Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft-Pakt: Proteste bei…

Microsoft-Pakt: Proteste bei Nokias Symbian-Entwicklern

Über 1.000 Nokia-Entwickler haben nach der Ankündigung des Umstiegs des Handyherstellers auf Windows Phone 7 aus Protest ihren Arbeitsplatz verlassen. Sie fürchten neue massive Entlassungen.

Anzeige

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Fragen zu Symbian (Seiten: 1 2 3 ) 51

    spanther | 11.02.11 19:43 15.02.11 09:51

  2. "Wir könnten unsere Jobs verlieren" D: "Na dann lass heut mal früher Feierabend machen!" 5

    Seasdfgas | 11.02.11 21:08 15.02.11 08:12

  3. Warum grad Win7?!? 19

    darkduke | 11.02.11 21:01 13.02.11 17:04

  4. Diese Hohlpiepen! 6

    Keridalspidialose | 11.02.11 20:49 13.02.11 11:38

  5. soooo viele Entwickler???? 7

    doob | 11.02.11 19:14 13.02.11 11:34

  6. Versteh ich nicht 20

    Jochen_0x90h | 11.02.11 19:10 13.02.11 10:56

  7. Elop hält jede Menge MS Aktion 5

    x00x | 12.02.11 14:11 13.02.11 01:33

  8. Dank Nokia E65 kaufe ich nie wieder Symbian 3

    dahana | 12.02.11 03:01 12.02.11 14:37

  9. Interessant ist aber auch hier wieder, dass.. 1

    ns-6 | 12.02.11 14:34 12.02.11 14:34

  10. Symbian ist damit tot 7

    Neuschwabenland | 11.02.11 22:59 12.02.11 12:44

  11. Windows Phone Markedplace? 1

    x00x | 12.02.11 10:15 12.02.11 10:15

  12. Selber schuld ... 2

    MartinWozenilek | 11.02.11 23:59 12.02.11 08:33

  13. Sollen zu Aava wechseln 1

    x00x | 11.02.11 23:18 11.02.11 23:18

  14. wetab 5

    kostja250581 | 11.02.11 19:25 11.02.11 21:10

Neues Thema Ansicht wechseln



Anzeige
Stellenmarkt
  1. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau
  2. Vodafone Kabel Deutschland GmbH, Unterföhring (bei München)
  3. Vertec GmbH, Hamburg, Zürich (Schweiz)
  4. Vodafone GmbH, Unterföhring

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (nur in den Bereichen "Mainboards", "Smartphones" und "TV-Geräte")
  2. 29,99€
  3. 18,00€ (ohne Prime bzw. unter 29€-Einkauf zzgl. 3€ Versand)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bundestagswahl 2017: Verschont uns mit Digitalisierungs-Blabla 4.0!
Bundestagswahl 2017
Verschont uns mit Digitalisierungs-Blabla 4.0!
  1. Verfassungsbeschwerde Journalisten klagen gegen Datenhehlerei-Paragrafen
  2. Bundestagswahlkampf 2017 Die große Angst vor dem Internet
  3. Digitale Agenda Verkehrsminister Dobrindt fordert Digitalministerium

Macbook Pro 13 mit Touch Bar im Test: Schöne Enttäuschung!
Macbook Pro 13 mit Touch Bar im Test
Schöne Enttäuschung!
  1. Schwankende Laufzeiten Warentester ändern Akku-Bewertung des Macbook Pro
  2. Consumer Reports Safari-Bug verursachte schwankende Macbook-Pro-Laufzeiten
  3. Notebook Apple will Akkuprobleme beim Macbook Pro nochmal untersuchen

Lauri Love: Love gegen die Vereinigten Staaten von Amerika
Lauri Love
Love gegen die Vereinigten Staaten von Amerika

  1. Autonomes Fahren: Laserscanner für den Massenmarkt kommen
    Autonomes Fahren
    Laserscanner für den Massenmarkt kommen

    CES 2017 Davon träumen Entwickler autonomer Autos: von einem zuverlässigen und gut auflösenden Lidar, der nicht zu viel kostet. Hersteller wie Continental und Quanergy wollen solche Festkörpersensoren bald liefern.

  2. Demis Hassabis: Dieser Mann will die ultimative KI entwickeln
    Demis Hassabis
    Dieser Mann will die ultimative KI entwickeln

    Seine Software besiegte den Go-Weltmeister, doch Demis Hassabis will mehr. Er arbeitet an einem Algorithmus, der jede Aufgabe lösen kann.

  3. Apple: MacOS 10.12.3 warnt vor hohem Display-Energiebedarf
    Apple
    MacOS 10.12.3 warnt vor hohem Display-Energiebedarf

    In die aktuelle Beta MacOS 10.12.3 hat Apple eine Energiesparfunktion integriert, die bei hoher Displayhelligkeit vor kurzen Akkulaufzeiten warnt. Wer will, kann mit einem Klick die Helligkeit senken. Kurz zuvor hatte Apple die Prognose für die Restlaufzeit aus MacOS verbannt.


  1. 10:00

  2. 09:38

  3. 08:40

  4. 08:20

  5. 08:02

  6. 07:41

  7. 18:02

  8. 17:38