Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Medias W N05-E: Android…

Denkfehler meinerseits?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Denkfehler meinerseits?

    Autor: Levishadow 25.01.13 - 12:46

    >Die mit Gorilla Glass 2 von Corning geschützten Displays sind 4,3 Zoll groß und haben eine recht geringe Auflösung von 960 x 540 Pixeln und eine Pixeldichte von 256 ppi. Aufgeklappt ergeben sie allerdings ein großes 5,6-Zoll-Display mit einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln


    also: wir haben 2 960 x 540 Pixel Displays. wie können die, wenn sie zusammengeführt werden, nun auf einmal ihre Pixeldichte Vergrößern? ... oder anders= wie kann aus
    2x 960 x 540 Pixel -> 1.920 x 1.080 Pixel werden?

    2*"960 x 540" wäre normalerweise: "960 x 1080" ... und eben nicht 1.920x1080


    Edit: (ahh bin nicht der einzige, dem das aufgefallen ist :P )



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 25.01.13 12:47 durch Levishadow.

  2. Re: Denkfehler meinerseits?

    Autor: derKlaus 25.01.13 - 12:49

    3 threads zum selben Thema. Unterhaltsam.

    ist natürlkich rechenr isch nicht so ganz korrekt, aber ich hab das Ding gesehen und das ist das erste Mal, dass ich ein Android Snmartphone sofort kaufen würde.

  3. Re: Denkfehler meinerseits?

    Autor: Endwickler 25.01.13 - 12:50

    derKlaus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 3 threads zum selben Thema. Unterhaltsam.
    >
    > ist natürlkich rechenr isch nicht so ganz korrekt, aber ich hab das Ding
    > gesehen und das ist das erste Mal, dass ich ein Android Snmartphone sofort
    > kaufen würde.

    Rein rechnerisch sind es 4 Threads momentan.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 25.01.13 12:50 durch Endwickler.

  4. Re: Denkfehler meinerseits?

    Autor: dNsl9r 25.01.13 - 13:19

    6!

  5. Ist korrigiert!

    Autor: tk (Golem.de) 25.01.13 - 13:24

    Hallo!

    Viele Dank für die zahlreichen Hinweise. Die betreffende Stelle wurde korrigiert.

    Gruß,

    tk (Golem.de)

  6. Re: Ist korrigiert! Gern geschehen :)

    Autor: sparvar 25.01.13 - 13:57

    Gern geschehen :)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. gkv informatik, Wuppertal
  2. Landeshauptstadt München, München
  3. über Ratbacher GmbH, Raum Minden (Home-Office möglich)
  4. Limbach Gruppe SE, Rüsselsheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 89,90€ + 3,99€ Versand
  2. bei Alternate
  3. (täglich neue Deals)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Nintendo Switch im Hands on: Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter
Nintendo Switch im Hands on
Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter
  1. Nintendo Switch Eltern bekommen totale Kontrolle per App
  2. Nintendo Switch erscheint am 3. März
  3. Nintendo Switch Drei Stunden Mobilnutzung und 32 GByte interner Speicher

Autonomes Fahren: Laserscanner für den Massenmarkt kommen
Autonomes Fahren
Laserscanner für den Massenmarkt kommen
  1. BMW Autonome Autos sollen mehr miteinander quatschen
  2. Nissan Leaf Autonome Elektroautos rollen ab Februar auf Londons Straßen
  3. Autonomes Fahren Neodriven fährt autonom wie Geohot

Reverse Engineering: Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button
Reverse Engineering
Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button

  1. Gulp-Umfrage: Welche Kenntnisse IT-Freiberufler brauchen
    Gulp-Umfrage
    Welche Kenntnisse IT-Freiberufler brauchen

    IT-Freiberufler müssen sich bei mobilen Anwendungen, Datensicherheit und Scrum auskennen. Wichtig sind auch selbstständiges Arbeiten, fachliches Know-how, Teamfähigkeit, Selbstbewusstsein und Stressresistenz.

  2. HPE: 650 Millionen Dollar für den Einstieg in die Hyperkonvergenz
    HPE
    650 Millionen Dollar für den Einstieg in die Hyperkonvergenz

    Schnelles, einheitliches und einfaches Administrieren von Serversystemen soll Hyperkonvergenz erreichen. HPE war auf diesem wachsenden Markt bisher nicht stark positioniert: Das soll sich jedoch mit der Übernahme von Simplivity ändern.

  3. Begnadigung: Danke, Chelsea Manning!
    Begnadigung
    Danke, Chelsea Manning!

    Es ist ein winziges bisschen Gerechtigkeit für eine große Frau: Chelsea Manning kommt vorzeitig aus der Haft frei. Sie hat weit mehr getan, als nur geheime Dokumente an Wikileaks zu geben.


  1. 19:06

  2. 17:37

  3. 17:23

  4. 17:07

  5. 16:53

  6. 16:39

  7. 16:27

  8. 16:13