Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Karten-App: Google Maps für…

Karten-App: Google Maps für iOS verfügbar

Google hat eine eigene iOS-App für Google Maps veröffentlicht. Apple hatte Google Maps mit iOS 6 aus seiner mobilen Plattform entfernt und durch seine eigene fehlerhafte Karten-App ersetzt.

Anzeige

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Re: Auch fehlerhaft

    Guardian | 14.12.12 20:04 Das Thema wurde verschoben.

  2. Integration ins OS? 8

    KaiB | 13.12.12 11:20 14.12.12 12:12

  3. Was kann das SDK genau? 6

    Wary | 13.12.12 12:15 14.12.12 10:58

  4. Auch fehlerhaft 17

    Eurit | 13.12.12 09:03 14.12.12 10:39

  5. Google selbst räumt ein dass die iOS App besser ist als die Android App

    klarnamenzwang | 14.12.12 08:46 Das Thema wurde verschoben.

  6. Re: Auch fehlerhaft

    Eurit | 14.12.12 09:22 Das Thema wurde verschoben.

  7. Kurzer Test 7

    Hösch | 13.12.12 17:45 13.12.12 21:13

  8. Re: Auch fehlerhaft

    kitingChris | 13.12.12 17:56 Das Thema wurde verschoben.

  9. iPad? 3

    Blasti | 13.12.12 08:34 13.12.12 16:33

  10. was lange währt 4

    vistahr | 13.12.12 09:24 13.12.12 16:16

  11. Keine Vektordaten, schlecht ohne Google Konto, kein Zugriff auf iCloud Kontakte... 7

    Hugh Hefner | 13.12.12 13:19 13.12.12 16:09

  12. Re: Google selbst räumt ein dass die iOS App besser ist als die Android App

    Guardian | 13.12.12 13:17 Das Thema wurde verschoben.

  13. Ruckeliger 13

    Sander Cohen | 13.12.12 07:52 13.12.12 12:33

  14. "auf einer Vektordarstellung basierende Karten" (Seiten: 1 2 ) 28

    Duke83 | 13.12.12 08:35 13.12.12 11:57

  15. Kein Navi, dafuer Miniruckler. 5

    TomasVittek | 13.12.12 09:31 13.12.12 10:04

  16. kostenloses Navi für iPhone der 4. Generation 1

    Peter123 | 13.12.12 09:34 13.12.12 09:34

  17. nur für iPhone :-( 1

    RSS | 13.12.12 08:45 13.12.12 08:45

  18. Der Himmel ist blau, das Gras ist grün 1

    fernsicht | 13.12.12 08:02 13.12.12 08:02

Neues Thema Ansicht wechseln



Anzeige
Stellenmarkt
  1. MEIERHOFER AG, München, St. Valentin (Österreich)
  2. Vaillant GmbH, Remscheid (Home-Office möglich)
  3. Hemmersbach GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main
  4. THOMAS SABO GmbH & Co. KG, Lauf an der Pegnitz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Interstellar, Mad Max, Codename UNCLE, American Sniper, San Andreas)
  2. (u. a. Xbox One + Forza Horizon 2+3 für 249,00€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


MacOS 10.12 im Test: Sierra - Schreck mit System
MacOS 10.12 im Test
Sierra - Schreck mit System
  1. MacOS 10.12 Fujitsu warnt vor der Nutzung von Scansnap unter Sierra
  2. MacOS 10.12 Sierra fungiert als alleiniges Sicherheitsupdate für OS X
  3. MacOS Sierra und iOS 10 Apple schmeißt unsichere Krypto raus

Rocketlab: Neuseeland genehmigt Start für erste elektrische Rakete
Rocketlab
Neuseeland genehmigt Start für erste elektrische Rakete
  1. Osiris Rex Asteroid Bennu, wir kommen!
  2. Raumfahrt Erster Apollo-Bordcomputer aus dem Schrott gerettet
  3. Startups Wie Billig-Raketen die Raumfahrt revolutionieren

Osmo Mobile im Test: Hollywood fürs Smartphone
Osmo Mobile im Test
Hollywood fürs Smartphone
  1. Osmo Mobile DJI präsentiert Gimbal fürs Smartphone
  2. Hasselblad DJI hebt mit 50-Megapixel-Luftbildkamera ab
  3. DJI Flugverbotszonen in Drohnensoftware lassen sich ausschalten

  1. Neues iPhone: US-Late-Night-Komiker witzeln über Apple
    Neues iPhone
    US-Late-Night-Komiker witzeln über Apple

    US-Komiker nehmen in ihren Talkshows seit der Vorstellung des iPhone 7 verstärkt Apple aufs Korn. Seien es die drahtlose Apple-Tasche, herumfliegende Airpods oder allgemeine Konsumkritik an dem Zwang, sich jedes Jahr etwas Neues zu kaufen.

  2. Festnetz: Weiterhin kein Internet ohne Telefonie bei der Telekom
    Festnetz
    Weiterhin kein Internet ohne Telefonie bei der Telekom

    Trotz Rückgang bei der Sprachtelefonie bietet die Deutsche Telekom keine reinen Internetzugänge an. Bündelangebote im Festnetz sind für den Netzbetreiber lukrativ.

  3. Zertifikate: Mozilla will Startcom und Wosign das Vertrauen entziehen
    Zertifikate
    Mozilla will Startcom und Wosign das Vertrauen entziehen

    Nach mehreren Problemen mit Startcom- und Wosign-Zertifikaten will Mozilla den Zertifikaten der Unternehmen offenbar das Vertrauen entziehen. Auch Google könnte diesem drastischen Schritt folgen.


  1. 19:12

  2. 18:52

  3. 18:34

  4. 18:17

  5. 17:51

  6. 17:25

  7. 16:25

  8. 16:08