Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft-Tablet: Surface Pro…

mehr braucht man beim besten willen nicht

Anzeige
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. mehr braucht man beim besten willen nicht

    Autor: flasherle 30.01.13 - 08:12

    mehr braucht man beim besten willen nicht, der rest liegt auf dem server, oder sonst wo. da hat man eh nur das drauf, was man mobil zum arbeiten braucht...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: mehr braucht man beim besten willen nicht

    Autor: Lala Satalin Deviluke 30.01.13 - 08:15

    Sehe ich auch so. Ich habe ein Zenbook Prime UX31A mit 128 GB SSD und nach dem Installieren der nötigen Anwendungen auch nur noch knapp 60 GByte frei.

    Es gibt auch noch Partitionen, die noch zusammen 10 GByte auffressen. Einmal die Recovery-Partition und dann die 4 GByte für Instant-On.

    Reicht voll und ganz aus.

    Grüße vom Planeten Deviluke!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 30.01.13 08:19 durch Lala Satalin Deviluke.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: mehr braucht man beim besten willen nicht

    Autor: wurstsalat 30.01.13 - 08:58

    Reicht euch vielleicht, ich könnte mehr gebrauchen...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: mehr braucht man beim besten willen nicht

    Autor: Lala Satalin Deviluke 30.01.13 - 09:00

    Was um himmels willen willst du denn darauf speichern?

    Grüße vom Planeten Deviluke!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: mehr braucht man beim besten willen nicht

    Autor: ubuntu_user 30.01.13 - 09:03

    flasherle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > mehr braucht man beim besten willen nicht, der rest liegt auf dem server,
    > oder sonst wo. da hat man eh nur das drauf, was man mobil zum arbeiten
    > braucht...

    genau. urlaubsvideos und private bilder nur auf ms-server speichern. utnerwegs will man auch keine musik hören oder mal nen film schauen. und 23 GB reichen bestimmt für 2 spiele, wer will dann noch musik oder filme bitteschön

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: mehr braucht man beim besten willen nicht

    Autor: flasherle 30.01.13 - 09:25

    wieso sollte man urlaubsvideos und private bilder auf dem ding, oder auf ms servern speichern???

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: mehr braucht man beim besten willen nicht

    Autor: LH 30.01.13 - 09:26

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was um himmels willen willst du denn darauf speichern?

    Gerade das Surface Pro kann für viele einen kompletten PC ersetzen. Da kommen schnell ordentliche Datenmengen zusammen.
    Zudem hat das Gerät ein sehr gutes Display, da hat man auch mal gerne HD Videos in guter Qualität dabei. Das sind dann pro Video schnell mal 2-4 GB. Dazu kommt Musik, Fotos (in guter Qualität), div. Anwendungen (beim Pro gerne auch Desktopanwendungen, die gerne mal 1-5 GB belegen). Das summiert sich.

    Gegenfrage: Warum kauft man sich ein solches Gerät, wenn man offensichtlich nichts damit macht? Nur surfen kann man mit jedem Tablet. Meine Person nutzt zum Surfen ein Android China-Tablet mit 8 GB Speicher. Da liegen genau 5 zusätzliche Apps mit drauf, ansonsten nichts. Geht wunderbar. Ist aber auch deutlich billiger als das Surface Pro, das sich wohl niemand holt der damit nicht auch etwas umfangreicheres machen will.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: mehr braucht man beim besten willen nicht

    Autor: wmayer 30.01.13 - 09:30

    Dann pack die Daten auf einen Stick, eine USB-Platte, eine externe SSD, eine MicroSDXC Karte, die Cloud ...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: mehr braucht man beim besten willen nicht

    Autor: Brainfreeze 30.01.13 - 09:30

    flasherle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wieso sollte man urlaubsvideos und private bilder auf dem ding ... speichern

    Wieso sollte man nicht? Gerade bei einem mobilen Gerät hat man nicht immer Zugriff auf die eigene zentrale Datenablage (sofern vorhanden), vor allem halt unterwegs.

    > oder auf ms servern speichern???
    Da sollte man diese Sachen allerdings wirklich nicht speichern.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: mehr braucht man beim besten willen nicht

    Autor: ikso 30.01.13 - 09:30

    LH schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Lala Satalin Deviluke schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Was um himmels willen willst du denn darauf speichern?
    >
    > Gerade das Surface Pro kann für viele einen kompletten PC ersetzen. Da
    > kommen schnell ordentliche Datenmengen zusammen.
    > Zudem hat das Gerät ein sehr gutes Display, da hat man auch mal gerne HD
    > Videos in guter Qualität dabei. Das sind dann pro Video schnell mal 2-4 GB.
    > Dazu kommt Musik, Fotos (in guter Qualität), div. Anwendungen (beim Pro
    > gerne auch Desktopanwendungen, die gerne mal 1-5 GB belegen). Das summiert
    > sich.
    >
    > Gegenfrage: Warum kauft man sich ein solches Gerät, wenn man offensichtlich
    > nichts damit macht? Nur surfen kann man mit jedem Tablet. Meine Person
    > nutzt zum Surfen ein Android China-Tablet mit 8 GB Speicher. Da liegen
    > genau 5 zusätzliche Apps mit drauf, ansonsten nichts. Geht wunderbar. Ist
    > aber auch deutlich billiger als das Surface Pro, das sich wohl niemand holt
    > der damit nicht auch etwas umfangreicheres machen will.

