Abo Login
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft-Tablet: Surface Pro…
  6. Thema

mehr braucht man beim besten willen nicht

Anzeige
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: mehr braucht man beim besten willen nicht

    Autor: Andreas2k 30.01.13 - 10:09

    flasherle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > mehr braucht man beim besten willen nicht, der rest liegt auf dem server,
    > oder sonst wo. da hat man eh nur das drauf, was man mobil zum arbeiten
    > braucht...

    Falsche Argumentation! Was man braucht oder nicht ist relativ! Was du bezahlst nicht!
    Du bezahlst 64 oder 128GB bekommst aber nur knapp 70% davon. Andere Hersteller zeigen das es anders geht.

    Das ganze beweist nur das Windows 8 einfach nur ein umgeschminktes Windows 7 ist das sogar noch weiter aufgebläht statt wie behauptet reduziert wurde obwohl das Design quasi auf 0 Effekte reduziert wurde.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: mehr braucht man beim besten willen nicht

    Autor: wmayer 30.01.13 - 10:09

    Darüber mecker ich ja gar nicht. ;) Aber da hast schon teilweise recht.
    Die Frage ist auch, wie gut kommt das Win8 damit zurecht, wenn ich die Spiele dann auf microSDXC Karten oder USB-Festplatten installiere. Habe ich bisher keine Erfahrung mit.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: mehr braucht man beim besten willen nicht

    Autor: Klausens 30.01.13 - 10:10

    Mein Windowsordner Win 7 64bit war frisch nach der Installation ca. 14gig.
    Genau ein Jahr später 22,0 GB

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: mehr braucht man beim besten willen nicht

    Autor: wmayer 30.01.13 - 10:11

    Den ganzen Kram brauchst du nur, wenn du so unglaublich viele Daten auf dem Tablet mitschleppen möchtest (und das nicht auf microSDXC Karten).
    Das ist genauso realistisch wie Leute die jeden Tag 30 Linuxdistributionen runterladen und meinen, dass alle Leute das tun würden.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: mehr braucht man beim besten willen nicht

    Autor: flasherle 30.01.13 - 10:11

    wieso wenn ich also ne festplatte kaufee mit 250 gb, und dann windows drauf installier, hab ich auch keine 250 gb um daten abzulegen...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: mehr braucht man beim besten willen nicht

    Autor: wmayer 30.01.13 - 10:13

    Da hab ich dann auch microSDXC Karten dabei, wenn ich schon so ein Tablet mitschleppe und eine Fotoausrüstung, die etliche GB an Fotos produziert.
    Und mitten in der Pampa hält der Akku des Geräts auch ewig lange durch.
    Man hat also ein Hotelzimmer? Problem gelöst.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: mehr braucht man beim besten willen nicht

    Autor: marvster 30.01.13 - 10:14

    Sinatti schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Toll, was hier die Verfechter vom neuen MS-Tablet so beitragen...
    > Homeserver, externe HD, USB, schieß mich tot. Mobilität total! Ich glaube
    > mindesten jetzt sollte vielen klar geworden sein, dass das Win 8 Tablet
    > eine Todgeburt ist, weil es gegenüber einem Ultrabook keine nennenswerten
    > Vorteile aufweist und anderen Tablets im Multimediabereich nicht gewachsen
    > ist.

    Weil auch jedes Ultrabook über Stift- und Toucheingabe verfügt und mit einem solchen subventionierten Preis daherkommt... richtig, ich seh keine Vorteile *eyeroll*
    Und dieses Gerät ist schon ultramobil, nur müssen halt nicht immer alle Daten mobil sein... das muss der User irgendwann man lernen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: mehr braucht man beim besten willen nicht

    Autor: Brainfreeze 30.01.13 - 10:15

    flasherle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > mhh 1 film kann mal also net mal geschwind aufs tablet ziehen? wieso sollte
    > packste dir dann net einfach ne entsprechende speicherkarte rein? und wer
    > erwartet das ein tabelt 8 TB hat, damit man ja alle seine filme, musi und
    > spiele mit schleifen kann, der is doch etwas realitätsfremd...

