Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft intern: "PC…

Win 8 (RT) - Tablet

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Win 8 (RT) - Tablet

    Autor: LobbyRegime 28.01.13 - 13:23

    1. Offene App-Stores
    2. Preise auf Android-Tablet-Niveau
    3. Bessere Auflösung
    4. Freier Jailbreak für Entwickler
    5. Etwas weniger Gewusel auf dem App-Bildschirm -> Das Wichtige in den Fokus des Betrachters.

    Ich bin nicht bereit, für ein "verschlossenes" RT-Tablet dermaßen viel Geld zu bezahlen und dann auch noch eine schwache Auflösung zu erhalten. Das System ist im Vergleich zur Konkurrenz weder in der Praxis bewährt, noch hat es ein entsprechendes App-Angebot. Die Preise rangieren allerdings auf Augenhöhe des Marktführers und darüber. In der Summe: Etwas arrogant, das derzeitige Win 8 RT - Tabletangebot.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.01.13 13:24 durch LobbyRegime.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Win 8 (RT) - Tablet

    Autor: volkerswelt 28.01.13 - 15:28

    LobbyRegime schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 1. Offene App-Stores
    Es gibt einen App-Store. Um dort zu veröffentlichen zahlst man (mWn) 99 US$ jährlich. Das ist bei ähnlichen Walled Garden-Systeme auch nicht billiger. aber teuer finde ich es auch nicht!

    > 2. Preise auf Android-Tablet-Niveau
    Es gibt haufenweise kostenlose Apps im Windows Store. Noch günstiger geht ja gar nicht.

    > 3. Bessere Auflösung
    1366x768 ist doch eine gute Auflösung für 10".

    > 4. Freier Jailbreak für Entwickler
    Als Entwickler gibt es einen Weg um auf einem (eigenen) Surface (Windows RT Gerät) Apps zu deployen. Dieser ist sogar in der MSDN beschrieben.

    > 5. Etwas weniger Gewusel auf dem App-Bildschirm -> Das Wichtige in den
    > Fokus des Betrachters.
    Die Kacheln (Tiles) kann man konfigurieren. Wenn dich Live-Tiles nerven, dann deaktivier die Live-Funktion.


    > Ich bin nicht bereit, für ein "verschlossenes" RT-Tablet dermaßen viel Geld
    > zu bezahlen und dann auch noch eine schwache Auflösung zu erhalten. Das
    > System ist im Vergleich zur Konkurrenz weder in der Praxis bewährt, noch
    > hat es ein entsprechendes App-Angebot.
    Das 'vergleichbare' Gerät kostet mehr und kann weniger. Surface RT Geräte gibt es schon unter 500 ¤ (32 GB).

    Die Preise rangieren allerdings auf
    > Augenhöhe des Marktführers und darüber. In der Summe: Etwas arrogant, das
    > derzeitige Win 8 RT - Tabletangebot.

    Arrogant, fand ich dein Geschreibsel. Fast alle Punkte hättest du selber rausgefunden wenn Du dich besser informiert hättest.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Win 8 (RT) - Tablet

    Autor: LobbyRegime 28.01.13 - 21:23

    Du schreibst, als ob du von MS dafür bezahlt wirst. Wie teuer ist ein Entwicklerzugang bei Google Play? Wie ist die Auflösung aktueller Tablets der Konkurenz? Wo beschreibt MS das Deployen ohne Account, auch zukünftig? Was die paar Apps kosten, die es gibt, interresiert mich hier nicht, es geht ums Tablet!

    Insgamt denke ich, dass Leute wie du nur hilfreich sind, anderen das Geld aus der Tasche zu ziehen. Ich vermute, du machst es für Geld.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Win 8 (RT) - Tablet

    Autor: johnny rainbow 28.01.13 - 21:43

    Wenn dir eigene Software wichtig ist - warum nicht einfach ein Win 8 Tablet mit einem Intel Atom? Da kannst du installieren, was du willst, und da gibt es auch günstigere Modelle.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Win 8 (RT) - Tablet

    Autor: Lachser 28.01.13 - 22:01

    volkerswelt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > LobbyRegime schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > 1. Offene App-Stores
    > Es gibt einen App-Store. Um dort zu veröffentlichen zahlst man (mWn) 99 US$
    > jährlich. Das ist bei ähnlichen Walled Garden-Systeme auch nicht billiger.
    > aber teuer finde ich es auch nicht!

    als gelegenheitsentwickler (ein paar wenige apps) fand mit die 25¤ bei google erträglich. aber 99$ pro jahr ist teuer.


