1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft intern: "PC…
  6. The…

Microsoft intern: Windows 8 ist ein Flop

Anzeige
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Microsoft intern: Windows 8 ist ein Flop

    Autor msdong71 28.01.13 - 18:29

    hmm, gerade am notebook kann man doch nun viel leichter alles mit der tastatur machen und muss selterner auf der matte rumrubbeln.
    ich ertapp mich sogar dabei metro apps zu nutzen ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Microsoft intern: Windows 8 ist ein Flop

    Autor barni_e 28.01.13 - 18:55

    QDOS schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > barni_e schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Windows 8 ist ein Flop, weil...
    > > a) Die Gerätehersteller Windows 7 Geräte mit Windows 8 verkaufen
    > > b) Rückständige Früher-War-Es-Besser-Wisser alles neue erst mal
    > verteufeln
    > > :)
    > Vl. nicht ganz zu unrecht. Wozu brauch ich auf einem Arbeitsgerät Touch und
    > Apps?


    Weil sich die Erde weiter dreht und der Desktop nicht der Weisheit letzter Schluss ist.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Microsoft intern: Windows 8 ist ein Flop

    Autor PatrickFoster 28.01.13 - 19:10

    ich möchte mich hier kurz einmischen und irgendwo hat Microsoft recht.

    Ich war gerade eben im Saturn und dachte mir... komm... schau dir mal ein paar Geräte an.... und was musste ich sehen?????

    ganze 2... in worten ZWEI... Windows 8 Tablets... eines müsste ein Asus Vivo Tab gewesen sein und das andere war eine Sony Vaio Duo 11 (ein convertible)

    Die Notebooks die da standen waren ziemlich schäbig ausgestellt, daneben in hellem lich die Apple ecke.

    Die Notebooks zu 90% ohne Touch....

    also wollen mich die OEMs verarschen????
    3 Notebooks mit Touch
    1 Tablet
    1 Convertible
    ??????????????????

    tolle Ausbeute beim Saturn... habt ihr evtl andere Erfahrungen gemacht?

    Ich hätte mich für die Convertibles interessiert aber nirgends sind sie zu finden... und das Sony Vaio Duo 11.... also entschuldigung, aber das teil fühlte sich alles andere als wertig an... eher ziemlich minderwertig leider...

    ich wollte mir auch beide seiten anschauen aber nach dem Besuch heute sollten die OEMs ziemlich die schnauze halten mit ihren Ausflüchten. Keine gescheiten Geräte anbieten und sich dann beklagen das der Absatz wie zu erwarten war wegen dem Tabletboom sinkt.

    diskutiert auf Zahlen und Fakten.... alles andere endet im Streit und lässt zu viel Platz für Interpretationen

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Microsoft intern: Windows 8 ist ein Flop

    Autor QDOS 28.01.13 - 19:14

    Stimmt stattdessen erscheint oben links eine nerviges Metro-Fläche.... Das ist natürlich viel besser...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Microsoft intern: Windows 8 ist ein Flop

    Autor QDOS 28.01.13 - 19:15

    barni_e schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Weil sich die Erde weiter dreht und der Desktop nicht der Weisheit letzter
    > Schluss ist.
    Wenn was sicher nicht der Weisheit letzter Schluss für präzise Eingaben ist, dann ist das ja wohl Touch und damit Windows 8...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Microsoft intern: Windows 8 ist ein Flop

    Autor PatrickFoster 28.01.13 - 19:20

    noch ein Zusatz für den lieben Herr Motzerator der sein Shutdowncontrol vermisst.

    Es gibt eine APP im Store die "Pin To Screen" heißt... damit kann man sich buttons für
    "Shutdown""Standbye"Abmelden""Neustart" auf die Metroberfläche pinnen...

    hier hast du deine Widgets wieder, damit ist das Argument passe....

    zur Uhr... drück mal Windows+C.... öffnet die Charmbar und du siehst die Uhr inklusive deinem vermissten datum.... oder einfach mal kurz rechts oben oder unten in die Ecke fahren.... da kommt sie auch im Bruchteil einer sekunde...

