1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft Surface Pro…

Schnittmenge der Kunden ...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schnittmenge der Kunden ...

    Autor: stscon 07.02.13 - 10:45

    ..., die 1000 Euro ausgeben
    ... für ein Gerät das nur max 4h hält
    ... das keinen Lifestyle-Faktor besitzt
    ... nur um alte Desktop-Windows-Programme laufen zu lassen

    scheint mir ziemlich klein zu sein. Privatanwender kaufen sich ein IPad/GalaxyTab oder zur Not das Surface Contra (das mit Windows RT), Businesskunden irgendwas, das länger als 8h durchhält.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Schnittmenge der Kunden ...

    Autor: koflor 07.02.13 - 11:09

    stscon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ..., die 1000 Euro ausgeben
    > ... für ein Gerät das nur max 4h hält
    > ... das keinen Lifestyle-Faktor besitzt
    > ... nur um alte Desktop-Windows-Programme laufen zu lassen
    >
    > scheint mir ziemlich klein zu sein. Privatanwender kaufen sich ein
    > IPad/GalaxyTab oder zur Not das Surface Contra (das mit Windows RT),
    > Businesskunden irgendwas, das länger als 8h durchhält.

    Beim Macbook Air hat das ja auch geklappt, obwohl es ein sinnbefreites Gerät ist.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Schnittmenge der Kunden ...

    Autor: stoneburner 07.02.13 - 11:22

    koflor schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Beim Macbook Air hat das ja auch geklappt, obwohl es ein sinnbefreites
    > Gerät ist.

    inwiefern ist ein macbook air anders als alle anderen ultrabooks?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Schnittmenge der Kunden ...

    Autor: volkerswelt 07.02.13 - 11:47

    och, ich(!) glaube Lifestyle-Faktor ist bei Apple-Produkten by default > 1000.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Schnittmenge der Kunden ...

    Autor: volkerswelt 07.02.13 - 12:01

    stscon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ..., die 1000 Euro ausgeben
    es kostet unter 1000 ¤ inkl. Märchensteuer

    > ... für ein Gerät das nur max 4h hält
    Sogar in Zügen gibts Strom, who cares.

    > ... das keinen Lifestyle-Faktor besitzt
    naja, das ist so eine persönliche Geschmackssache. Ich persönlich finde das gerade die Surface-Geräte super stylisch sind, im Gegensatz zu Dell- oder Acer-Produkten.

    > ... nur um alte Desktop-Windows-Programme laufen zu lassen
    Tatsächlich scheint es sich darum zu drehen. Tatsache ist eben, das jetzt und heute es fast keine Business relevante Apps für Windows 8 gibt. Das wird sich aber ändern!

    > scheint mir ziemlich klein zu sein. Privatanwender kaufen sich ein
    > IPad/GalaxyTab oder zur Not das Surface Contra (das mit Windows RT),
    Für iPad/Android gibts auch fast keine Business relevanten Apps, von daher was sollte ich damit, btw. das andere Surface (das mit Windows RT), heißt *trommelwirbel* Surface RT *gggg*

    > Businesskunden irgendwas, das länger als 8h durchhält.
    Wenn ich eine Präsentation habe, gibts da auch eine Steckdose, daher who cares.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Schnittmenge der Kunden ...

    Autor: David64Bit 07.02.13 - 14:00

    volkerswelt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > stscon schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ..., die 1000 Euro ausgeben
    > es kostet unter 1000 ¤ inkl. Märchensteuer
    >
    > > ... für ein Gerät das nur max 4h hält
    > Sogar in Zügen gibts Strom, who cares.
    >
    > > ... das keinen Lifestyle-Faktor besitzt
    > naja, das ist so eine persönliche Geschmackssache. Ich persönlich finde das
    > gerade die Surface-Geräte super stylisch sind, im Gegensatz zu Dell- oder
    > Acer-Produkten.
    >
    > > ... nur um alte Desktop-Windows-Programme laufen zu lassen
    > Tatsächlich scheint es sich darum zu drehen. Tatsache ist eben, das jetzt
    > und heute es fast keine Business relevante Apps für Windows 8 gibt. Das
    > wird sich aber ändern!
    >
    > > scheint mir ziemlich klein zu sein. Privatanwender kaufen sich ein
    > > IPad/GalaxyTab oder zur Not das Surface Contra (das mit Windows RT),
    > Für iPad/Android gibts auch fast keine Business relevanten Apps, von daher
    > was sollte ich damit, btw. das andere Surface (das mit Windows RT), heißt
    > *trommelwirbel* Surface RT *gggg*
    >
    > > Businesskunden irgendwas, das länger als 8h durchhält.
    > Wenn ich eine Präsentation habe, gibts da auch eine Steckdose, daher who
    > cares.

