Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Lumia-Tablet: Kommt im…

Nichts für mich!

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nichts für mich!

    Autor: MistelMistel 19.12.12 - 17:29

    Wenn ich n Windows 8 Tablet kaufen wollen würde, würd ich direkt ein Surface kaufen.

    Wenn ein Tablet, dann wäre mir ein Nachfolger vom Nokia N800 lieber. Sowas würd ich direk kaufen.

    Sorry Nokia, versuchts nochmal!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Nichts für mich!

    Autor: Anonymer Nutzer 19.12.12 - 19:20

    das N900 is ein Nachfolger vom N800. Jetzt mal nur so gefragt, was wären für mich als nutzer die Größten Vorteile eines N800 mit aktueller Hardware?

    Ich will ein e7 mit mehr ram,dualcore und autofocus. Ich hab aber irgendwi die Sorge das die Hardwaretastatur bei Nokia auf einem absteigenden Aast steht;(

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Nichts für mich!

    Autor: MistelMistel 19.12.12 - 20:50

    Das N900 ist ein Handy, nach dem N9 übrigens das beste das ich je hatte. Ich vermisse die Hardwaretastatur heute noch.

    Da es aber um Tablets geht und das N800 noch ein Tablet war wäre mir ein Nachfolger von N800 als Tablet ganz recht wenn Nokia denn unbedingt meint jetzt wieder Tablets bauen zu müssen. :-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Nichts für mich!

    Autor: Jan Peter 19.12.12 - 21:33

    Also ich kann das Surface nur empfehlen ;)
    Bin extrem zufrieden damit! Und ich denke, dass Microsoft schon recht viel Geld in die Entwicklung gesteckt hat. Da kann kein anderer Windows RT Hersteller mithalten. Und ob das Surface Pro die anderen Windows 8 Tablets auch so abhängt bleibt abzuwarten. Ich selbst habe zwar ein Lumia 920, würde allerdings nie ein Tablet von Nokia kaufen...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Nichts für mich!

    Autor: Anonymer Nutzer 20.12.12 - 04:07

    Jan Peter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also ich kann das Surface nur empfehlen ;)
    > Bin extrem zufrieden damit! Und ich denke, dass Microsoft schon recht viel
    > Geld in die Entwicklung gesteckt hat.

    Ne, diesmal sollen sie viel mehr geld in die vermarktung drücken.


    Da kann kein anderer Windows RT
    > Hersteller mithalten.

    Da irrst du dich, Fragmentierung wird durch die mindestanforderung an win8 nicht sonderlich enstehen. Gottseidank.


    Und ob das Surface Pro die anderen Windows 8 Tablets
    > auch so abhängt bleibt abzuwarten. Ich selbst habe zwar ein Lumia 920,
    > würde allerdings nie ein Tablet von Nokia kaufen...

    Na ja abhängen is schon ziemlich übertrieben. Das Problem was ich sehe ist eher, wie lange dauert es bis man rt mit seiner eigenen Produkt Pallete abgehängt hat.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Nichts für mich!

    Autor: Zwangsangemeldet 20.12.12 - 09:03

    Für mich auch nicht! Ich will auch ein normales freies OS auf einem Tablet haben, kein Microsoft-Geraffel was nur zu sich selbst kompatibel ist.

    Nicht mal Android ist gleichwertig, wie ein N800 oder N900 (ich finde die Telefonfunktion praktisch, weshalb mein N900 immer noch perfekt ist).

    Lediglich aktuelle Hardware und ein 5"-Display mit entsprechender Auflösung fürs Smartphone (wenn schon die Hardware-Tastatur wegfällt und das Display nicht kapazitiv präzise mit dem Fingernagel bedienbar ist, will ich wenigstens genug Platz für die Tasten haben, um sie mit meinen Wurstfingern auch zielsicher zu treffen), oder ein 7"-Display mit entsprechender Auflösung fürs Tablet wäre wünschenswert.

