1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › iPad 4 mit Retina Display im…

iPad 4 wegen Lightning Connector?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. iPad 4 wegen Lightning Connector?

    Autor anhpod 06.11.12 - 23:40

    Ich denke, dass das iPad 4 nur veröffentlicht wurde, um den Lightning Connector zu etablieren.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: iPad 4 wegen Lightning Connector?

    Autor Private Paula 07.11.12 - 02:02

    anhpod schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich denke, dass das iPad 4 nur veröffentlicht wurde, um den Lightning
    > Connector zu etablieren.

    Ich denke der Hauptgrund war, dass man bei der Vorstellung eines iPad mini eine entsprechende Distanz zwischen dem iPad und dem iPad mini haben wollte was die Hardware angeht.

    --
    Warum UNIX/Linux schaedlich ist:
    'kill' macht Menschen zu brutalen, blutruenstigen Bestien,
    'killall' zuechtet regelrecht Massenmoerder,
    'whoami' loest bei psychisch labilen Personen Existenzkrisen aus!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: iPad 4 wegen Lightning Connector?

    Autor deimhal.ag 07.11.12 - 06:15

    Ich denke, dass der einzige Grund für das iPad4 das Weihnachtsgeschäft ist.
    Man möchte halt alles mitnehmen was geht.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: iPad 4 wegen Lightning Connector?

    Autor Bernie78 07.11.12 - 07:57

    Ich denke die wollten auch was "gegen" MS Surface und Google Nexus 10 vorstellen ...
    und nicht nur eine so eine Kleinigkeit (iPad Mini) als Neuheit zu präsentieren - sowas mögen Aktionäre nicht so gerne.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: iPad 4 wegen Lightning Connector?

    Autor JanZmus 07.11.12 - 08:24

    Bernie78 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich denke die wollten auch was "gegen" MS Surface und Google Nexus 10
    > vorstellen ...
    > und nicht nur eine so eine Kleinigkeit (iPad Mini) als Neuheit zu
    > präsentieren - sowas mögen Aktionäre nicht so gerne.

    Ich glaube nicht. Dann hätten sie es doch nicht einfach wieder "new iPad" genannt. Das hat doch kaum einer mitbekommen, der das nicht verfolgt. Die häufigste Reaktion, die ich höre ist: "Ach, es gibt eine neues iPad??".

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: iPad 4 wegen Lightning Connector?

    Autor Guardian 07.11.12 - 08:42

    Ich glaube Apple war selbst überrascht, dass auf einmal ein neues iPad kam.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: iPad 4 wegen Lightning Connector?

    Autor Bernie78 07.11.12 - 08:48

    JanZmus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich glaube nicht.

    Ich glaube doch.
    Dass die Medien (vllt. zu Recht) nicht groß darüber berichten, liegt ja auch außerhalb der Möglichkeiten von Apple.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: iPad 4 wegen Lightning Connector?

    Autor hirnzilla 07.11.12 - 12:23

    Ich glaube, dass stimmt alles. Und wer will schon auf die spannenden Selbstgespräche a la "soll ich mir jetzt das neue oder das neueste iPad kaufen" oder "bor, habemir doch gerade das ipad3 gekauft" verzichten?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: iPad 4 wegen Lightning Connector?

    Autor Haudegen 07.11.12 - 15:21

    4anhpod schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich denke, dass das iPad 4 nur veröffentlicht wurde, um den Lightning
    > Connector zu etablieren.

    Was für den Endverbraucher zumindest null Unterschied macht.

    > Ich denke der Hauptgrund war, dass man bei der Vorstellung eines iPad mini eine > entsprechende Distanz zwischen dem iPad und dem iPad mini haben wollte was die > Hardware angeht.

    Als würde es einen Unterschied machen die Facebook-App, oder Angry Birds jetzt eben mit dem "doppelt so schnellen" Prozessor zu benutzen. Hardware-Evolution schön und gut, aber bitte nicht als einziges Hauptargument, wenn man nicht mal anständig davon profitiert.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: iPad 4 wegen Lightning Connector?