    > > 2. Preise auf Android-Tablet-Niveau
    > Es gibt haufenweise kostenlose Apps im Windows Store. Noch günstiger geht
    > ja gar nicht.

    ok.

    > > 3. Bessere Auflösung
    > 1366x768 ist doch eine gute Auflösung für 10".

    die auflösung ist in ordnung, aber einfach nicht konkurenzfähig. wer heute geld für ein tablet in die hand nimmt, sollte eines mit > 1080 nehmen, um nicht schon beim kauf ein technisch veraltetes zu erhalten. die gibt es mittlerweilen auch zu einem erträglichen preis.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Win 8 (RT) - Tablet

    Autor: LobbyRegime 28.01.13 - 23:12

    volkerswelt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > LobbyRegime schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > 1. Offene App-Stores
    > Es gibt einen App-Store. Um dort zu veröffentlichen zahlst man (mWn) 99 US$
    > jährlich. Das ist bei ähnlichen Walled Garden-Systeme auch nicht billiger.
    > aber teuer finde ich es auch nicht!

    Was ist das: Walled Garden-Systeme?
    Ich kenne keinen externen App-Store für Win 8 - Apps.

    > > 2. Preise auf Android-Tablet-Niveau
    > Es gibt haufenweise kostenlose Apps im Windows Store. Noch günstiger geht
    > ja gar nicht.
    Apps, wer spricht hier über App-Preise?

    > > 3. Bessere Auflösung
    > 1366x768 ist doch eine gute Auflösung für 10".
    >
    iPad 3: 2048 x 1536
    Nexus 10: 2.560 × 1.600
    Soviel zur aktuellen Auflösung.

    > > 4. Freier Jailbreak für Entwickler
    > Als Entwickler gibt es einen Weg um auf einem (eigenen) Surface (Windows RT
    > Gerät) Apps zu deployen. Dieser ist sogar in der MSDN beschrieben.

    Bei Win 7 Phone werden deine eigenen Apps deaktiviert, wenn dein Entwicklerkonto ausläuft. Aktuell werden für Store-Apps immer 1 MOnat Entwickleraccount vergeben, so ungefähr. Das kostet auch im Moment nichts, zumindest darf man damit die IDE benutzen.

    > > 5. Etwas weniger Gewusel auf dem App-Bildschirm -> Das Wichtige in den
    > > Fokus des Betrachters.
    > Die Kacheln (Tiles) kann man konfigurieren. Wenn dich Live-Tiles nerven,
    > dann deaktivier die Live-Funktion.

    Ergonomie??? Das Wichtige für das Auge schnell erfassbar machen. Animation, soweit förderlich, das ist ok.
    >
    > > Ich bin nicht bereit, für ein "verschlossenes" RT-Tablet dermaßen viel
    > Geld
    > > zu bezahlen und dann auch noch eine schwache Auflösung zu erhalten. Das
    > > System ist im Vergleich zur Konkurrenz weder in der Praxis bewährt, noch
    > > hat es ein entsprechendes App-Angebot.
    > Das 'vergleichbare' Gerät kostet mehr und kann weniger. Surface RT Geräte
    > gibt es schon unter 500 ¤ (32 GB).

    Nexus 10 32GB: 499¤
    iPad3 32GB: ca. 498¤
    Surface 32GB: 479¤

    > Die Preise rangieren allerdings auf
    > > Augenhöhe des Marktführers und darüber. In der Summe: Etwas arrogant,
    > das
    > > derzeitige Win 8 RT - Tabletangebot.

    Jetzt reden wir nicht darüber, wieviel vom Speicher Netto übrig bleibt. Mit "auf Augenhöhe" habe ich doch nicht ganz Unrecht.

