1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft-Tablet: Surface Pro…

Lächerlich: Warum schreiben die dann 64 bzw. 128 GB Speicher?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Lächerlich: Warum schreiben die dann 64 bzw. 128 GB Speicher?

    Autor: it5000 30.01.13 - 09:38

    Ist im iPad 64 GB, auch nur 23 GB frei?? Auf meinem Galaxy S II sind es 16 GB interner Speicher und davon ist auch fast alles verfügbar.

    Wenn der Nutzer nur 23 GB Speicher zu Verfügung hat, dann soll das MS auch so nennen. Alles andere ist Verbrauchertäuschung. Ich freue mich schon auf die Prozesse...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Lächerlich: Warum schreiben die dann 64 bzw. 128 GB Speicher?

    Autor: wasabi 30.01.13 - 09:58

    > Wenn der Nutzer nur 23 GB Speicher zu Verfügung hat, dann soll das MS auch
    > so nennen. Alles andere ist Verbrauchertäuschung. Ich freue mich schon auf
    > die Prozesse...

    Wo willst du denn die Grenze ziehen? Ich halte das verhältnis zwar in diesem Fall auch für extrem, und frage mich, warum Windows8 so groß ansonsten. Ansonsten ist es aber doch normal, dass das Betriebssystem und vorinstallierte Programme auch Platz benötigen. Bei Notebooks wird auch einfach immer angegeben, wie groß die verbaute Platte ist. Ich habe noch nie gesehen, dass jemand eine zusätzliche Info dabei schreibt, wieviel Speicherplatz davon frei ist. Hat da irgendjemand Prozesse angregt?

    Technisch ist das teil doch eh eine Art Ultrabook ohne Tastatur. Wenn ich also zwei Angebote sehe:

    a)
    Microsoft Surface Pro, 10.6"-FullHD-Display, Intel Core i5, 4GB RAM, 128GB Festspeicher, Windows 8

    b)
    Asus Zenbook Prime, 11.6"-FullHD-Display, Intel Core i7, 4GB RAM, 128GB SSD, Windows 8

    Warum ist es dann bei b) normal und OK, dass man da einfach 128GB schreibt, währendes bei a) Kundenverarsche ist?

    Allerdings würde mich doch interessieren, ob beim Zenbook auch nur so wenig übrig bleibt. Also es stellt sich die Frage: Belegt Windows 8 auf einem Surface deutlich mehr Speicherplatz als auf anderen Computern? Wenn ja, wieso?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Glibc: Ein Geist gefährdet Linux-Systeme
Glibc
Ein Geist gefährdet Linux-Systeme
  1. Tamil Driver Freier Treiber für ARMs Mali-T-GPUs entsteht
  2. Red Star ausprobiert Das Linux aus Nordkorea
  3. Linux-Jahresrückblick 2014 Umbauarbeiten, Gezanke und Container

Onlinehandel: Welche Versand-Flatrates sich nicht lohnen
Onlinehandel
Welche Versand-Flatrates sich nicht lohnen
  1. Quartalsbericht Amazons Ausgaben steigen auf 28,7 Milliarden US-Dollar
  2. Amazon Original Movies Amazon will eigene Kinofilme kurz nach der Premiere streamen
  3. Ultra-HD Amazons 4K-Videos vorerst nur für Smart-TVs

The Witcher 3: Hinter den Kulissen der Konsolenoptimierer
The Witcher 3
Hinter den Kulissen der Konsolenoptimierer
  1. The Witcher 3 angespielt Geralt und die "Mission Bratpfanne"
  2. CD Projekt The Witcher 3 hätte gerne eine 350-Euro-Grafikkarte
  3. The Witcher 3 Geralt von Riva hext erst im Mai 2015

  1. Spionagesoftware: NSA-Programm Regin zwei Jahre im Kanzleramt aktiv
    Spionagesoftware
    NSA-Programm Regin zwei Jahre im Kanzleramt aktiv

    Das kürzlich recht eindeutig dem US-Geheimdienst NSA zugeordnete Schnüffelprogramm Regin blieb einem Bericht des Spiegel zufolge mindestens zwei Jahre lang unentdeckt. So lange soll es den Rechner einer Kanzleramtsmitarbeiterin ausspioniert haben.

  2. Biofabrikation: Forscher wollen Gewebe aus Spinnenseide drucken
    Biofabrikation
    Forscher wollen Gewebe aus Spinnenseide drucken

    Neues Haut-, Nerven- oder Herzmuskelgewebe wollen Forscher aus Bayern herstellen. Sie bauen es mit einem 3D-Drucker aus einer Biotinte auf. Die hat einen ungewöhnlichen Bestandteil.

  3. Ultrabook-Prozessor: Intels Skylake ersetzt Broadwell bereits im Frühsommer
    Ultrabook-Prozessor
    Intels Skylake ersetzt Broadwell bereits im Frühsommer

    Broadwell für Ultrabooks wird nach fünf Monaten abgelöst: Bisher sprach Intel vom zweiten Halbjahr 2015, mittlerweile sieht der Plan vor, die Skylake-Generation schon im Juni zu veröffentlichen.


  1. 18:53

  2. 17:37

  3. 17:29

  4. 17:17

  5. 17:02

  6. 16:59

  7. 16:57

  8. 15:25