    +1

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: mehr braucht man beim besten willen nicht

    Autor: LH 30.01.13 - 09:31

    flasherle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wieso sollte man urlaubsvideos und private bilder auf dem ding, oder auf ms
    > servern speichern???

    Wenn das Ding der primäre PC ist, was durchaus möglich ist, warum sollte man seine Fotos dort nicht speichern?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Re: mehr braucht man beim besten willen nicht

    Autor: wmayer 30.01.13 - 09:32

    Und da muss ich dann immer alle "HD Urlaubsvideos" direkt auf der SSD mitnehmen?
    Verdammt, auf's iPad passen auch keine 2 BluRays drauf, das ist so unnütz das Teil.
    Dabei ist es doch für den Medienkonsum ?!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  13. Re: mehr braucht man beim besten willen nicht

    Autor: wmayer 30.01.13 - 09:34

    Weil ich solche Daten eher nicht dem Verlust durch Diebstahl oder Beschädigung aussetzen wollen würde, sondern lieber redundant zumindest auch zuhaus im NAS/USB-Platte. Und ein paar GB Bilder kannst du ja drauf packen - falls du die überhaupt hast.
    Irgendwie kenne ich niemanden, der etliche GB normale Urlaubsbilder hat.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  14. Re: mehr braucht man beim besten willen nicht

    Autor: flasherle 30.01.13 - 09:36

    richtig, ein homeserver dort alle Daten mit ner guten Spiegelung sichern. und wenn man unbedingt riesen mengen an filmen mitnehmen muss/will dann reicht doch dafür auch ne externe platte, weil für was muss ein film schon auf ner ssd liegen...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  15. Re: mehr braucht man beim besten willen nicht

    Autor: Klausens 30.01.13 - 09:40

    23 Gig bei Windows vollzukriegen sind überhaupt kein problem.

    Windows (7) wächst ohne Servicepacks zu installieren nach meinen paar angeguckten Geräten um ca. 3gig pro Jahr. Bei Servicepacks, plötzlich unbedingt benötigten Frameworks wie .net und co noch weit schneller.

    Nach ein paar Jahren kannst du mit 23gig am Anfang frei wohl nicht mal mehr nen aktuellen Browser installieren.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  16. Re: mehr braucht man beim besten willen nicht

    Autor: ubuntu_user 30.01.13 - 09:41

    flasherle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wieso sollte man urlaubsvideos und private bilder auf dem ding, oder auf ms
    > servern speichern???

    hast du doch geschrieben:

    > mehr braucht man beim besten willen nicht, der rest liegt auf dem server, oder sonst
    > wo. da hat man eh nur das drauf, was man mobil zum arbeiten braucht...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  17. Re: mehr braucht man beim besten willen nicht

    Autor: Lala Satalin Deviluke 30.01.13 - 09:42

    LH schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Lala Satalin Deviluke schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Was um himmels willen willst du denn darauf speichern?
    >
    > Gerade das Surface Pro kann für viele einen kompletten PC ersetzen. Da
    > kommen schnell ordentliche Datenmengen zusammen.

    Externe Festplatte, anyone?

    Grüße vom Planeten Deviluke!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  18. Re: mehr braucht man beim besten willen nicht

    Autor: Brainfreeze 30.01.13 - 09:42

    flasherle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > richtig, ein homeserver dort alle Daten mit ner guten Spiegelung sichern.
    > und wenn man unbedingt riesen mengen an filmen mitnehmen muss/will dann
    > reicht doch dafür auch ne externe platte, weil für was muss ein film schon
    > auf ner ssd liegen...

    Es ist ja auch so überaus praktisch, unterwegs einen Film auf dem Tablet anzuschauen und dabei dann eine externe Platte angeschlossen zu haben ;-)

    Ich sage ja auch nicht, dass man seine Daten zu Hause nicht auf einem NAS oder ähnlichem sichern soll. Aber gerade bei einem mobilen Gerät finde _ich_ es wichtig, dass auch genügend Platz für die Daten vorhanden ist, auf die ich jederzeit Zugriff habe möchte.
    Und dies auch ohne erst immer irgendwelche zusätzliche Hardware herumschleppen und anschliessen zu müssen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  19. Re: mehr braucht man beim besten willen nicht

    Autor: r-h-t 30.01.13 - 09:43

    flasherle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > mehr braucht man beim besten willen nicht, der rest liegt auf dem server,
    > oder sonst wo. da hat man eh nur das drauf, was man mobil zum arbeiten
    > braucht...

