Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft intern: "PC…

Was ich immer gesagt habe...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was ich immer gesagt habe...

    Autor: Anonymer Nutzer 28.01.13 - 22:02

    Windows 8 braucht beide Bedienkonzepte. Die Modern-UI-Funktion für Touch-basierte Geräte und ein Startmenü für Desktop-Betrieb. Minimalistischer Windows 8 Desktop aber eben auch Aero-Glass als Option.

    Microsoft hat den Kunden noch nie so sehr verärgert, wie mit Windows 8. Hier gibt es einfach keine Alternativen mehr. Dem Nutzer wird nicht die Möglichkeit gegeben, sich seinen PERSONAL Computer persönlich einzurichten. Er wird vor vollendete Tatsachen gesetzt und kann zusehen, wie er damit zurecht kommt.

    Windows 8 ist für eine kommende Geräteklasse. Aber Microsoft vergisst, dass die meisten Geräte, auf denen das neue OS laufen wird, Computer sind, die bereits angeschafft wurden! Und da ist nichts mit Touch. 2014 läuft der Windows XP-Support aus. Grund für zahlreiche Nutzer, das Betriebssystem aufzurüsten. Den Rechner jedoch nicht, denn der ist ja erst 2 Jahre alt.

    Die Entscheidung für oder gegen Touch hätte Microsoft in 10 bis 20 Jahren wegfallen lassen können, wenn sich klar und eindeutig heraus cristallisiert, wohin der Kundenwunsch führt. Wenn die Leute Touch am Desktop wollen, hätten sie mit Windows 8 die Möglichkeit gehabt. Aber unter Zwang passen sich die wenigsten Leute an. So einfach ist das.

    Ich will nicht müssen!
    Ich will dürfen!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login


Anzeige
Stellenmarkt
  1. Commerz Finanz GmbH, München
  2. Deutsche Telekom Technischer Service GmbH, verschiedene Standorte
  3. eFulfilment Transaction Services GmbH, Ludwigsburg bei Stuttgart
  4. HELUKABEL GmbH, Hemmingen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,49€
  2. 134,98€
  3. 99,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bargeld nervt: Startups und Kryptowährungen mischen die Finanzbranche auf
Bargeld nervt
Startups und Kryptowährungen mischen die Finanzbranche auf
  1. Gehalt.de Was Frauen in IT-Jobs verdienen
  2. Darknet-Handel Nutzerdaten von Telekom-Kunden werden verkauft
  3. Homeland Security Frage nach Facebook-Konto bei Einreise in die USA geplant

Geforce GTX 1080/1070 im Test: Zotac kann Geforce besser als Nvidia
Geforce GTX 1080/1070 im Test
Zotac kann Geforce besser als Nvidia
  1. Die Woche im Video Superschnelle Rechner, smarte Zähler und sicherer Spam
  2. Geforce GTX 1080/1070 Asus und MSI schummeln mit Golden Samples
  3. Geforce GTX 1070 Nvidia nennt Spezifikationen der kleinen Pascal-Karte

IT und Energiewende: Fragen und Antworten zu intelligenten Stromzählern
IT und Energiewende
Fragen und Antworten zu intelligenten Stromzählern
  1. Smart Meter Bundestag verordnet allen Haushalten moderne Stromzähler
  2. Intelligente Stromzähler Besitzern von Solaranlagen droht ebenfalls Zwangsanschluss
  3. Smart-Meter-Gateway-Anhörung Stromsparen geht auch anders

  1. Google: Nächste Android-Version heißt Nougat
    Google
    Nächste Android-Version heißt Nougat

    Nach Marshmallow folgt also Nougat: Google hat den Beinamen der kommenden Android-Hauptversion enthüllt. Die Versionsnummer bleibt weiter geheim.

  2. Pleurobot: Bewegungen verstehen mit einem Robo-Salamander
    Pleurobot
    Bewegungen verstehen mit einem Robo-Salamander

    An welchem Wesen studieren Wissenschaftler Bewegungsabläufe? An einem Roboter. Pleurobot imitiert einen Salamander, ist 3D-gedruckt - und ziemlich cool.

  3. Überwachung: Google sammelt Telefonprotokolle von Android-Geräten
    Überwachung
    Google sammelt Telefonprotokolle von Android-Geräten

    Google lässt sich in seiner Datenschutzerklärung das Recht einräumen, Metadaten beim Telefonieren und beim SMS-Versand zu speichern - eine private Vorratsdatenspeicherung. Ob das Unternehmen dabei mit der Einwilligung der Verbraucher argumentieren kann, ist unklar.


  1. 19:06

  2. 18:38

  3. 17:19

  4. 16:19

  5. 16:04

  6. 15:58

  7. 15:21

  8. 14:18