Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kickstarter: Macbook-Air…

Irgendwas

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Irgendwas

    Autor: Icestorm 20.11.12 - 10:34

    machen Apple mit seinen Produkten oder die Leute mit ihrer Kaufentscheidung falsch.
    Ein Tablet im Nachhinein zum Laptop mutieren ...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Irgendwas

    Autor: zonk 20.11.12 - 10:35

    gibt's doch wie sand am Meer!

    Asus, Hats.
    Microsoft kann es noch nicht liefern.
    Und dann noch einige Drittanbieter!

    So weit hergeholt scheint die Idee ja nicht zu sein.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Irgendwas

    Autor: Himmerlarschundzwirn 20.11.12 - 10:44

    Was ist an der Kaufentscheidung falsch. Manchmal will ich ein Tablet haben, manchmal ein Notebook. Warum sollte man dann 2 Geräte kaufen und synchronisieren, wenn es diese Möglichkeiten gibt? Ein Tablet kann man immerhin zu einem Notebookersatz umwandeln, wenn man einen Laptop kauf und ein Tablet draus macht, ist es kaputt...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Irgendwas

    Autor: debattierer 20.11.12 - 11:28

    lol aus dem iPad machst du nie im leben ein Notebook nur weil du eine Tastatur mit Lautsprechern anschließt, denn mehr wird hier nicht geboten.
    Kein Trackpad, keine Anschlußmöglichkeiten (USB, Laden etc...). Das iPad kann weiterhin nur Apps aus dem Apple Appstore verwenden etc... Wenn du auf Facebook eine Statusmeldung postest musst du nach dem Schreiben (Tippen) immer noch auf den Bildschirm drücken damit du es absenden kannst....das ist einfach lächerlich.
    Das ist Surface schon besser mit dem integrierten Trackpad..

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was ist an der Kaufentscheidung falsch. Manchmal will ich ein Tablet haben,
    > manchmal ein Notebook. Warum sollte man dann 2 Geräte kaufen und
    > synchronisieren, wenn es diese Möglichkeiten gibt? Ein Tablet kann man
    > immerhin zu einem Notebookersatz umwandeln, wenn man einen Laptop kauf und
    > ein Tablet draus macht, ist es kaputt...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Irgendwas

    Autor: Himmerlarschundzwirn 20.11.12 - 11:35

    Ich sagte bewusst "Notebookersatz". Der Unterschied zwischen "zum Notebook machen" und "zum Notebookersatz machen" liegt in den Anforderungen des Benutzers an einen adäquaten Ersatz. Wenn man einfach nur das Tippen auf einem Touchscreen nicht mag und ansonsten mit einem Tablet gut "arbeiten" (also es benutzen kann), dann ist das doch ein guter Ersatz. Verrat du mir mal, wie du aus einem Notebook einen (auch nur für irgendjemanden brauchbaren) Tabletersatz machen willst ;-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Irgendwas

    Autor: debattierer 20.11.12 - 11:43

    Wie kommst du denn drauf? Hab ich doch nie gesagt dass man einen "Tablet-ersatz" machen kann oder braucht.
    Ich habe lediglich dieses Produkt kritisiert...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Irgendwas

    Autor: Himmerlarschundzwirn 20.11.12 - 11:55

    Okay, streich den letzten Satz, der müsste mehr in Icestorms Richtung gehen. Aber der war auch nicht Kern meiner Aussage ;-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login


Anzeige
  1. Junior-Entwickler Microsoft Dynamics NAV (m/w)
    ORBIT, Bonn
  2. (Senior-)Berater (m/w) SAP Business Intelligence
    Capgemini Deutschland GmbH, verschiedene Einsatzorte
  3. Teamleiter (m/w) IT-Support
    Bühler Motor GmbH, Nürnberg
  4. Prozess- und Methodenberater(in) Digitale Planung / Industrie 4.0
    Daimler AG, Leinfelden-Echterdingen

Detailsuche



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. TIPP: Amazon-Sale
    (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. GeForce GTX 1070 bei Alternate
    (u. a. Asus GTX 1070 Strix OC, MSI GTX 1070 Gaming X 8G und Aero 8G OC, Gainward GTX 1070 Founders...
  3. GeForce GTX 1080 bei Caseking

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Oneplus Three im Test: Ein Alptraum für die Android-Konkurrenz
Oneplus Three im Test
Ein Alptraum für die Android-Konkurrenz
  1. Android-Smartphone Diskussionen um Speichermanagement beim Oneplus Three
  2. Smartphones Oneplus soll keine günstigeren Modellreihen mehr planen
  3. Ohne Einladung Oneplus Three kommt mit 6 GByte RAM für 400 Euro

Zelda Breath of the Wild angespielt: Das Versprechen von 1986 wird eingelöst
Zelda Breath of the Wild angespielt
Das Versprechen von 1986 wird eingelöst

Vorratsdatenspeicherung: Vorgaben übertreffen laut Eco "schlimmste Befürchtungen"
Vorratsdatenspeicherung
Vorgaben übertreffen laut Eco "schlimmste Befürchtungen"
  1. Vorratsdatenspeicherung Alarm im VDS-Tresor
  2. Neue Snowden-Dokumente NSA lobte Deutschlands "wesentliche" Hilfe im Irak-Krieg
  3. Klage Verwaltungsgericht soll Vorratsdatenspeicherung stoppen

  1. Elektroauto: Supersportwagen BMW i8 soll 400 km rein elektrisch fahren
    Elektroauto
    Supersportwagen BMW i8 soll 400 km rein elektrisch fahren

    BMW plant angeblich eine rein elektrische Version des BMW i8, die mit einer Akkuladung bis zu 400 Kilometer weit kommen soll. Der Zweisitzer wäre damit eine Alternative zum Tesla S, der allerdings eine Reiselimousine darstellt.

  2. Keine externen Monitore mehr: Apple schafft Thunderbolt-Display ersatzlos ab
    Keine externen Monitore mehr
    Apple schafft Thunderbolt-Display ersatzlos ab

    Apple stellt das Thunderbolt-Display nicht mehr her und verkauft nur noch Restmengen. Das 27 Zoll große Display wurde schon 2011 vorgestellt und bleibt vorerst ohne Nachfolger. Damit gibt es von Apple keine externen Monitore mehr.

  3. Browser: Safari 10 soll auch auf älteren OS-X-Versionen laufen
    Browser
    Safari 10 soll auch auf älteren OS-X-Versionen laufen

    Apples neuer Browser Safari 10 wird Nutzer älterer Betriebssysteme nicht im Regen stehen lassen. Apple ermöglicht es, ihn auch unter OS X 10.10 (Yosemite) und OS X 10.11 (El Capitan) zu verwenden. Aktuell gibt es die Vorabversion nur für zahlende Entwickler.


  1. 14:45

  2. 13:59

  3. 13:32

  4. 10:00

  5. 09:03

  6. 17:47

  7. 17:01

  8. 16:46