1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mobile Reader: Google…

Currents als Reader-Ersatz?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Currents als Reader-Ersatz?

    Autor DF 16.12.12 - 00:40

    Taugt das was?
    Ich lese am Desktop-PC viele RSS-Feeds über Google Reader, habe auch hin und wieder den gReader auf meinem Handy im Einsatz, aber ich finde die Darstellung von Google Currents deutlich ansprechender. Kann man unter Currents auch die RSS-Feeds aus dem Google Reader Account lesen und entsprechend "abarbeiten"?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Currents als Reader-Ersatz?

    Autor boiii 19.12.12 - 10:17

    Man kann seine RSS-Feeds auch in Google Currents einbinden, wenn du das meinst ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Currents als Reader-Ersatz?

    Autor DF 19.12.12 - 16:48

    Ja, das weiß ich, aber wenn ich die Einträge daraus in Currents lese, sind sie aber nicht in Google Reader als gelesen markiert, oder?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Risen 3 im Test: Altbacken, aber richtig schön rotzig
Risen 3 im Test
Altbacken, aber richtig schön rotzig
  1. Risen 3 Die Magier der Donnerinsel

Alternatives Android im Überblick: Viele Wege führen nach ROM
Alternatives Android im Überblick
Viele Wege führen nach ROM
  1. Paranoid Android Zweite Betaversion von PA 4.5 veröffentlicht
  2. Cyanogenmod CM11s Oneplus verteilt Android 4.4.4 für das One
  3. Android-x86 Neue stabile Version des Android-ROMs für PCs veröffentlicht

Frauen und IT: "Frauen sind Naturtalente im Programmieren"
Frauen und IT
"Frauen sind Naturtalente im Programmieren"
  1. Payfriendz Geld kostenlos per App überweisen
  2. Kreditech Deutsches Startup bekommt 40 Millionen US-Dollar
  3. Internetunternehmen Startup-Zentrum Factory in Berlin eröffnet

  1. Hasselblad: 200 Megapixel große Fotos mit verschiebbarem Sensor
    Hasselblad
    200 Megapixel große Fotos mit verschiebbarem Sensor

    Hasselblad hat mit der H5D-200c MS eine Mittelformatkamera vorgestellt, die Fotos mit 200 Megapixeln aufnehmen kann. Die Kamera fotografiert sechs Bilder hintereinander, während sie ihren Sensor zwischen den Aufnahmen leicht versetzt. Das Resultat soll besonders farbecht und detailreich sein.

  2. Internet der Dinge: RISC-Gründer stellen Open-Source-Chips zur Verfügung
    Internet der Dinge
    RISC-Gründer stellen Open-Source-Chips zur Verfügung

    Firmen wie IBM, ARM und MIPS bremsen mit ihren Lizenzen Innovationen von Computerchips. Die Open-Source-Architektur RISC-V soll Entwicklern jetzt das Tüfteln an spezialisierten Chips für Cloud Computing und das Internet der Dinge erleichtern.

  3. Neues Geschmacksmuster: Google Glass soll ansehnlicher werden
    Neues Geschmacksmuster
    Google Glass soll ansehnlicher werden

    Google-Glass-Nutzer sind leicht zu erkennen: Sie tragen ein auffälliges Brillengestell. Besonders modisch ist das nicht, doch das könnte sich bald ändern. Google wurde ein neues Designpatent zugesprochen.


  1. 07:55

  2. 07:43

  3. 07:23

  4. 19:29

  5. 18:36

  6. 18:21

  7. 17:13

  8. 17:07