Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Konzepte verworfen: HTC tut…

Naja eine neutrale Überschrift sieht anders aus...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Naja eine neutrale Überschrift sieht anders aus...

    Autor: sparvar 13.12.12 - 12:22

    ....wenn man die News auf andere Seiten liest kommt es doch anders rüber.

    Dort der Eindruck: HTC schmeißt nicht jede idee auf dem Markt und der tabletmarkt hat weiterhin keine priorität.

    golem eindruck: android mögen wir nicht -> htc stellt androidden her -> htc hat keine aktuellen tablets in der mache -> sie haben entwürfe setzen sie nicht um -> htc ist unfähig...

    naja jedem das seine ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Naja eine neutrale Überschrift sieht anders aus...

    Autor: yeppi1 13.12.12 - 12:57

    Ein Hoch auf die Medienvielfalt! Ein Hoch auf die Meinungsfreiheit!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Naja eine neutrale Überschrift sieht anders aus...

    Autor: Horsty 13.12.12 - 14:40

    sparvar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ....wenn man die News auf andere Seiten liest kommt es doch anders rüber.
    >
    > Dort der Eindruck: HTC schmeißt nicht jede idee auf dem Markt und der
    > tabletmarkt hat weiterhin keine priorität.
    >
    > golem eindruck: android mögen wir nicht -> htc stellt androidden her -> htc
    > hat keine aktuellen tablets in der mache -> sie haben entwürfe setzen sie
    > nicht um -> htc ist unfähig...
    >
    > naja jedem das seine ;)

    Ein tablet bauen und vertreiben kann jede china bude, siehe die ganzen 150¤ büchsen bei pearl etc.

    Aber geld verdienen sieht anders aus. Das tut nur apple, alle anderen zahlen drauf.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Mitarbeiter (m/w) IT-Support im Außendienst
    ZytoService Deutschland GmbH, Hamburg
  2. Technical Artist (m/w)
    Robert Bosch GmbH, Leonberg
  3. Entwicklungsingenieur (m/w) Elektronik
    Continental AG, Hannover
  4. Software Application Engineer (m/w) für Hybrid- und Elektrofahrzeuge
    Continental AG, Nürnberg

Detailsuche



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. BESTPREIS: PNY GF980GTX4GEPB Nvidia GeForce GTX980 1126 MHz 4GB
    nur 557,00€
  2. Optische Maus mit 1.600 dpi
    1,99€ inkl. Versand
  3. TIPP: Amazon-Sale
    (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kindle Oasis im Test: Amazons E-Book-Reader ist ein echtes Mager-Modell
Kindle Oasis im Test
Amazons E-Book-Reader ist ein echtes Mager-Modell
  1. Kindle Oasis im Hands on Amazon definiert die Luxusklasse für E-Book-Reader

Snapchat: Wir kommen in Frieden
Snapchat
Wir kommen in Frieden
  1. O2-Mobilfunknetz Snapchat-Nutzer in Deutschland sind Schüler
  2. Snapchat-Update Fließender Wechsel zwischen Text, Video und Audio
  3. Messaging Snapchat kauft Bitstrips für über 100 Millionen US-Dollar

Gardena Smart Garden im Test: Plug and Spray mit Hindernissen
Gardena Smart Garden im Test
Plug and Spray mit Hindernissen
  1. Revolv Google macht Heimautomatisierung kaputt
  2. Intelligentes Heim Alphabet könnte sich von Nest trennen
  3. You-Rista Kaffeemaschine mit App-Anschluss

  1. Ersatz für MSDN und Technet: Neue Microsoft-Dokumentation ist Open Source
    Ersatz für MSDN und Technet
    Neue Microsoft-Dokumentation ist Open Source

    Mit einer komplett neuen Plattform für seine Dokumentation will Microsoft viele Probleme bei Technet und MSDN lösen. Sämtliche Einträge werden Open Source und ermöglichen Beiträge von Externen.

  2. Mitmachprojekt: Unser Leser messen bereits in über 100 Städten
    Mitmachprojekt
    Unser Leser messen bereits in über 100 Städten

    Wir haben unsere Leser dazu aufgerufen, Golem.de für ein Langzeitprojekt regelmäßig ihre Bürotemperatur zu übermitteln. Und unsere Leser machen tatsächlich mit! Ein erster Zwischenbericht.

  3. Steuern: Bürgermeister von Cupertino kritisiert die Macht von Apple
    Steuern
    Bürgermeister von Cupertino kritisiert die Macht von Apple

    Apple wolle keinen Cent für die Stadt Cupertino zahlen, wo der Konzern seinen Hauptsitz habe, kritisiert Bürgermeister Barry Chang. Er will eine höhere Steuer für große Unternehmen durchsetzen - doch der Stadtrat fürchte sich vor Apple.


  1. 13:06

  2. 12:01

  3. 11:59

  4. 11:50

  5. 11:32

  6. 11:09

  7. 11:03

  8. 10:44