Autor: deimhal.ag 07.11.12 - 06:15

    Ich denke, dass der einzige Grund für das iPad4 das Weihnachtsgeschäft ist.
    Man möchte halt alles mitnehmen was geht.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: iPad 4 wegen Lightning Connector?

    Autor: Bernie78 07.11.12 - 07:57

    Ich denke die wollten auch was "gegen" MS Surface und Google Nexus 10 vorstellen ...
    und nicht nur eine so eine Kleinigkeit (iPad Mini) als Neuheit zu präsentieren - sowas mögen Aktionäre nicht so gerne.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: iPad 4 wegen Lightning Connector?

    Autor: JanZmus 07.11.12 - 08:24

    Bernie78 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich denke die wollten auch was "gegen" MS Surface und Google Nexus 10
    > vorstellen ...
    > und nicht nur eine so eine Kleinigkeit (iPad Mini) als Neuheit zu
    > präsentieren - sowas mögen Aktionäre nicht so gerne.

    Ich glaube nicht. Dann hätten sie es doch nicht einfach wieder "new iPad" genannt. Das hat doch kaum einer mitbekommen, der das nicht verfolgt. Die häufigste Reaktion, die ich höre ist: "Ach, es gibt eine neues iPad??".

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: iPad 4 wegen Lightning Connector?

    Autor: Guardian 07.11.12 - 08:42

    Ich glaube Apple war selbst überrascht, dass auf einmal ein neues iPad kam.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: iPad 4 wegen Lightning Connector?

    Autor: Bernie78 07.11.12 - 08:48

    JanZmus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich glaube nicht.

    Ich glaube doch.
    Dass die Medien (vllt. zu Recht) nicht groß darüber berichten, liegt ja auch außerhalb der Möglichkeiten von Apple.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: iPad 4 wegen Lightning Connector?

    Autor: hirnzilla 07.11.12 - 12:23

    Ich glaube, dass stimmt alles. Und wer will schon auf die spannenden Selbstgespräche a la "soll ich mir jetzt das neue oder das neueste iPad kaufen" oder "bor, habemir doch gerade das ipad3 gekauft" verzichten?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: iPad 4 wegen Lightning Connector?

    Autor: Haudegen 07.11.12 - 15:21

    4anhpod schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich denke, dass das iPad 4 nur veröffentlicht wurde, um den Lightning
    > Connector zu etablieren.

    Was für den Endverbraucher zumindest null Unterschied macht.

    > Ich denke der Hauptgrund war, dass man bei der Vorstellung eines iPad mini eine > entsprechende Distanz zwischen dem iPad und dem iPad mini haben wollte was die > Hardware angeht.

    Als würde es einen Unterschied machen die Facebook-App, oder Angry Birds jetzt eben mit dem "doppelt so schnellen" Prozessor zu benutzen. Hardware-Evolution schön und gut, aber bitte nicht als einziges Hauptargument, wenn man nicht mal anständig davon profitiert.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: iPad 4 wegen Lightning Connector?

    Autor: tribal-sunrise 07.11.12 - 16:07

    > > Ich denke, dass das iPad 4 nur veröffentlicht wurde, um den Lightning
    > > Connector zu etablieren.
    >
    > Was für den Endverbraucher zumindest null Unterschied macht.

    je nachdem was bei einem potentiellen Käufer bereits an Dock Zubehör existiert macht das durchaus einen u.U. erheblichen Unterschied ...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: iPad 4 wegen Lightning Connector?

    Autor: linuxuser1 08.11.12 - 07:41

    Denke auch das der Lightning-Connector der Hauptgrund war. Wäre schon seltsam, wenn das iPad - das Post-PC-Device überhaupt - als einziges noch den alten Dock-Connector verwenden würde.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Re: iPad 4 wegen Lightning Connector?