    Ich liege halt zwischen diesen beiden extremen. Ich möchte nicht alle meine Medieninhalte auf meinem Gerät haben, aber eine gewisse Auswahl ist bei mir immer dabei. Sicherhaltshalber sind dann noch ein paar Dinge dabei, die meiner Freundin oder meinem Sohn gefallen.
    Und wenn man das nun auf Filme, Musik und Fotos bezieht, kommen schon einige GB dabei rum (Spiele sind bei mir nun nicht sehr wichtig).
    Speicherkarte ginge wahrscheinlich schon dafür, aber ein Gerät, bei dem ich soetwas gleich von Anfang an einplanen muss, ist nunmal nicht auf _meinen_ Bedarf zugeschnitten.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: mehr braucht man beim besten willen nicht

    Autor: wmayer 30.01.13 - 10:15

    Menno, ich kauf ein 4,50 Meter Auto, aber ich kann nicht überall bequem sitzen weil vorn so ein doofer Motor drin ist! Und der wird während der Fahrt auch noch heiss, sodass ich nicht mal auf der Motorhaube sitzen kann. So ein Mist!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: mehr braucht man beim besten willen nicht

    Autor: TheShortOfIt 30.01.13 - 10:16

    verstehe das problem nicht. Wer viel Platz braucht, der hätte sowieso zum 128GB gegriffen.

    83GB + 64GB microSDHC sind knapp 150GB - Das reicht dicke aus. Gerade Multimedia Zeugs reicht wenn es auf der SDHC liegt



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 30.01.13 10:18 durch TheShortOfIt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: mehr braucht man beim besten willen nicht

    Autor: wmayer 30.01.13 - 10:16

    Wäre dann aber nicht sowieso ein leichteres, "normales" Tablet sinniger als ein Surface Pro?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Re: mehr braucht man beim besten willen nicht

    Autor: LH 30.01.13 - 10:18

    wmayer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dann pack die Daten auf einen Stick, eine USB-Platte, eine externe SSD,
    > eine MicroSDXC Karte, die Cloud ...

    Sticks sind zu instabil an einem Tablet wenn man es bewegt, das gleiche Problem haben externe USBs und SSDs. Das ist einfach nicht mobil.
    MicroSDXC können sicher helfen, auch wenn es besser wäre das OS wäre schlanker, so entstehen zum eigentlichen bereits teuren Gerät Zusatzkosten. Zumal es auch keinen Unterschied für die Frage macht "warum speichert man das auf dem Gerät". Ob nun auf dem Gerät oder MicroSDXC, das ist kein Unterschied.
    Die Cloud ist oft keine Lösung, da hat man in z.B. der Bahn oft keine Verbindung.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  13. Re: mehr braucht man beim besten willen nicht

    Autor: Brainfreeze 30.01.13 - 10:18

    wmayer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wäre dann aber nicht sowieso ein leichteres, "normales" Tablet sinniger als
    > ein Surface Pro?

    Ist es für mich ja auch.
    Ich habe mich hier in die Diskussion eingeklingt, weil einige der Meinung sind, man bräuchte einfach nur begrenzt Speicherplatz auf einem Tablet. Alles andere sein sinnlos. Da wollte ich halt einmal meine Position darstellen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  14. Re: mehr braucht man beim besten willen nicht

    Autor: stiGGG 30.01.13 - 10:21

    wmayer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist ein i5 mit Intel HD4000. Kannst doch auch noch Maus und Tastatur
    > mitnehmen dann kannst schon eine Menge zocken. Aber dann kannst auch eine
    > externe Platte mitnehmen oder ne microSDXD Karte.