    *thumbs up* !
    Einer der wenigen, sehr sinnvollen Beiträge hier...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 07.02.13 14:00 durch David64Bit.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Schnittmenge der Kunden ...

    Autor: Bankai 07.02.13 - 15:06

    volkerswelt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > stscon schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------

    > > ... für ein Gerät das nur max 4h hält
    > Sogar in Zügen gibts Strom, who cares.

    Und wenn es gar nicht anders geht dann hole ich mir halt noch einen externen Akku und verdreifache damit die Zeit...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Schnittmenge der Kunden ...

    Autor: BenediktRau 07.02.13 - 16:19

    Toll wenn man sich ein mobiles Gerät mit dem Aspekt kauft, an Steckdosen gebunden zu sein und ein Ladegerät immer mitzuführen (Und nein, es gibt in sehr vielen Zügen der Deutschen Bahn und an den meisten Sitzplätzen keine Steckdosen). 4 Stunden reine Betriebszeit sind jetzt zwar nicht super wenig, aber dann sehe ich den Vorteil oder das Killerfeature gegenüber einem Ultrabook nicht, welches mit Windows 8 und SSD auch schnell aus dem Ruhezustand aufwacht.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Schnittmenge der Kunden ...

    Autor: cry88 07.02.13 - 16:35

    Bankai schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > volkerswelt schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > stscon schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > > ... für ein Gerät das nur max 4h hält
    > > Sogar in Zügen gibts Strom, who cares.
    >
    > Und wenn es gar nicht anders geht dann hole ich mir halt noch einen
    > externen Akku und verdreifache damit die Zeit...

    genau, ein tablet was entweder am strom hängt oder dank akkupack doppelt so schwer ist. deswegen sind tablets so beliebt...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Schnittmenge der Kunden ...

    Autor: gast0883 09.02.13 - 19:22

    Bankai schrieb:
    > Und wenn es gar nicht anders geht dann hole ich mir halt noch einen
    > externen Akku und verdreifache damit die Zeit...
    lol

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Lenovo Vibe Shot im Hands On: Überzeugendes Kamera-Smartphone für 350 US-Dollar
Lenovo Vibe Shot im Hands On
Überzeugendes Kamera-Smartphone für 350 US-Dollar
  1. Adware Lenovo-Laptops durch Superfish-Adware angreifbar
  2. Lenovo Tab S8-50F im Test Uns stinkt's!
  3. Lenovo Anypen Auf dem Touchscreen mit beliebigem Stift schreiben

BQ Aquaris E4.5 angesehen: Das erste Ubuntu-Smartphone macht Lust auf mehr
BQ Aquaris E4.5 angesehen
Das erste Ubuntu-Smartphone macht Lust auf mehr
  1. Aquaris E4.5 Canonical bringt das erste Ubuntu-Smartphone - schubweise

OxygenOS von Oneplus: "Wir wollen keine Funktionen entwickeln, die nerven"
OxygenOS von Oneplus
"Wir wollen keine Funktionen entwickeln, die nerven"
  1. Oneplus One-Smartphone bekommt Lollipop erst im März
  2. Alternatives ROM Paranoid Android schließt sich Oneplus an
  3. OxygenOS Oneplus greift auf Paranoid-Android-Entwickler zurück

  1. Oberlandesgericht Oldenburg: Werber der Telekom darf sich nicht als Ewe Tel ausgeben
    Oberlandesgericht Oldenburg
    Werber der Telekom darf sich nicht als Ewe Tel ausgeben

    Eine Werbefirma der Deutschen Telekom soll sich unseriöser Praktiken bedient und den Namen des Konkurrenten Ewe Tel missbraucht haben. Im Wiederholungsfall droht ein Ordnungsgeld von 250.000 Euro.

  2. Ubuntu Phone: "Wir wollen auch ganz normale Nutzer ansprechen"
    Ubuntu Phone
    "Wir wollen auch ganz normale Nutzer ansprechen"

    BQ verkauft das erste Smartphone mit vorinstalliertem Ubuntu-Betriebssystem. Die meisten Interessenten kämen aus Deutschland, sagt BQ-Vizepräsident Rodrigo del Prado im Interview.

  3. Huawei Y3: Neues Dual-SIM-Smartphone für 80 Euro
    Huawei Y3
    Neues Dual-SIM-Smartphone für 80 Euro

    MWC 2015 Huawei bringt mit dem Y3 ein neues Android-Smartphone für Einsteiger in den Handel, das mit 80 Euro äußerst günstig ist. Es hat einen Quad-Core-Prozessor, eine 5-Megapixel-Kamera und erlaubt es, zwei SIM-Karten gleichzeitig zu benutzen.


  1. 17:36

  2. 17:15

  3. 16:15

  4. 15:31

  5. 14:49

  6. 14:43

  7. 13:51

  8. 13:14