    Für die Uhr gibt es sicher auch schon ne APP im Store... einfach mal schauen Herr Motzerator

    diskutiert auf Zahlen und Fakten.... alles andere endet im Streit und lässt zu viel Platz für Interpretationen

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Microsoft intern: Windows 8 ist ein Flop

    Autor msdong71 28.01.13 - 19:21

    also android auf jeden fall.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Microsoft intern: Windows 8 ist ein Flop

    Autor msdong71 28.01.13 - 19:23

    ja, die ist nach 5 sekunden automatisch weg wenn man sie ignoriert.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Microsoft intern: Windows 8 ist ein Flop

    Autor redbullface 28.01.13 - 19:27

    Quatsch. Der wahre Grund ist doch der:

    Windows 2000: Top.
    Windows ME: Flop.
    Windows XP: Top.
    Widows Vista: Flop.
    Windows 7: Top.
    Windows 8: Flop.

    Aber mit einem Augenzwinkern. ;-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Microsoft intern: Windows 8 ist ein Flop

    Autor msdong71 28.01.13 - 19:36

    fr33styl3r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich weiß ja nicht wie es anderen Leuten geht, aber ich hab auf meinem
    > normalen PC einiges an Programmen installiert...und manches brauch ich
    > davon natürlich nur sehr selten: Kennt von euch denn jeder immer alle
    > Programme, die er installiert hat? Wenn man nämlich etwas sucht, dessen
    > Namen man nicht (genau) kennt, ist man meiner Meinung mit dem alten
    > Startmenü deutlich schneller!

    hmm, dafür gibt es Win+Q dann bekommt man alle starmenü einträge angezeigt, und das größer als im alten menü so das man einfacher suchen kann.

    > Das ganze App-Konzept will mir sowieso nicht in den Kopf: Windows hat doch
    > bis jetzt immer die freie Anordnung und Größe von so vielen Fenstern wie
    > man wollte ausgemacht. Das alles wird mir mit den Apps jetzt genommen:
    > Vollbild, oder nebeneinander, na toll!!

    muss man nicht nutzen, mach ich am großen PC auch nur mit einer instant IM app.

    > Das "neue" Startmenü wird mit zunehmender Anzahl an installierten
    > Programmen immer unübersichtlicher;

    ja, darum löst man vom startmenü auch einfach alle sachen die man selten braucht.
    man hat platz für etwa 70 (kleine) icons auf nem 21 zöller, das reicht für das office pack, die latex tools, die aktuellen spiele, mail und IM, remote shell und desktop programme, musik und noch ein paar bilder tiles die ich zur auflockerung und gliederung eingebracht habe.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: Microsoft intern: Windows 8 ist ein Flop

    Autor Servicemensch 28.01.13 - 20:04

    Was für eine überflüssige Diskussion , die schon tausendmal geführt wurde.

    Windows 8 ist Geschmackssache , dem einen gefällts und dem anderen nicht.

    Ich denke Microsoft hätte mit sehr wenig Mehraufwand , die Möglichkeit gehabt eine Art Dual System einzurichten.

    Ich vermute mal der Schaden durch den Imageverlust ist um einiges grösser als den Nutzern die Möglichkeit zu geben , Windows klassisch zu bedienen.

    Ich denke sogar dass Windows einen klassischen Desktop mit dem nächsten Service Pack nachreichen wird. Ansonsten bleibt Windows 8 ein Milliardenloch.

    Die Argumentation der Hersteller im Artikel dass sich die Leute gerne einen Touch-Rechner mit Win 8 ansehen und dann doch einen günstigen Win 7 Rechner kaufen , kann ich aus der Praxis heraus auch bestätigen.

    Was aber noch viel übler und für mich ne ganze Menge Aufwand ist , sind die vielen Leute die sich einen Windows 8 Rechner kaufen und nach wenigen tagen wiederkommen damit ich Ihnen ihr Windows 7 wieder aufspiele. Von den vielen Problemen die mit noch nicht unterstützter Hardware einhergehen will ich gar nicht anfangen ( alleine heute warens ein NoName W-Lan Stick und ein Brother Drucker ).