    Am besten noch Lenkrad und Rennsitz mitnehmen, dann kannst du Grand Prix Legends im ICE fahren!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  15. Re: mehr braucht man beim besten willen nicht

    Autor: wmayer 30.01.13 - 10:27

    Wenn Gerät oder microSDXC kein Unterschied ist, dann ist es ja auch kein Problem, da microSDXC Karten ja nun wirklich sehr klein und somit mobil sind, man also Problemlos einige mitnehmen kann. Zudem ist microSDXC von 64 GB bis 2TB spezifiziert, also zukünftig auch als Datengrab nutzbar, wenn es denn so große Karten (erschwinglich) gibt.
    Diese Erweiterungsmöglichkeiten sind ja leider nicht immer gegeben (Apple, Nexus).

    Und für die Hardware, also i5 , FullHD, SSD, nur 900 Gramm Gewicht, Touch + Stylus, die Möglichkeit wirklich jede Windowssoftware zu nutzen, finde ich den Preis nicht zu hoch.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  16. Re: mehr braucht man beim besten willen nicht

    Autor: wmayer 30.01.13 - 10:29

    Wie transportierst du denn das Tablet wenn du damit unterwegs bist.
    Also dieses ca 900 Euro teure Gerät. Klemmst es immer einfach unter den Arm und lässt es keine Sekunde aus den Augen (weil es ja sonst einfach so offen rumliegt)?
    Wenn du im ICE unterwegs bist? Und da hast du nicht die Möglichkeit eine oder mehrere von diesen kleinen microSDXC Karten mitzunehmen?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  17. Re: mehr braucht man beim besten willen nicht

    Autor: Whitey 30.01.13 - 10:33

    Das ist völliger Unfug, denn das Argument war/ist ja gerade, dass man ein mobiles (!!) Gerät hat, welches einen vollwertigen PC ersetzen kann. Wenn dann - aufgrund des geringen verfügbaren Speichers - wieder zig Mist dran hängt, dann ist das nicht mobil, dann kann ich mir auch gleich für das selbe Geld ein Ultrabook kaufen.

    Gerade hier scheitert es doch, MS will ein Entertainmentpaket + Arbeitsgerät verschmelzen (Tablet + richtiges Gerät zum arbeiten) aber das scheitert, wenn der Speicher durch die zweifache Anforderung (beide Bereiche) so begrenzt ist. Scheitert noch krasser, wenn ich dann gezwungen bin, Peripherie dran zu hängen, um die Mängel auszugleichen, weil dadurch dann auch noch die Mobilität eingeschränkt ist. Abgesehen von der Touchbedienung kann ich dann auch gleich bei nem Laptop/Ultrabook bleiben.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  18. Re: mehr braucht man beim besten willen nicht

    Autor: Brainfreeze 30.01.13 - 10:35

    wmayer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn Gerät oder microSDXC kein Unterschied ist, dann ist es ja auch kein
    > Problem, da microSDXC Karten ja nun wirklich sehr klein und somit mobil
    > sind, man also Problemlos einige mitnehmen kann. Zudem ist microSDXC von 64
    > GB bis 2TB spezifiziert, also zukünftig auch als Datengrab nutzbar, wenn es
    > denn so große Karten (erschwinglich) gibt.
    > Diese Erweiterungsmöglichkeiten sind ja leider nicht immer gegeben (Apple,
    > Nexus).

    Was meiner Meinung nach gegen microSDXC spricht (oder sprechen könnte): Sie sind halt wirklich sehr klein und können ggfs. schnell verloren gehen (schonmal in einer Damenhandtasche danach gesucht?) oder doch zu Hause vergessen werden (nachdem man sie z.B. gerade wieder mit neuen Inhalten befüllt hat)

    Aber das ist wieder nur meine persönliche Meinung.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  19. Re: mehr braucht man beim besten willen nicht

    Autor: flasherle 30.01.13 - 10:36

    richtig, daheim ein arbeitsgerät, auf dockingsation, mit tastaur maus serveranbindung, externe festplatte, untwergs APPs zum bissle daddeln, musik höhren, n film angucken, youtube, kp was...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  20. Re: mehr braucht man beim besten willen nicht

