1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft intern: "PC…

Touch am Notebook & Desktop

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Touch am Notebook & Desktop

    Autor: elgooG 28.01.13 - 22:36

    Touch hat am Notebook & Desktop nichts verloren. Ich finde das völlig kontraproduktiv und mir fallen dabei schon nach kurzer Zeit die Arme ab. Als ob Windows 8 alleine nicht schon anstrengend und kontraproduktiv genug wäre.

    Dazu kommt noch, dass diese durchgehend verspiegelt sind. Das heißt man darf in Zukunft ein abstraktes, im Sonnenlicht schimmerndes, Öl-/Fett-Gemälde des eigenen Gesichts betrachten, mit einem leichten anmutigen und kaum wahrnehmbaren Kachelmuster im Hintergrund, anstatt zu arbeiten.

    Natürlich könnte man jetzt ein Touch-Tablet rechts neben die Maus oder Links von der Tastatur stellen, zumindest bei Desktoprechnern. Immerhin ist das papierlose Büro schon lange Realität und der Schreibtisch vollständig für zusätzliche Peripherie reserviert. Es ist zwar samt Metro umständlicher zu bedienen als ein Space Shuttle, aber es ist NEU! Das man dabei den eigentlich einzigen Vorteil von Touchbedienung - nämlich die absolute Positionierung - völlig verliert, wird dabei auch zur Nebensache.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.01.13 22:42 durch elgooG.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Neues Betriebssystem: Microsoft nennt viele neue Details zu Windows 10
Neues Betriebssystem
Microsoft nennt viele neue Details zu Windows 10
  1. GDC 2015 Windows-10-Smartphones werden acht Kerne haben
  2. Technical Preview mit Cortana Windows 10 Build 9926 steht zum Download bereit
  3. Microsoft Nicht alle Windows-Phone-Smartphones erhalten Windows 10

Hör-Spiele: Games ohne Grafik
Hör-Spiele
Games ohne Grafik

Heimkino-Raumklang von oben: Dolby Atmos klingt gut, Auro 3D klingt besser
Heimkino-Raumklang von oben
Dolby Atmos klingt gut, Auro 3D klingt besser
  1. DTS:X Probe gehört Dolby-Atmos-Konkurrent arbeitet mit Deckenlautsprechern
  2. Surround-Sound Holpriger Start für Blu-ray-Discs mit Dolby Atmos
  3. Interstellar in 70 mm Berliner Zoo Palast schiebt die Digitalprojektoren beiseite

  1. Autoeinbruch: BMW Connecteddrive gehackt
    Autoeinbruch
    BMW Connecteddrive gehackt

    Der ADAC hat eine Sicherheitslücke bei der Connecteddrive-Funktion von BMW gefunden, die auch bei Mini und Rolls Royce verwendet wird. Damit lässt sich das Auto aus der Ferne auch von Unbefugten öffnen. BMW hat für seine Fahrzeuge ein Sicherheitsupdate verteilt.

  2. Satelliten: Das Internet hebt ab
    Satelliten
    Das Internet hebt ab

    Oneweb, Virgin Galactic, SpaceX, Google: Alle wollen Internet vom Himmel auf die Erde funken. Der Aufwand ist gewaltig - die Zielgruppe aber auch. Golem.de gibt einen Überblick.

  3. Jugendschutz: Jugendmedienschutz fordert Filter für Facebook und Youtube
    Jugendschutz
    Jugendmedienschutz fordert Filter für Facebook und Youtube

    Die Kommission für Jugendmedienschutz (KJM) ist mit bestehenden Filtern nicht zufrieden und fordert, die Entwicklung von Filterlösungen für Social-Media-Plattformen wie Youtube oder Facebook voranzutreiben.


  1. 12:21

  2. 12:03

  3. 11:59

  4. 11:50

  5. 11:23

  6. 11:13

  7. 11:09

  8. 10:14