Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft-Tablet: Surface Pro…

Wer wählt bei Golem eigentlich...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wer wählt bei Golem eigentlich...

    Autor: Feron 30.01.13 - 12:08

    ...die Überschriften aus? Gibt's da zufällig eine übergeordnete Instanz, die für die besonders dummen Überschriften und Aufmacher zuständig ist? Langsam gewinne ich da so den Eindruck. Es können doch nicht alle Redakteure ein Faible für polemisch reißerische Überschriften auf Bild-Niveau haben, oder etwa doch?! In der letzten Zeit gab es irgendwie immer häufiger Überschriften von diesem Schlag.

    Golem, habt ihr das wirklich so nötig? Hier hätte die Überschrift auch "Microsoft-Tablet: Surface Pro mit nur 83 GByte freiem Speicher" lauten können. Oder aber besser noch ganz anders. Nämlich neutral formuliert. Schon in der Überschrift findet sich nämlich eine negative Wertung, und das nennt sich neutral und unabhängig?

    Ich wünsche mir wirklich mehr News für IT-Profis. Möglichst objektiv. Wie wäre es dann mal mit einem richtigen Test dieses Tablets? Von Zeit zu Zeit bringt ihr wirklich gute und umfangreiche Tests, aber das normale Tagesgeschäft mit den News wird irgendwie immer dünner habe ich das Gefühl.

  2. Re: Wer wählt bei Golem eigentlich...

    Autor: Brainfreeze 30.01.13 - 12:17

    Feron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...die Überschriften aus? Gibt's da zufällig eine übergeordnete Instanz,
    > die für die besonders dummen Überschriften und Aufmacher zuständig ist?
    Wieso ist die Überschrift "dumm"? Durch das "nur" ist sie vielleicht etwas reisserisch, aber auf jeden Fall ist sie nicht falsch. Auch wenn sie nicht die "ganze" Wahrheit darstellt und sich nur das Surface Pro mit 64 GB bezieht.

    > Langsam gewinne ich da so den Eindruck. Es können doch nicht alle
    > Redakteure ein Faible für polemisch reißerische Überschriften auf
    > Bild-Niveau haben, oder etwa doch?! In der letzten Zeit gab es irgendwie
    > immer häufiger Überschriften von diesem Schlag.
    Du hast noch nicht häufig Bild-Zeitung gelesen, oder?

    > Golem, habt ihr das wirklich so nötig? Hier hätte die Überschrift auch
    > "Microsoft-Tablet: Surface Pro mit nur 83 GByte freiem Speicher" lauten
    > können. Oder aber besser noch ganz anders. Nämlich neutral formuliert.

    Was wäre denn für Dich eine neutrale Überschrift für diesen Artikel?

    > Schon in der Überschrift findet sich nämlich eine negative Wertung, und das
    > nennt sich neutral und unabhängig?
    >
    > Ich wünsche mir wirklich mehr News für IT-Profis.
    Da bist Du hier aber falsch, hier gibt es IT-News für Profis (und nicht News für IT-Profis ;-)

    > Möglichst objektiv. Wie
    > wäre es dann mal mit einem richtigen Test dieses Tablets? Von Zeit zu Zeit
    > bringt ihr wirklich gute und umfangreiche Tests, aber das normale
    > Tagesgeschäft mit den News wird irgendwie immer dünner habe ich das Gefühl.

  3. Re: Wer wählt bei Golem eigentlich...

    Autor: Feron 30.01.13 - 12:25

    Äh, genau, IT-News für Profis meinte ich natürlich ;-)

    Nein, die Bild-Zeitung habe ich tatsächlich kaum gelesen. Nur wenn hier und dort mal eine rumlag, habe ich mal einen Blick reingeworfen. Wieso, ist das dort noch so sehr viel schlimmer? *grusel*

    Nein, falsch ist die Überschrift nicht. Aber sie ist durch die Wortwahl bereits abwertend, suggeriert, dass das Surface Pro nur 23 GB freien Speicher hat (das mag ja durchaus stimmen, verschweigt dem Leser, der die Überschriften in einem Reader oder so überfliegt, dass es noch andere Modelle gibt) und gibt somit eine Halbwahrheit wieder. Und das finde ich nicht schön, bei keinem Artikel.