    > Arrogant, fand ich dein Geschreibsel. Fast alle Punkte hättest du selber

    Das tut mir echt leid, ehrlich! Wo du doch den Fakten so zugetan bist, aber nicht streiten, ok!

    > rausgefunden wenn Du dich besser informiert hättest.

    Pardon - mein Fehler - habe ich hiermit nachgeholt, für DICH!!! -
    Aber bin ich den deswegen gleich arrogant.

    Glaub mir, ich hatte mir gewünscht, dass MS das Ganze etwas engagierter angeht, um inden Markt zu kommen. Deswegen finde ich es arrogant von MS. Und das geschlossene System finde ich persönlich bei MS und Apple inakzetabel, warum nicht freie App-Stores.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Stuttgart, Sindelfingen, Neu-Ulm, Ulm
  2. INCONY AG, Paderborn
  3. STRENGER Bauen und Wohnen GmbH, Ludwigsburg
  4. FERCHAU Engineering GmbH, Region Zwickau und Chemnitz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 23,94€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. Interstellar 8,99€, Django Unchained 8,99€, Das Leben des Brian 7,99€)
  3. 149,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Next Gen Memory: So soll der Speicher der nahen Zukunft aussehen
Next Gen Memory
So soll der Speicher der nahen Zukunft aussehen
  1. Arbeitsspeicher DDR5 nähert sich langsam der Marktreife
  2. SK Hynix HBM2-Stacks mit 4 GByte ab dem dritten Quartal verfügbar
  3. Arbeitsspeicher Crucial liefert erste NVDIMMs mit DDR4 aus

Wiper Blitz 2.0 im Test: Kein spießiges Rasenmähen mehr am Samstag (Teil 2)
Wiper Blitz 2.0 im Test
Kein spießiges Rasenmähen mehr am Samstag (Teil 2)
  1. Softrobotik Oktopus-Roboter wird mit Gas angetrieben
  2. Warenzustellung Schweizer Post testet autonome Lieferroboter
  3. Lockheed Martin Roboter Spider repariert Luftschiffe

8K- und VR-Bilder in Rio 2016: Wenn Olympia zur virtuellen Realität wird
8K- und VR-Bilder in Rio 2016
Wenn Olympia zur virtuellen Realität wird
  1. 400 MBit/s Telefónica und Huawei starten erstes deutsches 4.5G-Netz
  2. Medienanstalten Analoge TV-Verbreitung bindet hohe Netzkapazitäten
  3. Mehr Programme Vodafone Kabel muss Preise für HD-Einspeisung senken

  1. Teilzeitarbeit: Amazon probiert 30-Stunden-Woche aus
    Teilzeitarbeit
    Amazon probiert 30-Stunden-Woche aus

    In einem Versuch will Amazon komplette Teams inklusive Manager in Teilzeit arbeiten lassen - 30 Stunden pro Woche und mit den gleichen Rechten wie Vollzeitkräfte. Möglicherweise ist der Schritt eine Reaktion auf frühere Medienberichte zur Arbeitsbelastung bei Amazon.

  2. Archos: Neues Smartphone mit Fingerabdrucksensor für 150 Euro
    Archos
    Neues Smartphone mit Fingerabdrucksensor für 150 Euro

    Mit dem 50f Helium bringt Archos ein günstiges Android-Smartphone mit Fingerabdrucksensor und LTE-Unterstützung auf den Markt. Die restliche Ausstattung des Smartphones bewegt sich im Einsteigerbereich.

  3. Sicherheit: Operas Server wurden angegriffen
    Sicherheit
    Operas Server wurden angegriffen

    Der Browser-Hersteller Opera hat seine Nutzer über einen Angriff auf seine Server informiert. Von der schnell abgewehrten Attacke sei das Sync-System betroffen, möglicherweise wurden Passwörter und Nutzernamen abgegriffen. Sicherheitshalber wurden alle Passwörter zurückgesetzt.


  1. 15:59

  2. 15:18

  3. 13:51

  4. 12:59

  5. 15:33

  6. 15:17

  7. 14:29

  8. 12:57