    Was mich am meisten ankotzt ist die Arroganz mit der Microsoft die Fehler mal wieder bei anderen sucht. In meiner Windows 8 Schulung hat der Microsoft Mensch auf die Frage wie ich meinen Kunden bei Fehlern mit dem OS am besten helfen könnte geantwortet dass Windows 8 keine Fehler hätte und in jedem Fall der Nutzer Schuld hätte. Super , oder ? An anderer Stelle hat der Schulungsleiter (von Microsoft ) auf meine Frage was ich nem Kunden Sinnvolles sagen könnte um ihn von einem Umstieg auf Windows 8 zu überzeugen , an die anderen Kusteilnehmer gewandt gesagt , dass ich nicht verkaufsfördernd sei und die anderen sich mir mal zur Brust nehmen sollten ( das war noch die freundliche Version - im Original wurden kleine Stöcke und dunkle Gassen erwähnt ).

    Zu diesem Zeitpunkt hatte Windows 8 bei mir so gut wie verloren. Metro , Aktivierungstrouble , nicht mehr funktionierende Hardware und ein sehr benutzerunfreundliches Handling (Meine Meinung und der Grundtonus bisher erhaltenen Kundenfeedbacks) haben Windows 8 den Rest gegeben.

    Der Aktivierungstrouble und die nicht zu verwendenden Geräte sind Kinderkrankheiten , das war zu erwarten und wird sicher bald weniger. Metro und Benutzerfreundlichkeit lässt sich auch leicht ändern. Wie , habe ich oben schon beschrieben. Windows ist , Gott sei Dank , noch kein geschlossenes System und als solches sollte man seinen Nutzern auch die Freiheiten eines offenen Systems lassen. Freiheit heisst dann auch auswählen zu können. Und ich möchte auf Wunsch einen klassischen Desktop haben auf dem ich sofern ich will Aero Glass aktivieren kann oder auch nicht. ich möchte die komfortable USB-Erkennung und ich will dass Widgets und Appstore zusammen sind. Sprich ich kann ein und dieselbe App entweder als Widget auf dem klassischen Desktop nutzen oder als Kachel unter Metro.
    Oder um das mal in einen prägsamen Satz zu formulieren , der gerne auch als name für eine Bürgerinitiative ;-) oder ähnliches herhalten kann.

    ICH WILL DAS BESTE VON WINDOWS 8 - in Windows 7

    Gruss
    Der Servicemensch

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Re: Microsoft intern: Windows 8 ist ein Flop

    Autor QDOS 28.01.13 - 20:07

    und das erzählst du mir weil?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  13. Re: Microsoft intern: Windows 8 ist ein Flop

    Autor QDOS 28.01.13 - 20:09

    Das mag sein, den alten Autostart konnte man auch einfach deaktivieren. Die Frage bleibt: warum ist das am Desktop in Metro?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  14. Re: Microsoft intern: Windows 8 ist ein Flop

    Autor motzerator 28.01.13 - 20:16

    PatrickFoster schrieb:
    -----------------------------
    > also wollen mich die OEMs verarschen????
    > 3 Notebooks mit Touch
    > 1 Tablet
    > 1 Convertible

    Bitte lese doch auch den Artikel, bevor Du hier herum jammerst. Der Mediamarkt orientiert sich, genauso wie jeder andere Händler, an der Nachfrage in seinem Laden und die kann er anhand seines Warenwirtschaftssystems doch ganz gut einschätzen.

    Du wirst dort zum Großteil die geräte finden, welche sich am besten verkaufen. Dem Media Markt ist es dabei völlig egal, was das für Geräte sind, er ist weder für noch gegen Touchscreen und Ultrabooks, Android oder Windows RT, er ist nur dazu da, Gewinn zu machen.

    Wenn sich bestimmte hochpreisige Produkte mit neuem Formfaktor nicht so gut verkaufen, hat er da auch nur eine kleine Auswahl, oft sogar nicht wegen dem bischen Gewinn, den die Marktnische abwirft, sondern um Kompetenz zu zeigen. Die meisten Kunden wollen die Dinger eben ansehen und dann was preiswerteres kaufen.