    Autor: Peter Brülls 08.11.12 - 19:26

    Haudegen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 4anhpod schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich denke, dass das iPad 4 nur veröffentlicht wurde, um den Lightning
    > > Connector zu etablieren.
    >
    > Was für den Endverbraucher zumindest null Unterschied macht.

    Für den Benutzer, der nur eins benutzt, nicht. Ansonsten ist es meistens vorzuziehen, wenn es so wenig verschiedene Anschlüsse gibt wie vermeidbar möglich. Wird ja nicht ohne Grund von diversen Leuten kritisiert, dass iOS-Geräte nicht einfach Micro-USB verwenden.

    Dass das iPad den neuen Anschluss als minor Refresh kriegt, damit hatte ich eigentlich nach der Vorstellung des iPhone 5 gerechnet.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login


Anzeige
Stellenmarkt
  1. TUI Deutschland GmbH, Hannover
  2. Wincor Nixdorf International GmbH, Paderborn
  3. NÜRNBERGER Lebensversicherung AG, Nürnberg
  4. Robert Bosch Car Multimedia GmbH, Hildesheim


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (jeden Dienstag ist eine neue Folge verfügbar)
  2. 9,99€
  3. (u. a. Der große Gatsby, Mad Max, Black Mass, San Andreas)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Telefonabzocke: Dirty Harry erklärt mein Windows für kaputt
Telefonabzocke
Dirty Harry erklärt mein Windows für kaputt
  1. Darknet-Handel Nutzerdaten von Telekom-Kunden werden verkauft
  2. Security Ransomware-Bosse verdienen 90.000 US-Dollar pro Jahr
  3. Festnahme und Razzien Koordinierte Aktion gegen Cybercrime

Schulunterricht: "Wir zocken die ganze Zeit Minecraft"
Schulunterricht
"Wir zocken die ganze Zeit Minecraft"
  1. Firaxis Games Lernen und prüfen mit Civilization Edu
  2. MCreator für Arduino Mit Klötzchen LEDs steuern
  3. Lifeboat-Community Minecraft-Spieler müssen sich neues Passwort craften

Oneplus Three im Test: Ein Alptraum für die Android-Konkurrenz
Oneplus Three im Test
Ein Alptraum für die Android-Konkurrenz
  1. Android-Smartphone Diskussionen um Speichermanagement beim Oneplus Three
  2. Smartphones Oneplus soll keine günstigeren Modellreihen mehr planen
  3. Ohne Einladung Oneplus Three kommt mit 6 GByte RAM für 400 Euro

  1. Windows 10: Microsoft gibt Trickserei beim Upgrade zu
    Windows 10
    Microsoft gibt Trickserei beim Upgrade zu

    Microsoft hat in den vergangenen Wochen beim Upgrade-Angebot für Windows 10 getrickst, wie das Unternehmen zugibt. In Kürze ist Schluss damit. Außerdem hat Microsoft wohl versehentlich den Termin für das Anniversary Update verkündet.

  2. 3D-Druck: Objektive in Haaresbreite
    3D-Druck
    Objektive in Haaresbreite

    Mit einem ungewöhnlichen 3D-Drucker haben Forscher der Universität Stuttgart ein Kameraobjektiv gebaut, das kaum dicker ist als ein menschliches Haar. Das macht die Technik für die Medizin, aber auch für Spione interessant.

  3. Huashang Tengda: Villa in 45 Tagen aus Beton gedruckt
    Huashang Tengda
    Villa in 45 Tagen aus Beton gedruckt

    Ein chinesisches Bauunternehmen hat eine zweistöckige Villa mit einer Wohnfläche von 400 Quadratmetern innerhalb von 45 Tagen gedruckt. Huashang Tengda stellt die Grundmauern an Ort und Stelle in einem Schichtverfahren aus Beton mit einem 3D-Drucker her.


  1. 08:25

  2. 07:49

  3. 07:38

  4. 07:20

  5. 19:19

  6. 19:06

  7. 18:25

  8. 18:17