1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft intern: "PC…

Was ich immer gesagt habe...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was ich immer gesagt habe...

    Autor: Anonymer Nutzer 28.01.13 - 22:02

    Windows 8 braucht beide Bedienkonzepte. Die Modern-UI-Funktion für Touch-basierte Geräte und ein Startmenü für Desktop-Betrieb. Minimalistischer Windows 8 Desktop aber eben auch Aero-Glass als Option.

    Microsoft hat den Kunden noch nie so sehr verärgert, wie mit Windows 8. Hier gibt es einfach keine Alternativen mehr. Dem Nutzer wird nicht die Möglichkeit gegeben, sich seinen PERSONAL Computer persönlich einzurichten. Er wird vor vollendete Tatsachen gesetzt und kann zusehen, wie er damit zurecht kommt.

    Windows 8 ist für eine kommende Geräteklasse. Aber Microsoft vergisst, dass die meisten Geräte, auf denen das neue OS laufen wird, Computer sind, die bereits angeschafft wurden! Und da ist nichts mit Touch. 2014 läuft der Windows XP-Support aus. Grund für zahlreiche Nutzer, das Betriebssystem aufzurüsten. Den Rechner jedoch nicht, denn der ist ja erst 2 Jahre alt.

    Die Entscheidung für oder gegen Touch hätte Microsoft in 10 bis 20 Jahren wegfallen lassen können, wenn sich klar und eindeutig heraus cristallisiert, wohin der Kundenwunsch führt. Wenn die Leute Touch am Desktop wollen, hätten sie mit Windows 8 die Möglichkeit gehabt. Aber unter Zwang passen sich die wenigsten Leute an. So einfach ist das.

    Ich will nicht müssen!
    Ich will dürfen!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Next-Gen-Geburtstag: Xbox One und Playstation 4 sind eins
Next-Gen-Geburtstag
Xbox One und Playstation 4 sind eins
  1. Big Fish Games Bis zu 885 Millionen US-Dollar für Casualgames-Anbieter
  2. This War of Mine Das traurigste Spiel des Jahres
  3. Qbert & Co 901 Spielhallenklassiker im Onlinearchiv

NSA-Ausschuss: Meisterschule für Geheimniskrämer
NSA-Ausschuss
Meisterschule für Geheimniskrämer
  1. Kanzlerhandy Bundesanwaltschaft will NSA-Ermittlungsverfahren einstellen
  2. NSA und Co. US-Geheimdienste melden viele Zero-Day-Lücken vertraulich
  3. IT-Sicherheitsgesetz BSI soll Sicherheitslücken nicht geheim halten

Star Wars X-Wing (DOS): Flugsimulation mit R2D2 im Nacken
Star Wars X-Wing (DOS)
Flugsimulation mit R2D2 im Nacken

  1. Nick Hayek: Swatch-Chef hat keine Angst vor der Apple Watch
    Nick Hayek
    Swatch-Chef hat keine Angst vor der Apple Watch

    Die Apple Watch wird irgendwann 2015 auf den Markt kommen, doch schon jetzt lässt Nick Hayek, Chef des Schweizer Uhrenkonzern Swatch, kein gutes Haar an Apples Entwicklung. Derweil hat Apple neue Details zu seiner Uhr verraten.

  2. Hdmyboy: HDMI-Ausgang für den ersten grauen Gameboy
    Hdmyboy
    HDMI-Ausgang für den ersten grauen Gameboy

    Gameboy-Spiele auf dem Fernseher laufen mit Emulatoren schon lange. Richtig retro ist es aber, einen originalen Gameboy und einen Controller im Nintendo-Stil zu verwenden. Das meinen zumindest zwei Brüder, die auf Kickstarter ein Projekt für einen HDMI-Port an einem echten Gameboy gestartet haben.

  3. Merkel-Handy: NSA-Ausschuss kritisiert Stopp von Ermittlungen
    Merkel-Handy
    NSA-Ausschuss kritisiert Stopp von Ermittlungen

    Die Strafermittlung wegen der Überwachung des Kanzlerinnenhandys soll eingestellt werden. Das gefällt dem NSA-Ausschuss überhaupt nicht.


  1. 23:12

  2. 20:41

  3. 20:35

  4. 20:16

  5. 19:02

  6. 18:51

  7. 18:00

  8. 17:39