    Autor tribal-sunrise 07.11.12 - 16:07

    > > Ich denke, dass das iPad 4 nur veröffentlicht wurde, um den Lightning
    > > Connector zu etablieren.
    >
    > Was für den Endverbraucher zumindest null Unterschied macht.

    je nachdem was bei einem potentiellen Käufer bereits an Dock Zubehör existiert macht das durchaus einen u.U. erheblichen Unterschied ...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: iPad 4 wegen Lightning Connector?

    Autor linuxuser1 08.11.12 - 07:41

    Denke auch das der Lightning-Connector der Hauptgrund war. Wäre schon seltsam, wenn das iPad - das Post-PC-Device überhaupt - als einziges noch den alten Dock-Connector verwenden würde.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Re: iPad 4 wegen Lightning Connector?

    Autor Peter Brülls 08.11.12 - 19:26

    Haudegen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 4anhpod schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich denke, dass das iPad 4 nur veröffentlicht wurde, um den Lightning
    > > Connector zu etablieren.
    >
    > Was für den Endverbraucher zumindest null Unterschied macht.

    Für den Benutzer, der nur eins benutzt, nicht. Ansonsten ist es meistens vorzuziehen, wenn es so wenig verschiedene Anschlüsse gibt wie vermeidbar möglich. Wird ja nicht ohne Grund von diversen Leuten kritisiert, dass iOS-Geräte nicht einfach Micro-USB verwenden.

    Dass das iPad den neuen Anschluss als minor Refresh kriegt, damit hatte ich eigentlich nach der Vorstellung des iPhone 5 gerechnet.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Schenker XMG P505 im Test: Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
Schenker XMG P505 im Test
Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
  1. Geforce GTX 980M und 970M Maxwell verdoppelt Spielgeschwindigkeit von Notebooks
  2. Toughbook CF-LX3 Panasonics leichtes Notebook mit der Lizenz zum Runterfallen
  3. Entwicklung vorerst eingestellt Notebooks mit Touch-Displays sind nicht gefragt

Legale Streaming-Anbieter im Test: Netflix allein macht auch nicht glücklich
Legale Streaming-Anbieter im Test
Netflix allein macht auch nicht glücklich
  1. Netflix-Statistik Die Schweiz streamt am schnellsten
  2. Deutsche Telekom Entertain ab dem 14. Oktober mit Netflix
  3. HTML5-Videostreaming Netflix bietet volle Linux-Unterstützung

Windows 10 Technical Preview ausprobiert: Die Sonne scheint aufs Startmenü
Windows 10 Technical Preview ausprobiert
Die Sonne scheint aufs Startmenü
  1. Build 9860 Windows 10 jetzt mit Info-Center für Benachrichtigungen
  2. Microsoft Neue Fensteranimationen für Windows 10
  3. Windows 10 Microsoft will nicht an das unbeliebte Windows 8 erinnern

  1. Pangu 1.0.1: Jailbreak für iOS 8.1
    Pangu 1.0.1
    Jailbreak für iOS 8.1

    Für iOS 8.1 soll es mit Pangu 1.0.1 einen Jailbreak geben, der aus China stammt. Er nutzt eine Lücke aus, die es ermöglicht, iPhones, iPads und den iPod touch zu entsperren, um Software installieren zu können, die nicht von Apple abgesegnet wurde.

  2. Gratiseinwilligung für Google: Verlage knicken beim Leistungsschutzrecht ein
    Gratiseinwilligung für Google
    Verlage knicken beim Leistungsschutzrecht ein

    Es war kaum anders zu erwarten: Die meisten in der VG Media organisierten Verlage wollen keine verkürzte Darstellung ihrer Links bei Google hinnehmen. Der Konzern lehnte zuvor eine Bitte um "Waffenruhe" ab.

  3. John Riccitiello: Ex-EA-Chef ist neuer Boss von Unity Technologies
    John Riccitiello
    Ex-EA-Chef ist neuer Boss von Unity Technologies

    Der Engine-Hersteller Unity Technologies steht unter neuer Führung: Gleichzeitig mit dem Rücktritt von Mitgründer David Helgason als CEO gibt das Unternehmen die Berufung von John Riccitiello als Nachfolger bekannt, dem ehemaligen Chef von Electronic Arts.


  1. 00:45

  2. 20:52

  3. 19:50

  4. 19:46

  5. 19:09

  6. 18:36

  7. 18:22

  8. 17:11