    Du kannst aber nicht erwarten, das diese Dinger dort in rauhen Mengen und Großer Auswahl herum hängen, wenn sie kaum einer kauft.

    PatrickFoster schrieb:
    ------------------------------
    > noch ein Zusatz für den lieben Herr Motzerator der sein
    > Shutdowncontrol vermisst. Es gibt eine APP im Store die
    > "Pin To Screen" heißt... damit kann man sich buttons für
    > "Shutdown""Standbye"Abmelden""Neustart" auf die
    > Metroberfläche pinnen...

    Dann muss ich ja Kacheln sehen, wenn ich meinen PC herunterfahre!

    Man kann sich dafür zur Not auch Icons für den Desktop basteln, indem man ein kleines Programm schreibt.

    Den Shutdown kann man mit einer Programmzeile als Shell Befehl auslösen, das hatte ich mir mal gegoogelt.

    Im Prinzip müsste es ja reichen, wenn man die dann in WinMain() aufruft und dann ein kleines Shutdown Logo als ICON für bastelt und das alles zusammen kompiliert und als .exe auf den Desktop legt.

    Will ich alle für mich wichtigen Funktionen, brauche ich aber schon zwei, eines für den Neustart und eines zum Herunterfahren. Nimmt mehr Platz am Desktop weg.

    > hier hast du deine Widgets wieder, damit ist das Argument
    > passe....

    Basteln kann man immer etwas, ich hab da sogar bessere Ideen als Workaround, die noch auf dem Desktop funktionieren.

    > zur Uhr... drück mal Windows+C.... öffnet die Charmbar
    > und du siehst die Uhr inklusive deinem vermissten datum....

    Seltsam: Unter Windows 7 sehe ich sie sofort nach dem Start und das so lange, bis ich irgendwann anfange, richtig viele Fenster auf zu machen und den zweiten Monitor mit benutze. Da muss ich nciht in irgendwelchen uncharmanten Charms herumgucken.

    > Für die Uhr gibt es sicher auch schon ne APP im Store...
    > einfach mal schauen Herr Motzerator

    Und deine App im Store bringt mir Uhr und Kalender dann auf den Desktop? Oder hab ich dann wieder eine Vollbild App?

    Der Vorteil der Desktop Gadgets ist gerade, das sie auf dem Desktop herum fliegen. Sicher kann man das alles auch als Active Tiles für den Metro Startbildschirm bekommen oder wenn es das nicht gibt, könnte man es programmieren, aber das löst die Problemstellung nicht.

    Ich will die Dinger nämlich am Desktop sehen, nicht in einem Startmenü oder Startbildschirm. Es sind nämlich Desktop Gadgets. Der Vorteil ist, die belegen den anfangs leeren zweiten Bildschirm. Auf dem befinden sich die wichtigsten aktuellen Dateien als Icons (Objektorientierte Anwendung) sowie links alle meine Gadgets, so sehe ich Datum und Uhrzeit sofort nach dem Systemstart und so lange, bis ich sie später verdeckt habe.

    Ich hätte mir eigentlich gewünscht, das der Desktop mehr Funktionalität bekommt, beispielsweise das man virtuelle Desktops bekommt, die man wie bei Android mit icons vollpacken und hoch oder runter schieben kann. Oder Ordner die einen ganzen Bildschirm belegen und oben eine Registratur haben, ähnlich wie Tabs in einem browser und das alles eben als Desktop Funktion, quasi eben als Riesengadget.



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 28.01.13 20:18 durch motzerator.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  15. Re: Microsoft intern: Windows 8 ist ein Flop

    Autor blaub4r 28.01.13 - 20:38

    super man brauch also ne app für den shutdown button und die uhr. ich glaub es nicht wie tief is windows gesunken ...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  16. Re: Microsoft intern: Windows 8 ist ein Flop

    Autor motzerator 28.01.13 - 20:48

    Servicemensch schrieb:
    ---------------------------------
    > Ich denke Microsoft hätte mit sehr wenig Mehraufwand , die
    > Möglichkeit gehabt eine Art Dual System einzurichten.

