Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft intern: "PC…

Dauerhafte Touch-Bedienung ist eine ergonomische Katastrophe

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Dauerhafte Touch-Bedienung ist eine ergonomische Katastrophe

    Autor: renegade334 28.01.13 - 17:06

    Ich lese im Internet ständig, dass entweder 50cm oder eine Armlänge Abstand zum Monitor halten. Mich strengt schon der Abstand knapp drüber ein wenig an. Es ist ja kein Wunder. Ich stelle mir vor, dass mir die Hand müde wird, wenn ich ihn so ausgestreckt halte. Und man arbeitet auch nicht wenige Stunden. Was zwangsweise passiert ist, dass der Arm in den rechten Winkel versetzt bzw. abgestützt wird. Das hat natürlich zur Folge, dass man mehr als die halbe Zeit auf die Touch-Bedenung verzichten MUSS. Folglich spielt das Bedienkonzept keine ausschlaggebende Rolle, da man die allermeiste Zeit doch noch die Maus nimmt und das ganze weniger Sinn macht.
    Da bleibt noch das Zeichnen was man damit erheblich besser machen kann. Das wars auch.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Dauerhafte Touch-Bedienung ist eine ergonomische Katastrophe

    Autor: Lalalalala 28.01.13 - 17:18

    Gebe dir vollkommen recht, was Notebooks angeht. Bei Tablets sieht die Sache aber anders aus. Wobei ich da auch zwei getrennte Geräte bevorzugen würde (persönliche Einstellung) statt so einem "Mittelding" à la surface.

    Ich glaube Touch-Bedienung sollte stärker in die Eingabegeräte integriert werden. Ich kann leider nur Apple als Beispiel nennen (bitte jetzt nicht die standard Apple Diskussion starten!) aber deren Kombination aus Touchpad/MagicMouse und normaler Tastatur ist wie ich finde genial. Von Microsoft kam mit der Touch-Mouse ja auch ein ähnlicher Ansatz, soweit ich weiß wurde der aber nicht mehr weiter verfolgt.

    Als letzte Alternative würde ich ein Tablet sehen, an dem man arbeitet wie an einem Blatt Papier. Es liegt halt vor einem auf dem Tisch. Das müsste aber größer sein als die aktuellen Tablets.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Dauerhafte Touch-Bedienung ist eine ergonomische Katastrophe

    Autor: msdong71 28.01.13 - 17:59

    also wenn man den bildschirm nicht auf die tastatur klappen kann finde ich touch PC / Notebook auch total sinnfrei.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Leiter (m/w) Produktmanagement Traffic Software
    PTV GROUP, Karlsruhe
  2. IT-Mitarbeiter / innen fachlich-technische Dienstleistungen
    Landeshauptstadt München, München
  3. Kundenberater (m/w) Apotheken-IT
    ADG Apotheken-Dienstleistungsgesellschaft mbH, Hamburg
  4. Softwareentwickler (m/w) Java/C#
    D.O.M. Datenverarbeitung GmbH, Nürnberg

Detailsuche



Anzeige
Top-Angebote
  1. NUR NOCH HEUTE: Logitech G610 Orion Brown
    92,52€ statt 112,52€ (Vergleichspreise ab ca. 109€)
  2. NUR NOCH HEUTE: Logitech G900 Chaos Spectrum (kabelgebunden/kabellos)
    159,00€ statt 179,00€ (Vergleichspreise ab ca. 179€)
  3. NUR NOCH HEUTE: Gratis Roccat Lua Tri-Button Maus + Kanga Cloth Mousepad Bundle bei Kauf einer ausgewählten Gainward-Grafikkarte

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Doom im Test: Die beste blöde Ballerorgie
Doom im Test
Die beste blöde Ballerorgie
  1. Doom im Technik-Test Im Nightmare-Mode erzittert die Grafikkarte
  2. id Software Doom wird Vulkan unterstützen
  3. Id Software PC-Spieler müssen 45 GByte von Steam laden

Darknet: Die gefährlichen Anonymitätstipps der Drogenhändler
Darknet
Die gefährlichen Anonymitätstipps der Drogenhändler
  1. Privatsphäre 1 Million Menschen nutzen Facebook über Tor
  2. Security Tor-Nutzer über Mausrad identifizieren

Privacy-Boxen im Test: Trügerische Privatheit
Privacy-Boxen im Test
Trügerische Privatheit
  1. Fehler in Blogsystem 200.000 Zugangsdaten von SZ-Magazin kopiert
  2. Überwachung Aufregung um Intermediate-Zertifikat für Bluecoat
  3. IT-Sicherheit SWIFT-Hack vermutlich größer als bislang angenommen

  1. Charm: Samsungs Fitness-Tracker mit langer Laufzeit kostet 30 Euro
    Charm
    Samsungs Fitness-Tracker mit langer Laufzeit kostet 30 Euro

    Samsung bringt den leichten Fitness-Tracker Charm nach Deutschland: Das Armband misst Schritte, kann aber mit Hilfe einer eingebauten LED auch auf neue Nachrichten und Anrufe hinweisen. Die Akkulaufzeit soll mit zwei Wochen sehr hoch sein.

  2. Nach Kritik: Pornhub überarbeitet sein Bounty-Programm
    Nach Kritik
    Pornhub überarbeitet sein Bounty-Programm

    Mit ihrem Bug-Bounty-Programm hat eine Pornoseite Schlagzeilen gemacht. Doch die Kommunikation mit den Hackern und die gezahlten Bountys sorgten für viel Kritik. Das Unternehmen verspricht jetzt Besserung.

  3. Forschung: Forcephone macht jedes Smartphone Force-Touch-tauglich
    Forschung
    Forcephone macht jedes Smartphone Force-Touch-tauglich

    Mikrofon und Lautsprecher sollen künftig einen druckempfindlichen Bildschirm simulieren können. Diesen Ansatz verfolgen Forscher. So könnte jedes handelsübliche Smartphone mit einer Force-Touch-ähnlichen Bedienung versehen werden.


  1. 15:40

  2. 14:13

  3. 13:50

  4. 13:10

  5. 12:29

  6. 12:04

  7. 11:49

  8. 11:41