Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft intern: "PC…

Wer will seinen Ferseher noch am Gerät bedienen.

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wer will seinen Ferseher noch am Gerät bedienen.

    Autor: DirkSchulze 28.01.13 - 12:12

    Die Touchscreenunterstützung ist schon gut. Man hat nur die Bedienung mit Maus und Tastatur verschlechtert. Auf meinem 26' Bildschirm will ich auch nicht drauf rumtatschen. Da setz ich mich lieber bequem in meinen Sessel mit kabelloser Maus und Tastatur.
    Da kann man den PC Herstellern gar nicht vorwerfen, das es keine Touchgeräte gibt. Der Kunde, wie ich, kauft so etwas nicht. Windows 8 geht voll am Kunden vorbei, das ist auch bei Ubuntu Linux so. Windows 8 ist ein Tablet/Smartfone Betriebssystem und genau da soll es auch bleiben.
    Mit verbesserter Mausbedienung könnte Windows 8 (SP1) noch ein erfolg werden, auch wenn es gegen Win7 sau schwer haben wird.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Wer will seinen Ferseher noch am Gerät bedienen.

    Autor: beaver 28.01.13 - 12:16

    Ich kenne einige die einen kleinen Touchscreen im oder am Wohnzimmertisch haben, damit sie das System bedienen können, nur leider sind das eben kleine Bildschirme, die haben meistens nichtmal 1024x768, welches die Minimumauflösung for Metro ist.

    Tatsächlich funktioniert Metro nichtmal auf 720p Fernsehern, weil sie eben oft keine Höhe mit 768 Pixeln haben, sondern nur 720...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Wer will seinen Ferseher noch am Gerät bedienen.

    Autor: Clown 29.01.13 - 17:11

    DirkSchulze schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Touchscreenunterstützung ist schon gut. Man hat nur die Bedienung mit
    > Maus und Tastatur verschlechtert. Auf meinem 26' Bildschirm will ich auch
    > nicht drauf rumtatschen. Da setz ich mich lieber bequem in meinen Sessel
    > mit kabelloser Maus und Tastatur.
    > Da kann man den PC Herstellern gar nicht vorwerfen, das es keine
    > Touchgeräte gibt. Der Kunde, wie ich, kauft so etwas nicht. Windows 8 geht
    > voll am Kunden vorbei, das ist auch bei Ubuntu Linux so. Windows 8 ist ein
    > Tablet/Smartfone Betriebssystem und genau da soll es auch bleiben.
    > Mit verbesserter Mausbedienung könnte Windows 8 (SP1) noch ein erfolg
    > werden, auch wenn es gegen Win7 sau schwer haben wird.

    Das ist schlicht Humbug. Ich könnte es noch verstehen, wenn man das Öffnen der Leisten links und rechts mit der Maus als umständlich empfindet.
    Im Gegenzug hat Microsoft aber ETLICHE Tastenkombinationen eingebaut, die die Bedienung gerade mit der Tastatur erheblich erleichtert. Gerade die PowerUser (wie ich selbst wohl offenbar auch einer bin) freut das ungemein. Das heisst natürlich, dass man diese Kombinationen auch lernen muss (und bereit dafür sein muss)...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Wer will seinen Ferseher noch am Gerät bedienen.

    Autor: Captain 30.01.13 - 12:27

    Clown schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist schlicht Humbug. Ich könnte es noch verstehen, wenn man das Öffnen
    > der Leisten links und rechts mit der Maus als umständlich empfindet.
    > Im Gegenzug hat Microsoft aber ETLICHE Tastenkombinationen eingebaut, die
    > die Bedienung gerade mit der Tastatur erheblich erleichtert. Gerade die
    > PowerUser (wie ich selbst wohl offenbar auch einer bin) freut das ungemein.
    > Das heisst natürlich, dass man diese Kombinationen auch lernen muss (und
    > bereit dafür sein muss)...

    Das OS ansich ist voll in Ordnung, nur die GUI ist das letzte...
    Laptop mit Win8 und reinem Desktop und Tablet mit Win8 und reinem Metro, wenn das ginge, würde ich sofort 2 Lizenzen Kaufen, aber dieser Mischmasch kommt weder auf Läppi noch Tablet..

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Wer will seinen Ferseher noch am Gerät bedienen.

    Autor: redmord 30.01.13 - 17:49

    Ich frage mich auch wie man auf einem Tablet, vielleicht auch x86, den Desktop und seine Möglichkeiten komplett deaktiviert. Am Desktop oder Notebook möchte ich Metro dagegen nicht mehr missen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Stadtwerke München GmbH, München
  2. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main
  3. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  4. Deutschlandradio, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. umgerechnet ca. 170,19€ inkl. Versand (Vergleichspreis: 267,79€)
  2. 44,99€
  3. beim Kauf eines 6- oder 8-Core FX Prozessors


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Next Gen Memory: So soll der Speicher der nahen Zukunft aussehen
Next Gen Memory
So soll der Speicher der nahen Zukunft aussehen
  1. Arbeitsspeicher DDR5 nähert sich langsam der Marktreife
  2. SK Hynix HBM2-Stacks mit 4 GByte ab dem dritten Quartal verfügbar
  3. Arbeitsspeicher Crucial liefert erste NVDIMMs mit DDR4 aus

Wiper Blitz 2.0 im Test: Kein spießiges Rasenmähen mehr am Samstag (Teil 2)
Wiper Blitz 2.0 im Test
Kein spießiges Rasenmähen mehr am Samstag (Teil 2)
  1. Warenzustellung Schweizer Post testet autonome Lieferroboter
  2. Lockheed Martin Roboter Spider repariert Luftschiffe
  3. Kinderroboter Myon Einauge lernt, Einauge hat Körper

8K- und VR-Bilder in Rio 2016: Wenn Olympia zur virtuellen Realität wird
8K- und VR-Bilder in Rio 2016
Wenn Olympia zur virtuellen Realität wird
  1. 400 MBit/s Telefónica und Huawei starten erstes deutsches 4.5G-Netz
  2. Medienanstalten Analoge TV-Verbreitung bindet hohe Netzkapazitäten
  3. Mehr Programme Vodafone Kabel muss Preise für HD-Einspeisung senken

  1. Für Werbezwecke: Whatsapp teilt alle Telefonnummern mit Facebook
    Für Werbezwecke
    Whatsapp teilt alle Telefonnummern mit Facebook

    Es war wohl nicht anders zu erwarten: Zwei Jahre nach der Übernahme durch Facebook muss Whatsapp alle Telefonnummern an den Mutterkonzern weiterreichen. Die Verknüpfung mit einem Nutzer funktioniert aber nicht immer.

  2. Domino's: Die Pizza kommt per Lieferdrohne
    Domino's
    Die Pizza kommt per Lieferdrohne

    Luftbrücke zum Kunden: Die Schnellrestaurantkette Domino's Pizza will in Neuseeland künftig Pizzas mit unbemannten Lufttransportern zum Kunden bringen. Ein Feldversuch soll in Kürze starten.

  3. IT-Support: Nasa verzichtet auf Tausende Updates durch HP Enterprise
    IT-Support
    Nasa verzichtet auf Tausende Updates durch HP Enterprise

    Eigentlich sollte HP Enterprise sämtliche Endnutzergeräte der Nasa verwalten. Der Support ist aber offenbar so schlecht, dass die IT-Chefin der US-Raumfahrtbehörde mit einer beispiellosen Verzweiflungstat reagiert.


  1. 15:54

  2. 15:34

  3. 15:08

  4. 14:26

  5. 13:31

  6. 13:22

  7. 13:00

  8. 12:45