    Absolut. Ich bin sogar dafür, dass Microsoft Windows 8 auf 63 GB aufbläht, denn mehr als 1 GB braucht man beim besten Willen nicht.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  20. Re: mehr braucht man beim besten willen nicht

    Autor: ubuntu_user 30.01.13 - 09:44

    wmayer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Weil ich solche Daten eher nicht dem Verlust durch Diebstahl oder
    > Beschädigung aussetzen wollen würde, sondern lieber redundant zumindest
    > auch zuhaus im NAS/USB-Platte. Und ein paar GB Bilder kannst du ja drauf
    > packen - falls du die überhaupt hast.
    > Irgendwie kenne ich niemanden, der etliche GB normale Urlaubsbilder hat.

    und wie viele leute haben nen NAS zu hause? sicher kann man immer ne usb-platte mitschleppen. nen gewissen grundstock 1-2 filme + musiksammlung muss aber aufs gerät, ansonsten ist das nicht zu benutzen. dazu 2 aktuelle spiele und das ding ist voll. wobei das schon bei der musiksammlung der fall ist.

    ipad/android haben keine riesen desktopgames, da würden dann 23 GB auch locker reichen. wie gesagt: MS fail by design

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Applikationsingenieur/in PTC Windchill PDMLink
    Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  2. IT-Architekt im internationalen Umfeld
    Daimler AG, Sindelfingen
  3. Methodenexperte (m/w) EAM
    Anovio AG, München, Ingolstadt, Erlangen
  4. Business Consultant (m/w) SAP-Template Ersatzteile Wholesale
    Daimler AG, Stuttgart

Detailsuche



Blu-ray-Angebote
  1. Butterfly Effect 1-3 - Collection [Blu-ray]
    13,99€
  2. Blu-rays je 9,97 EUR
    (u. a. Avatar, Blade Runner, Ziemlich beste Freunde, Corpse Bride)
  3. VORBESTELLBAR: Die Tribute von Panem - Complete Collection [Blu-ray] [Limited Edition]
    89,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Asteroidenbergbau: Verblendet vom Platinrausch
Asteroidenbergbau
Verblendet vom Platinrausch
  1. Raumfahrt SpaceX und Orbital bauen Triebwerke für das US-Militär
  2. Dream Chaser Mini-Shuttle darf zur ISS fliegen
  3. Raumfahrt Raumsonde Dawn findet Wasser auf Zwergplaneten Ceres

Künstliche Intelligenz: Alpha Go spielt wie ein Japaner
Künstliche Intelligenz
Alpha Go spielt wie ein Japaner
  1. Nachruf KI-Pionier Marvin Minsky mit 88 Jahren gestorben
  2. CNTK Microsoft gibt Deep-Learning-Toolkit frei
  3. OpenAI Elon Musk unterstützt Forschung an gemeinnütziger KI

Tails 2.0 angeschaut: Die Linux-Distribution zum sicheren Surfen neu aufgelegt
Tails 2.0 angeschaut
Die Linux-Distribution zum sicheren Surfen neu aufgelegt

  1. Autonomes Fahren: Induktionsladung für Google-Autos geplant
    Autonomes Fahren
    Induktionsladung für Google-Autos geplant

    Google will seine selbstfahrenden Elektroautos offenbar per Induktion wieder aufladen. Anträgen bei den Zulassungsbehörden zufolge arbeitet Google dabei mit den Unternehmen Hevo Power und Momentum Dynamics zusammen.

  2. Verkauf: iRobot will keine Militärroboter mehr bauen
    Verkauf
    iRobot will keine Militärroboter mehr bauen

    Das Unternehmen iRobot ist durch Staubsaugerroboter, autonome Rasenmäher und Poolreiniger bekannt geworden. Die Militärroboter des Unternehmens dürften weniger Kunden kennen. Nun wird die imageschädliche Abteilung verkauft.

  3. Reparaturprogramm: Einige Mac Pro weisen Grafikfehler auf
    Reparaturprogramm
    Einige Mac Pro weisen Grafikfehler auf

    Apple hat ein Reparaturprogramm für einige Mac Pro aufgelegt. Bei diesen funktioniert die Grafikeinheit nicht korrekt, so dass es zu Bildausfällen, Verzerrungen, Systemabstürzen und Neustarts kommt.


  1. 07:44

  2. 07:26

  3. 07:16

  4. 07:00

  5. 15:00

  6. 12:00

  7. 11:25

  8. 14:45