1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft-Tablet: Surface Pro…

Lustig

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Lustig

    Autor: dabbes 30.01.13 - 11:27

    wie sich Leute über ein Gerät aufregen, welches sie eh nicht kaufen werden.

    Aber wie üblich: die Anzahl der Postings zeigt die Polarisierung und bestätigen den kommenden Erfolg eines Produktes. War bisher immer so.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. nicht lustig

    Autor: azeu 30.01.13 - 11:30

    64 GB Gerät kaufen und nur 23 GB nutzen können.

    Also lustig fände ich das nicht so.

    Gruss an die NS of America

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: nicht lustig

    Autor: Phreeze 30.01.13 - 11:33

    azeu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 64 GB Gerät kaufen und nur 23 GB nutzen können.
    >
    > Also lustig fände ich das nicht so.


    was denkst du denn, sollte das Tablet haben ? 64GB gammelspeicher, das ganze OS etc. dann auf 4GB drauf ? 60 noch frei ? selbst wenn es so wäre, würde wieder Hans meckern

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: nicht lustig

    Autor: azeu 30.01.13 - 11:34

    bei iOS/Android meckert ja auch keiner, weil es nicht ins Gewicht fällt.

    Gruss an die NS of America

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: nicht lustig

    Autor: hypron 30.01.13 - 11:37

    azeu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > bei iOS/Android meckert ja auch keiner, weil es nicht ins Gewicht fällt.

    Das sind ja auch nur abgespeckte Betriebssysteme, die nix können. Wenn aufm iPad OSX drauf wäre hätte man dasselbe Problem.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: nicht lustig

    Autor: azeu 30.01.13 - 12:34

    Glücklicherweise ist Apple da schlauer als MS und hat gar nicht erst versucht, ein Desktop-OS auf ein Tablet zu packen :)

    Gruss an die NS of America

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: nicht lustig

    Autor: ruamzuzler 30.01.13 - 12:38

    Das gibt es bei Microsoft eh auch, heißt Windows RT.
    Windows 8 Pro auf dem Tablet ist für Leute, die das Ding zum ernsthaften Arbeiten brauchen und nicht nur als Statussymbol und Rumspielen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: nicht lustig

    Autor: azeu 30.01.13 - 12:40

    1) Windows RT ist auch nur ein Kompilat für ARM.

    2) Ernsthaftes Arbeiten mit 23 GB auf einem 64 GB Tablet ist jetzt auch nicht wörtlich zu verstehen, oder?

    Gruss an die NS of America

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: nicht lustig

    Autor: wmayer 30.01.13 - 12:43

    Weil es eh keine Programme gibt die jemand auf dem iPad vermissen würde, zumal es auch nicht so leistungsfähig ist?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: nicht lustig

    Autor: ruamzuzler 30.01.13 - 12:56

    azeu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 1) Windows RT ist auch nur ein Kompilat für ARM.

    Völliger Blödsinn. Der Kernel ist gleich, aber das System ist schon sehr stark reduziert.
    RT braucht inklusive Office ca. 13GB, also weit weniger als die Hälfte von Windows 8 Pro.

    Quelle: http://www.spielefilmetechnik.de/Rubrik-Technik-Thema-160842/Tipps/Test-Windows-RT-Tablets-1038567/

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: nicht lustig

    Autor: azeu 30.01.13 - 12:56

    Weil das iPad und die Android-Geräte evtl. Consumer-Geräte sind?

    Apple-Birnen-Vergleich?

    Gruss an die NS of America

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Re: nicht lustig

    Autor: azeu 30.01.13 - 12:58

    Ok, dann ist es halt ein abgespecktes Kompilat für ARM. Aber eine Neuentwicklung a la iOS/Android ist es trotzdem nicht.

    Gruss an die NS of America

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  13. Re: nicht lustig

    Autor: wmayer 30.01.13 - 13:01

    Wurde Android auch nicht, da die Basis der 2.6er Linux-Kernel war.
    Android wurde also auch nicht von Grund auf komplett neu geschrieben.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Next-Gen-Geburtstag: Xbox One und Playstation 4 sind eins
Next-Gen-Geburtstag
Xbox One und Playstation 4 sind eins
  1. Big Fish Games Bis zu 885 Millionen US-Dollar für Casualgames-Anbieter
  2. This War of Mine Das traurigste Spiel des Jahres
  3. Qbert & Co 901 Spielhallenklassiker im Onlinearchiv

NSA-Ausschuss: Meisterschule für Geheimniskrämer
NSA-Ausschuss
Meisterschule für Geheimniskrämer
  1. Kanzlerhandy Bundesanwaltschaft will NSA-Ermittlungsverfahren einstellen
  2. NSA und Co. US-Geheimdienste melden viele Zero-Day-Lücken vertraulich
  3. IT-Sicherheitsgesetz BSI soll Sicherheitslücken nicht geheim halten

Star Wars X-Wing (DOS): Flugsimulation mit R2D2 im Nacken
Star Wars X-Wing (DOS)
Flugsimulation mit R2D2 im Nacken

  1. Hdmyboy: HDMI-Ausgang für den ersten grauen Gameboy
    Hdmyboy
    HDMI-Ausgang für den ersten grauen Gameboy

    Gameboy-Spiele auf dem Fernseher laufen mit Emulatoren schon lange. Richtig retro ist es aber, einen originalen Gameboy und einen Controller im Nintendo-Stil zu verwenden. Das meinen zumindest zwei Brüder, die auf Kickstarter ein Projekt für einen HDMI-Port an einem echten Gameboy gestartet haben.

  2. Merkel-Handy: NSA-Ausschuss kritisiert Stopp von Ermittlungen
    Merkel-Handy
    NSA-Ausschuss kritisiert Stopp von Ermittlungen

    Die Strafermittlung wegen der Überwachung des Kanzlerinnenhandys soll eingestellt werden. Das gefällt dem NSA-Ausschuss überhaupt nicht.

  3. Unitymedia: Liberty Global schafft Marke KabelBW ab
    Unitymedia
    Liberty Global schafft Marke KabelBW ab

    Liberty Global fasst seine deutschen Kabelnetzbetreiber Kabel BW und Unitymedia unter einer Marke zusammen. Der Zusammenschluss wurde von der Deutschen Telekom angefochten.


  1. 20:41

  2. 20:35

  3. 20:16

  4. 19:02

  5. 18:51

  6. 18:00

  7. 17:39

  8. 17:19