    +1

    > Ich vermute mal der Schaden durch den Imageverlust ist um einiges
    > grösser als den Nutzern die Möglichkeit zu geben , Windows klassisch
    > zu bedienen.

    +1

    > Ich denke sogar dass Windows einen klassischen Desktop mit dem
    > nächsten Service Pack nachreichen wird. Ansonsten bleibt Windows 8
    > ein Milliardenloch.

    Das wird es leider nicht geben, denn es ist ja schon über Windows Blue bekannt geworden, das es den Desktop noch flacher machen soll und kein Startmenü enthält.

    Microsoft muss doch erst einmal erkennen, wo das Problem liegt. Bisher sind sie erst soweit, das sie erkannt haben:

    "Redmond, wir haben ein Problem"

    Im Moment vermuten sie aber die Schuld noch bei den Herstellern, ihnen ist noch nicht klar geworden, das die Kunden den Schritt nach Metro in der Mehrzahl nicht mitmachen werden obwohl auch das schon jetzt offensichtlich ist.

    Die denken immer noch, es gäbe einfach zu wenig Windows Rechner mit Touchscreen und erst wenn sie damit keine Erfolge feiern, auch nicht in niedrigeren Preisstufen, werden sie erkennen, das viele dies garnicht wollen beziehungsweise selbst auf Touch kein Windows 8 haben wollen.

    Ich hab es ausprobiert, auf einem großen All in One mit Touch ist Metro immer noch blöd zu bedienen, die Desktop Oberfläche ist bei der Gerätegröße problemlos mit dem Finger zu bedinen, das bedeutet man könnte auch Windows 7 aufzeihen und das einwandfrei mit Touch steuern. Also auf meinem 22" ohne Touch sind selbst die kleinen icons in der Schnellstartleiste groß genug, das man sie auf einem Touchgerät jederzeit eindeutig treffen könnte. Wozu also Metro auf einem Desktop?

    > Die Argumentation der Hersteller im Artikel dass sich die Leute
    > gerne einen Touch-Rechner mit Win 8 ansehen und dann doch
    > einen günstigen Win 7 Rechner kaufen , kann ich aus der Praxis
    > heraus auch bestätigen.

    Klar, man muss das ja mal ausprobieren, egal ob man es toll findet oder einfach nur mal sehen will, ob es da mehr sinn macht als daheim ohne Touch.

    > Was aber noch viel übler und für mich ne ganze Menge Aufwand
    > ist , sind die vielen Leute die sich einen Windows 8 Rechner kaufen
    > und nach wenigen tagen wiederkommen damit ich Ihnen ihr
    > Windows 7 wieder aufspiele.

    Wo ist das problem, sowas kannst Du doch über Servicepauschalen abrechnen, macht zwar Arbeit, bringt aber Umsatz und Gewinn und wenn die Kunden kein eigenes Windows 7 haben, kannst Du auch noch eine OEM Lizenz verkaufen.

    Ich würde ein Plakat ins Fenster hängen.

    - Umrüsten von Windows 8 auf Windows 7 bei vorhandener Windows 7 Version: 60.- Euro
    - Umrüsten von Windows 8 auf Windows 7 inclusive neuer Lizenz: 150.- Euro

    > Was mich am meisten ankotzt ist die Arroganz mit der Microsoft
    > die Fehler mal wieder bei anderen sucht.

    Darum dauert es auch so lange, bis die Fehler korrigiert werden, auch bei Windows Vista hat Microsoft für die Erkenntniss, das Vista nichts taugt, mindestens ein Jahr benötigt. Vorher wollten die das immer Erklären, als wenn die Kritiker einfach nur zu blöd währen, die Segnungen eines lahmen Betriebssystems zu erkennen.

    > In meiner Windows 8 Schulung hat der Microsoft Mensch
    > auf die Frage wie ich meinen Kunden bei Fehlern mit dem OS
    > am besten helfen könnte geantwortet dass Windows 8 keine
    > Fehler hätte und in jedem Fall der Nutzer Schuld hätte.

    Das ist typisch für die Firma, die werden auch diesmal wieder die Schuld zuerst bei allen anderen suchen statt die Kritik anzunehmen und ihr Produkt gleich zu verbessern.

