1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft intern: "PC…

Was ich immer gesagt habe...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was ich immer gesagt habe...

    Autor: Anonymer Nutzer 28.01.13 - 22:02

    Windows 8 braucht beide Bedienkonzepte. Die Modern-UI-Funktion für Touch-basierte Geräte und ein Startmenü für Desktop-Betrieb. Minimalistischer Windows 8 Desktop aber eben auch Aero-Glass als Option.

    Microsoft hat den Kunden noch nie so sehr verärgert, wie mit Windows 8. Hier gibt es einfach keine Alternativen mehr. Dem Nutzer wird nicht die Möglichkeit gegeben, sich seinen PERSONAL Computer persönlich einzurichten. Er wird vor vollendete Tatsachen gesetzt und kann zusehen, wie er damit zurecht kommt.

    Windows 8 ist für eine kommende Geräteklasse. Aber Microsoft vergisst, dass die meisten Geräte, auf denen das neue OS laufen wird, Computer sind, die bereits angeschafft wurden! Und da ist nichts mit Touch. 2014 läuft der Windows XP-Support aus. Grund für zahlreiche Nutzer, das Betriebssystem aufzurüsten. Den Rechner jedoch nicht, denn der ist ja erst 2 Jahre alt.

    Die Entscheidung für oder gegen Touch hätte Microsoft in 10 bis 20 Jahren wegfallen lassen können, wenn sich klar und eindeutig heraus cristallisiert, wohin der Kundenwunsch führt. Wenn die Leute Touch am Desktop wollen, hätten sie mit Windows 8 die Möglichkeit gehabt. Aber unter Zwang passen sich die wenigsten Leute an. So einfach ist das.

    Ich will nicht müssen!
    Ich will dürfen!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Raspberry Pi 2: Die Feierabend-Maschine
Raspberry Pi 2
Die Feierabend-Maschine
  1. GCHQ Bastelnde Spione bauen Raspberry-Pi-Cluster
  2. Raspberry Pi 2 Fotografieren nur ohne Blitz
  3. Internet der Dinge Windows 10 läuft kostenlos auf dem Raspberry Pi 2

Gnome 3.16 angesehen: "Tod der Nachrichtenleiste"
Gnome 3.16 angesehen
"Tod der Nachrichtenleiste"
  1. Server-Technik Gnome erstellt App-Sandboxes
  2. Display-Server Volle Wayland-Unterstützung für Gnome noch dieses Jahr
  3. Linux Gnome-Werkzeug soll für bessere Akkulaufzeiten sorgen

Openstack: Viele brauchen es, keiner versteht es - wir erklären es
Openstack
Viele brauchen es, keiner versteht es - wir erklären es
  1. Cebit 2015 Das Open Source Forum debattiert über Limux

  1. Pilotprojekt: DHL-Paketkasten kommt in Mehrfamilienhäuser
    Pilotprojekt
    DHL-Paketkasten kommt in Mehrfamilienhäuser

    Mieter bei der Deutschen Annington können bald kostenfrei Paketkästen von DHL nutzen. Gelieferte Pakete werden dort abgelegt und vorfrankierte Sendungen lassen sich darüber versenden. Zunächst beginnt es mit einem Pilotversuch.

  2. Technical Preview: Windows 10 erscheint in Kürze für weitere Smartphones
    Technical Preview
    Windows 10 erscheint in Kürze für weitere Smartphones

    Microsoft will in Kürze eine neue Technical Preview von Windows 10 für Smartphones veröffentlichen. Die neue Version wird es für deutlich mehr Windows-Phone-Smartphones geben. Fast alle für Deutschland relevanten Lumia-Modelle werden unterstützt.

  3. Freie Bürosoftware: Libreoffice liegt im Rennen gegen Openoffice weit vorne
    Freie Bürosoftware
    Libreoffice liegt im Rennen gegen Openoffice weit vorne

    Nach der Aufspaltung der Projekte Openoffice und Libreoffice war lange nicht klar, wer das Rennen bei der Entwicklung machen würde. Vier Jahre später zeichnet sich jedoch ein deutlicher Gewinner ab.


  1. 11:51

  2. 09:43

  3. 17:19

  4. 15:57

  5. 15:45

  6. 15:03

  7. 10:55

  8. 09:02