1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › iPad Mini: Intel angeblich…

iPad Mini: Intel angeblich neuer Chiplieferant für Apples iPad

Nach Meinung eines einzelnen Analysten will Apple Samsung als Chiplieferanten ersetzen, und zwar durch Intel. Dabei soll das iPhone bei ARM-SoCs bleiben, in die iPads könnte aber eine x86-CPU von Intel einziehen.

Anzeige

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. ein paar klitze-kleine Ergänzungen ... 12

    cicero | 03.12.12 21:25 06.12.12 19:03

  2. intel arm chips wären ein enormer wettbewerbsvorteil   (Seiten: 1 2 ) 26

    Xstream | 03.12.12 12:06 04.12.12 11:09

  3. Anzahl der verfügbaren Apps auf 0 setzen???? 11

    HerrMannelig | 03.12.12 12:59 04.12.12 10:19

  4. Wieso Hürde x86? 17

    PatrickDosSantosDomingos | 03.12.12 12:08 04.12.12 08:16

  5. Damit wurde das Gerücht, dass Apple ganz auf ARM umsteigt...   (Seiten: 1 2 ) 25

    Lala Satalin Deviluke | 03.12.12 12:03 04.12.12 01:13

  6. Nicht dumm, Apple bekommt die Chips geschenkt und Intel Zugriff auf das 3

    DY | 03.12.12 12:23 03.12.12 22:30

  7. Intel hat schon einmal ARM-Prozessoren hergestellt 3

    M.P. | 03.12.12 12:06 03.12.12 22:29

  8. Die Wahrheit liegt dazwischen.   (Seiten: 1 2 ) 32

    CodeMagnus | 03.12.12 12:28 03.12.12 17:28

  9. iOS auf x86 existiert seit langem. 1

    sonium | 03.12.12 15:47 03.12.12 15:47

  10. Plausibel 1

    jude | 03.12.12 15:44 03.12.12 15:44

  11. Auch iOS basiert letztlich, wie auch Mac OS X, auf Darwin... 1

    Vanger | 03.12.12 14:49 03.12.12 14:49

  12. Ob 1

    Icestorm | 03.12.12 14:45 03.12.12 14:45

  13. Bin mal gespannt ... 1

    caldeum | 03.12.12 14:32 03.12.12 14:32

  14. wahnsinn ... 2

    Lutze5111 | 03.12.12 13:45 03.12.12 14:10

  15. iPad mit x86 & Mac mit ARM 1

    vistahr | 03.12.12 13:02 03.12.12 13:02

  16. Ente 2

    fluppsi | 03.12.12 12:46 03.12.12 12:53

  17. iOS ist Mac OS X, da hält sich das Portieren in Grenzen 1

    mark13 | 03.12.12 12:06 03.12.12 12:06

Neues Thema Ansicht wechseln




Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Smartphone-Hersteller Xiaomi: Wie Apple, nur anders
Smartphone-Hersteller Xiaomi
Wie Apple, nur anders
  1. Flir One Wärmebildkamera fürs iPhone lieferbar
  2. Per Smartphone Paypal ermöglicht Bezahlen in Restaurants landesweit
  3. Datenübertragung Smartphone-Kompass spielt Musik durch Magnetkraft

Nvidia Shield Tablet ausprobiert: Schnelles Spiele-Tablet für Android mit WLAN-Controller
Nvidia Shield Tablet ausprobiert
Schnelles Spiele-Tablet für Android mit WLAN-Controller
  1. Tegra K1 Start von Nvidias Shield Tablet zeichnet sich ab
  2. GM200 und GM204 Nvidias große Maxwell-GPUs zeigen sich beim Zoll
  3. Dual-GPU-Grafikkarte EVGA macht Titan-Z schmaler und leiser als Nvidia

PC-Spiele mit 4K, 6K, 8K, 15K: "Spielen mit Downsampling schlägt Full-HD immer"
PC-Spiele mit 4K, 6K, 8K, 15K
"Spielen mit Downsampling schlägt Full-HD immer"
  1. Transformers Ära des Untergangs - gefilmt mit Sensoren im Imax-Format
  2. Intel-Partnerschaft mit Samsung 4K-Monitore sollen unter 400 US-Dollar gedrückt werden
  3. Asus ROG Kleine Gaming-PCs im Konsolendesign mit Desktophardware

  1. Hamburg: Uber legt Widerspruch gegen Verbot ein
    Hamburg
    Uber legt Widerspruch gegen Verbot ein

    Uber hat Widerspruch gegen das Verbot der Hamburger Verkehrsbehörde eingelegt. Das Unternehmen will seine Fahrten weiter anbieten. In Berlin prüfen die Behörden noch, wie sie vorgehen wollen.

  2. ATV-5: Käsespätzle für die ISS
    ATV-5
    Käsespätzle für die ISS

    Es wird der letzte Flug des europäischen Raumtransporters: In wenigen Tagen wird das fünfte Automated Transfer Vehicle zur ISS starten. Mit an Bord: das Leibgericht des deutschen Besatzungsmitglieds Alexander Gerst.

  3. Systemkamera: Fujifilm will Teleobjektive erst Ende 2015 bauen
    Systemkamera
    Fujifilm will Teleobjektive erst Ende 2015 bauen

    Fujifilm hat seine Roadmap für die künftigen Objektivangebote geändert. Demnach wird als nächstes ein Zoom mit 50 bis 140 mm Brennweite erscheinen. Doch die größte Lücke im Objektivangebot ist weiter unbesetzt: der Telebereich.


  1. 09:19

  2. 09:06

  3. 07:59

  4. 07:40

  5. 22:31

  6. 21:17

  7. 18:59

  8. 18:47