    Aber leider gibt es solche Geräte nicht mit einem vernünftigen Betriebssystem. Also bleibe ich beim N900, bis dann hoffentlich mal was gutes mit SailfishOS oder ähnlichem rauskommt. Open WebOS würde ich mir ja auch noch mal anschauen, aber da gibts ja auch keine Geräte, die damit laufen...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Algorithmenentwickler/-in Smart Headline Control
    Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. SAP Consultant (m/w) Schwerpunkt Support
    Fresenius Netcare GmbH, St. Wendel
  3. IT-Security Engineer (m/w)
    Haufe Gruppe, Freiburg im Breisgau
  4. Software-Architekt (m/w)
    Concardis GmbH, Eschborn

Detailsuche



Anzeige
Top-Angebote
  1. NUR FÜR KURZE ZEIT: Corsair CX550M (CP-9020102-EU) ATX-Netzteil
    54,85€ inkl. Versand (Vergleichspreise ab ca. 63€)
  2. ASUS GeForce GTX 960 OC Black + Rise of the Tomb Raider + Need for Speed
    189,90€ inkl. Versand (Verkäufer Alternate)
  3. NEU: Star Wars: The Complete Saga [9 Blu-rays]
    79,00€

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Weltraumbahnhöfe: Die Raketen vom Schwarzen Drachenfluss und anderswo
Weltraumbahnhöfe
Die Raketen vom Schwarzen Drachenfluss und anderswo
  1. Raumfahrt Erste Rakete in Wostotschny gestartet
  2. Raumfahrt Embryonen wachsen im All
  3. Raumfahrt Erdrutsch auf Ceres

LG Minibeam im Test: Wie ein Beamer mein Begleiter wurde
LG Minibeam im Test
Wie ein Beamer mein Begleiter wurde
  1. Huawei P9 im Test Das Schwarz-Weiß-Smartphone
  2. HTC Vive im Test Zwei mal zwei Meter sind mehr, als man denkt
  3. Panono im Test Eine runde Sache mit ein paar Dellen

HTC 10 im Test: Seht her, ich bin ein gutes Smartphone!
HTC 10 im Test
Seht her, ich bin ein gutes Smartphone!
  1. HTC 10 im Hands on HTCs neues Topmodell erhält wieder eine Ultrapixel-Kamera

  1. Ransomware: Sächsischer Verfassungsschutz wurde verschlüsselt
    Ransomware
    Sächsischer Verfassungsschutz wurde verschlüsselt

    Der sächsische Verfassungsschutz hat ein Trojaner-Problem. Mehrere Arbeitsplatzrechner wurden mit Ransomware verschlüsselt, außerdem wurde ein "Backdoor-Trojaner" gefunden. Die Opposition fordert Aufklärung.

  2. Kabelnetzbetreiber: Angeblicher 300-Millionen-Deal zwischen Telekom und Kabel BW
    Kabelnetzbetreiber
    Angeblicher 300-Millionen-Deal zwischen Telekom und Kabel BW

    Ein Verband kleiner Kabelnetzbetreiber wehrt sich gegen die Rücknahme einer Kartellbeschwerde der Telekom gegen den Kauf von Kabel Baden-Württemberg durch Liberty Global. Angeblich sollen 300 Millionen Euro geflossen sein, damit die Beschwerde zurückgezogen wird. Das Kartellamt soll von allem wissen.

  3. Fathom Neural Compute Stick: Movidius packt Deep Learning in einen USB-Stick
    Fathom Neural Compute Stick
    Movidius packt Deep Learning in einen USB-Stick

    Man nehme ein bereits trainiertes neuronales Netz, einen aus den DJI-Multicoptern bekannten VLIW-Chip und packe beides in ein USB-Gerät: Fertig ist Movidius' Fathom Neural Compute Stick.


  1. 00:05

  2. 19:51

  3. 18:59

  4. 17:43

  5. 17:11

  6. 16:22

  7. 16:15

  8. 15:03