Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mediapad 10 FHD im Test…

Mal ganz davon abgesehen, dass "Full HD" keine offizielle Bezeichnung ist, ...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mal ganz davon abgesehen, dass "Full HD" keine offizielle Bezeichnung ist, ...

    Autor: fratze123 03.01.13 - 13:08

    meint man damit IMMER 1080p.

    1920*1200 ist WUXGA.

    Mag Korinthenkackerei sein. Ist aber so.

  2. Re: Mal ganz davon abgesehen, dass "Full HD" keine offizielle Bezeichnung ist, ...

    Autor: Bujin 03.01.13 - 13:27

    Wiki zu "Full HD":

    > Damit wird die Eigenschaft eines HDTV-fähigen Gerätes (Fernseher, DVD-Player,
    > Videokamera, Set-Top-Box, Spielkonsole etc.) bezeichnet, die höchste heute für den
    > Konsumbereich angebotene HD-Auflösung von 1920 × 1080 Pixeln ausgeben oder
    > aufzeichnen zu können.

    1920x1080 ist allerdings nicht mehr die höhste! Wirklich definiert sind nur die Begriffe HD 1080p und HD 720p.

    Ich sehe da keinen Fehler bei Golem. Ich frage mich auch warum das bei jedem Artikel zum Thema erwähnt werden muss.

  3. Re: Mal ganz davon abgesehen, dass "Full HD" keine offizielle Bezeichnung ist, ...

    Autor: FunnyGuy 03.01.13 - 13:27

    Wie du selbst sagst ist Full HD keine offizielle Bezeichnung, ich verstehe darunter die Fähigkeit 1920x1080 nativ anzuzeigen. Ein WUXGA-Display erfüllt dies genau wie ein Google/Apple-"Retina"-Display im Nexus 10 oder im MBP Retina.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 03.01.13 13:28 durch FunnyGuy.

  4. Re: Mal ganz davon abgesehen, dass "Full HD" keine offizielle Bezeichnung ist, ...

    Autor: SoniX 03.01.13 - 13:35

    Wenn man die ganzen Marketingbegriffe seinlassen würde wäre es schon besser.

    Immerhin kann das Display auch VGA (640x480) nativ darstellen. Von einem VGA Display zu sprechen wäre aber genauso Blödsinn wie von FullHD zu sprechen.

  5. Re: Mal ganz davon abgesehen, dass "Full HD" keine offizielle Bezeichnung ist, ...

    Autor: wasabi 03.01.13 - 13:43

    fratze123 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > meint man damit IMMER 1080p.
    >
    > 1920*1200 ist WUXGA.
    >
    > Mag Korinthenkackerei sein. Ist aber so

    Einerseits gebe ich dir recht (hab beim letzten Artikel zu diesem Tablet selbst so einen thread eröffnet...), andererseits muss ich nun an anderer Stelle Konrinthenkacker sein: Wenn es um ein Display geht meint man mit FullHD eben "1920x1080", aber nicht "1080p". Eine solche Angabe macht bei einem Display überhaupt keinen Sinn. Das kleine p steht für "progressive", ein i würde für "interlace" stehen. Das hat nichts mit den eigenschaften eines Displays zu tun, sondern bezieht sich nur auf Videomaterial. Eine Videodatei kann also das Format 1080p haben, aber nicht ein Display.

  6. Re: Mal ganz davon abgesehen, dass "Full HD" keine offizielle Bezeichnung ist, ...

    Autor: ronlol 03.01.13 - 14:19

    Memo an Golem:
    In Zukunft am besten einfach nur Auflösungen hinschreiben, bevor es einen "Klugshitstorm" nach sich zieht ;)

  7. Re: Mal ganz davon abgesehen, dass "Full HD" keine offizielle Bezeichnung ist, ...

    Autor: ronlol 03.01.13 - 14:24

    Noch was:
    Ich mag mich vielleicht irren, aber der Anschluss ist meines Wissens nach ein standardisierter PDMI-Anschluss und kein(!) properitärer Samsung Connector -> http://en.wikipedia.org/wiki/PDMI

  8. Re: Mal ganz davon abgesehen, dass "Full HD" keine offizielle Bezeichnung ist, ...

    Autor: tk (Golem.de) 03.01.13 - 14:46

    Hallo!