    Mit Windows Blue wird da noch nichts passieren, erst beim nächsten Service Pack wird es dann vielleicht Nachbeserungen geben aber bis dahin ist der Ruf so ruiniert, das Windows 8 verbrannte Erde ist.

    Man wird dann mit Windows 9 wieder durchstarten und ich wette, man wird dann von Metro nicht mehr viel sehen. Weil die Marktingleute dann zu Recht befürchten, der Anblick von Kacheln könnte den Verkauf weiter behindern. Dann fliegt Metro raus, oder wird zu einem reinen Addon.

    > An anderer Stelle hat der Schulungsleiter (von Microsoft ) auf
    > meine Frage was ich nem Kunden Sinnvolles sagen könnte um
    > ihn von einem Umstieg auf Windows 8 zu überzeugen , an die
    > anderen Kusteilnehmer gewandt gesagt, dass ich nicht verkaufs-
    > fördernd sei und die anderen sich mir mal zur Brust nehmen
    > sollten ( das war noch die freundliche Version - im Original
    > wurden kleine Stöcke und dunkle Gassen erwähnt ).

    Da sieht man mal, mit welchen Methoden diese Leute arbeiten.
    Die wollen ihr Metro mit aller Gewalt durchdrücken. Allerdings
    ist es sehr dumm, mit solchen Sprüchen auf Vertriebsmitarbeiter
    einzuwirken.

    Letztendlich werden die Jungs aber ihre Quittung bekommen,
    da bin ich mir sicher.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  17. Re: Microsoft intern: Windows 8 ist ein Flop

    Autor redbullface 28.01.13 - 20:50

    Du misst das gesamte Betriebssystem ohne es zu benutzen anhand zwei Apps? Wegen diesen zwei Dingen ist das Betriebssystem schrott. Natürlich. Das ist mal nüchtern ausgedrückt "unfair".

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  18. Re: Microsoft intern: Windows 8 ist ein Flop

    Autor motzerator 28.01.13 - 21:00

    redbullface schrieb:
    ----------------------------
    > Du misst das gesamte Betriebssystem ohne es zu
    > benutzen anhand zwei Apps? Wegen diesen zwei
    > Dingen ist das Betriebssystem schrott. Natürlich.
    > Das ist mal nüchtern ausgedrückt "unfair".

    Erstens habe ich mehrere Versionen von Windows 8 ausgiebig evaluiert, zweitens diskutieren wir hier über einen kleinen Teilaspekt. Versuch also nicht, es so hin zu stellen, als währe sonst alles in Ordnung mit Windows 8.

    Aber so seid ihr eben, spricht mal allgemein, hat man keine Argumente gebracht, redet man hingegen über einzelne Details, wird einem unterstellt, das man Windows 8 nur wegen dieser Kleinigkeit kritisiert, was natürlich polemischer Quatsch ist.

    blaub4r schrieb:
    -----------------------
    > super man brauch also ne app für den
    > shutdown button und die uhr. ich glaub
    > es nicht wie tief is windows gesunken ...

    Wenn die Dinger da sind, warum muss Microsoft die dann rauswerfen? Ich finde die eben praktisch, beispielsweise weil ich damit den PC mit einem einzigen Klick herunterfahren kann.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  19. Re: Microsoft intern: Windows 8 ist ein Flop

    Autor redbullface 28.01.13 - 21:15

    motzerator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Erstens habe ich mehrere Versionen von Windows 8 ausgiebig evaluiert,

    Dann ist ja gut. Du warst ja auch gar nicht gemeint.

    > zweitens diskutieren wir hier über einen kleinen Teilaspekt.

    Wie gesagt, ich beziehe mich auf die Aussage

    > super man brauch also ne app für den shutdown button und die uhr. ich glaub es
    > nicht wie tief is windows gesunken ...

    Als ob wegen so einer Kleinigkeit Windows tief sinken würde.

    > Versuch also
    > nicht, es so hin zu stellen, als währe sonst alles in Ordnung mit Windows
    > 8.

    Wo habe ich das denn versucht bitte?? Du reimst dir hier irgendwas zusammen.

