1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft intern: "PC…

Warum MS "Metro"/Modern UI auf dem Desktop hat ...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum MS "Metro"/Modern UI auf dem Desktop hat ...

    Autor: Schnickschnack 28.01.13 - 12:18

    Die viel gescholtene Touch-Oberfläche auf dem Desktop ist für viele der Hauptgrund, warum die Kunden das Win8 nicht "verstehen" oder nicht wollen. Windows 8 selber ist sonst recht brauchbar. Jeder vernünftige Mensch konnte das im Prinzip voraussehen, warum also Microsoft nicht? Sind bei Microsoft die Entwickler dümmer als anderswo? Wohl kaum - die Antwort ist meiner Meinung nach einfacher: Apple und Google machten es vor.

    MS will unbedingt in die Zahlungsströme der Software mit dem eigenen App-Store - das garantiert permanente Einnahmen ohne einen Finger dafür rühren zu müssen. Das geht aber nur, wenn die Kunden auch zuhauf' im App-Store einkaufen, und das würden Sie ohne "Metro" (sorry, der Name ist genehmer als "Modern UI") kaum tun. Für "normale" Windows-Desktop-Programme wären die Partner (Hersteller der Software) und die Kunden kaum für so einen Store zu begeistern gewesen. Und genau deshalb musste auch auf dem Desktop die Metro-Oberfläche her. Es ist aber ein Vabanquespiel, auf das MS sich da einlässt, bei dem man alles verlieren kann!

    Ich persönlich tippe darauf, dass MS mit dem SP1 oder SP2 einen Rückzieher machen muss ...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Warum MS "Metro"/Modern UI auf dem Desktop hat ...

    Autor: Benutzername123 28.01.13 - 12:34

    ich hoffe es.

    sonst sind sie aber recht konsequent in blöden entscheidungen ;(

    Apropos, trotz übriger WinXP-Lizenz habe ich mir für meinen Zweitrechner kein Win8 für 30-45 Euro geholt, ich überlege seit letzter Woche, ob ich es noch tun soll. Bis 31. ist ja glaube ich noch zeit.

    Aber ehrlich gesagt, irgendwie will ich es MS nicht gönnen, Win8 als Erfolg darstellen zu können ;)

    Die Verkaufszahlen sind ja schon wirklich extrem geschönt bei den niedrigen Preisen für eine Lizenz im Vergleich zu Win7 etc.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Warum MS "Metro"/Modern UI auf dem Desktop hat ...

    Autor: msdong71 28.01.13 - 12:49

    ich glube nicht das sich in der consumer variante groß was ändert. das höchste der gefühle wird sein das die corperate edition uf den desktop booten kann, aber selbst das glaube ich nicht wirklich.

    das metro startmenü ist nix anderes als ein startmenü. da wird es ei paar optimierungen geben, sich im design noch ändern, aber das es "touchy" aussieht ändert sich nicht.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Warum MS "Metro"/Modern UI auf dem Desktop hat ...

    Autor: ikso 28.01.13 - 12:49

    Benutzername123 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ich hoffe es.
    >
    > sonst sind sie aber recht konsequent in blöden entscheidungen ;(
    >
    > Apropos, trotz übriger WinXP-Lizenz habe ich mir für meinen Zweitrechner
    > kein Win8 für 30-45 Euro geholt, ich überlege seit letzter Woche, ob ich es
    > noch tun soll. Bis 31. ist ja glaube ich noch zeit.
    >
    > Aber ehrlich gesagt, irgendwie will ich es MS nicht gönnen, Win8 als Erfolg
    > darstellen zu können ;)
    >
    > Die Verkaufszahlen sind ja schon wirklich extrem geschönt bei den niedrigen
    > Preisen für eine Lizenz im Vergleich zu Win7 etc.

    Kein wunder wenn fast jeder neuer billig Rechner mit Win8 ausgeliefert wird, da könnten die auch mit MS-Dos ähnliche Verkaufszahlen erreichen

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Spieleentwicklung: "Free-to-Play ist das beste Geschäftsmodell für E-Sport"
Spieleentwicklung
"Free-to-Play ist das beste Geschäftsmodell für E-Sport"
  1. E-Sport im Fußballstadion Größer, professioneller - und weiter weg
  2. E-Sport Nächste ESL One Counter-Strike in Köln
  3. Dreamhack Leipzig E-Sport auf den Spuren der Games Convention

Musik-Streaming-Dienste: Apple Music klingt wie alle anderen
Musik-Streaming-Dienste
Apple Music klingt wie alle anderen
  1. Streaming Parallele Benutzung von Apple Music stoppt Wiedergabe
  2. Apple Music iCloud verpasst der eigenen Musik einen Kopierschutz
  3. Apple Music Beats 1 kann auch mit Android-Geräten gehört werden

BND-Selektorenaffäre: Die Hasen vom Bundeskanzleramt
BND-Selektorenaffäre
Die Hasen vom Bundeskanzleramt
  1. Geheimdienst NSA spähte Dutzende Telefone der Regierung Brasiliens aus
  2. Ex-Minister Pofalla NSA-Affäre war doch nicht beendet
  3. BND-Sonderermittler Graulich Zen-Buddhist mit Billig-Smartphone und Virenscanner

  1. Communicator Bluetooth Headset: Kommunizieren wie Captain Kirk für 150 US-Dollar
    Communicator Bluetooth Headset
    Kommunizieren wie Captain Kirk für 150 US-Dollar

    Star-Trek-Fans können dank des Communicator Bluetooth Headsets bald stilgerecht telefonieren: Die Freisprecheinrichtung sieht aus wie die Sprechgeräte aus der ersten Star-Trek-Serie, als Vorlage wurde eine Originalrequisite genommen. Stilgerecht piepsen kann das Teil auch.

  2. Umfrage: Fast alle Onlinehändler von Poststreik betroffen
    Umfrage
    Fast alle Onlinehändler von Poststreik betroffen

    Onlineshops waren wie erwartet stark von dem Poststreik betroffen. Viele bekamen Beschwerden ihrer Kunden.

  3. Firefox: Mozilla will XUL-Oberfläche offiziell abschaffen
    Firefox
    Mozilla will XUL-Oberfläche offiziell abschaffen

    Nach ersten Experimenten mit einem HTML-UI wollen die Firefox-Macher nun offiziell die alte Eigenentwicklung XUL ersetzen. Noch ist aber nicht klar, wie genau das geschehen soll. Das Team stellt sich deshalb auf hitzige Diskussionen ein.


  1. 17:33

  2. 16:35

  3. 15:47

  4. 14:25

  5. 14:17

  6. 14:11

  7. 13:35

  8. 13:09