    Die Stelle war leicht missverständlich und wurde geändert.

    Gruß,

    tk (Golem.de)

  9. Re: Mal ganz davon abgesehen, dass "Full HD" keine offizielle Bezeichnung ist, ...

    Autor: knarf 04.01.13 - 15:07

    fratze123 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > meint man damit IMMER 1080p.

    1920x1080, eine 16:9-Fernseheraufloesung, die im Computerbereich nichts zu suchen hat.

    > 1920*1200 ist WUXGA.
    >
    > Mag Korinthenkackerei sein. Ist aber so.

    Korrekt. Wenn's schon mal jemand richtig macht (16:10), dann sollte man auch gesondert darauf hinweisen und nicht den Negativbegriff "Full HD" verwenden.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. über Hays AG, Hamburg
  2. Diehl AKO Stiftung & Co. KG, Wangen im Allgäu
  3. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Köln
  4. Schwarz IT Infrastructure & Operations Services GmbH & Co. KG, Neckarsulm

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 319,00€
  2. (-75%) 2,49€
  3. 14,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Google, Apple und Mailaccounts: Zwei-Faktor-Authentifizierung richtig nutzen
Google, Apple und Mailaccounts
Zwei-Faktor-Authentifizierung richtig nutzen
  1. Bugs in Encase Mit dem Forensik-Tool die Polizei hacken
  2. Red Star OS Sicherheitslücke in Nordkoreas Staats-Linux
  3. 0-Day Tor und Firefox patchen ausgenutzten Javascript-Exploit

Steep im Test: Frei und einsam beim Bergsport
Steep im Test
Frei und einsam beim Bergsport
  1. PES 2017 Update mit Stadion und Hymnen von Borussia Dortmund
  2. Motorsport Manager im Kurztest Neustart für Sportmanager
  3. NBA 2K17 10.000 Schritte für Ingame-Boost

Kosmobits im Test: Tausch den Spielecontroller gegen einen Mikrocontroller!
Kosmobits im Test
Tausch den Spielecontroller gegen einen Mikrocontroller!
  1. HiFive 1 Entwicklerboard mit freiem RISC-Prozessor verfügbar
  2. Simatic IoT2020 Siemens stellt linuxfähigen Arduino-Klon vor
  3. Calliope Mini Mikrocontroller-Board für deutsche Schüler angekündigt

  1. Visualisierungsprogramm: Microsoft bringt Visio für iOS
    Visualisierungsprogramm
    Microsoft bringt Visio für iOS

    Microsoft hat sein Visualisierungsprogramm Viso auf die iOS-Plattform portiert. Zunächst erscheint der Visio Viewer nur für das iPad, später soll eine iPhone-Version folgen.

  2. Auftragsfertiger: TSMC investiert 16 Milliarden US-Dollar in neue Fab
    Auftragsfertiger
    TSMC investiert 16 Milliarden US-Dollar in neue Fab

    Für kommende Fertigungsverfahren: Die TSMC will in Taiwan ein neues Halbleiterwerk für die 5-nm- und 3-nm-Fertigung bauen. Die ersten Chips sollen frühestens 2022 vom Band laufen.

  3. Frontier Developments: Weltraumspiel Elite Dangerous erscheint auch für die PS4
    Frontier Developments
    Weltraumspiel Elite Dangerous erscheint auch für die PS4

    Frontier Developments - das Entwicklerstudio von Games- und IT-Pionier David Braben - kündigt eine Umsetzung des Weltraumspiels Elite Dangerous für die Playstation 4 an. Die Bedienung soll stark auf das Touchpad des Controllers von Sony ausgelegt sein.


  1. 08:00

  2. 07:43

  3. 07:28

  4. 07:15

  5. 18:02

  6. 16:46

  7. 16:39

  8. 16:14