1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Medias W N05-E: Android…

Rechenfehler

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Rechenfehler

    Autor: Rax 25.01.13 - 12:43

    2 Bildschirme mit jeweils 960x540 ergeben zusammengelegt entweder 960x1080 oder 1920x540 pixel. Damit ist auch die Rechnung mit der Pixeldichte Unsinn.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Rechenfehler

    Autor: anwelti 25.01.13 - 13:13

    Klappt man nicht länge UND breite ran?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Rechenfehler - ne!

    Autor: sparvar 25.01.13 - 13:14

    naja er autor hat halt vergessen zu schreiben wenn er es ausklappt, klappt er auch zusätzlich sein 2tes auf, was er in demselben moment anschaltet.

    somit kommt er dann auf 1920 x 1080 - HAMMER!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Rechenfehler - ne!

    Autor: Levishadow 25.01.13 - 13:15

    dann passt aber die Bildschirmdiagonale wieder nicht ;P

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Unity: "Inzwischen entstehen viele tolle Spiele ohne Programmierer"
Unity
"Inzwischen entstehen viele tolle Spiele ohne Programmierer"
  1. Unity Technologies 56.289 Engine-Tests in einer Nacht
  2. Engine Unity 5.1 mit neuer Rendering-Pipeline für Virtual Reality
  3. Microsoft Hololens setzt auf die Unity-Engine

Kingdom Come Deliverance: Der Mittelalter-Simulator
Kingdom Come Deliverance
Der Mittelalter-Simulator
  1. Star Citizen Das Paralleluniversum aus der Einkaufsmeile

Anno 2205 angespielt: Brückenbau und Mondbesiedlung
Anno 2205 angespielt
Brückenbau und Mondbesiedlung
  1. E3-Tagesrückblick im Video Crytek, Virtual Reality und ehrenhafte Krieger
  2. Ubisoft Blue Byte schickt Anno 2205 auf den Mond

  1. Verkauf: Toshiba steigt in Europa aus der Unterhaltungselektronik aus
    Verkauf
    Toshiba steigt in Europa aus der Unterhaltungselektronik aus

    Toshiba verkauft bald keine Unterhaltungselektronik mehr in Europa und stößt sein Geschäft an das Unternehmen Compal ab. Flachbildfernseher und Blu-Ray-Player wird es dann nicht mehr von Toshiba geben - sowohl in den USA als auch in Europa. Der Name bleibt aber bestehen.

  2. Apple: Das ist neu bei OS X 10.10.4
    Apple
    Das ist neu bei OS X 10.10.4

    Apple hat parallel zu iOS 8.4 die neue Desktop-Betriebssystemversion OS X 10.10.4 veröffentlicht. Das Update soll die WLAN-Probleme endgültig beheben und enthält einen Trim-Support für SSDs von Drittherstellern.

  3. Windows 10: Zweite Preview innerhalb von zwei Tagen
    Windows 10
    Zweite Preview innerhalb von zwei Tagen

    Bei Microsoft geht es jetzt Schlag auf Schlag: Innerhalb von zwei Tagen ist eine weitere Preview von Windows 10 veröffentlicht worden. Der Build 10159 bringt eine neue Funktion und viele Fehlerkorrekturen.


  1. 08:05

  2. 07:53

  3. 07:41

  4. 02:37

  5. 17:58

  6. 17:18

  7. 17:11

  8. 16:55