    Damit wir uns hier nicht missverstehen. Ich selbst nutze kein Windows 8 und ich will hier nichts schön, noch irgendwas kaputt reden. Ich finde es nur unsinnig, wenn manche Leute wegen irgendwelchen Kleinigkeiten das System so schlecht reden. Das habe ich nicht nur im Internet, sondern auch real. Leute die nicht von XP wechseln wollen zum Beispiel.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  20. Re: Microsoft intern: Windows 8 ist ein Flop

    Autor motzerator 29.01.13 - 04:13

    redbullface schrieb:
    -----------------------------

    > Ich finde es nur unsinnig, wenn manche Leute wegen
    > irgendwelchen Kleinigkeiten das System so schlecht
    > reden.

    Wir haben hier über ein konkretes Detail diskutiert, weil einer wissen wollte, was an den Gadets so praktisch ist.

    Windows 8 hat aber viele Mängel, vor allem die Metro Oberfläche ist für viele verwirrend und unübersichtlich. Das ist keine Frage des Verstehens, sondern ein grundlegendes Design Problem von Metro.

    Ausserdem ist vieles noch nicht optimiert und benötigt deshalb viel mehr Benutzereingaben als unter Windows 7, um sein Ziel zu erreichen.

    > Das habe ich nicht nur im Internet, sondern auch real.
    > Leute die nicht von XP wechseln wollen zum Beispiel.

    Ich will ja wechseln, wenn das neue Produkt besser ist, als das alte. Bei Windows 8 ist das aber nun mal nicht der Fall.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Android L im Test: Google verflacht Android
Android L im Test
Google verflacht Android
  1. Android L Keine Updates für Entwicklervorschau geplant
  2. Inoffizieller Port Android L ist für das Nexus 4 verfügbar
  3. Android L Cyanogenmod entwickelt nicht anhand der Entwicklervorschau

Luftfahrt: Die Rückkehr der Überschallflieger
Luftfahrt
Die Rückkehr der Überschallflieger
  1. Verkehr FBI sorgt sich um autonome Autos als "tödliche Waffen"
  2. Steampunk High Tech trifft auf Dampfmaschine
  3. Aerovelo Eta Kanadier wollen mit 134-km/h-Fahrrad Weltrekord aufstellen

Destiny angespielt: Schöne Grüße vom Master Chief
Destiny angespielt
Schöne Grüße vom Master Chief
  1. Bungie Drei Betakeys für Destiny
  2. Activison Destiny ungeschnitten "ab 16" und mit US-Tonspur
  3. Bungie Destiny läuft auch auf der Xbox One in 1080p mit 30 fps

  1. Allview Viva H7: 7-Zoll-Tablet mit UMTS-Modem für 120 Euro
    Allview Viva H7
    7-Zoll-Tablet mit UMTS-Modem für 120 Euro

    Das Viva H7 von Allview hat ein 720p-Display, ein eingebautes UMTS-Modem und kommt mit Android 4.4 - und das bei einem Preis von 120 Euro. Auch im 8- und 10-Zoll-Bereich hat der Hersteller neue Geräte vorgestellt.

  2. Echtzeit-Überwachung: BND prüft angeblich Einsatz von SAPs Hana-Datenbank
    Echtzeit-Überwachung
    BND prüft angeblich Einsatz von SAPs Hana-Datenbank

    Der BND soll eine Überwachung des Netzes in "nahe Echtzeit" planen. Helfen könnte dabei die In-Memory-Datenbank Hana von SAP.

  3. Xiaomi: Design des Mi4 von Apple "inspiriert"
    Xiaomi
    Design des Mi4 von Apple "inspiriert"

    Xiaomis Hugo Barra zeigt sich genervt von den Vorwürfen, das chinesische Unternehmen habe bei seinem neuen Topsmartphone Mi4 das Design des iPhones kopiert: Xiaomi habe sich lediglich an Apples Produkten orientiert.


  1. 16:59

  2. 16:20

  3. 15:53

  4. 15:21

  5. 15:15

  6. 15:01

  7. 14:54

  8. 14:28