    Autor: wmayer 30.01.13 - 10:37

    Das stimmt wohl, sollte man irgendeine spezielle Tasche oder sowas für mitnehmen.
    Ich verliere ja sogar die normalen SD-Karten. :D
    Wenn man allerdings nur eine mit hat und die im Gerät ist, verliert man die ja nicht so schnell.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Senior Testingenieure (m/w)
    MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Neutraubling, Regensburg
  2. Software-Entwickler (m/w) für die Front-End-Entwicklung
    BELLIN Holding GmbH, Ettenheim
  3. SAP BI/BO Consultant (m/w)
    Media-Saturn-Holding GmbH, Ingolstadt
  4. Softwareentwickler für Embedded Systeme - Prozessornahe Software (m/w)
    MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Neutraubling bei Regensburg

 

Detailsuche



Hardware-Angebote
  1. NEU: Turtle Beach Headsets reduziert
  2. JETZT ÜBERARBEITET: Alternate Schnäppchen Outlet
    (täglich neue Deals)
  3. ARLT-Sale
    (Restposten, Rücksendungen und Gebrauchtware)

 

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Simulus QR-X350.PRO im Test: Der Quadcopter, der vom Himmel fiel
Simulus QR-X350.PRO im Test
Der Quadcopter, der vom Himmel fiel
  1. Flugverkehrskontrolle Amazon will Drohnenverkehr regeln
  2. Paketzustellung Google will Flugverkehrskontrolle für Drohnen entwickeln
  3. Luftzwischenfall Beinahekollision zwischen Lufthansa-Flugzeug und Drohne

OCZ Trion 100 im Test: Macht sie günstiger!
OCZ Trion 100 im Test
Macht sie günstiger!
  1. PM863 Samsung packt knapp 4 TByte in ein flaches Gehäuse
  2. 850 Evo und Pro Samsung veröffentlicht erste Consumer-SSDs mit 2 TByte
  3. TLC-Flash Samsung plant SSDs mit 2 und 4 TByte

Broadwell-C im Test: Intels Spätzünder auf Speed
Broadwell-C im Test
Intels Spätzünder auf Speed
  1. Prozessorgeneration Skylake soll Detachable-Akkulaufzeit um ein Drittel steigern
  2. Core i7-5775C im Kurztest Dank Iris Pro Graphics und EDRAM überraschend flott
  3. Prozessor Intels Broadwell bietet die schnellste integrierte Grafik

  1. MVNO: Apple will in den USA und Europa Mobilfunkanbieter werden
    MVNO
    Apple will in den USA und Europa Mobilfunkanbieter werden

    Apple soll einem Bericht zufolge planen, als Mobilfunkanbieter aufzutreten. Dabei wird kein Netz aufgebaut, sondern lediglich bestehende Netze anderer Anbieter genutzt, zwischen denen automatisch gewechselt wird. Dennoch könnte Apple dem Kunden so Lösungen aus einer Hand anbieten.

  2. Systemkamera: Fujifilm bringt Infrarotkamera X-T1 IR auf den Markt
    Systemkamera
    Fujifilm bringt Infrarotkamera X-T1 IR auf den Markt

    Fujifilm hat eine spezielle Version der spiegellosen Systemkamera X-T1 vorgestellt, die Licht im infraroten und ultravioletten Farbspektrum aufnehmen kann. Die X-T1 IR ist für den Einsatz in der Kunst, aber auch in der Technik und Kriminalistik gedacht.

  3. Smartwatch: Krankenkasse bezuschusst Kauf von Apple Watch
    Smartwatch
    Krankenkasse bezuschusst Kauf von Apple Watch

    Krankenkassen wollen die Fitness ihrer Mitglieder stärken und bezuschussen den Kauf von Pulsmessern und Fitnesstrackern. Das gilt bei einer Krankenversicherung einem Medienbericht zufolge auch für die Apple Watch, da auch diese als Pulsmesser und Schrittzähler verwendet werden kann.


  1. 08:31

  2. 08:03

  3. 07:51

  4. 07:39

  5. 07:22

  6. 19:36

  7. 19:03

  8. 17:30