1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Lumia-Tablet: Kein Tablet von…

Wie wärs...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wie wärs...

    Autor ChrisMaster 18.02.13 - 09:38

    ...wenn ich endlich mal ein aktuelles Lumia 920 kaufen könnte, bevor sie ein neues vorstellen? Bei meinem Netzbetreiber wars genau 2 Tage lang verfügbar und ist seitdem nicht mehr bestellbar. Stattdessen führen sie das Ding in 1000 neuen Märkten ein mit jeweils 13 Stück ein, oder so. Ich mein was soll das???

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Wie wärs...

    Autor Leviath4n 18.02.13 - 10:18

    Hab meins nach 2 Monaten Warten auf amazon.de letztendlich im Mediamarkt online shop bekommen, ohne Vertrag ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Wie wärs...

    Autor Knarzi 18.02.13 - 10:30

    Ich verstehe auch nicht wieso die die Stückzahlen jetzt nicht mal ordentlich nach oben drehen. Sie sehen, dass die Nachfrage nach den Dingern wie bekloppt ist, aber spielen immer noch die Vorsichtigen und können nicht liefern. Ich will endlich ein gelbes haben, aber es wird einfach nichts. Und so langsam ärgert es mich tierisch!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Wie wärs...

    Autor F.A.M.C. 18.02.13 - 11:33

    Jemand hatte hier in den Kommentaren mal geschrieben, dass Nokia eine eigene Fabrik(en?) in China hat und dort selbst produziert. Im Gegensatz zu Foxconn oder anderen hat man da halt nicht soviel Kapazität und kommt daher nicht hinterher. Das wär, aus meiner Sicht zumindest, eine plausible Erklärung.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Wie wärs...

    Autor Knarzi 18.02.13 - 11:38

    Nokia hat noch viele eigene Fabriken, Unter anderem in Brasilien und Indien. Das Lumia 920 wird aber definitiv beim Auftragsfertiger in China gefertigt. War auch die Aussage Elops der Lieferengpässe betreffend, dass man die Lumias nur vorsichtig beim Auftragsfertiger bestellt hatte.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Wie wärs...

    Autor HansiHinterseher 18.02.13 - 11:52

    ChrisMaster schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...wenn ich endlich mal ein aktuelles Lumia 920 kaufen könnte, bevor sie
    > ein neues vorstellen? Bei meinem Netzbetreiber wars genau 2 Tage lang
    > verfügbar und ist seitdem nicht mehr bestellbar. Stattdessen führen sie das
    > Ding in 1000 neuen Märkten ein mit jeweils 13 Stück ein, oder so. Ich mein
    > was soll das???

    Kann sein, das Nokia nicht genug Bauteile von den Zulieferern erhält. Denn letztendlich ist Nokia, auch wenn sie viele eigene Fabriken haben, von Bauteileherstellern abhängig. Und die kommen meistens von der Konkurrenz (z.B. Displays und Speicher von Samsung).

    Die Zulieferer setzen sicherlich auch hier Prioritäten, z.B. das Apple besser beliefert wird.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Luftfahrt: Die Rückkehr der Überschallflieger
Luftfahrt
Die Rückkehr der Überschallflieger
  1. Verkehr FBI sorgt sich um autonome Autos als "tödliche Waffen"
  2. Steampunk High Tech trifft auf Dampfmaschine
  3. Aerovelo Eta Kanadier wollen mit 134-km/h-Fahrrad Weltrekord aufstellen

Destiny angespielt: Schöne Grüße vom Master Chief
Destiny angespielt
Schöne Grüße vom Master Chief
  1. Bungie Drei Betakeys für Destiny
  2. Activison Destiny ungeschnitten "ab 16" und mit US-Tonspur
  3. Bungie Destiny läuft auch auf der Xbox One in 1080p mit 30 fps

Let's Player: "Es gibt Spiele, für die man bezahlt wird"
Let's Player
"Es gibt Spiele, für die man bezahlt wird"
  1. Transocean Handelssimulation mit Ozeanriesen
  2. Dieselstörmers angespielt Diablo plus Diesel
  3. Quo Vadis Computec Media übernimmt Mehrheit an Aruba Events

  1. Weiche Landung: Automatik-Fallschirm für Drohnen
    Weiche Landung
    Automatik-Fallschirm für Drohnen

    Abstürzende Drohnen können Menschen und Tiere am Boden verletzen und dürften in den meisten Fällen auch selbst Schaden nehmen. Drohnenhersteller DJI hat mit Dropsafe eine Lösung entwickelt.

  2. Google Apps for Business: Sprint steigt bei Googles App-Programm ein
    Google Apps for Business
    Sprint steigt bei Googles App-Programm ein

    Sprint und Google haben eine Partnerschaft für Googles Apps for Business angekündigt. Der angeschlagene US-Telekommunikationskonzern hofft auf neue Einnahmen und Kunden.

  3. Verkehrsbehörde: Mitfahrdienst Uber in Hamburg gestoppt
    Verkehrsbehörde
    Mitfahrdienst Uber in Hamburg gestoppt

    Der Mitfahrdienst Uber hat in Hamburg von der Verkehrsbehörde eine Untersagungsverfügung erhalten, weil das Unternehmen und seine Fahrer keine Genehmigung zur Personenbeförderung hätten. Uber will aber weiter machen.


  1. 07:53

  2. 07:44

  3. 07:32

  4. 07:17

  5. 22:35

  6. 16:50

  7. 16:32

  8. 15:54