    Eine neutrale Überschrift könnte vielleicht so lauten:
    Surface-Pro: Vollwertiges Windows 8 belegt viel Speicherplatz

  4. Re: Wer wählt bei Golem eigentlich...

    Autor: Brainfreeze 30.01.13 - 12:41

    Feron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Eine neutrale Überschrift könnte vielleicht so lauten:
    > Surface-Pro: Vollwertiges Windows 8 belegt viel Speicherplatz

    Ich würde noch das "viel" ersetzen:
    Surface-Pro: Windows 8 belegt bis zu 45 GB Speicherplatz

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Bosch Software Innovations GmbH, Waiblingen, Berlin
  2. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München
  3. VBL. Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder, Karlsruhe
  4. GERMANIA Fluggesellschaft mbH, Berlin-Tegel

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,49€ statt 19,99€
  2. (-78%) 8,99€
  3. 14,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Oneplus 3T im Test: Schneller, ausdauernder und immer noch günstig
Oneplus 3T im Test
Schneller, ausdauernder und immer noch günstig
  1. Smartphone Oneplus 3T mit 128 GByte wird nicht zu Weihnachten geliefert
  2. Android-Smartphone Oneplus Three wird nach fünf Monaten eingestellt
  3. Oneplus 3T Oneplus bringt Three mit besserem Akku und SoC

Seoul-Incheon Ecobee ausprobiert: Eine sanfte Magnetbahnfahrt im Nirgendwo
Seoul-Incheon Ecobee ausprobiert
Eine sanfte Magnetbahnfahrt im Nirgendwo
  1. Transport Hyperloop One plant Trasse in Dubai

Astrohaus Freewrite im Test: Schreibmaschine mit Cloud-Anschluss und GPL-Verstoß
Astrohaus Freewrite im Test
Schreibmaschine mit Cloud-Anschluss und GPL-Verstoß
  1. Cisco Global Cloud Index Bald sind 90 Prozent der Workloads in Cloud-Rechenzentren
  2. Cloud Computing Hyperkonvergenz packt das ganze Rechenzentrum in eine Kiste
  3. Cloud Computing Was ist eigentlich Software Defined Storage?

  1. Raspberry Pi: Schutz gegen Übernahme durch Hacker und Botnetze verbessert
    Raspberry Pi
    Schutz gegen Übernahme durch Hacker und Botnetze verbessert

    Mit einem Raspbian-Update soll der Raspberry Pi besser gegen Missbrauch geschützt werden. SSH ist standardmäßig nicht mehr aktiv.

  2. UHD-Blu-ray: PowerDVD spielt 4K-Discs
    UHD-Blu-ray
    PowerDVD spielt 4K-Discs

    4K-Filme auf dem Computer: Die neue Version der Software PowerDVD wird Ultra-HD-Blu-ray-Discs abspielen. Sie soll Anfang 2017 erhältlich sein.

  3. Raumfahrt: Europa bleibt im All
    Raumfahrt
    Europa bleibt im All

    Nicht so viel wie gewünscht, aber genug zum Weitermachen: Die Ministerkonferenz der Esa-Mitglieder hat einen Etat von zehn Milliarden Euro für die europäische Raumfahrtagentur bewilligt. Damit kann die Esa wichtige Projekte umsetzen, etwa die zwei Exomars-Missionen und die Verlängerung der ISS-Laufzeit.


  1. 15:33

  2. 14:43

  3. 13:37

  4. 11:12

  5. 09:02

  6. 18:27

  7. 18:01

  8. 17:46