1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft intern: "PC…

Dauerhafte Touch-Bedienung ist eine ergonomische Katastrophe

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Dauerhafte Touch-Bedienung ist eine ergonomische Katastrophe

    Autor: renegade334 28.01.13 - 17:06

    Ich lese im Internet ständig, dass entweder 50cm oder eine Armlänge Abstand zum Monitor halten. Mich strengt schon der Abstand knapp drüber ein wenig an. Es ist ja kein Wunder. Ich stelle mir vor, dass mir die Hand müde wird, wenn ich ihn so ausgestreckt halte. Und man arbeitet auch nicht wenige Stunden. Was zwangsweise passiert ist, dass der Arm in den rechten Winkel versetzt bzw. abgestützt wird. Das hat natürlich zur Folge, dass man mehr als die halbe Zeit auf die Touch-Bedenung verzichten MUSS. Folglich spielt das Bedienkonzept keine ausschlaggebende Rolle, da man die allermeiste Zeit doch noch die Maus nimmt und das ganze weniger Sinn macht.
    Da bleibt noch das Zeichnen was man damit erheblich besser machen kann. Das wars auch.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Dauerhafte Touch-Bedienung ist eine ergonomische Katastrophe

    Autor: Lalalalala 28.01.13 - 17:18

    Gebe dir vollkommen recht, was Notebooks angeht. Bei Tablets sieht die Sache aber anders aus. Wobei ich da auch zwei getrennte Geräte bevorzugen würde (persönliche Einstellung) statt so einem "Mittelding" à la surface.

    Ich glaube Touch-Bedienung sollte stärker in die Eingabegeräte integriert werden. Ich kann leider nur Apple als Beispiel nennen (bitte jetzt nicht die standard Apple Diskussion starten!) aber deren Kombination aus Touchpad/MagicMouse und normaler Tastatur ist wie ich finde genial. Von Microsoft kam mit der Touch-Mouse ja auch ein ähnlicher Ansatz, soweit ich weiß wurde der aber nicht mehr weiter verfolgt.

    Als letzte Alternative würde ich ein Tablet sehen, an dem man arbeitet wie an einem Blatt Papier. Es liegt halt vor einem auf dem Tisch. Das müsste aber größer sein als die aktuellen Tablets.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Dauerhafte Touch-Bedienung ist eine ergonomische Katastrophe

    Autor: msdong71 28.01.13 - 17:59

    also wenn man den bildschirm nicht auf die tastatur klappen kann finde ich touch PC / Notebook auch total sinnfrei.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Windows 10 Technical Preview ausprobiert: Die Sonne scheint aufs Startmenü
Windows 10 Technical Preview ausprobiert
Die Sonne scheint aufs Startmenü
  1. Build 9860 Windows 10 jetzt mit Info-Center für Benachrichtigungen
  2. Microsoft Neue Fensteranimationen für Windows 10
  3. Windows 10 Microsoft will nicht an das unbeliebte Windows 8 erinnern

Sony Alpha 7S im Test: Vollformater sieht auch bei Dunkelheit nicht schwarz
Sony Alpha 7S im Test
Vollformater sieht auch bei Dunkelheit nicht schwarz
  1. FPS 1000 Kamera soll 18.500 Frames pro Sekunde aufnehmen
  2. Bericht Sony will 4K-Superzoom-Kamera entwickeln
  3. Minikamera Ai-Ball Die WLAN-Kamera aus dem Überraschungsei

IT-Gipfel 2014: De Maizière nennt De-Mail "nicht ganz zufriedenstellend"
IT-Gipfel 2014
De Maizière nennt De-Mail "nicht ganz zufriedenstellend"
  1. Digitale Agenda 38 Seiten Angst vor festen Zusagen
  2. E-Mail Ende-zu-Ende-Verschlüsselung für Yahoo Mail

  1. Kinox.to-Razzia: Folgen für die Nutzer sehr unterschiedlich
    Kinox.to-Razzia
    Folgen für die Nutzer sehr unterschiedlich

    Nach der Razzia gegen die Betreiber von Kinox.to zeichnet sich ab, dass die Folgen für Nutzer des Streaming-Portals gering sein dürften. Ganz anders sieht es bei den Download-Portalen aus, die wohl ebenfalls von den Kinox.to-Machern betrieben worden sind.

  2. Software Development Kit: Linux-Support und geringere Latenz für Oculus Rift
    Software Development Kit
    Linux-Support und geringere Latenz für Oculus Rift

    Oculus VR hat das SDK 0.4.3 veröffentlicht, welches das Dev Kit 2 eingeschränkt unter Linux unterstützt. Das Multithreading soll besser arbeiten, Unity Free ist integriert und die Latenz verringert worden.

  3. Big Brother Awards: Österreich prämiert die EU Kommission und Facebook
    Big Brother Awards
    Österreich prämiert die EU Kommission und Facebook

    In Österreich wurden die Gewinner der Big Brother Awards bekanntgegeben: Nelli Kroes und Siim Kallas von der EU Kommission erhalten ihn für Ecall in Autos, Facebook für seine psychologischen Experimente mit Nutzern.


  1. 10:03

  2. 23:28

  3. 21:30

  4. 20:43

  5. 19:59

  6. 15:19

  7. 13:47

  8. 13:08